BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 42 von 43 ErsteErste ... 32383940414243 LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 428

Warum ist Islam die wahre Religion.....

Erstellt von Ahlusunnahwaljamah, 12.02.2011, 23:03 Uhr · 427 Antworten · 17.971 Aufrufe

  1. #411
    Avatar von BalkanXpress

    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    365
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ich verarsche nicht religiöse Menschen sondern religiöse Eiferer, da ist mir jedes Mittel recht, die teilen auch ganz schön aus und müssen eben damit leben ...

    kannst du mir den (aus deiner sicht) unterschied nennen? konkrete beispiele?

  2. #412
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Eiferer: Wollen andere mit aller Macht dazu überzeugen dass ihre Religion die Einzig wahre ist (Bestes Beispiel Threadstarter)

    Religiöse Menschen sind mit ihrem Weltbild glücklich und zufrieden und müssen nicht überall rauskehren lassen dass sie ihre Religion als überlegen sehen.

  3. #413
    Avatar von BalkanXpress

    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    365
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Eiferer: Wollen andere mit aller Macht dazu überzeugen dass ihre Religion die Einzig wahre ist (Bestes Beispiel Threadstarter)

    Religiöse Menschen sind mit ihrem Weltbild glücklich und zufrieden und müssen nicht überall rauskehren lassen dass sie ihre Religion als überlegen sehen.
    ja ich weiss was du meinst... und doch gibt es noch eine 3. gruppe

  4. #414

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    3.196
    Zitat Zitat von BalkanXpress Beitrag anzeigen
    ich weiss... ich kenne das von allen moslems die mir das erzählen..
    und es sind zutiefst aufrichtige menschen, die dem schöpfer gefallen wollen. menschen, die gottesfurcht haben. (sorry ich habe meinen text noch etwas editiert nachdem du geantwortet hast. du warst zu schnell)
    Zitat Zitat von BalkanXpress Beitrag anzeigen
    wie ich schon in anderen foren geschrieben habe: es gibt nur einen gott. und das wissen die meisten. wenn es mehrere götter gäbe, so hätten sich zuerst diese bekämpft und der stärkere hätte überlebt. in der geistigen welt gibt es keine demokratie a la bundestag oder bundesrat..
    ja genau

    Zitat Zitat von BalkanXpress Beitrag anzeigen
    nachdem ich nun seit ende den 90er jahren die religionen durchleutet habe (aufgrund meiner inneren leere die ich hatte), kam ich zum schluss, das ich gott in keiner dieser religion finden konnte.

    ich war in einer dieser christl. grossen denominationen, die auf dem balkan herrschen. ich tat alles was diese religion verlangte, betete, fastete wochenlang, ging in manastire, etc.

    trotzdem: ich merkte.. und mit der zeit je länger je mehr wusste ich, dass das was hier abläuft eine fälschung ist.

    die heilige schrift sagt, dass das himmelreich einem (gold)schatz gleicht. dieser schatz ist pur, rein, unverfälscht, nicht gestreckt, perfekt...

    schau.. am strand kannst du auch ein paar körnchen gold finden, was aber noch lange nicht bedeutet, das dort ein schatz ist.. ebenso habe ich dort wo ich war den schatz nicht gefunden.. die wahrheit ist rein.. die wahrheit macht euch frei.. frei von was? frei von angst, frei von der ewgen verdammung, frei von der knechtschaft der sünde, frei von der dominanz satans über euer leben.. ist das wirklich möglich.. absolut, ganz klar JA.

    wie du auch, wie ich viele andere auch aus vielen anderen denominationen kenne, so hatte ich mich sehr für gott angestrengt... ich meinte es gut, aber ich war mir nie sicher "oft war die frage "hey.. was kommt nachher? bist du wirklich sicher? .. ich meine? .. "
    mein herz war sehr suchend.. konnte es aber in keiner religion finden.

    aber eines war mir klar: wenn gott die menschen und alles erschaffen hat und die menschen liebt und ihnen alles beste wünscht, dann lässt er sie bestimmt nicht im ungewissen, was ihre ewigkeit betrifft..
    ich hab kapiert wo ich mich befinde.
    ich kann heute mit absoluter gewissheit sagen: selbst wenn ich heute sterben würde, ich weiss: ich bin gerettet. ich weiss: ich bin vom tod ins leben übergetreten. ich weiss: mir sind meine sünden vergeben.. alles ist neu.

    wie gesagt: ich kenne viele moslems, katholiken, orthodoxen die von herzen aufrichtig gott dienen mit guten absichten aber unsicher sind oder sogar eine heidenangst haben. sie haben eine riesenlast.. dabei sind das die liebenswertesten menschen.
    allgemein muß jeder gläubige der überzeugung sein,daß hinter jeder handlung allahs/gottes eine unvorstellbare weißheit steckt,und es ist nicht unbedingt notwendig,das jeder mensch sie auch versteht.das ist eine art prüfung,wie allah sagst:

    ,,...auf das er euch prüfe,wer von euch die besseren taten verichte.´´(al mulk)



    Die Frage nach dem Sinn des Lebens ist wohl
    eine der am haufigsten gestellten Fragen uberhaupt.
    Welcher Mensch mochte nicht wissen:Wo komme ich her?
    Wo gehe ich hin?Was ist der Sinn des Lebens?
    Was konnte der Sinn aller menschlichen Existenz
    sein und woher bekommt man die Antwort
    auf diese Frage?
    Viele Menschen versuchen selbst zu einer Losung zu gelangen und kommen in den meisten Fallen zu ungefahrnden gleichen Ergebnissen, die sich grob in vier Kategorien teilen lassen:



    1.
    Die haufigste Antwort auf die Frage nach dem Sinn des Lebens lautet, dass die meisten Menschen ihn nicht kennen. Sie wissen nicht, warum sie auf dieser Welt sind und was ihr Ziel ist. So ist es nicht verwunderlich,
    Der Sinn des Lebens


    dass ebenso viele Menschen oftmals unglucklich sind und sogar zu Depressionen neigen.Der Mensch sucht grundsatzlich nach einem Sinn in seinem Tun und Handeln und erkennt er diesen nicht, so lasst er im Normalfall von seinem sinnlosen Unterfangen ab. Doch das
    Leben lasst sich nicht so einfach beiseite schieben wie etwa ein bedeutungsloses Hobby, eine unsinnige Arbeit oder Ahnliches. Ein
    Mensch, der keinen Sinn in seinem Leben sieht, ist trotzdem unweigerlich darin gefangen.Je naher sein Lebensende kommt, desto unglucklicher wird er und fragt sich nach dem Sinn dieses ganzen Daseins, dieses bestandigen(fur ihn sinnlosen) Kreislaufs von Leben und Tod. Das Ergebnis sind haufig psychisch bedingte Krankheiten, die sich insbesondere
    in den westlichen Landern verbreitet haben,bis hin zu Suizidversuchen bzw. erfolgreich durchgefuhrten Selbstmorden.


    2. Als nachster Lebensinhalt wird oft schlicht und ergreifend „Spas“ genannt. Diejenigen,die in ihrem Dasein gefangen sind,versuchen sich dieses so angenehm wie moglich
    zu gestalten und glauben, damit den Sinn ihres Lebens gefunden zu haben. Denn Spas vermittelt ein Hochgefuhl, das jeder Mensch geniest. Doch ist es tatsachlich der Sinn allen menschlichen Daseins oder vielmehr nur ein
    angenehmer Nebeneffekt? Was geschieht mit Menschen, die den Spasfaktor ihres Lebens zu dessen Hauptinhalt stilisieren?Solche Menschen leben in der standigen Angst, etwas zu verpassen und ihre Zeit nicht
    mit genugend Spas angefullt zu haben. Haben sie einen Hochpunkt („Kick“) erreicht, so verliert dieser seinen Reiz und sie suchen sich den nachstbesseren, den nachststarkeren.Im Endeffekt sind sie mit nichts tatsachlich zufrieden, denn es hatte immer noch besser sein konnen bzw. ihre Zufriedenheit dauert jeweils nur fur den Moment. Oftmals konnen sie ihr Verlangen nach dem bestandig gesteigerten Spasgefuhl nur durch Hilfsmittel wie z. B. Alkohol oder andere Drogen erlangen.Doch die Wirkung solcher Aufputschmittel halt bekanntlich nicht lange an, das Erwachen
    ist in der Regel nicht sehr spasig und Korper als auch Psyche gewohnen sich schnell an die bisher konsumierte Menge, so dass diese permanent erhoht werden muss.Auf kurze Hochs folgen lange Tiefs. Nicht
    umsonst gibt es unter den Jugendlichen in Deutschland mehr und mehr Abhangige und das Einstiegsalter sinkt stetig. Ist die Suchtspirale
    erst einmal in Gang gesetzt, so verfangt sich der Mensch immer starker in ihr und schafft es meistens aus eigener Kraft nicht, sich wieder daraus zu befreien.So verkehrt sich der Spas am Ende ins Gegenteil–namlich in schweres Leid und Elend.



    3. Der nachste Sinn, den Menschen in ihrem
    Leben finden, wird in Verbindung mit dem Beruf, der Familie oder einem Hobby genannt.So traumen viele Menschen davon, die Karrierespitze zu erreichen oder auf einem anderen Gebiet besonders erfolgreich und
    vielleicht sogar beruhmt zu sein. Gerade junge Menschen erhoffen sich eine Laufbahn als Star und nennen als Vorbilder Beruhmtheiten,
    die gerade aktuell sind. Doch betrachtet man den Werdegang dieser Prominenten langfristig, so fallt auf, dass uberdurchschnittlich
    viele von ihnen sehr unglucklich enden. Von Drogen- und Alkoholexzessen
    wird taglich in den Medien berichtet ebenso wie von Trennungen, Scheidungen, Depressionen und Selbstmordversuchen der Stars und
    Sternchen. Sind das tatsachlich die richtigen Vorbilder fur junge Menschen? Ist es wirklich erstrebenswert, sie nachzuahmen?
    Was damit gesagt werden soll, ist, dass eine erreichte Karriere oder ein ausfullendes Hobby naturlich angenehm fur jeden Menschen
    sind, jedoch konnen diese Laufbahnen ebenso schnell enden, wie sie begonnen haben.Welcher Sinn bleibt dann im Leben der Menschen,
    die eben diese Dinge als das Wichtigste angesehen haben?
    Jeder Mensch sollte dankbar fur die Begabungen sein, die der allmachtige Gott ihm verliehen hat, und diese Dankbarkeit sollte er niemals vergessen. So umgeht er die Gefahr,sein Leben mit einem falschen Bedeutungsinhalt
    zu fullen.Schlieslich geht auch niemand zur Schule
    und behauptet, der Sinn dieser Institution lage ausschlieslich im Fach Biologie oder vielleicht in der Mathematik und dies nur, weil
    die Person in einem der genannten Facher ein besonderes Talent hat. Die beiden Aspekte Talent und tatsachlicher Sinn sollten exakt voneinander getrennt und beurteilt werden.Auch die Familie eines jeden Menschen sollte grundsatzlich einen sehr wichtigen Platz in
    dessen Leben einnehmen und hoch geschatzt werden. Doch wie bereits weiter oben beschrieben,sollte hier ebenfalls die Dankbarkeit
    gegenuber dem Schopfer vorherrschen und dieser, als Urheber allen Glucks, nicht vergessen werden.



    4. Dann gibt es noch Menschen, die meinen,ihr Sinn des Lebens ware es, einfach nur glucklich zu werden. Im Grunde genommen ist diese Behauptung ahnlich der zweiten, sie
    klingt nur ein wenig reifer und gefestigter.Doch wie bereits erlautert, konnen solche Gefuhlsregungen hochstens angenehme Nebeneffekte
    eines erfullten Lebens sein, nicht jedoch dessen Hauptzweck. Auch Muslime wollen glucklich sein, Spas erleben und eine Familie
    sowie einen zufrieden stellenden Beruf haben. Der Islam ist der Weg, der ihnen dabei hilft, mit allen Lebenssituationen umzugehen und der zudem den angemessenen Rahmen steckt.
    Um das Beispiel mit der Schule diesem Unterpunkt entsprechend zu erweitern, ist jemand,der den Sinn seines Lebens im Glucklichsein
    sieht, vergleichbar mit einem Schuler,der in die Schule geht und behauptet, ihr Sinn liege darin, Freunde kennen zu lernen oder in den Pausen Fusball zu spielen. Auch in diesem Beispiel mussen wieder die verschiedenen Aspekte des schulischen Daseins voneinander getrennt betrachtet und beurteilt werden und niemand wird bestreiten,
    dass der eigentliche Sinn des Schulbesuchs nicht darin liegt, Freundschaften zu knupfen und die Pausen mit Spiel und Spas zu
    verbringen, selbst wenn diese Nebeneffekte naturlich erfreulich und der Entwicklung eines Kindes forderlich sind.Diese vier Kategorien von Antworten uber den Sinn des Lebens lassen erkennen, dass
    ein Grosteil der Bevolkerung keine fundierte Auskunft daruber geben kann. Andererseits konnen die meisten Menschen beispielsweise
    die Frage nach dem Sinn des Schlafens (=Regeneration) oder nach dem Sinn des Essens(=Nahrungsaufnahme zur Energiegewinnung) sofort beantworten, denn zu diesen Einzelthemen besitzen sie Informationen und
    Bildung. Es erscheint ihnen ganz selbstverstandlich,wohingegen die Frage nach dem Sinn des Lebens jedoch unbeantwortet bleibt.


    Woran liegt das?
    Das groste Hindernis bei der Suche nach dem Sinn des Lebens ist der seit Jahren um sich greifende Verlust des Glaubens an Gott. Es
    sind zahlreiche „wissenschaftliche“ Theorien aufgestellt worden, die den Menschen davon uberzeugen sollen, dass es keinen Gott gibt,
    dass Glauben und Religion lediglich altbackene Vorstellungen und Erfindungen von Menschen sind, die nicht in der Lage sind, sich ihres Verstandes zu bedienen und somit fern der Wissenschaften leben. Ein weiteres Problem ist, dass in der westlichen Welt keine gottliche Botschaft mehr vorhanden ist. Denn die gottlichen Offenbarungsschriften wurden
    allesamt verfalscht –mit Ausnahme des Qur`ans. Aus genau diesen Quellen nimmt der Mensch aber die Antwort auf seine Frage nach dem Sinn des Lebens. Denn ohne den Glauben endet alles Dasein mit dem Tod und
    es gibt keine Weisheit, die dahinter steckt,keine Wissenschaft, die dies dem Menschen erklart und ihm seine Unsicherheit nimmt.Daher sind viele Menschen ohne wahren Glauben schlichtweg unzufrieden, ohne eine
    Erklarung dafur zu finden. Sie versuchen ihr Leben mit allen nur erdenklichen Mitteln zu verlangern und furchten sich vor dem Tod.
    Menschen in lebensbedrohlichen Situationen nehmen die unmoglichsten Dinge auf sich um ihrem Ende zu entrinnen, denn mit dem Tod endet fur sie alles. Der Gedanke daran macht sie unglucklich.
    Im Angesicht des Todes verlieren die oben genannten Antworten auf den Sinn des Lebens auch ganz von selbst ihre Berechtigung.Wurde namlich einem Menschen gesagt werden,dass er nur noch einen Tag zu leben
    hatte – was wurde er dann tun? Wurde er tatsachlich noch einmal losziehen um Spas zu haben? Auf der Suche nach dem ganz grosen, dem letzten Kick? Wurde er sich noch einmal ausgiebig seiner Karriere oder
    seinem Hobby widmen? Konnte er dies uberhaupt in dem Bewusstsein, dass am nachsten Tag alles Dasein aus seinem Blickwinkel ein
    Ende hatte? Konnte er wirklich Spas haben,arbeiten etc. im Angesicht des nahenden Todes?Und selbst wenn der Tod nicht zu einem dem
    Menschen bekannten Zeitpunkt kommt, so ist er doch eine nicht zu leugnende Tatsache, die im Unterbewusstsein eines jeden fest verankert
    ist. Jeder Mensch weis mit absoluter Gewissheit, dass er sterben wird.




    Und Allahs ist das Reich der Himmel und
    der Erde, und Allah hat Macht über alle
    Dinge. Wahrlich, in der Schöpfung der
    Himmel und der Erde und in dem Wechsel
    der Nacht und des Tages, liegen
    wahre Zeichen für die Verständigen, die
    Allahs gedenken im Stehen und im Sitzen
    und (Liegen) auf ihren Seiten und
    über die Schöpfung der Himmel und der
    Erde nachdenken (und sagen): "Unser
    Herr, Du hast dieses nicht umsonst erschaffen.
    Gepriesen seiest Du, darum
    hüte uns vor der Strafe des Feuers.“

    (3:189-191)


  5. #415

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    sieh dir deine posts an, permanent klärst du über Gottes "wahre Wege" auf als hättest du einen direkten Draht
    habe ich auch nirgends behauptet, Du bildest dir das selbst nur ein... vl. solltest Du umdenken... den es kann auch an dir liegen. (such nicht den Fehler bei anderen...)

  6. #416

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von susu Beitrag anzeigen
    ja genau



    allgemein muß jeder gläubige der überzeugung sein,daß hinter jeder handlung allahs/gottes eine unvorstellbare weißheit steckt,und es ist nicht unbedingt notwendig,das jeder mensch sie auch versteht.das ist eine art prüfung,wie allah sagst:

    ,,...auf das er euch prüfe,wer von euch die besseren taten verichte.´´(al mulk)



    Die Frage nach dem Sinn des Lebens ist wohl
    eine der am haufigsten gestellten Fragen uberhaupt.
    Welcher Mensch mochte nicht wissen:Wo komme ich her?
    Wo gehe ich hin?Was ist der Sinn des Lebens?
    Was konnte der Sinn aller menschlichen Existenz
    sein und woher bekommt man die Antwort
    auf diese Frage?
    Viele Menschen versuchen selbst zu einer Losung zu gelangen und kommen in den meisten Fallen zu ungefahrnden gleichen Ergebnissen, die sich grob in vier Kategorien teilen lassen:



    1.
    Die haufigste Antwort auf die Frage nach dem Sinn des Lebens lautet, dass die meisten Menschen ihn nicht kennen. Sie wissen nicht, warum sie auf dieser Welt sind und was ihr Ziel ist. So ist es nicht verwunderlich,
    Der Sinn des Lebens


    dass ebenso viele Menschen oftmals unglucklich sind und sogar zu Depressionen neigen.Der Mensch sucht grundsatzlich nach einem Sinn in seinem Tun und Handeln und erkennt er diesen nicht, so lasst er im Normalfall von seinem sinnlosen Unterfangen ab. Doch das
    Leben lasst sich nicht so einfach beiseite schieben wie etwa ein bedeutungsloses Hobby, eine unsinnige Arbeit oder Ahnliches. Ein
    Mensch, der keinen Sinn in seinem Leben sieht, ist trotzdem unweigerlich darin gefangen.Je naher sein Lebensende kommt, desto unglucklicher wird er und fragt sich nach dem Sinn dieses ganzen Daseins, dieses bestandigen(fur ihn sinnlosen) Kreislaufs von Leben und Tod. Das Ergebnis sind haufig psychisch bedingte Krankheiten, die sich insbesondere
    in den westlichen Landern verbreitet haben,bis hin zu Suizidversuchen bzw. erfolgreich durchgefuhrten Selbstmorden.


    2. Als nachster Lebensinhalt wird oft schlicht und ergreifend „Spas“ genannt. Diejenigen,die in ihrem Dasein gefangen sind,versuchen sich dieses so angenehm wie moglich
    zu gestalten und glauben, damit den Sinn ihres Lebens gefunden zu haben. Denn Spas vermittelt ein Hochgefuhl, das jeder Mensch geniest. Doch ist es tatsachlich der Sinn allen menschlichen Daseins oder vielmehr nur ein
    angenehmer Nebeneffekt? Was geschieht mit Menschen, die den Spasfaktor ihres Lebens zu dessen Hauptinhalt stilisieren?Solche Menschen leben in der standigen Angst, etwas zu verpassen und ihre Zeit nicht
    mit genugend Spas angefullt zu haben. Haben sie einen Hochpunkt („Kick“) erreicht, so verliert dieser seinen Reiz und sie suchen sich den nachstbesseren, den nachststarkeren.Im Endeffekt sind sie mit nichts tatsachlich zufrieden, denn es hatte immer noch besser sein konnen bzw. ihre Zufriedenheit dauert jeweils nur fur den Moment. Oftmals konnen sie ihr Verlangen nach dem bestandig gesteigerten Spasgefuhl nur durch Hilfsmittel wie z. B. Alkohol oder andere Drogen erlangen.Doch die Wirkung solcher Aufputschmittel halt bekanntlich nicht lange an, das Erwachen
    ist in der Regel nicht sehr spasig und Korper als auch Psyche gewohnen sich schnell an die bisher konsumierte Menge, so dass diese permanent erhoht werden muss.Auf kurze Hochs folgen lange Tiefs. Nicht
    umsonst gibt es unter den Jugendlichen in Deutschland mehr und mehr Abhangige und das Einstiegsalter sinkt stetig. Ist die Suchtspirale
    erst einmal in Gang gesetzt, so verfangt sich der Mensch immer starker in ihr und schafft es meistens aus eigener Kraft nicht, sich wieder daraus zu befreien.So verkehrt sich der Spas am Ende ins Gegenteil–namlich in schweres Leid und Elend.



    3. Der nachste Sinn, den Menschen in ihrem
    Leben finden, wird in Verbindung mit dem Beruf, der Familie oder einem Hobby genannt.So traumen viele Menschen davon, die Karrierespitze zu erreichen oder auf einem anderen Gebiet besonders erfolgreich und
    vielleicht sogar beruhmt zu sein. Gerade junge Menschen erhoffen sich eine Laufbahn als Star und nennen als Vorbilder Beruhmtheiten,
    die gerade aktuell sind. Doch betrachtet man den Werdegang dieser Prominenten langfristig, so fallt auf, dass uberdurchschnittlich
    viele von ihnen sehr unglucklich enden. Von Drogen- und Alkoholexzessen
    wird taglich in den Medien berichtet ebenso wie von Trennungen, Scheidungen, Depressionen und Selbstmordversuchen der Stars und
    Sternchen. Sind das tatsachlich die richtigen Vorbilder fur junge Menschen? Ist es wirklich erstrebenswert, sie nachzuahmen?
    Was damit gesagt werden soll, ist, dass eine erreichte Karriere oder ein ausfullendes Hobby naturlich angenehm fur jeden Menschen
    sind, jedoch konnen diese Laufbahnen ebenso schnell enden, wie sie begonnen haben.Welcher Sinn bleibt dann im Leben der Menschen,
    die eben diese Dinge als das Wichtigste angesehen haben?
    Jeder Mensch sollte dankbar fur die Begabungen sein, die der allmachtige Gott ihm verliehen hat, und diese Dankbarkeit sollte er niemals vergessen. So umgeht er die Gefahr,sein Leben mit einem falschen Bedeutungsinhalt
    zu fullen.Schlieslich geht auch niemand zur Schule
    und behauptet, der Sinn dieser Institution lage ausschlieslich im Fach Biologie oder vielleicht in der Mathematik und dies nur, weil
    die Person in einem der genannten Facher ein besonderes Talent hat. Die beiden Aspekte Talent und tatsachlicher Sinn sollten exakt voneinander getrennt und beurteilt werden.Auch die Familie eines jeden Menschen sollte grundsatzlich einen sehr wichtigen Platz in
    dessen Leben einnehmen und hoch geschatzt werden. Doch wie bereits weiter oben beschrieben,sollte hier ebenfalls die Dankbarkeit
    gegenuber dem Schopfer vorherrschen und dieser, als Urheber allen Glucks, nicht vergessen werden.



    4. Dann gibt es noch Menschen, die meinen,ihr Sinn des Lebens ware es, einfach nur glucklich zu werden. Im Grunde genommen ist diese Behauptung ahnlich der zweiten, sie
    klingt nur ein wenig reifer und gefestigter.Doch wie bereits erlautert, konnen solche Gefuhlsregungen hochstens angenehme Nebeneffekte
    eines erfullten Lebens sein, nicht jedoch dessen Hauptzweck. Auch Muslime wollen glucklich sein, Spas erleben und eine Familie
    sowie einen zufrieden stellenden Beruf haben. Der Islam ist der Weg, der ihnen dabei hilft, mit allen Lebenssituationen umzugehen und der zudem den angemessenen Rahmen steckt.
    Um das Beispiel mit der Schule diesem Unterpunkt entsprechend zu erweitern, ist jemand,der den Sinn seines Lebens im Glucklichsein
    sieht, vergleichbar mit einem Schuler,der in die Schule geht und behauptet, ihr Sinn liege darin, Freunde kennen zu lernen oder in den Pausen Fusball zu spielen. Auch in diesem Beispiel mussen wieder die verschiedenen Aspekte des schulischen Daseins voneinander getrennt betrachtet und beurteilt werden und niemand wird bestreiten,
    dass der eigentliche Sinn des Schulbesuchs nicht darin liegt, Freundschaften zu knupfen und die Pausen mit Spiel und Spas zu
    verbringen, selbst wenn diese Nebeneffekte naturlich erfreulich und der Entwicklung eines Kindes forderlich sind.Diese vier Kategorien von Antworten uber den Sinn des Lebens lassen erkennen, dass
    ein Grosteil der Bevolkerung keine fundierte Auskunft daruber geben kann. Andererseits konnen die meisten Menschen beispielsweise
    die Frage nach dem Sinn des Schlafens (=Regeneration) oder nach dem Sinn des Essens(=Nahrungsaufnahme zur Energiegewinnung) sofort beantworten, denn zu diesen Einzelthemen besitzen sie Informationen und
    Bildung. Es erscheint ihnen ganz selbstverstandlich,wohingegen die Frage nach dem Sinn des Lebens jedoch unbeantwortet bleibt.


    Woran liegt das?
    Das groste Hindernis bei der Suche nach dem Sinn des Lebens ist der seit Jahren um sich greifende Verlust des Glaubens an Gott. Es
    sind zahlreiche „wissenschaftliche“ Theorien aufgestellt worden, die den Menschen davon uberzeugen sollen, dass es keinen Gott gibt,
    dass Glauben und Religion lediglich altbackene Vorstellungen und Erfindungen von Menschen sind, die nicht in der Lage sind, sich ihres Verstandes zu bedienen und somit fern der Wissenschaften leben. Ein weiteres Problem ist, dass in der westlichen Welt keine gottliche Botschaft mehr vorhanden ist. Denn die gottlichen Offenbarungsschriften wurden
    allesamt verfalscht –mit Ausnahme des Qur`ans. Aus genau diesen Quellen nimmt der Mensch aber die Antwort auf seine Frage nach dem Sinn des Lebens. Denn ohne den Glauben endet alles Dasein mit dem Tod und
    es gibt keine Weisheit, die dahinter steckt,keine Wissenschaft, die dies dem Menschen erklart und ihm seine Unsicherheit nimmt.Daher sind viele Menschen ohne wahren Glauben schlichtweg unzufrieden, ohne eine
    Erklarung dafur zu finden. Sie versuchen ihr Leben mit allen nur erdenklichen Mitteln zu verlangern und furchten sich vor dem Tod.
    Menschen in lebensbedrohlichen Situationen nehmen die unmoglichsten Dinge auf sich um ihrem Ende zu entrinnen, denn mit dem Tod endet fur sie alles. Der Gedanke daran macht sie unglucklich.
    Im Angesicht des Todes verlieren die oben genannten Antworten auf den Sinn des Lebens auch ganz von selbst ihre Berechtigung.Wurde namlich einem Menschen gesagt werden,dass er nur noch einen Tag zu leben
    hatte – was wurde er dann tun? Wurde er tatsachlich noch einmal losziehen um Spas zu haben? Auf der Suche nach dem ganz grosen, dem letzten Kick? Wurde er sich noch einmal ausgiebig seiner Karriere oder
    seinem Hobby widmen? Konnte er dies uberhaupt in dem Bewusstsein, dass am nachsten Tag alles Dasein aus seinem Blickwinkel ein
    Ende hatte? Konnte er wirklich Spas haben,arbeiten etc. im Angesicht des nahenden Todes?Und selbst wenn der Tod nicht zu einem dem
    Menschen bekannten Zeitpunkt kommt, so ist er doch eine nicht zu leugnende Tatsache, die im Unterbewusstsein eines jeden fest verankert
    ist. Jeder Mensch weis mit absoluter Gewissheit, dass er sterben wird.




    Und Allahs ist das Reich der Himmel und
    der Erde, und Allah hat Macht über alle
    Dinge. Wahrlich, in der Schöpfung der
    Himmel und der Erde und in dem Wechsel
    der Nacht und des Tages, liegen
    wahre Zeichen für die Verständigen, die
    Allahs gedenken im Stehen und im Sitzen
    und (Liegen) auf ihren Seiten und
    über die Schöpfung der Himmel und der
    Erde nachdenken (und sagen): "Unser
    Herr, Du hast dieses nicht umsonst erschaffen.
    Gepriesen seiest Du, darum
    hüte uns vor der Strafe des Feuers.“

    (3:189-191)

    Salam!

    kannst Du die quelle Posten? oder hast Du alles selbst geschrieben?

    Wasalam!

  7. #417

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    3.196
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Salam!

    kannst Du die quelle Posten? oder hast Du alles selbst geschrieben?

    Wasalam!
    natürlich nicht,ich hätte ewigkeit gebraucht, aber ich hatte das schon im gedanken gehabt nur wusste nicht wie ich es am besten zusammen fassen soll.aus dem grund hab ich es von einer islamischen seite entnommen.
    die seite heisst dar-ul-huda.de habs unter "für nicht-muslime" gefunden.

    http://dar-ul-huda.de/pdf/DieWahreReligion.pdf

  8. #418
    Avatar von BalkanXpress

    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    365
    Zitat Zitat von susu Beitrag anzeigen
    allgemein muß jeder gläubige der überzeugung sein,daß hinter jeder handlung allahs/gottes eine unvorstellbare weißheit steckt,und es ist nicht unbedingt notwendig,das jeder mensch sie auch versteht.das ist eine art prüfung,wie allah sagst:

    hinter welcher handlungen meinst du? generell alles was auf der welt geschieht? oder im leben eines moslems? gutes und schlechtes?

    Die Frage nach dem Sinn des Lebens ist wohl
    eine der am haufigsten gestellten Fragen uberhaupt.
    Welcher Mensch mochte nicht wissen:Wo komme ich her? Wo gehe ich hin?Was ist der Sinn des Lebens?
    Was konnte der Sinn aller menschlichen Existenz
    sein und woher bekommt man die Antwort
    auf diese Frage?
    Viele Menschen versuchen selbst zu einer Losung zu gelangen und kommen in den meisten Fallen zu ungefahrnden gleichen Ergebnissen, die sich grob in vier Kategorien teilen lassen:

    denke dass sich das jeder mensch (inkl. black jack) mind. 1 mal im leben im tiefsten inneren gefragt haben oder sich noch fragen werden. warum? gott hat die menschen erschaffen. gott ist ewig. die bibel sagt aber auch, dass gott uns nach seinem ebenbild gemacht hat. der mensch hat das tiefe verlangen in sich, nach dem zu fragen, was ewig ist. viele wollen das nicht wahrhaben und lenken sich mit allerlei ablenkungen im leben ab.
    einiges von dem ist kein problem, was vergnügen betrifft, denn gott ist ja kein spassverderber so wie es die religiösen propagieren... aber man soll nicht gottlos sein.. also ich sagte, der mensch sucht tief im herz das was ewig ist.. und er ist auch ein worshiper. er muss immer etwas anbeten. denn er ist ein geschöpf von einem schöpfer.. einige beten jesus an, andere allah, andere ihren körper ihr geld, ihr musik/tv idol (und wenn dieser stirb gibts massenselbstmorde, schon gesehen?), andere beten ihre karriere an, leute beten sich selbst an, sind sich selbt ihr gott (my myself and I)... das schlimmste auf der erde ist die selbstsucht.. das leben für sich selbst (so nebenbei)

    1.
    Die haufigste Antwort auf die Frage nach dem Sinn des Lebens lautet, dass die meisten Menschen ihn nicht kennen. Sie wissen nicht, warum sie auf dieser Welt sind und was ihr Ziel ist. So ist es nicht verwunderlich,
    Der Sinn des Lebens

    .

  9. #419
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von BalkanXpress Beitrag anzeigen
    kannst du mir den (aus deiner sicht) unterschied nennen? konkrete beispiele?
    sry, habs übersehen ...

    Proud Eagle hat einige Punkte benannt, ich füge noch einen ganz allgemeinen Punkt hinzu, religiöse Eiferer sind die, die versuchen einem weiß zu machen, ohne Religion ergäbe nichts einen Sinn, ohne Religion würde man wie ein Schaf auf der Weide des Lebens umherirren

    Zutiefst verhasst ist mir Missioniererei, ohne die wie schonmal gesagt Christentum und Islam völlig zu Recht nur Randerscheinungen geblieben wären

    Eine missionierende Religion (lat.: missio: (Aus-)Sendung, übertragen Auftrag) ist eine Religion, die ihre Botschaft aktiv verbreitet. Sie glaubt sich berufen, Nichtgläubige und Andersgläubige zu überzeugen und sie in die betreffende Religion aufzunehmen. Diese Berufung basiert regelmäßig auf dem Anspruch der alleinigen Vertretung einer behaupteten universalen Wahrheit. Mission geschieht heute vorwiegend als Werbung durch Predigten, Vorträge, Verbreitung von Schriften, Hausbesuche und durch moderne Massenmedien.

  10. #420
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von BalkanXpress Beitrag anzeigen
    .
    denke dass sich das jeder mensch (inkl. black jack) mind. 1 mal im leben im tiefsten inneren gefragt haben oder sich noch fragen werden. warum
    ist mir im Mom etwas viel Text um es zu überfliegen, muss alles genauer lesen und werde später darauf eingehen

Ähnliche Themen

  1. Die einzig wahre Religion
    Von -Troy- im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 05:48
  2. Ein Urintest beweist, dass der Islam die wahre Religion ist.
    Von Styria im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 21:16
  3. Abu Hamza und die Wahre Religion
    Von Schreiber im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 19:52
  4. Der wahre Islam
    Von Lorik im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 15:25
  5. Der wahre grund warum ich.....................
    Von Gast829627 im Forum Rakija
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 16.03.2006, 17:40