BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 89

Die Islamisierung Bosniens

Erstellt von DZEKO, 24.08.2011, 20:17 Uhr · 88 Antworten · 5.148 Aufrufe

  1. #31
    Zar

    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    1.686
    Zitat Zitat von Alejo Beitrag anzeigen
    Bald also das erste Kalifat auf europäischem Boden.
    Was ist mit Kosovo?

  2. #32
    Alejo
    Zitat Zitat von Zar Beitrag anzeigen
    Was ist mit Kosovo?
    Amerikanische Provinz.

  3. #33
    Esseker
    Klingt nicht verlockend.

  4. #34
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    Zitat Zitat von LuckyLuke Beitrag anzeigen
    Arm? BiH ist ned reich aber arm würd ichs nicht bezeichnen. Arm ist Somalia. Jeder 3 (meine subjektive Meinung) ist fett also können die ned so arm sein
    JA stimmt hast Recht, die haben dort ein Einkommen von 3000 Euro aber leider ist es dort so teuer wie hier.

  5. #35

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen
    (...)

    Insgesamt, zum gesamgt Text also, ist da die Tendenz schon zu beobachten... aber die Problematik ist bei allen "Seiten" in etwa die gleiche .... Radikalisierung.
    Nach dem Kommunismus wäre es auch ohne Krieg zu einer "Radikalisierung" gekommen. Zwar nicht zu einer so starken, aber den Zustand unter den Kommunisten kann man im multiethnischen Zusammenleben schwer als Massstab nehmen weil Nationalismus und jede andere Form der Radikalität verfolgt wurden. In dem Punkt war es keine freie Gesellschaft.

    Aber Islamismus gab es in BiH schon früh. Man darf nicht vergessen das das osmanische Reich eine islamistisches Staatsordnung hatte. Die mangelnden Säkularität unter den Volksgruppen ist ein direktes Erbe dessen.
    Auch äussert sich die osmanische Staatspolitik im 1. SHS/Jugoslawien darin das die Muslime eine religiös rechtliche Autonomie hatten und sich selber nach der Scharia richten durften.

    Das wurde erst im kommunistischen Jugoslawien abgeschafft.
    Wogegen die Jung Muslime dessen Mitglied auch Izetbegovic war damals protestierten und dafür Haftstrafen bekamen. Eine Forderung der Jung Muslime war damals auch ein Staat für die Muslime nach Vorbild Pakistans. Sprich: Bevölkerungsaustausch. Dafür wurde einige der Mitglieder der JM zunächst zum Tode verurteilt und später amnestiert.

    In den 80ern nach der Revolution im Iran stellten Muslime in Sarajevo Khomeni Bilder in die Fenster. Diese Stimmung mündete dann in den Schauprozess gegen Izetbegovic wo er für die Islamska Dekleracija zu 10 Jahren verurteilt wurde.


    Der Islamismus in BiH, ist nichts Neues. Izetbegovic ist einer seiner Vertreter. Neu ist nur die arabische Form der Wahabismus, der sich auch äusserlich stark zu erkennen gibt.

  6. #36
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    Einen muslimischen Staat wollte doch Izetbegovic auch in den 90ern der Hundeficker

  7. #37
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.021
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Nach dem Kommunismus wäre es auch ohne Krieg zu einer "Radikalisierung" gekommen. Zwar nicht zu einer so starken, aber den Zustand unter den Kommunisten kann man im multiethnischen Zusammenleben schwer als Massstab nehmen weil Nationalismus und jede andere Form der Radikalität verfolgt wurden. In dem Punkt war es keine freie Gesellschaft.

    Aber Islamismus gab es in BiH schon früh. Man darf nicht vergessen das das osmanische Reich eine islamistisches Staatsordnung hatte. Die mangelnden Säkularität unter den Volksgruppen ist ein direktes Erbe dessen.
    Auch äussert sich die osmanische Staatspolitik im 1. SHS/Jugoslawien darin das die Muslime eine eine religiös rechtliche Autonomie hatten und sich selber nach der Scharia richten durften.

    Das wurde erst im kommunistischen Jugoslawien abgeschafft.
    Wogegen die Jung Muslime dessen Mitglied auch Izetbegovic war damals protestierten und dafür Haftstrafen bekamen. Eine Forderung der Jung Muslime war damals auch ein Staat für die Muslime nach Vorbild Pakistans. Sprich: Bevölkerungsaustausch. Dafür wurde einige der Mitglieder der JM zunächst zum Tode verurteilt und später amnestiert.

    In den 80ern nach der Revolution im Iran stellten Muslime in Sarajevo Khomeni Bilder in die Fenster. Diese Stimmung mündete dann in den Schauprozess gegen Izetbegovic wo er für die Islamska Dekleracija zu 10 Jahren verurteilt wurde.


    Der Islamismus in BiH ist nichts Neues. Izetbegovic ist einer seiner Vertreter. Neu ist nur die arabische Form der Wahabismus, der sich auch äusserlich stark zu erkennen gibt.
    Man kann hier auch von Re-Islamisierung sprechen.

  8. #38
    Avatar von Pashaga

    Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    1.245
    Zitat Zitat von Serbian Eagle Beitrag anzeigen
    Einen muslimischen Staat wollte doch Izetbegovic auch in den 90ern der Hundeficker
    zügel deine Redensart ein bisschen....dieser Izetbegovic hat kurz vor seinem Tod noch geäußert das sich alle Volksgruppen vertragen sollen und eine Einheit bilden sollten....welcher von deinen radikalen Serben hat sich so darüber geäußert??? Schau dir doch mal die RS an, in und um Banja Luka tut sich was und der Rest??? Üble Bedingungen, man merkt gleich wenn man von der Federation in die RS kommt...aber Serben verfolgen immer noch ein Großserbien, jeder hat aus den Krieg gelernt außer ihr...

  9. #39
    Avatar von Ravna_Posavina

    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    7.028
    Alles bisschen zu dramatisch geschrieben. So schlimm is es gar nicht. Bosnien wird weder bosniakisch, noch sonst was. Wir bleiben eben nur eine geteilte Nation..nicht mehr, nicht weniger

  10. #40

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    1.027
    Zitat Zitat von Ravna_Posavina Beitrag anzeigen
    Alles bisschen zu dramatisch geschrieben. So schlimm is es gar nicht. Bosnien wird weder bosniakisch, noch sonst was. Wir bleiben eben nur eine geteilte Nation..nicht mehr, nicht weniger

    Das ist das traurige, dass alles getrennt und verfeindet ist. Wobei eine Steinzeitidilogie aus Saudi Arabien für Menschen mit gesundem Menschenverstand keine Option ist.

Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Islamisierung Europas
    Von Constantinos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 03.05.2016, 19:40
  2. Islamisierung,die Welt im Wandel
    Von Djuvejbir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 16:34
  3. Islamisierung in Europa
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 19:08
  4. Schleichende Islamisierung in Pakistan
    Von Serbian Eagle im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 10:24