BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 63

"Islamismus ist eine echte faschistische Ideologie"

Erstellt von Dirigent, 10.07.2012, 17:22 Uhr · 62 Antworten · 2.958 Aufrufe

  1. #41
    foxy black
    Endlich ist er gesperrt.

  2. #42

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von leylak Beitrag anzeigen
    Spar dir deine billigen Sprüche

    Ich frage mich ehrlich,wie man so viel Mist in einen Beitrag stopfen kann???
    leyla k. war im Gegensatz zu Dir cool als Sängerin

  3. #43

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von leylak Beitrag anzeigen
    Spar dir deine billigen Sprüche

    Ich frage mich ehrlich,wie man so viel Mist in einen Beitrag stopfen kann???
    Billige Sprüche ist gut. Du meinst ich soll mich aus deiner Domäne fernhalten?
    Kannst du Äffchen überhaupt lesen?

  4. #44
    leylak
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Billige Sprüche ist gut. Du meinst ich soll mich aus deiner Domäne fernhalten?
    Kannst du Äffchen überhaupt lesen?
    Macht absolut keinen Sinn,eine sachliche Diskussion mit dir anzustreben,der Grund sollte dir bekannt sein.
    Wie alt bist du eigentlich,dass du mit solch billigen Sprüchen kommst?!

  5. #45

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    2.559
    Normal, Ismaelismus ganz schön stinkig, die Deutschen sind kopfgefickt so etwas zu tolerieren
    mrs u pm

  6. #46

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.371
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen

    In der arabischen Welt wurde die Reformierung durch die Engländer angestossen und als kultureller Angriff aufgefasst.
    Als politische Alternative bot sich nur noch der Kommunismus.
    Wie meinst du das genau? Ich bin nicht sicher, ob ich das richtig verstehe.

    Ich weiß nicht so viel darüber, aber mein Eindruck ist, dass die Engländer eher traditionell-konservative Kräfte in der arabischen Welt unterstützt haben. Die Anhänger säkularer Ideologien (arabischer Nationalismus, syrischer Nationalismus, arabischer Sozialismus, Kommunismus) haben sich selbst als Gegner des westlichen Imperialismus gesehen. Der Islamismus ist dann z. T. als Reaktion auf diese Ideologien entstanden, besonders ihr Versagen in der inneren Politik und in der Palästina-Frage.

  7. #47

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von leylak Beitrag anzeigen
    Macht absolut keinen Sinn,eine sachliche Diskussion mit dir anzustreben,der Grund sollte dir bekannt sein.
    Wie alt bist du eigentlich,dass du mit solch billigen Sprüchen kommst?!
    Wie willst du denn diskutieren wenn du null Argumente hast? Wahrscheinlich macht dir die Pubertät zu schaffen.
    Äffchen geh ein bisschen klettern und toben dann geht's dir wieder besser. :

  8. #48
    leylak
    Scherbe,ich weiß,ist bissl zu hoch für dich.Aber noch mal für dich-warum gibt es die Terminologie "Isamismus" aber nicht Christianismus???

  9. #49

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Wie meinst du das genau? Ich bin sicher, ob ich das richtig verstehe.

    Ich weiß nicht so viel darüber, aber mein Eindruck ist, dass die Engländer eher traditionell-konservative Kräfte in der arabischen Welt unterstützt haben. Die Anhänger säkularer Ideologien (arabischer Nationalismus, syrischer Nationalismus, arabischer Sozialismus, Kommunismus) haben sich selbst als Gegner des westlichen Imperialismus gesehen. Der Islamismus ist dann z. T. als Reaktion auf diese Ideologien entstanden, besonders ihr Versagen in der inneren Politik und in der Palästina-Frage.
    Für die Araber bot sich nur noch die säkulare Alternative des Kommunismus als Opposition zum Konzept der Engländer.
    Und genau aus diesen Einflüssen heraus begann eine Rückbesinnung der Islamisten auf die alten Werte mit der Argumentation warum eine säkulare Gesellschaftsform abzulehnen ist.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von leylak Beitrag anzeigen
    Scherbe,ich weiß,ist bissl zu hoch für dich.Aber noch mal für dich-warum gibt es die Terminologie "Isamismus" aber nicht Christianismus???
    Weil es historisch so gewachsen ist du Eule.

  10. #50

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.371
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Für die Araber bot sich nur noch die säkulare Alternative des Kommunismus als Opposition zum Konzept der Engländer.
    Und genau aus diesen Einflüssen heraus begann eine Rückbesinnung der Islamisten auf die alten Werte mit der Argumentation warum eine säkulare Gesellschaftsform abzulehnen ist.
    Also, ich würde es nicht so sagen. Der Kommunismus war nicht so stark in der arabischen Welt. Viel stärkeren Einfluss als Alternative zur englischen/franzöischen Herrschaft hatten andere säkularen Ideologien: also vor allem der arabische Nationalismus und Sozialismus. In den meisten arabischen Länder sind auch Anhänger dieser Ideologien an die Macht gekommen.

    Weil sie aber in sehr wichtigen Bereichen gescheitert haben, kam dann in den 70ern der Islamismus als eine andere Alternative.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:15
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 23:26
  3. Ivo Andric - Anhänger der "Cetnik Ideologie"
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 10.04.2009, 23:34