BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 23 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 225

Islamist darf Sohn "Dschihad" nennen

Erstellt von kiko, 02.09.2009, 09:05 Uhr · 224 Antworten · 7.939 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    ich verstehe suren im koran nicht als aufruf ungläubige zu töten.
    sondern viel eher verstehe ich es so:

    "Und streitet mit den Leuten des Buches nur auf die beste Art, mit, Ausnahme derer von ihnen, die Unrecht tun. Und sagt: Unser Gott und euer Gott ist einer. Und wir sind ihm ergeben." (29/46)

    „Wenn sie sich aber abwenden, dann haben wir dich nicht als Wächter über sie gesandt. Dir obliegt nur die Verkündung.“ (Sure 42:48)

    Somit is für mich klar dass sämtliche andere verse wo es um töten im koran geht nur der verteidigung dient.

    Dschihad bedeutet Einsatz...wo liegt dann dein Problem?
    Wenn es manche mit Terror oder ähnlichem übersetzen dann kann ich nichts dafür.
    Einsatz für Gott heisst nicht töten und morden, sondern es heisst gutes tun und dem weg gottes folgen, und wie kann man gleichzeitig ein mörder sein und ein diener gottes.
    Oh man... ich kann dir genauso gut 100 Verse zeigen, in denen offen zu Gewalt aufgerufen wird. Warum sind die ungültig und die anderen schon?

    Und jetzt nochmal für dich... wenn du meinst es wäre ein Widerspruch zwischen den Gewaltversen und denen und da oben... dann kann das ja im Buch Gottes nicht sein.
    Die islamische Lösung... die zuletzt offenbarten Verse überschreiben die älteren. Rate mal welche Verse später offenbart wurden als diese, die du zeigst!

    Und bevor du weiter Scheiße erzählst... Zeig mir Hadithe oder Koranverse aus denen klar wird, dass der Dschihad keinen Kampf bedeutet.

    Oder zeig mir mal eine Gute Tat Mohammeds. Etwas Gutes was Mohammed begangen haben soll. Sowas muss es ja geben als Gesandter Gottes...

  2. #102
    benutzer1
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Richtig, ganz klar und unmissverständlich. Jeder, der den Koran und die Sunna liest und sich anschaut wie Mohammed gelebt hat und es Muslime heute noch tun, wird zu keinem anderen Schluss kommen. Einziger Fehler... von Verteidigung ist nie die Rede, Mohammed selbst hat Leute angegriffen und Überfallen, die ihm nie etwas getan haben oder tun wollten.



    So jetzt pass auf... ich kenne die Verse und weiß, dass es sie gibt.

    Aber diese Verse zu zeigen und die restlichen zu verschweigen, das ist die Masche dieser Leute, die zum Ziel haben den Islam in Europa zu verbreiten wo die Gewaltverse eben nicht so gut ankommen.

    Dieser friedliche Islam, den sich einige zurechtbasteln, kommt nur dann zustande, wenn man einfach 60% des Korans völlig außer Acht lässt. Und deshalb hat auch niemand den Koran gelesen und behauptet der Islam sei friedlich, denn der weiß es besser.

    Du aber postest halbe Verse, immer die gleichen, ohne Zusammenhang, und glaubst das sei die Aussage des Koran.
    Doch genügend.

  3. #103
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Oh man... ich kann dir genauso gut 100 Verse zeigen, in denen offen zu Gewalt aufgerufen wird. Warum sind die ungültig und die anderen schon?

    Und jetzt nochmal für dich... wenn du meinst es wäre ein Widerspruch zwischen den Gewaltversen und denen und da oben... dann kann das ja im Buch Gottes nicht sein.
    Die islamische Lösung... die zuletzt offenbarten Verse überschreiben die älteren. Rate mal welche Verse später offenbart wurden als diese, die du zeigst!

    Und bevor du weiter Scheiße erzählst... Zeig mir Hadithe oder Koranverse aus denen klar wird, dass der Dschihad keinen Kampf bedeutet.

    Oder zeig mir mal eine Gute Tat Mohammeds. Etwas Gutes was Mohammed begangen haben soll. Sowas muss es ja geben als Gesandter Gottes...
    Ich weiss echt nicht wo dein Problem liegt. Die Verse welche friedfertig sind gelten für mich allgemein. Die welche kriegerisch sind, gelten für mich nur im kriegszustand. So sehe ich das nunmal. Wenn du ein Problem damit hast dann kann ich dir auch nicht helfen.

  4. #104
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Doch genügend.
    Genug wäre alles...

    Sure 5

    51. O ihr, die ihr glaubt! Nehmt nicht die Juden und die Christen zu Beschützern. Sie sind einander Beschützer. Und wer sie von euch zu Beschützern nimmt, der gehört wahrlich zu ihnen. Wahrlich, Allah weist nicht dem Volk der Ungerechten den Weg.

  5. #105
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Ich weiss echt nicht wo dein Problem liegt. Die Verse welche friedfertig sind gelten für mich allgemein. Die welche kriegerisch sind, gelten für mich nur im kriegszustand. So sehe ich das nunmal. Wenn du ein Problem damit hast dann kann ich dir auch nicht helfen.
    Ja, super, denn gelten sie anscheinend für dich... wieso das so richtig ist und nicht anders, kannst du natürlich nicht erklären.

    Wo bleiben nun die friedlichen Dschihad-Verse? Wieso redest du dich ständig raus? Wieso nur...

  6. #106
    benutzer1
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Genug wäre alles...
    Derjenige, der heute aufgrund des Verses Juden und Christen verurteilt und sich diesen fern hält, der verallgemeinert eine zeitbedingte Vorschrift des Korans.

  7. #107
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.101
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Wenn jdm. heute aufgrund des Verses Juden und Christen verurteilt und sich diesen fern hält, der verallgemeinert eine zeitbedingte Vorschrift des Korans.
    Dann darfst du aber auch wieder Schwein essen

  8. #108

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Der Name kommt bei den Türken vor wie Hans bei den Deutschen oder Ivan bei den Kroaten. Nämlich als "Cihat oder Cihad" es gibt ziemlich viele Türken, die so heißen.

  9. #109
    Emir
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Und wir sind nicht in Afghanistan oder Pakistan. Mitten in Berlin.
    Was sollte man mit dem Vater machen? Ich meine abschieben!!!
    "Heiliger Krieg": Islamist darf Sohn "Dschihad" nennen - B.Z. - Berlins größte Zeitung


    Und dann heißt es wieder, dass alle Moslem einen Schaden haben.
    Hier sieht man wieder wie blöd Menschen sein können. Ehrlichgesagt ist es mir egal wie er seinen Sohn nennt aber seinen Sohn wird es vll. nicht egal sein ^^

    Du Picko solltest es aber net wieder verallgemeinern... Zum glück ist das nur eine Minderheit die solche Komplexe hat aber ehrlichgesagt denke ich das du nicht besser bist

  10. #110
    benutzer1
    Zitat Zitat von Krosovar Beitrag anzeigen
    Dann darfst du aber auch wieder Schwein essen
    Quatsch. -.-

Ähnliche Themen

  1. "Hätte ich einen Sohn, er sähe wie Trayvon aus"
    Von ***Style*** im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 13:21
  2. "four lions" - dschihad-satire
    Von aki im Forum Film
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 14:52
  3. Tschetschenien: "Sammelt euren Sohn ein"
    Von John Wayne im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 20:51
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 13:17