BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 23 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 225

Islamist darf Sohn "Dschihad" nennen

Erstellt von kiko, 02.09.2009, 09:05 Uhr · 224 Antworten · 7.959 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.111
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    ... und trotzdem liegt es nicht daran auch wenn es Kühlschränke gibt ^^

    Das finde ich immer so genial, leute können es nicht verstehen warum die dies und das tun aber kenne auch die Gründe nicht
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    oh Mann xD Das war das erste Video was ich jetzt von dem vogel ganz geguckt habe.
    Also erstmal kann er nicht wissen warum Allah es euch verboten hat.
    Zweitens: sagt er eigentlich das was ich auch sage, wegen diesen Proteinen die schnell verwesen ok.Aber das Allah es wegen diesen ganzen anderen Krankheiten verboten hatte kann er nicht wissen.
    Ausserdem ist ein bisschen Schwein bestimtm nicht ungesund, wenn man es aber Massenweise isst , ist es bestimmt ungesund, aber das ist bei allem so.
    Von daher war meine Annahme richtig

  2. #122
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    wieso es richtig ist? weil es die einzige logische Schlussfolgerung ist. Wieso sollte ich unschuldige Menschen töten die mir nichts getan haben? ergibt keinen sinn, von daher ist meine Sichtweise des islam für mich die richtige und nicht deine.

    hab ich doch schon, ich hab dir verse gepostet, aber hier hast noch ein paar, was is los ich dachte du hättest den koran gelesen und willst von mir aber wissen wo sowas steht
    Machst du Witze?

    Wo kommt das Wort Dschihad vor?

    Ich kann es nicht oft genug sagen... für jeden angeblich friedlichen Vers, kann ich dir 5 Gewalt-Verse bringen. Von denen die meisten zuletzt offenbart wurden.

    Welche Verse haben nun Gültigkeit?

    Oder eben was anderes... Zeig mir wie Mohammed sich verhalten hat zu Lebzeiten! Wie hat er die Juden in Arabien behandelt? Gab es welche? Was ist mit ihnen passiert?
    Hat Mohammed eine gute Tat vollbracht? Z. B. wie Jesus eine Person vor der Steinigung bewahrt und Menschen geheilt?

  3. #123

    Registriert seit
    14.06.2009
    Beiträge
    266
    Zitat Zitat von Krosovar Beitrag anzeigen
    Meines Wissens nach, durften Moslems kein Schwein essen, da es früher sehr schnell verdarb und viele Menschen daran starben bzw. erkrankten.
    Doch heutzutage gibt es sowas wie Kühlschränke.
    mfg
    Verbesser mich falls ich falsch liegen sollte

    dürfen "juden" und "christen" laut tahmud und bibel auch nicht

  4. #124
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Krosovar Beitrag anzeigen
    oh Mann xD Das war das erste Video was ich jetzt von dem vogel ganz geguckt habe.
    Also erstmal kann er nicht wissen warum Allah es euch verboten hat.
    Zweitens: sagt er eigentlich das was ich auch sage, wegen diesen Proteinen die schnell verwesen ok.Aber das Allah es wegen diesen ganzen anderen Krankheiten verboten hatte kann er nicht wissen.
    Ausserdem ist ein bisschen Schwein bestimtm nicht ungesund, wenn man es aber Massenweise isst , ist es bestimmt ungesund, aber das ist bei allem so.
    Von daher war meine Annahme richtig
    Absolut richtig ist...

    ... im gesamten Koran oder den Hadithen steht nie ein Grund weshalb Schweinefleisch verboten sein soll.

    Deshalb kursiert auch diese ganze Scheiße und man liest allen möglichen Mist auf islamischen Seiten. Es geht los mit "neueste Forschung hat ergeben, dass Schweinefleisch kreberregend ist" und geht bis hin zu "Schweinefleisch macht schwul" oder weil Schweine "dreckige und dumme Tiere sind"! Dann müsste man sich aber fragen, weshalb Menschenfleisch nicht verboten ist.

  5. #125
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von ilhan Beitrag anzeigen
    dürfen "juden" und "christen" laut tahmud und bibel auch nicht
    Laut Bibel dürfen Christen alles essen...

  6. #126
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Machst du Witze?

    Wo kommt das Wort Dschihad vor?

    Ich kann es nicht oft genug sagen... für jeden angeblich friedlichen Vers, kann ich dir 5 Gewalt-Verse bringen. Von denen die meisten zuletzt offenbart wurden.

    Welche Verse haben nun Gültigkeit?

    Oder eben was anderes... Zeig mir wie Mohammed sich verhalten hat zu Lebzeiten! Wie hat er die Juden in Arabien behandelt? Gab es welche? Was ist mit ihnen passiert?
    Hat Mohammed eine gute Tat vollbracht? Z. B. wie Jesus eine Person vor der Steinigung bewahrt und Menschen geheilt?
    keine witze, du wolltest verse ich hab sie dir gepostet, du kannst gerne gewalt-verse posten, aber wie gesagt gelten sie für mich nicht allgemein sondern nur im kriegszustand, oder zur verteidigung. So habe ich es nunmal beigebracht gekriegt, und da kannst nochmal 1000 verse posten, es wird an meiner meinung nichts ändern.

  7. #127
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    keine witze, du wolltest verse ich hab sie dir gepostet, du kannst gerne gewalt-verse posten, aber wie gesagt gelten sie für mich nicht allgemein sondern nur im kriegszustand, oder zur verteidigung. So habe ich es nunmal beigebracht gekriegt, und da kannst nochmal 1000 verse posten, es wird an meiner meinung nichts ändern.
    Ich will Verse in denen ganz klar und unmissverständlich steht, dass Dschihad der Kampf mit sich selbst ist und keinesfalls krieg bedeutet.

    In deinen Verses kommt das Wort Dschihad nicht einmal vor.

    Aber ich habe dich auch noch darum gebeten eine gute Tat von Mohammed zu zeigen und uns so zu zeigen was für ein toller Mensch er doch gewesen ist.

  8. #128
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Hier aus dem Koran...

    Sure 5:

    93. Denen, die glauben und gute Werke tun, soll als Sünde nicht angerechnet werden, was sie essen, wenn sie gottesfürchtig sind und glauben und gute Werke tun, und abermals fürchten und glauben, dann nochmals fürchten und Gutes tun. Und Allah liebt jene, die Gutes tun.
    Die Sure 5 ist die letzte offenbarte Sure und damit nach islamischer Rechtsauslegung die höchste von allen.

    Gläubige dürfen alles essen.

    Allahu Akber...

    Welcher Moslem kannte diesen Vers?

  9. #129

    Registriert seit
    14.06.2009
    Beiträge
    266
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Machst du Witze?

    Wo kommt das Wort Dschihad vor?

    Ich kann es nicht oft genug sagen... für jeden angeblich friedlichen Vers, kann ich dir 5 Gewalt-Verse bringen. Von denen die meisten zuletzt offenbart wurden.

    Welche Verse haben nun Gültigkeit?

    Oder eben was anderes... Zeig mir wie Mohammed sich verhalten hat zu Lebzeiten! Wie hat er die Juden in Arabien behandelt? Gab es welche? Was ist mit ihnen passiert?
    Hat Mohammed eine gute Tat vollbracht? Z. B. wie Jesus eine Person vor der Steinigung bewahrt und Menschen geheilt?

    troy, die gebote im koran sind nicht von menschen erschaffen, sie sind die gebote gottes... du kannst nicht sagen gott is ungerecht oder brutal oder sonst...

    mohammed s.a.w.s. hatte einen jüdischen nachbar, der jedentag seinen müll vor die haustüre von mohammed s.a.w.s. gelegt hat, darauf hin hat mohammed s.a.w.s. den müll entfernt. das ging über monate. eines tages als mohammed s.a.w.s. vor die tür schaute war dort kein müll mehr. darauf ging mohammed s.a.w.s. zu seinem nachbarn um nachzusehen über sein wohl. darauf hin sah er das sein nachbar krank im bett liegt und der jude sah mohammed s.a.w.s. und sagte "o mohammed, ich habe dir wochenlang meinen müll in deinen garten abgestellt und du hast nie etwas unternommen, warum?" daraufhin antwortet mohammed s.a.w.s. das der koran ihm verbietet schlecht mit seinem nachbarn umzugehen, bzw, den leuten in seiner umgebung etc. (also gesellschaft) und verzieh ihm, wie allah es im koran auch befiehlt. der jude konvetierte daraufhin zum islam...

    wer also dem koran widerspricht von den geboten her , widerspricht der bibel, der tahmud, den psalmen, etc... und ist somit auch kein "christ" oder "jude"....

    mohammed s.a.w.s. und umgang mit juden und christen? wäre es so wie du glaubst, dann wären heute keine juden und christen im arabischen raum oder? aber sie sind es....

    die muslime haben 1400 jahre in ägypten zbsp. geHERRSCHT!!!! dann kamen die franzosen und engländer und man zählt heute noch 10 mio. kopten...

    LASST UNS VONEINANDER LERNEN, NUR WEIL EINE TRUABE SCHLECHT IS HEIßT ES NICHT DAS DIE ANDEREN AUCH SCHLECHT SIND!

    hört auf mit den hasstiraden!

  10. #130

    Registriert seit
    14.06.2009
    Beiträge
    266
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Hier aus dem Koran...



    Die Sure 5 ist die letzte offenbarte Sure und damit nach islamischer Rechtsauslegung die höchste von allen.

    Gläubige dürfen alles essen.

    Allahu Akber...

    Welcher Moslem kannte diesen Vers?
    der vers steht auch mit dem fasten in verbindung, nicht nur dem fard sondern auch dem was sunna ist.

    essensgebote stehen unter anderen geboten wie shirk als sünde etc. so is das gemeint

Ähnliche Themen

  1. "Hätte ich einen Sohn, er sähe wie Trayvon aus"
    Von ***Style*** im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 13:21
  2. "four lions" - dschihad-satire
    Von aki im Forum Film
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 14:52
  3. Tschetschenien: "Sammelt euren Sohn ein"
    Von John Wayne im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 20:51
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 13:17