BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Italien beendet einen Teil der Steuerprivilegien der Kirche

Erstellt von F21, 01.03.2012, 18:59 Uhr · 10 Antworten · 828 Aufrufe

  1. #1
    F21
    Avatar von F21

    Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    235

    Italien beendet einen Teil der Steuerprivilegien der Kirche

    Italien beendet einen Teil der Steuerprivilegien der Kirche

    Die katholische Kirche in Italien ist für alle gewerblichen Kirchenimmobilien auf italienischem Territorium in Zukunft der Immobiliensteuer IMU unterworfen.
    Damit wurde die bisherige Steuerbefreiung für Hotels (in denen sich eine Kapelle befindet), für von Orden betriebene Pilgerunterkünfte, für Geschäfte mit religiösen Souvenirs oder Pfarrkinos u.a.m. aufgehoben.
    Die italienische Regierung erwartet dadurch eine Steuermehreinnahme in der Größenordnung von 600 Millionen Euro.
    Alle anderen Kirchimmobilien, wie Kirchen, Pfarreien und katholische Schulen sind weiterhin von der Immobiliensteuer befreit.
    Der Regierungsbeschluss löste in katholisch-kirchlichen Kreisen heftige Kritik aus.

    » Weiterlesen im Originalartikel...

  2. #2
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von F21 Beitrag anzeigen
    Italien beendet einen Teil der Steuerprivilegien der Kirche

    Die katholische Kirche in Italien ist für alle gewerblichen Kirchenimmobilien auf italienischem Territorium in Zukunft der Immobiliensteuer IMU unterworfen.
    Damit wurde die bisherige Steuerbefreiung für Hotels (in denen sich eine Kapelle befindet), für von Orden betriebene Pilgerunterkünfte, für Geschäfte mit religiösen Souvenirs oder Pfarrkinos u.a.m. aufgehoben.
    Die italienische Regierung erwartet dadurch eine Steuermehreinnahme in der Größenordnung von 600 Millionen Euro.
    Alle anderen Kirchimmobilien, wie Kirchen, Pfarreien und katholische Schulen sind weiterhin von der Immobiliensteuer befreit.
    Der Regierungsbeschluss löste in katholisch-kirchlichen Kreisen heftige Kritik aus.

    » Weiterlesen im Originalartikel...
    Und noch eine gute Nachricht, das ist ja wie Weihnachten, weiter so :

    Italien braucht die Kohle ... natürlich wird die Hälfte davon in Süditalien irgendwo spurlos versickern, aber egal.

  3. #3

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    ein guter Anfang, die Wirtschaftskrise als ein gottgegebenes Schicksal hmmm???

  4. #4
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Jetzt wird von der heiligen Kirche Steuern verlangt... Ich sehe schon Armaggedon vor mir...

  5. #5
    Theodisk
    Wusstet ihr, dass die katholische Kirche den zweitgrößten Goldschatz der Erde hat, im Wert von 7000 Milliarden Lire = 3.500.000.000 € ? Das ist der Stand von 1952. Wie mag es wohl heute aussehen? Für was brauchen die überhaupt Steuerprivilegien oder staatliche Subventionen?
    Und das betrifft nur den Reichtum an Gold. Dann gibt es noch Aktien, Konzerne, Immobilien und Ländereien. Das "Beste" kommt erst noch. Das Gold oder ein Teil des gesamten Reichtums stammt noch von Blutgeld aus Zeiten der Sklaverei. Außerdem durch damalige Leibeigene, Titelvergabe, etc. Von dem Geld lebt die Kirche heute noch.

  6. #6
    Theodisk
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    Jetzt wird von der heiligen Kirche Steuern verlangt... Ich sehe schon Armaggedon vor mir...
    Der mega-kapitalistische Verein kann ruhig was von seinem Reichtum abgeben.

  7. #7

    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    1.703
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    Jetzt wird von der heiligen Kirche Steuern verlangt... Ich sehe schon Armaggedon vor mir...
    Die sollen zum Islam konvertieren.

  8. #8
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Wusstet ihr, dass die katholische Kirche den zweitgrößten Goldschatz der Erde hat, im Wert von 7000 Milliarden Lire = 3.500.000.000 € ? Das ist der Stand von 1952. Wie mag es wohl heute aussehen? Für was brauchen die überhaupt Steuerprivilegien oder staatliche Subventionen?
    Und das betrifft nur den Reichtum an Gold. Dann gibt es noch Aktien, Konzerne, Immobilien und Ländereien. Das "Beste" kommt erst noch. Das Gold oder ein Teil des gesamten Reichtums stammt noch von Blutgeld aus Zeiten der Sklaverei. Außerdem durch damalige Leibeigene, Titelvergabe, etc. Von dem Geld lebt die Kirche heute noch.
    Ich würde ihnen die Progression auf 80% hochschrauben, zur allgemeinen Wiedergutmachung

  9. #9

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    190

    Daumen hoch

    Kirche zwangsenteignen und mit dem Geld Kondome und Abtreibungen subventionieren!

  10. #10

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Arnavut Ar Rumi Beitrag anzeigen
    Die sollen zum Islam konvertieren.
    besser Du konvertierst zum Christentum oder Atheismus dann gibst Du vielleicht nicht mehr solche dummen sinnlosen Kommentare ständig von Dir.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 20:49
  2. Italien-Serbien (Italien hat schon Angst)
    Von Serbian Eagle im Forum Sport
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 14:33
  3. Der Irakkrieg ist beendet.
    Von Märchenprinz im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 00:18
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 19:51
  5. Was ist der Unterschied von einen Türken und einen Sachsen
    Von Albanesi2 im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 08:56