BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 15 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 147

Jesus der erste Liberale

Erstellt von Viva_La_Pita, 15.09.2011, 22:40 Uhr · 146 Antworten · 4.655 Aufrufe

  1. #41
    Yunan
    Zitat Zitat von Zar Beitrag anzeigen
    Die Kirche sollte man nicht unterbewerten. Schließlich hat Jesus gesagt, dass sie sein leib ist, und das ist schon was. Zwar sind manche lehren der evangelischen oder katholischen kirche falsch, aber es geht nun mal nicht ohne Kirche.
    Glaube geschieht zwischen dir und Gott und nicht zwischen Kirche und dir.
    Die Kirche ist völlig überbewertet und handelt gegen Gott. Verständlich, denn der Mensch kann nicht ohne Sünde leben, also handelt die Kirche auch falsch.

    Die Kirche wird übrigens kein einziges mal in der Bibel erwähnt. Die Kirche ist nach Yeshouas Tod entstanden, sie ist nichts von ihm Gewolltes.

  2. #42

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Wäre Gott und Yeshoua nicht voller Liebe, hätte er dich für diesen Satz töten lassen. Das ist Gotteslästerung in höchster Ebene. Du stehst etwas vom Menschen geschaffenes vor das Wort Gottes, du heiligst die Kirche mehr als du das Wort Gottes heiligst. Laut Gottes Gesetz wirst du das Paradies so nicht erlangen.

    Sag mir: Kann die Kirche Wunder vollbringen wie Gott es kann? Hat die Kirche je etwas nützliches getan wie Yeshua es getan hat? Nein, nichts davon kann sie vorweisen.



    Da liegt das Problem mit den meisten Gläubigen, egal welcher Glaubensrichtung. Ihr versteht gewisse Zusammenhänge nicht und lasst es deswegen sein. Was du mir sagst ist, dass ich aufhören soll zu denken und "fanatisch Korrekt" zu sein. Mein Lieber, ich versuche für mich selbst den Glauben so zu leben und versuche ebenfalls, euch von dieser Art zu überzeugen. Wo, wenn nicht in deinem Glauben sollst du fanatisch Korrekt sein?
    Ich sage dir mal was: Weil der Glauben nicht fanatisch Korrekt ausgelebt wurde, weil er umgedeutet und instrumentalisiert wurde, gab es Kriege, nur deswegen! Der sogenannte fanatisch korrekte Glaube führt zu nichts als Frieden. Der Unglaube führt zu Krieg!

    Ich glaube an Gott und deswegen sehe ich es als meine Pflicht, und das sollte jeder tun, so viel wie Möglich über den Glauben und die Deutung herauszufinden. Jeder der das nicht tut ist blind und übergibt sich selbst in die Hand einer Institution in der Hoffnung, dass sie schon das Richtige erzählt.



    Da kommt deine nächste Gotteslästerung. Yeshouas lehre deutet ganz klar darauf hin, dass solche Gemeinschaften, ähnlich denen der jüdischen Priester, der Heuchelei verfallen. Wenn du denkst, dass es dich fromm macht nur weil du in dieser oder jener Kirche bist, dann hast du nichts von deinem Glauben verstanden.
    Weißt du, was Yeshoua über Heuchler gesagt hat?



    Mathaios 23:13-15



    Gott ist das Höchste, nichts ist ihm Gleich. Keine Kirche, kein Mensch, nichts!
    Du lästerst Gott um deines Patriarchen willen!





    Und weiterhin gelten Jesu Worte:


    Matthäus 5:17

    Willst du diese Worte in Frage stellen? Alle Gesetze gelten und in der Tora, dem jüdischen wie "christlichen" Gesetz steht geschrieben:



    Devarim 5:8-10 (5. Buch Mose)

    Stellst du das in Frage? Wie oft soll ich noch sagen, dass es Gotteslästerung ist, die du betreibst?




    Du verlangst von mir, dass ich mich von der Korrektheit, also meiner wahren Bibeltreue lösen soll. Du forderst mich offen zum Unglauben auf um einer Institution beizutreten, die behautet, von Gott geschaffen worden zu sein wo Gott ihr doch widerspricht?

    Ich lehne nichts ab, doch du bist blind und taub. Bleibe weiter bei deinem Irrglauben, bei deinem Patriarchen der mit schönen Worten tönt aber den Glauben nicht im Herzen hat, genauso wenig wie du. Du nennst dich lediglich gläubig, um dich gegen andere zu behaupten und abzugrenzen, nicht weil es tatsächlich willst.




    Mein Lieber du hast einen Grundsätzlichen Fehler in deinem Denken, wie kannst du sagen er würde mich dafür töten wenn er nicht voller Liebe wäre ?
    Dieser Satz ist absolut unnötig für einen Christen.

    Schon mal was von der braut Christi gehört ? Es ist eine Metapher für die Kirche. Menschen machen die Kirche doch erst aus. Die Kirche ist keine Institution, sondern Bewahrerin und Ort des Mysteriums zwischen Mensch und Gott.

    Menschen sind fehlbar, die Lehre aber nicht. Verwirfst du die Kirche, verwirfst du Jesus.


    Der Apostel Paulus gebrauchte das Bild der Braut vielfach in seinen Briefen. Im Brief an die Epheser fordert Paulus die Männer auf, ihre Frauen so zu lieben, wie Christus die Kirche geliebt hat. Nach weiteren Ausführungen über die Ehe zititiert Paulus Genesis 2,24: Daher verläßt der Mann Vater und Mutter verlassen und bindet sich an seine Frau und sie werden ein Fleisch. Paulus nennt dies ein tiefes Geheimnis, das er auf Christus und die Kirche bezieht. Diese Liebe Christi übersteige alle Erkenntnis (Eph 3,19 )

  3. #43
    Yunan
    Nach wie vor völliger Schwachsinn. Der Denkfehler liegt bei dir. Der beste Beweis für den Irrglauben der Kirche sind die Kriege, die die Kirche zu Kriegen des Glaubens gemacht hat.
    Ich bin kein Christ, es gibt kein Christentum an sich. Ich bin Anhänger Yeshoua Mashiachs und seiner wahren Lehre, der einzigen Lehre, Baruch HaShem!

    Wie du schon sagst: Menschen sind fehlbar. In der Kirche ist nichts Göttliches sondern menschlich, deswegen ist sie fehlbar und dafür gibt es genug Bestätigungen.

    Video

    Scrall weiter runter, dort findest du das Video "Bibelverse im Kontext", "Speisegebote" etc. Dort findet die wahre Deutung statt.

    Shalom Aleikhem!

  4. #44

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Nach wie vor völliger Schwachsinn. Der Denkfehler liegt bei dir. Der beste Beweis für den Irrglauben der Kirche sind die Kriege, die die Kirche zu Kriegen des Glaubens gemacht hat.
    Ich bin kein Christ, es gibt kein Christentum an sich. Ich bin Anhänger Yeshoua Mashiachs und seiner wahren Lehre, der einzigen Lehre, Baruch HaShem!

    Wie du schon sagst: Menschen sind fehlbar. In der Kirche ist nichts Göttliches sondern menschlich, deswegen ist sie fehlbar und dafür gibt es genug Bestätigungen.

    Video

    Scrall weiter runter, dort findest du das Video "Bibelverse im Kontext", "Speisegebote" etc. Dort findet die wahre Deutung statt.

    Shalom Aleikhem!



    Das ist eine protestantische Sekte, dieser Typ und das ganze ist so weit weg von Christus, das es schon Gefährlich wird. Das ist Pierre Vogel für Christen.


    Die Orthosoxie hat nie Kriege geführt, und wie auch, die Kirche ist eine Lehre, keine Institution.



    Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen. - Matthaeus 18:20

  5. #45
    Yunan
    Ich stimme höchstens in dem Punkt zu, dass die Orthodoxie der ursprünglichen Lehre bei Weitem näher ist als der Katholizismus oder die evangelische Kirche.

    Trotzdem bedeutet "bei weitem näher" nicht in allem korrekt.

    Übrigens gibt es beispielsweise in Ägypten Kopten, also auch Orthodoxe, die sich an die Speisegebote halten, die sich anders waschen als andere Christen. Eben so wie es vorgeschrieben ist.

  6. #46

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich stimme höchstens in dem Punkt zu, dass die Orthodoxie der ursprünglichen Lehre bei Weitem näher ist als der Katholizismus oder die evangelische Kirche.

    Trotzdem bedeutet "bei weitem näher" nicht in allem korrekt.

    Übrigens gibt es beispielsweise in Ägypten Kopten, also auch Orthodoxe, die sich an die Speisegebote halten, die sich anders waschen als andere Christen. Eben so wie es vorgeschrieben ist.


    Wusstest du das die Bibel die du Liest, von der orthodoxen Kirche erst im 4. jhr zusammen gestellt worden ist ?

    Die Bibel ist NICHT die Quelle des Christentums !

    In der heutigen Protestantischen wie auch katholischen Fassungen sind in 66 Bücher zusammen verfasst, es gibt jedoch noch 10 weitere die bei den Orthodoxen Geltung finden.

    Fakt ist: die Quelle des christlichen Glaubens ist die Jahrhunderte Alte Erfahrung der Kirche „im Heiligen Geist“ (was „Heilige Tradition“ genannt wird), und dass das Neue Testament von der orthodoxen Kirche im 4. Jahrhundert n.Chr. zusammengestellt worden ist.

    Nur wer Orthodoxer Christ ist, versteht die tiefe Dimension dieses Textes.




    Wenn ein Protestant (wie du einer bist ) das verstanden hat, wird er aufhören zu fragen: „Wo steht das in der Heiligen Schrift, was ihr da tut?“ Denn er hat begriffen – ob die Heilige Schrift es sagt oder nicht -, dass es genügt, wenn es die Kirche im Heiligen Geist sagt, damit es gültig ist und angenommen wird als eine Weise hin zur Vergöttlichung.

  7. #47
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von KuhleerDeutschah Beitrag anzeigen
    Ohne ihn würden wir heutzutage eben nicht versuchen Konflikte durch Diplomatie bzw. auf friedliche Art und Weise zu lösen, sondern wären immer noch Gesellschaften mit patriarchalisch-archaischen Strukturen.
    Was duemmeres hab ich selten gelesen...

  8. #48

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Jesus war Kommunist.

  9. #49

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924




    Jesus war Kommunist.

  10. #50
    Slavo
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Jesus war Kommunist.


    Mit schickem Stalinschnautzer und den Ustasa Text unten.
    Soll die Doppelmoral bzw. das Heuchlerische rund um ihn und der Religion, die sich entwickelt hat, deutlich machen.

Seite 5 von 15 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jesus ist tot.
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 23:12
  2. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 14:14
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 18:45