BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 15 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 147

Jesus der erste Liberale

Erstellt von Viva_La_Pita, 15.09.2011, 22:40 Uhr · 146 Antworten · 4.645 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Shalom



    richtig... etwas deutlicher, Sure 5:45-47

    In der Thora haben Wir den Juden vorgeschrieben: Seele um Seele, Auge um Auge, Nase um Nase, Ohr um Ohr, Zahn um Zahn und Wunde um Wunde. Wer auf sein Vergeltungsrecht verzichtet und dem Täter großzügig verzeiht, sühnt damit manches begangene Vergehen. Diejenigen, die nicht nach den von Gott offenbarten Rechtsbestimmungen urteilen, das sind die Ungerechten.
    Auf ihre Propheten ließen Wir Jesus Christus, Marias Sohn, folgen, der die vor ihm offenbarte Thora bestätigte. Ihm gaben Wir das Evangelium, das Rechtleitung und Licht enthält und die Wahrheit der vorhandenen Thora bekräftigt, als Rechtleitung und erbauliche Ermahnung für die Gottesfürchtigen.
    Denen, die das Evangelium besitzen, befahlen Wir, nach den darin von Gott herabgesandten Geboten und Verboten zu urteilen. Wer nicht nach der von Gott herabgesandten Offenbarung urteilt, das sind die übeltäter.


    er hat auch keinen Nächten "Christ" genannt... die erste ernannten "Christen" waren auch erst "Christen" nach seinem Tod... anscheint/wahrscheinlicher(wenn man an die ganze hinzugefügte Dinge mal nachdenkt und darüber forscht...wie zb. über den irdischen "Heilige Vater"...Matthäus 23:9) wollten die "Christen" eher Heidnische Rechtsbestimmungen, statt die Rechtsbestimmungen Gottes... (nicht besser, als wie im Islam, bzw. was alles nach Muhammad Tod geschah...war die Religion für Politische Zwecke zu Instrumentalisieren... sowie HeidnischArabische Rechtsbestimmungen mit Lug und Trug zu bekräftigen...)

    Frieden



    Was soll das jetzt ? Wieso willst du hier mit dem Koran Argumentieren ?

  2. #62

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    Was soll das jetzt ? Wieso willst du hier mit dem Koran Argumentieren ?
    was ist da zu kritisieren? bzw. was ist da nicht mit Kern der Lehre vereinbar?

    und wer sagt das ich vor habe nur mit dem Koran zu Argumentieren?
    ich wollte nur das bestätigen, was Yunan (ohne Koran!) erfahren hat..!

    Frieden

  3. #63
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Begründung?

    ich denke eher, das sogenannteAtheistische Kommunisten und Faschisten hier (in der Religion & Soziales) nichts verloren haben...

    Frieden
    Solange Religion sich weiterhin sozial schaedigend auffuehrt haben wir natuerlich etwas in "Soziales" verloren...

    Du allerdings suchst nur nach moeglichkeiten deine Scheiss-suren irgendwo
    unterzubringen und deinen missionarischen Eifer mit duemmlichen Postings zu
    verschleiern.

  4. #64

    Registriert seit
    16.09.2011
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Shalom



    richtig... etwas deutlicher, Sure 5:45-47

    In der Thora haben Wir den Juden vorgeschrieben: Seele um Seele, Auge um Auge, Nase um Nase, Ohr um Ohr, Zahn um Zahn und Wunde um Wunde. Wer auf sein Vergeltungsrecht verzichtet und dem Täter großzügig verzeiht, sühnt damit manches begangene Vergehen. Diejenigen, die nicht nach den von Gott offenbarten Rechtsbestimmungen urteilen, das sind die Ungerechten.
    Auf ihre Propheten ließen Wir Jesus Christus, Marias Sohn, folgen, der die vor ihm offenbarte Thora bestätigte. Ihm gaben Wir das Evangelium, das Rechtleitung und Licht enthält und die Wahrheit der vorhandenen Thora bekräftigt, als Rechtleitung und erbauliche Ermahnung für die Gottesfürchtigen.
    Denen, die das Evangelium besitzen, befahlen Wir, nach den darin von Gott herabgesandten Geboten und Verboten zu urteilen. Wer nicht nach der von Gott herabgesandten Offenbarung urteilt, das sind die übeltäter.


    er hat auch keinen Nächten "Christ" genannt... die erste ernannten "Christen" waren auch erst "Christen" nach seinem Tod... anscheint/wahrscheinlicher(wenn man an die ganze hinzugefügte Dinge mal nachdenkt und darüber forscht...wie zb. über den irdischen "Heilige Vater"...Matthäus 23:9) wollten die "Christen" eher Heidnische Rechtsbestimmungen, statt die Rechtsbestimmungen Gottes... (nicht besser, als wie im Islam, bzw. was alles nach Muhammad Tod geschah...war die Religion für Politische Zwecke zu Instrumentalisieren... sowie HeidnischArabische Rechtsbestimmungen mit Lug und Trug zu bekräftigen...)

    Frieden
    Warum grüßt ein Moslem mit Schalom?

    Naja aufjedenfall verstehe nicht wie eine Religion soviele Anhänger haben kann Aufgrund des Zeugnis eines einzigen Menschen der ohne irgendwelche Beweise behauptet das Schriften der Torah verfälscht seien bzw auch die Ereignisse im Neuen Testaments als Lüge darstellt.

  5. #65

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Grobar, deine Argumente kann man kein bissen mit "Soziales" vereinbaren... was suchst Du dann hier?

  6. #66

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    was ist da zu kritisieren? bzw. was ist da nicht mit Kern der Lehre vereinbar?

    und wer sagt das ich vor habe nur mit dem Koran zu Argumentieren?
    ich wollte nur das bestätigen, was Yunan (ohne Koran!) erfahren hat..!

    Frieden
    Mit dem Kern der Lehre ?


    Naja, für das Christentum ist Jesus der wahrhaftige Gott der sich auf Erden als Mensch inkarniert hat. Und die Wahrheit über das Mensch-sein und das Universum offenbarte.


    Und für den Islam ist er nur ein Prophet.


    Tja, damit glauben wir eindeutig nicht an den selben Gott mein freund.

    Christen und Muslime können niemals einen gemeinsamen kern haben.

  7. #67
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Grobar, deine Argumente kann man kein bissen mit "Soziales" vereinbaren... was suchst Du dann hier?
    lol...der Koransurenspammer spricht...
    Waere es nicht angebrachter du suchst dir ein Humbug-Forum fuer den Dreck an den du glaubst und den du verbreiten willst?

  8. #68

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Onkel Rucksack Beitrag anzeigen
    Warum grüßt ein Moslem mit Schalom?
    weil Shalom auch Friedens gruß ist, wie Salam... warum sollte ich als Muslim die Nächsten nur auf Arabisch begrüßen? (bin kein Arabischer Nationalist!)

    Naja aufjedenfall verstehe nicht wie eine Religion soviele Anhänger haben kann Aufgrund des Zeugnis eines einzigen Menschen der ohne irgendwelche Beweise behauptet das Schriften der Torah verfälscht seien bzw auch die Ereignisse im Neuen Testaments als Lüge darstellt.
    wo hast Du dein Islam Unterricht her? von Pierre Vogel?

    wenn im Koran steht, "die verdrehen (bewusst) die Wörter der Schrift.." bedeutet nicht das alle Wörter damit verdreht sind... und das die Wörter der Schrift (bewusst) verdreht werden, ist mit den sogenannten (Kirchen)Vätern gut zu erkennen:

    Matthäus 23:8-9,15,23, 28
    Ihr aber sollt euch nicht Rabbi nennen lassen; denn nur einer ist euer Meister, ihr alle aber seid Brüder.
    Auch sollt ihr niemand auf Erden euren Vater nennen; denn nur einer ist euer Vater, der im Himmel.
    =("Unsichtbar"... siehe (Mose) erste Gebot!)....Weh euch, ihr Schriftgelehrten und Pharisäer, ihr Heuchler! Ihr zieht über Land und Meer, um einen einzigen Menschen für euren Glauben zu gewinnen; und wenn er gewonnen ist, dann macht ihr ihn zu einem Sohn der Hölle, der doppelt so schlimm ist wie ihr selbst....Weh euch, ihr Schriftgelehrten und Pharisäer, ihr Heuchler! Ihr gebt den Zehnten von Minze, Dill und Kümmel und lasst das Wichtigste im Gesetz außer Acht: Gerechtigkeit, Barmherzigkeit und Treue. Man muss das eine tun, ohne das andere zu lassen....So erscheint auch ihr von außen den Menschen gerecht, innen aber seid ihr voll Heuchelei und Ungehorsam gegen Gottes Gesetz. !

    Papst (von griechisch πάππας, pappas, „Vater, Bischof“; kirchenlat. papa; mhd. babes[t]) ist der religiöse Titel des Oberhaupts der römisch-katholischen Kirche (auch: Heiliger Vater oder Santo Padre).....




    Frieden

  9. #69

    Registriert seit
    16.09.2011
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    weil Shalom auch Friedens gruß ist, wie Salam... warum sollte ich als Muslim die Nächsten nur auf Arabisch begrüßen? (bin kein Arabischer Nationalist!)

    wo hast Du dein Islam Unterricht her? von Pierre Vogel?

    wenn im Koran steht, "die verdrehen (bewusst) die Wörter der Schrift.." bedeutet nicht das alle Wörter damit verdreht sind... und das die Wörter der Schrift (bewusst) verdreht werden, ist mit der Kirchenväter gut zu erkennen:

    Matthäus 23:8-9,15,23, 28
    Ihr aber sollt euch nicht Rabbi nennen lassen; denn nur einer ist euer Meister, ihr alle aber seid Brüder.
    Auch sollt ihr niemand auf Erden euren Vater nennen; denn nur einer ist euer Vater, der im Himmel.=("Unsichtbar"... siehe (Mose) erste Gebot!)....Weh euch, ihr Schriftgelehrten und Pharisäer, ihr Heuchler! Ihr zieht über Land und Meer, um einen einzigen Menschen für euren Glauben zu gewinnen; und wenn er gewonnen ist, dann macht ihr ihn zu einem Sohn der Hölle, der doppelt so schlimm ist wie ihr selbst....Weh euch, ihr Schriftgelehrten und Pharisäer, ihr Heuchler! Ihr gebt den Zehnten von Minze, Dill und Kümmel und lasst das Wichtigste im Gesetz außer Acht: Gerechtigkeit, Barmherzigkeit und Treue. Man muss das eine tun, ohne das andere zu lassen....So erscheint auch ihr von außen den Menschen gerecht, innen aber seid ihr voll Heuchelei und Ungehorsam gegen Gottes Gesetz. !


    Papst (von griechisch πάππας, pappas, „Vater, Bischof“; kirchenlat. papa; mhd. babes[t]) ist der religiöse Titel des Oberhaupts der römisch-katholischen Kirche (auch: Heiliger Vater oder Santo Padre).....




    Frieden
    Vielleicht aus dem Grund weil hier keine Juden sind? Du befindest dich hier nicht in einer Synagoge sondern im Balkanforum nur zur Erinnerung.

    Das bedeutet also Aufgrund einer einzigen Konfession schließt du aus das die gesamte Religion falsch ist? Auserdem selbst wenn das Christentum falsch wäre ist das noch lange kein Beweis dafür das deine Religion damit automatisch die Wahre ist. Die Bibel schreibt keinem Menschen vor sich in irgendeiner Konfession anzuschließen. Das Eigentliche der Glaube selbst ist das Wichtige.

  10. #70

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    @ Frieden


    Auch sollt ihr niemand auf Erden euren Vater nennen; denn nur einer ist euer Vater, der im Himmel.

    Im Altgriechischen Original Manuskript steht Herr nicht Vater, ihr sollt niemande auf Erden euren Herr nennen, denn nur einer ist euer Herr.


    Lass es einfach, Islam Judentum und Christentum sind Unvereinbar.


    Jeder lebt seinen Glauben und gut ist.

Seite 7 von 15 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jesus ist tot.
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 23:12
  2. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 14:14
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 18:45