BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 15 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 147

Jesus der erste Liberale

Erstellt von Viva_La_Pita, 15.09.2011, 22:40 Uhr · 146 Antworten · 4.660 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    Naja, für das Christentum ist Jesus der wahrhaftige Gott der sich auf Erden als Mensch inkarniert hat. Und die Wahrheit über das Mensch-sein und das Universum offenbarte.
    willst Du im Namen der Christen für alle Christen sprechen?
    Christen, die Bibel gelesen/studiert haben, finden auch nirgends so eine Aussage in der Grundlage der Lehre... nirgends sagt Jesus das er Gott ist. (das haben sicherlich manche unter den Christen erfahren...und Du?)

    Und für den Islam ist er nur ein Prophet.
    wo ist da der Widerspruch mit der Lehrejesu in der Bibel?

    Tja, damit glauben wir eindeutig nicht an den selben Gott mein freund.
    wirklich? (nun muss ich Koran Verse Posten)

    Sure 5:71,72
    Da sie glaubten, daß sie keiner Prüfung ausgesetzt würden, verhielten sie sich wie Blinde und Stumme der Wahrheit gegenüber. Sie wurden aber geprüft, bereuten ihre Taten, und Gott verzieh ihnen. Dann aber verhielten sich viele von ihnen wieder wie Blinde und Stumme. Gott sieht alles, was sie tun. Ungläubig sind diejenigen, die sagen, Gott sei Jesus Christus, Marias Sohn. Was Jesus Christus sagte, war aber: "O Ihr Kinder Israels, dient Gott, meinem und eurem Herrn! Wer Gott andere Gottheiten beigesellt, dem hat Gott das Paradies verboten, und Er führt ihn in die Hölle, die ihm als Heimstätte dient. Die Ungerechten finden keinen, der ihnen heraushilft."


    also, was Jesus laut Evangelium sagte:
    "niemand kommt zum Vater außer durch mich" = O Ihr Kinder Israels, dient Gott, meinem und eurem Herrn! Wer Gott andere Gottheiten beigesellt, dem hat Gott das Paradies verboten...


    Markus 12:26
    Und es trat zu ihm einer von den Schriftgelehrten, der ihnen zugehört hatte, wie sie miteinander stritten. Und als er sah, dass er ihnen gut geantwortet hatte, fragte er ihn: "Welches ist das höchste Gebot von allen?" Jesus aber antwortete ihm: "Das höchste Gebot ist das: 'Höre, Israel, der Herr, unser Gott, ist der Herr allein, und du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von ganzem Gemüt und von allen deinen Kräften' ....

    also, Was Jesus Christus sagte, war aber: "O Ihr Kinder Israels, dient Gott, meinem und eurem Herrn! = Höre, Israel, der Herr, unser Gott, ist der Herr allein...

    ...
    ...
    (hoffe Du verstehst...)

    bin eben kein Götzenergebener (Jesus war das auch nicht...).... bzw. kein...
    Tritheismus Monarchianismus
    Konzil von Chalcedon
    Adoptianismus(uvm.)
    ...-Ergebener....


    Christen und Muslime können niemals einen gemeinsamen kern haben.
    Du meinst, Kirchenlehre und Hadith(andere Quelle die nicht mit Koran vereinbar sind)Islam, können niemals einen gemeinsamen Kern haben? ja das stimmt ...
    doch was ich meinte: Abrahamische Ökumene (Judentum, Islam, Christentum)
    (das wirst Du von diejenigen, die Spalten, statt UNS zu einigen....so niemals erfahren...)


    Johannes 8...
    Da sprachen sie zu ihm: Wer bist du denn? Und Jesus sprach zu ihnen: Erstlich der, der ich mit euch rede. Ich habe viel von euch zu reden und zu richten; aber der mich gesandt hat, ist wahrhaftig, und was ich von ihm gehört habe, das rede ich vor der Welt...Da sprach Jesus zu ihnen: Wenn ihr des Menschen Sohn erhöhen werdet, dann werdet ihr erkennen, daß ich es sei und nichts von mir selber tue, sondern wie mich mein Vater gelehrt hat, so rede ich. = Jesus = Gottes Wort!

    Frieden

  2. #72
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    sag ich es nicht?
    Es ist immer derselbe Scheissdreck den Frieden hier abzieht...eine Schablone aber immer derselbe Dreck!

  3. #73

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    Im Altgriechischen Original Manuskript steht Herr nicht Vater, ihr sollt niemande auf Erden euren Herr nennen, denn nur einer ist euer Herr.
    trotzdem ändert das nichts...(ist nur eine weitere Bestätigung, das die Schrift verdreht wurde...)

    im Altgriechischen Original Manuskript, steht auch nirgends "Jungfrau" sondern "eine Junge Frau" oder, etwa nicht?

    Lass es einfach, Islam Judentum und Christentum sind Unvereinbar.
    das sagst Du...

    Jeder lebt seinen Glauben und gut ist.
    (Sure 5:48) ich Kristiesiere nicht den Glauben des Menschen...sondern die Verdreher der Schrift... außerdem ist Kritik sowohl im Christentum als auch im Islam...erlaubt. (ohne Ketzer oder Kafir genannt zu werden...)

    Frieden

  4. #74
    Zar

    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    1.686
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    willst Du im Namen der Christen für alle Christen sprechen?
    Christen, die Bibel gelesen/studiert haben, finden auch nirgends so eine Aussage in der Grundlage der Lehre... nirgends sagt Jesus das er Gott ist. (das haben sicherlich manche unter den Christen erfahren...und Du?)

    wo ist da der Widerspruch mit der Lehrejesu in der Bibel?

    wirklich? (nun muss ich Koran Verse Posten)

    Sure 5:71,72
    Da sie glaubten, daß sie keiner Prüfung ausgesetzt würden, verhielten sie sich wie Blinde und Stumme der Wahrheit gegenüber. Sie wurden aber geprüft, bereuten ihre Taten, und Gott verzieh ihnen. Dann aber verhielten sich viele von ihnen wieder wie Blinde und Stumme. Gott sieht alles, was sie tun. Ungläubig sind diejenigen, die sagen, Gott sei Jesus Christus, Marias Sohn. Was Jesus Christus sagte, war aber: "O Ihr Kinder Israels, dient Gott, meinem und eurem Herrn! Wer Gott andere Gottheiten beigesellt, dem hat Gott das Paradies verboten, und Er führt ihn in die Hölle, die ihm als Heimstätte dient. Die Ungerechten finden keinen, der ihnen heraushilft."

    also, was Jesus laut Evangelium sagte:
    "niemand kommt zum Vater außer durch mich" = O Ihr Kinder Israels, dient Gott, meinem und eurem Herrn! Wer Gott andere Gottheiten beigesellt, dem hat Gott das Paradies verboten...


    Markus 12:26
    Und es trat zu ihm einer von den Schriftgelehrten, der ihnen zugehört hatte, wie sie miteinander stritten. Und als er sah, dass er ihnen gut geantwortet hatte, fragte er ihn: "Welches ist das höchste Gebot von allen?" Jesus aber antwortete ihm: "Das höchste Gebot ist das: 'Höre, Israel, der Herr, unser Gott, ist der Herr allein, und du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von ganzem Gemüt und von allen deinen Kräften' ....

    also, Was Jesus Christus sagte, war aber: "O Ihr Kinder Israels, dient Gott, meinem und eurem Herrn! = Höre, Israel, der Herr, unser Gott, ist der Herr allein...

    ...
    ...
    (hoffe Du verstehst...)

    bin eben kein Götzenergebener (Jesus war das auch nicht...).... bzw. kein Tritheismus Monarchianismus , Konzil von Chalcedon
    Adoptianismus (uvm) -Ergebener....


    Du meinst, Kirchenlehre und Hadith(andere Quelle die nicht mit Koran vereinbar sind)Islam, können niemals einen gemeinsamen Kern haben? ja das stimmt ...
    doch was ich meinte: Abrahamische Ökumene (Judentum, Islam, Christentum)
    (das wirst Du von diejenigen, die Spalten, statt UNS zu einigen....so niemals erfahren...)


    Johannes 8...
    Da sprachen sie zu ihm: Wer bist du denn? Und Jesus sprach zu ihnen: Erstlich der, der ich mit euch rede. Ich habe viel von euch zu reden und zu richten; aber der mich gesandt hat, ist wahrhaftig, und was ich von ihm gehört habe, das rede ich vor der Welt...Da sprach Jesus zu ihnen: Wenn ihr des Menschen Sohn erhöhen werdet, dann werdet ihr erkennen, daß ich es sei und nichts von mir selber tue, sondern wie mich mein Vater gelehrt hat, so rede ich. = Jesus = Gottes Wort!

    Frieden


    Ich und der Vater sind eins.

    (Johannes 10:30)

  5. #75
    Zar

    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    1.686
    Was sagst du jetzt Frieden?

  6. #76
    vincent vega

  7. #77

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Zar Beitrag anzeigen
    Ich und der Vater sind eins.

    (Johannes 10:30)
    nein, sondern das Wort ist gleich Gottes Wort! alles andere führt zu Widersprüche... siehe auch; Trinitt ist unbiblisch
    Was sagst du jetzt Frieden?
    Jesus betete auch nicht sich selbst, und sprach nicht mit/über sich selbst... in der Bibel gibt es klare Trennung zw. Gott und Jesus...

    Matthäus 26:39
    Und ging hin ein wenig, fiel nieder auf sein Angesicht und betete und sprach: Mein Vater/Herr, ist's möglich, so gehe dieser Kelch von mir; doch nicht, wie ich(Jesus) will, sondern wie du(Vater/Herr) willst!


    Frieden

  8. #78
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644

  9. #79

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    willst Du im Namen der Christen für alle Christen sprechen?

    Ich spreche für die Ungeteilte Kirche since 33 AD.



    wo ist da der Widerspruch mit der Lehrejesu in der Bibel?
    Prophet und Gott ist ein kleiner unterschied. Vor allem der Islam kam 500 jahre später.




    Du meinst, Kirchenlehre und Hadith(andere Quelle die nicht mit Koran vereinbar sind)Islam, können niemals einen gemeinsamen Kern haben? ja das stimmt ...
    doch was ich meinte: Abrahamische Ökumene (Judentum, Islam, Christentum)
    (das wirst Du von diejenigen, die Spalten, statt UNS zu einigen....so niemals erfahren...)
    Was spalten ? Abrahamische okumene ist schwachsinn. Abraham ist der Stammes Vater des Alten Bundes, er zählte zum außerwählten Volk, nach der Offenbarung wahren sind die Juden nicht mehr das Außerwählte Volk sondern nur die die Jesu anerkennen.

    Es kann keine Verbindung zw. Juden Christen und Islam geben.

  10. #80

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    im Altgriechischen Original Manuskript, steht auch nirgends "Jungfrau" sondern "eine Junge Frau" oder, etwa nicht?

    nein da steht Jungfrau, es ist eine Gerücht das da junge Frau steht.
    An einigen stellen wird Maria als junge frau bezeichnet ja, aber da steht ganz klar das sie Jungfrau war.

    Ich verlange von einem wie dir ja gar nicht das du den Mystischen Aspekt des Christentums verstehst, aber deine Ignoranz verbreitet Verwirrung.



    (Sure 5:48) ich Kristiesiere nicht den Glauben des Menschen...sondern die Verdreher der Schrift... außerdem ist Kritik sowohl im Christentum als auch im Islam...erlaubt. (ohne Ketzer oder Kafir genannt zu werden...)



    Die Bibel ist nicht die Quelle des Christentums

Seite 8 von 15 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jesus ist tot.
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 23:12
  2. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 14:14
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 18:45