BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 15 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 147

Jesus der erste Liberale

Erstellt von Viva_La_Pita, 15.09.2011, 22:40 Uhr · 146 Antworten · 4.653 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Lol...jetzt wird der duemmste teil der Maerchengeschichte Diskutiert...allda allda...

  2. #82

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    nein, sondern das Wort ist gleich Gottes Wort! alles andere führt zu Widersprüche... siehe auch; Trinitt ist unbiblisch
    Jesus betete auch nicht sich selbst, und sprach nicht mit/über sich selbst... in der Bibel gibt es klare Trennung zw. Gott und Jesus...

    Matthäus 26:39
    Und ging hin ein wenig, fiel nieder auf sein Angesicht und betete und sprach: Mein Vater/Herr, ist's möglich, so gehe dieser Kelch von mir; doch nicht, wie ich(Jesus) will, sondern wie du(Vater/Herr) willst!


    Frieden
    Die Trinität ist ja gerade die Offenbarung, es gibt nur einen Gott.

    Gott ist Wesenhaft in drei Hypostasen, jede Hypostase kann ihrem Wesen nach als Unabhängig betrachtet werden.


    Ohne die Kirche kann man das alles nicht verstehen, den das Christentum ist eine Bewegung eine Familie, ihre Grundlage ist nicht ein Stück Papier.


    Dieses Thema ist Wahrhaft zu Tief, als das wir es hier diskutieren könnten.

  3. #83

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    Prophet und Gott ist ein kleiner unterschied. Vor allem der Islam kam 500 jahre später.
    Islam bedeutet übersetzt: "Hingabe" an den einen Gott... und das kam deiner Meinung nach, erst nach Christentum, 500 Jahre später?


    Was spalten ? Abrahamische okumene da sist schwachsinn.
    finde ich komisch das Du "Einigung" als Schwachsinn erklärst...

    zur Erinnerung: aus Abrahams Samen, kam Judentum, Christentum und auch Islam... er war jedoch weder Jude noch Christ...(3:64,65)
    Abraham ist der Stammes Vater des Alten Bundes, er zählte zum außerwählten Volk, nach der Offenbarung wahren sind die Juden nicht mehr das Auerwählte Volk sondern nur die die Jesu anerkennen.
    der (nur) Juden Prophezeite Messias kam auch nur zu den Verlorene Schafe... (und sprach nur zu den Juden) um das falsche von wahres zu trennen. (Verlorene Schafe zusammen treiben, Jüdische Sekten/Parteien wieder einigen...) er kam auch nicht um eine neue Religion oder neue auserwählte Volk zu erwählen...

    Matthäus 15:24
    Er antwortete aber und sprach: Ich bin nicht gesandt denn nur zu den verlorenen Schafen von dem Hause Israel.

    Matthäus 10:5-6
    "Diese Zwölf sandte Jesus aus, gebot ihnen und sprach: Geht nicht den Weg zu den Heiden und zieht in keine Stadt der Samariter, sondern geht hin zu den verlorenen Schafen aus dem Hause Israel."


    Es kann keine Verbindung zw. Juden Christen und Islam geben.
    das sagst Du... und egal wie oft Du das sagst: Der Bund wurde mit Abrahams Samen(Nachkommenschaft) geschlossen, nicht mit Kirche, nicht mit Moschee oder Synagogen... geschweige den mit Päpste/Priester/Predigern/Gelehrten/Imame/Hocas... die den Bund brechen, zerteilen...und UNS (Monotheisten) so spalten...

    Frieden

  4. #84

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Islam bedeutet übersetzt: "Hingabe" an den einen Gott... und das kam deiner Meinung nach, erst nach Christentum, 500 Jahre später?



    finde ich komisch das Du "Einigung" als Schwachsinn erklärst...

    zur Erinnerung: aus Abrahams Samen, kam Judentum, Christentum und auch Islam...

    wo hast Du den das her?
    der (nur) Juden Prophezeite Messias kam auch nur zu den Verlorene Schafe... (und sprach nur zu den Juden) um das falsche von wahres zu trennen. (Verlorene Schafe zusammen treiben, Jüdische Sekten/Parteien wieder einigen...) er kam auch nicht um eine neue Religion oder neue auserwählte Volk zu erwählen...

    Matthäus 15:24
    Er antwortete aber und sprach: Ich bin nicht gesandt denn nur zu den verlorenen Schafen von dem Hause Israel.

    Matthäus 10:5-6
    "Diese Zwölf sandte Jesus aus, gebot ihnen und sprach: Geht nicht den Weg zu den Heiden und zieht in keine Stadt der Samariter, sondern geht hin zu den verlorenen Schafen aus dem Hause Israel."




    das sagst Du... und egal wie oft Du das sagst, der Bund wurde mit Abrahams Samen(Nachkommenschaft) geschlossen, nicht mit Kirche, nicht mit Moschee oder Synagogen... geschweige den mit Predigern/Gelehrten/Imame und Hocas, die den Bund brechen, zerteilen...und UNS (Monotheisten) so spalten...

    Frieden





    Schaumal, wir könnten hier noch 100 Seiten diskutieren, und weißt du warum?
    Weil Alle Muslime, alle Juden und alle Christen der Charesmatischen und Protestantischen Bewegung die Bibel den Koran und die Tora Wörtlich nehmen. Das ist aber FALSCH

    Wenn man alles wörtlich nimmt, dann wird man anfangen jeden der gegen diese Worte geht zu Verfluchen, es entstehen Konflikte usw...
    Man kann das Göttliche nicht erklären noch durch Lesen verstehen.




    Die Bibel ist nicht die Grundlage des Christentums, sondern die Orthodoxie (Ortho: griechisch Wahrhaftige, Doxia: griechisch . Lehre) Kirche.

  5. #85
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644

  6. #86
    Zar

    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    1.686
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    nein, sondern das Wort ist gleich Gottes Wort! alles andere führt zu Widersprüche... siehe auch; Trinitt ist unbiblisch
    Jesus betete auch nicht sich selbst, und sprach nicht mit/über sich selbst... in der Bibel gibt es klare Trennung zw. Gott und Jesus...

    Matthäus 26:39
    Und ging hin ein wenig, fiel nieder auf sein Angesicht und betete und sprach: Mein Vater/Herr, ist's möglich, so gehe dieser Kelch von mir; doch nicht, wie ich(Jesus) will, sondern wie du(Vater/Herr) willst!

    Frieden
    Jesus ist Gott, aber er hat sich erniedrigt und wurde als Mensch geboren, deshalb hat er auch zu Gott gebetet.
    Und überhaupt, es ist schwachsinn zu sagen, dass Jesus nirgendwo in der Bibel als Gott dargestellt wird.Wie kann es sein, dass ein Prophet durch seinen Tod die Herrschaft der Sünde beendet und dann von den Toten aufersteht? Und wieso sagt Jesus "ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater denn durch mich".
    Wie kann ein Prophet sowas von sich behaupten?

  7. #87

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen

  8. #88
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen

  9. #89
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Uff, ich libbe Bill Maher

  10. #90
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    ja is klar

Seite 9 von 15 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jesus ist tot.
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 23:12
  2. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 14:14
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 18:45