BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 17 ErsteErste ... 511121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 170

Wird Jesus im Kuran für einen bestimmten zweck benutzt?

Erstellt von Dirigent, 06.03.2012, 14:34 Uhr · 169 Antworten · 10.865 Aufrufe

  1. #141

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    @Lilith

    Nein, wieso meine These,wenn das in der Bibel so steht ? Geist ist nicht gleich Heiliger Geist/Geist Gottes, sinst wären das nach deiner Logik alle Propheten.

    So hab jetzt Mittag, e guetä werde später wieder antworten, wenn ich am PC bin.

  2. #142
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    @Lilith

    Nein, wieso meine These,wenn das in der Bibel so steht ? Geist ist nicht gleich Heiliger Geist/Geist Gottes, sinst wären das nach deiner Logik alle Propheten.

    So hab jetzt Mittag, e guetä werde später wieder antworten, wenn ich am PC bin.
    Ich habe im Gegensatz zu dir gar nichts weiter zum Konzept "Geist", "Heiliger Geist" an Aussagen, Behauptungen im positiven Sinne getroffen, wieso meine Logik?

    In der Bibel hat auch in dem von dir zitierten Vers und das in ein und demselben Satz Christus zwei unterschiedliche Worte, nämlich Geist und Prophet benutzt. Es ist nicht auszuschließen, dass er folglich auch zwei unterschiedliche Dinge meint

    Wünsche Guten Appetit

  3. #143

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    So, bin wieder da meine Hobby-Theologin

    "Und ich will den Vater bitten und er wird euch einen andern Tröster geben, dass er bei euch sei in Ewigkeit: den Geist der Wahrheit, den die Welt nicht empfangen kann, denn sie sieht ihn nicht und kennt ihn nicht. Ihr kennt ihn, denn er bleibt bei euch und wird in euch sein." (Johannes 14,16)

    Also, fassen wir kurz alles zusammmen:

    1. In diesem Vers verspricht Jesus einen "Tröster", der auftreten wird.

    2. "der Geist der Wahrheit" bezieht sich auf den "Tröster", sprich es ist die gleiche Person.

    3. Der Heilige Geist kann hier nicht gemeint sein, denn er war bereits anwesend.

    4. In der biblischen Sprache bedeutet ein "Geist" (nicht Heiliger Geist/Gottes Geist, oder sonstige böse Geister, sondern bezogen auf "Geister", die von Gott gesandt werden) einfach "ein Prophet".

    5. Jesus spricht in der dritten Person; er bezieht es nicht auf sich, sondern eine andere Person, die nach ihm auftreten wird.

    Allah bedeutet Gott auf arabisch, ähnlich wie Aramäisch und Hebräisch, welche die Sprachen der drei Religionen sind. In Johannes 14,16 sagt Jesus: "Al-teeth Khalone, heefe MUNAHMA, bi hoda kashta bi ALLAH"

    Übersetzung (englisch): "You must not be afraid, the Praised one will come who reveals the truth about God"

    Wa Salam
    AlbaMuslims

  4. #144
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Hallo Herr Kollege ebenfalls Hobbytheologe

    Dein Zitat war aber nicht das griechische Origninal? Was ja übrigens lt. deiner Aussage ein kanonisches Evangelium wie das des Johannes ohnehin obsolet macht

    Drei englische Versionen von Johannes 14.16.

    World English Bible

    14:15 If you love me, keep my commandments. 14:16I will pray to the Father, and he will give you another Counselor, that he may be with you forever,--

    KJV

    [16] And I will pray the Father, and he shall give you another Comforter, that he may abide with you for ever;

    American Standard Version

    14:15If ye love me, ye will keep my commandments. 14:16And I will pray the Father, and he shall give you another Comforter, that he may be with you for ever,

    Noch einmal meine Fragen von heute morgen: Wenn für Tröster, Gepriesener, Beistand eigentlich Munahma steht und davon Ahmad, Mohammed abzuleiten sein soll, warum hat er sich quasi selbst bei solchem Namen genannt?

    Woraus entnimmst du, dass die Existenz des Heiligen Geistes dem entgegen steht, dass dieser nach dem physischen Tod Christi in den Menschen auf ewig sozusagen die dessen Lehre weiterverbreitet und zur Vollendung führt?

    Wenn Jesus Christus als Sterblicher, der jedoch die Wahrheit ist und über den der Weg zu Gott führt (wurde schon zitiert), das selbst nicht kann, warum dann ausgerechnet ein anderer Sterblicher?

    Ich nehme für mich nicht in Anspruch, die Bibel komplett zu verstehen und hundertpro richtig zu interpretieren. Aber zwingend sind deine Thesen nicht.

    Bis heute abend vielleicht

  5. #145

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    @Lilith

    Hallo,

    beziehen wir uns doch am besten der ursprünglichen Sprache der Bibel und der Muttersprache Jesu (aramäisch).

    Hier als Beispiel:

    ܘܐܢܐ ܐܒܥܐ ܡܢ ܐܒܝ ܘܐܚܪܢܐ ܦܪܩܠܛܐ ܢܬܠ ܠܟܘܢ ܕܢܗܘܐ ܥܡܟܘܢ ܠܥܠܡ
    (Johannes 14:16)

    ܒܢܝ ܗܠܝܢ ܟܬܒ ܐܢܐ ܠܟܘܢ ܕܠܐ ܬܚܛܘܢ ܘܐܢ ܐܢܫ ܢܚܛܐ ܐܝܬ ܠܢ ܦܪܩܠܛܐ ܠܘܬ ܐܒܐ ܝܫܘܥ ܡܫܝܚܐ ܙܕܝܩܐ
    (1 Johannes 2:1)

    Jetzt noch hebräisch:

    פרקליט (Tröster)
    (Johannes 14:16)

    מליץ (Fürsprecher)
    (Johannes 2:1)

    Wir sehen also zwei verschiedene Wörter, die in der Übersetzung im Grunde genau (bzw. ungefähr, da es aus dem griechischem das gleiche Wort benutzt wird) dasselbe deuten.

    (werde dir später noch ausführlicher antworten)

    Wa Salam
    AlbaMuslims

  6. #146
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    @Lilith

    Hallo,

    beziehen wir uns doch am besten der ursprünglichen Sprache der Bibel und der Muttersprache Jesu (aramäisch).

    Hier als Beispiel:

    ܘܐܢܐ ܐܒܥܐ ܡܢ ܐܒܝ ܘܐܚܪܢܐ ܦܪܩܠܛܐ ܢܬܠ ܠܟܘܢ ܕܢܗܘܐ ܥܡܟܘܢ ܠܥܠܡ
    (Johannes 14:16)

    ܒܢܝ ܗܠܝܢ ܟܬܒ ܐܢܐ ܠܟܘܢ ܕܠܐ ܬܚܛܘܢ ܘܐܢ ܐܢܫ ܢܚܛܐ ܐܝܬ ܠܢ ܦܪܩܠܛܐ ܠܘܬ ܐܒܐ ܝܫܘܥ ܡܫܝܚܐ ܙܕܝܩܐ
    (1 Johannes 2:1)

    Jetzt noch hebräisch:

    פרקליט (Tröster)
    (Johannes 14:16)

    מליץ (Fürsprecher)
    (Johannes 2:1)

    Wir sehen also zwei verschiedene Wörter, die in der Übersetzung im Grunde genau (bzw. ungefähr, da es aus dem griechischem das gleiche Wort benutzt wird) dasselbe deuten.

    (werde dir später noch ausführlicher antworten)

    Wa Salam
    AlbaMuslims
    Die Evangelien, darunter auch das des Johannes wurden auf Griechisch verfasst. Das ist meines Wissens nach nirgends bestritten und sind, wenn es um Reden Christi geht, schon die erste Übersetzung. Deswegen werden sie ja auch so gern angegriffen als Fälschungen und nicht authentisch.

    P.S. Was ist mit Johannes 2.1? Da steht nicht ansatzweise von einem Tröster, Beistand? (Jesus aber und seine Jünger waren auch zur Hochzeit geladen).
    Dieser wird eben in den Kapiteln 14 ff. erwähnt

  7. #147

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Die Evangelien, darunter auch das des Johannes wurden auf Griechisch verfasst. Das ist meines Wissens nach nirgends bestritten und sind, wenn es um Reden Christi geht, schon die erste Übersetzung. Deswegen werden sie ja auch so gern angegriffen als Fälschungen und nicht authentisch.

    P.S. Was ist mit Johannes 2.1? Da steht nicht ansatzweise von einem Tröster, Beistand? (Jesus aber und seine Jünger waren auch zur Hochzeit geladen).
    Dieser wird eben in den Kapiteln 14 ff. erwähnt
    (1 Johannes 2:1)
    "Meine Kindlein, solches schreibe ich euch, auf daß ihr nicht sündiget. Und ob jemand sündigt, so haben wir einen Fürsprecher (parakletos) bei dem Vater, Jesum Christum, der gerecht ist."

    (Johannes 14:16)
    "Und ich will den Vater bitten, und er soll euch einen andern Tröster (parakletos) geben, daß er bei euch bleibe ewiglich:"

    Jh 14:16:
    ואני אשאלה מאבי והוא יתן לכם פרקליט אחר אשר ישכן אתכם לנצח׃

    1 Jh 2:1:
    בני הנני כתב אליכם את זאת לבלתי תחטאו ואם יחטא איש יש לנו מליץ לפני אבינו ישוע המשיח הצדיק׃

    w.s.
    AlbaMuslims

  8. #148
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    (1 Johannes 2:1)
    "Meine Kindlein, solches schreibe ich euch, auf daß ihr nicht sündiget. Und ob jemand sündigt, so haben wir einen Fürsprecher (parakletos) bei dem Vater, Jesum Christum, der gerecht ist."

    (Johannes 14:16)
    "Und ich will den Vater bitten, und er soll euch einen andern Tröster (parakletos) geben, daß er bei euch bleibe ewiglich:"

    Jh 14:16:
    ואני אשאלה מאבי והוא יתן לכם פרקליט אחר אשר ישכן אתכם לנצח׃

    1 Jh 2:1:
    בני הנני כתב אליכם את זאת לבלתי תחטאו ואם יחטא איש יש לנו מליץ לפני אבינו ישוע המשיח הצדיק׃

    w.s.
    AlbaMuslims
    Ah danke. Wenn In Joh.14.16 aber dann das פרקליט
    für Munahma steht, ist es doch viel interessanter, ob dasselbe Wort so auch in dem vielzitierten 16.7 steht. Wenn ja würde das meine schon wiederholte Frage eben aufwerfen. Woher der Zusammenhang zu Ahmad und warum sollte sich Jesus in 14.16 selbst so nennen?

    Ach noch wegen dem Geist: Natürlich kann Jesus nicht sich selbst gemeint haben und hat von einem Dritten gesprochen, es ging ja im fraglichen Kapitel des Johannesevangeliums um die Phase nach seinem physischen Tod.

  9. #149
    Shan De Lin
    macht weiter ihr zwei ich lese euch gerne zu

  10. #150

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ah danke. Wenn In Joh.14.16 aber dann das פרקליט
    für Munahma steht, ist es doch viel interessanter, ob dasselbe Wort so auch in dem vielzitierten 16.7 steht. Wenn ja würde das meine schon wiederholte Frage eben aufwerfen. Woher der Zusammenhang zu Ahmad und warum sollte sich Jesus in 14.16 selbst so nennen?

    Ach noch wegen dem Geist: Natürlich kann Jesus nicht sich selbst gemeint haben und hat von einem Dritten gesprochen, es ging ja im fraglichen Kapitel des Johannesevangeliums um die Phase nach seinem physischen Tod.
    Johannes 16:7
    ܐܠܐ ܐܢܐ ܫܪܪܐ ܐܡܪ ܐܢܐ ܠܟܘܢ ܕܦܩܚ ܠܟܘܢ ܕܐܢܐ ܐܙܠ ܐܢ ܓܝܪ ܐܢܐ ܠܐ ܐܙܠ ܐܢܐ ܦܪܩܠܛܐ ܠܐ ܐܬܐ ܠܘܬܟܘܢ ܐܢ ܕܝܢ ܐܙܠ ܐܫܕܪܝܘܗܝ ܠܘܬܟܘܢ ܀

    "Aber ich sage euch die Wahrheit: es ist euch gut, daß ich hingehe. Denn so ich nicht hingehe, so kommt der Tröster (MUNAHMA) nicht zu euch; so ich aber gehe, will ich ihn zu euch senden."


    Johannes 14:16
    ܘܐܢܐ ܐܒܥܐ ܡܢ ܐܒܝ ܘܐܚܪܢܐ ܦܪܩܠܛܐ ܢܬܠ ܠܟܘܢ ܕܢܗܘܐ ܥܡܟܘܢ ܠܥܠܡ ܀

    "Und ich will den Vater bitten, und er soll euch einen andern Tröster geben, daß er bei euch bleibe ewiglich:"

    1 Johannes 2:1
    ܒܢܝ ܗܠܝܢ ܟܬܒ ܐܢܐ ܠܟܘܢ ܕܠܐ ܬܚܛܘܢ ܘܐܢ ܐܢܫ ܢܚܛܐ ܐܝܬ ܠܢ ܦܪܩܠܛܐ ܠܘܬ ܐܒܐ ܝܫܘܥ ܡܫܝܚܐ ܙܕܝܩܐ ܀

    "Meine Kindlein, solches schreibe ich euch, auf daß ihr nicht sündiget. Und ob jemand sündigt, so haben wir einen Fürsprecher bei dem Vater, Jesum Christum, der gerecht ist."

    Beachte bitte, dass in der griechischen Übersetzung bei allen drei Bibelversen jeweils das gleiche Wort verwendet wurde (παράκλητον/parakletos). Deshalb habe ich im vorherigen Post das Beispiel mit Jh14:16 und 1 Jh 2:1 gebracht.

    Wa Salam
    AlbaMuslims

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 31.12.2014, 12:48
  2. Wieviel Jesus steckt im Kuran?
    Von Dirigent im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 14:36
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 17:12
  4. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 14:14
  5. Hilfe...!!! Suche einen bestimmten Film...
    Von Hercegovac im Forum Rakija
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 14:43