BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 17 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 170

Wird Jesus im Kuran für einen bestimmten zweck benutzt?

Erstellt von Dirigent, 06.03.2012, 14:34 Uhr · 169 Antworten · 10.864 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    Lest doch bitte das hier:

    11 Jesus fügte noch ein Gleichnis hinzu. Es war ihm nicht entgangen, dass viele in seiner Umgebung damit rechneten, bei ihrem Einzug in Jerusalem würde Gott seine Herrschaft sichtbar aufrichten. 12 «Ein Fürst trat eine weite Reise an, um sich zum König krönen zu lassen. 13 Bevor er abreiste, rief er zehn seiner Leute zu sich, gab jedem tausend Mark1 und sagte: 'Setzt dieses Geld gewinnbringend ein! Ich komme bald zurück!' 14 Viele Bürger aber wollten ihn nicht als König haben. Deshalb schickten sie eine Abordnung hinter ihm her mit der Erklärung: 'Diesen Mann werden wir nicht als König anerkennen!' 15 Trotzdem wurde er gekrönt und kam als König in sein Land zurück. Er befahl die Leute zu sich, denen er das Geld gegeben hatte, und wollte wissen: 'Was habt ihr damit gemacht?' 16 Der erste berichtete: 'Herr, ich habe das Zehnfache deines Geldes als Gewinn erwirtschaftet.' 17 'Ausgezeichnet!' rief der König. 'Das hast du gut gemacht! Du hast dich in dieser kleinen Aufgabe bewährt. Ich vertraue dir die Verwaltung von zehn Städten an.' 18 Darauf trat der nächste Mann vor und berichtete: 'Herr, ich habe das Fünffache deines Kapitals hinzugewonnen.' 19 'Gut!' sprach sein Herr. 'Du wirst Verwalter über fünf Städte.' 20 Der dritte kam an die Reihe. 'Hier hast du deine tausend Mark zurück. Ich habe gut auf dein Geld aufgepasst!' sagte er. 21 'Ich fürchte dich als harten Geschäftsmann. Bestimmt hättest du mir meinen Gewinn doch abgenommen. Denn du nimmst, was dir nicht gehört, und du erntest, was andere gesät haben.' 22 'Du richtest dich mit deinen eigenen Worten, du Narr!' rief der König zornig. 'Wenn du weisst, dass ich ein harter Geschäftsmann bin, dass ich nehme, was mir nicht gehört, dass ich ernte, wo ich nicht angebaut habe, 23 warum hast du das Geld dann nicht bei der Bank eingezahlt? Dann hätte ich wenigstens Zinsen dafür bekommen!' 24 Er forderte die Umstehenden auf: 'Nehmt ihm das Geld ab und gebt es dem Mann, der das meiste erwirtschaftet hat.' 25 'Aber Herr', widersprachen seine Leute, 'der hat doch schon genug!' 26 Da sagte ihnen der König: 'Es ist nun einmal so: Wer das, was er hat, gewissenhaft nutzt, dem kann man noch mehr anvertrauen. Wer aber mit Wenigem nachlässig umgeht, dem wird man auch das noch nehmen. 27 Doch jetzt holt meine Feinde her, die sich während meiner Abwesenheit gegen mich aufgelehnt haben: Sie sollen vor meinen Augen hingerichtet werden!'»



    Der Sinn des Gleichnis ist, du hast den Glauben (das Geld) und wenn du damit nichts machst als dann nur zu chillen und in den Tag hineinzuleben, wird es Gott nicht gefallen, sondern man sollte in die Welt hinausgehen und ihn verkündigen, den Menschen helfen, geben, die Leute von Gott überzeugen.


    Meine Güte. Das ist kein Gleichnis.

    Lies doch Johannes 18:36

    Jesus antwortete: Mein Reich ist nicht von dieser Welt. Wäre mein Reich von dieser Welt, meine Diener würden kämpfen, daß ich den Juden nicht überantwortet würde; aber nun ist mein Reich nicht von dannen.

  2. #52

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    was ist eigentlich der heilige geist?
    Im Christentum Gott, im Islam Gabriel (as).

  3. #53
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    was ist eigentlich der heilige geist?
    Lt, Alba Muslims der Erzengel Gabriel, Shan

  4. #54
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Im Christentum Gott, im Islam Gabriel (as).
    Wir habens immer noch nicht^^

  5. #55

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Lt, Alba Muslims der Erzengel Gabriel, Shan
    Ja, im Islam ist der Heilige Geist der Erzengel Gabriel (as).


    Sprich: "Der Geist der Heiligkeit hat ihn (den Koran) herangebracht von deinem Herrn mit der Wahrheit, auf dass Er die festige, die da glauben, und zu einer Führung und einer frohen Botschaft für die Gottergebenden."

    [Sure 16:102]

  6. #56
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    MOHAMMED IM JOHANNES- EVANGELUM 14

    Ist Mohammed ein Prophet? Erwähnt die Bibel den Namen Mohammed oder Ahmad? Hat Jesus uns einen anderen Mann oder Prophet verheißen? Die Antwort ist wirklich einfach, wenn Mohammed ein Prophet von Gott gesandt ist, dann ist Jesus kein Erretter und seine Tat am Kreuz war umsonst.

    In diesem Artikel möchte ich auf eine der Lügen die in islamische Bücher und Internet Homepages stehen, antworten und zwar, „das Jesus über das Kommen von Mohammed prophezeit hat. Diese Lüge soll außerdem in der Bibel geschrieben steht. Nach all dem frage ich den Koran um mir antworten auf all das zu geben; wie es geschrieben steht, “Es soll das Volk des Evangeliums richten nach dem, was Allah darin offenbart hat; wer nicht nach dem richtet, was Allah hinabgesandt hat - das sind die Empö rer“. (Sure 5:47).

    Sie sagen, dass Jesus im heutigen Johannesevangelium seinen menschlichen Propheten, wessen kommen er prophezeit hat, „den höchsten Gepriesen“ genannt hätte.

    In der Bibel finden wir die folgenden vier Passagen worin Jesus ein großes Ereignis vorhersagt:

    Johannes 14, 16 „Und ich werde den Vater bitten, und er wird euch einen anderen Beistand geben, dass er bei euch sei in Ewigkeit.“

    Johannes 15, 26 „Wenn der Beistand gekommen ist, den ich euch von dem Vater senden werde, der Geist der Wahrheit, der von dem Vater ausgeht, so wird er von mir zeugen.“

    Johannes 14, 26 „Der Beistand aber, der Heilige Geist, den der Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.“

    Johannes 16, 7 „Doch ich sage euch die Wahrheit: Es ist euch nützlich, dass ich weggehe, denn wenn ich nicht weggehe, wird der Beistand nicht zu euch kommen; wenn ich aber hingehe, werde ich ihn zu euch senden.

    In diesen Versen wird uns gesagt, dass eines Tages Jesus weggeht und ein Paraclete – ein Tröster – kommen wird. Er wird Jesus verherrlichen, und er wird die Menschheit in alle Wahrheit führen. Dieser „Paraclete“ wird im Johannes 14, 26 als der Heilige Geist identifiziert. Wenn viele Menschen den Lügen Mohammeds geglaubt haben und akzeptierten, das der Koran von Gott gegeben ist, werden wir Christen aber nicht unsere Bibel verändern sondern verteidigen. Jesus hat uns nicht gesagt, dass ein neuer Prophet mit einem neuen Buch kommen wird, aber er hat uns gesagt: „Viele falsche Propheten werden aufstehen und werden viele verführen“ (Matthäus 24, 11). Einer von ihnen ist Mohammed, Johannes der Apostel sagte uns: „Wenn jemand zu diesen Dingen hinzufügt, so wird Gott ihm die Plagen hinzufügen, die in diesem Buch geschrieben sind; und wenn jemand von den Worten des Buches dieser Weissagung wegnimmt, so wird Gott sein Teil wegnehmen von dem Baum des Lebens und aus der heiligen Stadt, von denen in diesem Buch geschrieben ist.“ (Offenbarung 22, 18) Paulus der Apostel schreibt den Galatern: „Wenn ein Engel aus dem Himmel euch etwas als Evangelium entgegen dem verkündigten, was wir euch als Evangelium verkündigt haben: er sei verflucht.“ (Galater 1, 8)

    Der Heilige Geist, den Jesus versprochen hat dass er kommen sollte, kam fünfzig Tage nach der Auferstehung von Jesus, er kam um in jedem Gläubigen an Christus für immer zu wohnen. Vor dem kommen von Christus war der Heilige Geist auf dem König, Priester und Propheten. Nun nach dem Erlösungswerk von Jesus am Kreuz, ist es jedem Gläubigen möglich die Erfüllung mit dem Heiligen Geist zu erhalten, als ein Zeichen von Gott. So wie wir im Evangelium des Johannes lesen. Johannes 7, 37-39:

    „Jesus stand und rief und sprach: Wenn jemand dürstet, so komme er zu mir und trinke. Wer an mich glaubt, wie die Schrift gesagt hat, aus dessen Leibe werden Ströme lebendigen Wassers fließen. Dies aber sagte er von dem Geist, den die empfangen sollten, die an ihn glaubten; denn noch war der Geist nicht da, weil Jesus noch nicht verherrlicht worden war.“

    Die folgenden Punkte wurden bezüglich des Heilige Geist verheißen:

    . Johannes 14, 16 „Dass er bei euch sei in Ewigkeit.“ Mohammed kam auf diese Welt und starb.

    . Johannes 14, 17 „Er wird in euch sein.“ Nur ein Geist kann in einem Menschen leben, - der Heilige Geist oder ein böser Geist - aber es würde schwierig werden für Mohammed in den Jüngern Christus zu leben.

    . Johannes 15, 26 „So wird er von mir zeugen.“ Mohammed hat nie Zeugnis von Jesus abgelegt, aber von sich selbst. In anderen Worten, Mohammeds Zeugnis kam um das Werk von Jesus zu zerstören. Zeugnis von Jesus abzulegen heißt, zu bekennen, dass er der Herr der Herren und der König der Könige ist.

    . Johannes 14, 26 „Der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.“ Mohammed hat das Gegenteil gelehrt von dem was Jesus gelehrt hat, hassen und töten anstatt Liebe und Vergebung und viele andere Dinge.

    . Johannes 14, 17 „Die Welt kann ihn nicht empfangen, weil sie ihn nicht sieht noch ihn kennt. Wir sehen in diesen Versen, dass der Geist nicht gesehen werden kann, und er bleibt mit euch und wird mit euch sein (in den Jüngern Christi). Mohammed wurde abgelehnt von den Nachfolgern Christi, da sie von ihrem Herrn wussten, dass viele falsche Propheten auf diese Erde kommen werden. Aus diesem Grund hat Mohammed und seine Nachfolger sie mit dem Schwert getötet.

    Dieser „Periklytos“, der Heilige Geist von welchem Jesus sprach, dass er ihn senden würde, kam fünfzig Tage nach der Auferstehung von Jesus. Wie wir in der Apostelgeschichte sehen können, Apostelgeschichte 1,4: “Er befahl ihnen, sich nicht von Jerusalem zu entfernen, sondern auf die Verheißung des Vaters zu warten – die ihr (sagte er), von mir gehört habt.“ Mohammed kam 600 Jahre nach dem Kommen des Heiligen Geistes. Er kam nachdem das Evangelium in ganz Europa und in den ganzen arabischen Ländern verbreitet worden war, sogar in Saudi Arabien. Mohammed war ein wirklicher Tröster und Helfer für die Christen, indem er sie gezwungen hat an seine Botschaft zu glauben, oder hohe Steuern, oder mit dem Tot zu bezahlen.

    „Und wenn du im Zweifel bist (Mohammed) über das, was Wir zu dir niedersandten (Koran), so frage diejenigen (den Christen), die vor dir die Schrift gelesen haben (Die Bible)“ (Jonas 10:94).

    Bezugnehmend auf diesen Vers sollte Mohammed und die Moslems zu uns (den Christen) kommen, ob die Offenbarung von Mohammed von Gott ist oder nicht. Aus diesem Grund ist unsere Antwort auf solch einem Vers:

    „O ihr Kinder Israels, ich bin Allahs Gesandter an euch, Erfüller dessen, was von der Thora vor mir ist, und Bringer der frohen Botschaft von einem Gesandten, der nach mir kommen wird. Sein Name wird Ahmad sein (Koran 61,6), dass er gar nicht in der gesamten Bibel existiert.

    Falls irgend ein Moslem - einschließlich Mohammed - Zweifel betreffs dieses Verses hat, ist im von Gott befohlen die Bibel selbst zu lesen (da die Bibel laut Koran von Gott ist). Dann wird er selbst herausfinden, das der Name Mohammed oder Ahmed nicht in der Bibel erwähnt ist. Aus diesem Grund haben wir zwischen der Bibel und dem Koran, Jesus als unseren Herrn und Retter und Mohammed als einen falschen Propheten, zu wählen.

    :>

  7. #57

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Für alle, die es verständlicher haben wollen, schaut bitte mein Video an:


  8. #58
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    propagandalügenvideo #16844

    lies den text oben und erkenne die wahrheit, irrgeleiteter.

  9. #59
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Lt, Alba Muslims der Erzengel Gabriel, Shan
    naja, eigentlich hatte ich gehofft hier den christlichen heiligen geist erklärt zu kriegen, anstatt alba muslims threads erklären zu kriegen, immerhin ich kann auch selber lesen was alba muslim schreibt.

  10. #60
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    naja, eigentlich hatte ich gehofft hier den christlichen heiligen geist erklärt zu kriegen, anstatt alba muslims threads erklären zu kriegen, immerhin ich kann auch selber lesen was alba muslim schreibt.
    Was willst du denn hören? Nichtmal innerhalb des christentum sind die Meinungen dazu homogen.

Seite 6 von 17 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 31.12.2014, 12:48
  2. Wieviel Jesus steckt im Kuran?
    Von Dirigent im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 14:36
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 17:12
  4. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 14:14
  5. Hilfe...!!! Suche einen bestimmten Film...
    Von Hercegovac im Forum Rakija
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 14:43