BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 102

Jesus war palästinensischer Moslem ?

Erstellt von Styria, 06.02.2010, 17:49 Uhr · 101 Antworten · 6.109 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    diesen Jesusaner und Mohamedaner ist nicht mehr zu helfen, vor allem denen im nahen Osten.

  2. #12
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689
    Kp ob Jesus Palästinenser war das hör ich zum ersten mal aber laut Islam war er Moslem (Moslem heisst nichts anderes als Gottergebener und Jesus war nun mal ein Gottergebener da sind wir uns einig).

    Zu den Palästinensern ich bin auch der Meinung das sie Hebräer waren die Islamisiert wurden.

  3. #13
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Palästinenser sind entweder Jordanier bzw. Araber oder arabisierte bzw. islamisierte Juden .. Ende.

    Wird Zeit das sie die Torah annehmen und den Islam verlassen; statt auf irgendwelche möchtegern-Palästinenser wie Arafat zu hören.
    Schwachsinn, oder?

  4. #14
    Ferdydurke
    ...Ansonsten- ich finde die Behauptung schräg und anachronistisch, aber eigentlich auch nicht schräger, als die Behauptung, Jesus wäre Christ gewesen. Oder Gott ein Serbe.

    Mich würde aber interressieren, was er mit dieser Behauptung bezweckt- und an wen sie sich richtet.

    An palästinensische Christen? Moslems? Europa und die USA?

  5. #15
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    Yo Gipsy King, sagt der richtige
    Was denn? Arafat ist und bleibt nur ein möchtgern-Palästinenser. Küss mir doch meinen Gypsy-'Ass. ;D

    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Schwachsinn, oder?
    Nö, warum? Sollen sie doch (re)konvertieren. Ist ja nix beschämendes Jude zu sein bzw. Teil einer großen Geschichte wie die des Volkes Israel zu sein. Tun ja eh einige bereits.

  6. #16
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Was denn? Arafat ist und bleibt nur ein möchtgern-Palästinenser. Küss mir doch meinen Gypsy-'Ass. ;D



    Nö, warum? Sollen sie doch (re)konvertieren. Ist ja nix beschämendes Jude zu sein bzw. Teil einer großen Geschichte wie die des Volkes Israel zu sein. Tun ja eh einige bereits.
    Doch, daß ist ganz ganz großer Schwachsinn. Ich würde sagen, so eine Behauptung hat sogar leicht faschistoide Züge. Aber wenn du es selbst nicht merkst, kann man dir auch nicht helfen.

    Abgesehen davon bezweifle ich, daß von Seiten der Juden ein großes Interresse an massenhafte Konvertierungen besteht.

  7. #17
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Tun ja eh einige bereits.
    Was erzählst du da um Jude zu werden muss mindestens eins deiner Elternteile Jude sein und nicht mal dann würden dich die meisten akzeptieren. Und du erzählst hier das irgentwelche Palästinenser die seit Jahren Moslems sind die bestimmt Verwandte haben die gegen Juden Krieg führen bzw sich gegen sie vertreidigen aufeinmal zum Judentum konventieren und alle Juden akzeptieren es und freuen sich?

  8. #18
    Ferdydurke
    Mein Problem an der Sache- abgesehen von der blutrünstigen und primitiven Hamas -Propaganda, die ich für absolut realistisch halte-

    1. Was hat der Vatikan damit zu tun? Das riecht danach, als wolle man eine Institution, die Jesus mehr oder weniger völlig für sich vereinnahmt, gegen eine andere Gruppe, die das Gleiche versucht, ausspielen.

    2.Einer der Autoren stellt den Haß der Palästinenser gegen juden in eine Reihe mit Hitler, dem Völkermord in Bosnien und in Ruanda. Problematisch. Denn die Palästinenser haben
    a) gute Gründe für ihren Haß- nämlich eigene Erfahrung. Die Folgen sind wieder etwas anderes- legitimer Haß rechtfertigt nicht jedes Vorgehen.
    b) die Israelis sind militärisch überlegen und nicht wirklich in Gefahr, Opfer eines Völkermordes zu werden- wieder eine andere Frage, welche Mittel nötig sind, um diesen Status quo aufrechtzuerhalten.

    Außerdem behauptet er, israelische Panzer würden nicht auf Kinder schießen. Räusper. Ich würde sagen, hier trifft Propaganda auf gegenpropaganda. Weniger von solchen Menschen (auf beiden Seiten) würden der Region gut tun.

  9. #19
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Doch, daß ist ganz ganz großer Schwachsinn. Ich würde sagen, so eine Behauptung hat sogar leicht faschistoide Züge. Aber wenn du es selbst nicht merkst, kann man dir auch nicht helfen.

    Abgesehen davon bezweifle ich, daß von Seiten der Juden ein großes Interresse an massenhafte Konvertierungen besteht.
    Das ist kein Schwachsinn, sondern nur Ansichtssache die du nicht akzeptieren willst. Faschistoide ist daran garnix, die Palästinenser als islamisierte Juden anzusehen; höchstens der Anspruch alle Juden aus dem Land oder sonstwie vertreiben zu wollen und sie als 'vor Allah Ausgestoßene' darzustellen.

    Wenn du mit mir reden willst - dann verkneif dir deine besserwisserischen Kommentare wie "dir kann man auch nicht helfen, höhöhhö".

    Äthiopische Juden ? Wikipedia -- der Großteil hatte keinen Schimmer von Torah und trotzdem sind's nun Juden.

    Zitat Zitat von Al Shqipo Beitrag anzeigen
    Was erzählst du da um Jude zu werden muss mindestens eins deiner Elternteile Jude sein und nicht mal dann würden dich die meisten akzeptieren. Und du erzählst hier das irgentwelche Palästinenser die seit Jahren Moslems sind die bestimmt Verwandte haben die gegen Juden Krieg führen bzw sich gegen sie vertreidigen aufeinmal zum Judentum konventieren und alle Juden akzeptieren es und freuen sich?
    *EEEEE* falsch. http://en.wikipedia.org/wiki/Conversion_to_Judaism

    Ausnahmen gibt es wohl genug. Es wäre zumindest ein nächster (guter) Schritt sich zu versöhnen. Lustigerweise gibt es auch 'GENUG' Juden die zum Islam konvertieren .. wie ich vermute meist nur aus ihrer linkspolitischen Einstellung (also was den Israel-Palästina Konflikt/Streit angeht) und vorheriger, mangelnder Kenntnis über's Judentum.

  10. #20
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    ich hab mir immer wieder überlegt, ob er doch nicht moslem war , wegen seinem bart .

    doch net so falsch gelegen.( nach Gewissen Palästinensern )

    gruß

Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 14:14
  2. Was sagt ein Moslem...
    Von denki im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 14:46
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 11:21
  4. moslem-verfolgung
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 22:13
  5. 30 Tage Moslem
    Von Magnificient im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2006, 15:23