BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 11 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 102

Jesus war palästinensischer Moslem ?

Erstellt von Styria, 06.02.2010, 17:49 Uhr · 101 Antworten · 6.125 Aufrufe

  1. #21
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Das ist kein Schwachsinn, sondern nur Ansichtssache die du nicht akzeptieren willst. Faschistoide ist daran garnix, die Palästinenser als islamisierte Juden anzusehen; höchstens der Anspruch alle Juden aus dem Land oder sonstwie vertreiben zu wollen und sie als 'vor Allah Ausgestoßene' darzustellen.

    Wenn du mit mir reden willst - dann verkneif dir deine besserwisserischen Kommentare wie "dir kann man auch nicht helfen, höhöhhö".

    Äthiopische Juden ? Wikipedia -- der Großteil hatte keinen Schimmer von Torah und trotzdem sind's nun Juden.



    *EEEEE* falsch. http://en.wikipedia.org/wiki/Conversion_to_Judaism

    Ausnahmen gibt es wohl genug. Es wäre zumindest ein nächster (guter) Schritt sich zu versöhnen. Lustigerweise gibt es auch 'GENUG' Juden die zum Islam konvertieren .. wie ich vermute meist nur aus ihrer linkspolitischen Einstellung (also was den Israel-Palästina Konflikt/Streit angeht) und vorheriger, mangelnder Kenntnis über's Judentum.
    Nein, ich halte es nicht für eine Ansichtssache, wenn man glaubt zu wissen, welche Religion die richtige für andere Menschen ist, und Rückkehr zu einem glorifizierten Urzustand bedeutet. Genauso wie diese beschissene "Großväterglaube- Verräterglaube"-Argumentation auf dem Balkan.

  2. #22
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Nein, ich halte es nicht für eine Ansichtssache, wenn man glaubt zu wissen, welche Religion die richtige für andere Menschen ist, und Rückkehr zu einem glorifizierten Urzustand bedeutet. Genauso wie diese beschissene "Großväterglaube- Verräterglaube"-Argumentation auf dem Balkan.
    Klingt mir eher nach Paranoia; der Balkan tut mir nichts zur Debatte.

    Es ist trotzdem ein Argument bzw. ein Grund das konvertieren sympathischer zu machen. Nur eine Möglichkeit, mehr nicht. Zumal Israel und Palästina schon immer synonym galten ..

  3. #23
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen



    *EEEEE* falsch. http://en.wikipedia.org/wiki/Conversion_to_Judaism

    Ausnahmen gibt es wohl genug. Es wäre zumindest ein nächster (guter) Schritt sich zu versöhnen. Lustigerweise gibt es auch 'GENUG' Juden die zum Islam konvertieren .. wie ich vermute meist nur aus ihrer linkspolitischen Einstellung (also was den Israel-Palästina Konflikt/Streit angeht) und vorheriger, mangelnder Kenntnis über's Judentum.
    Ok das ist jetzt nicht meine Meinung, aber sagen wir mal das löst ehrlich die Probleme so wie du sagst. Wieso treten dann nicht die 7 Millionen Juden den Islam bei ist doch schlauer als wenn 800 Millionen Araber Juden werden oder?

    Das erklärt eig wie sinnlos deine behauptung ist um die Probleme zu lösen muss man sich einfach darauf einigen das Land untereinander zu teilen ohne irgentwelche hintergedanken ect. dann kann auch jeder seine Religion behalten an den Palästinensern sollte es nicht liegen (zumindest war es damals so bevor Israel anfing immer weiter zu expandieren).

  4. #24
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Al Shqipo Beitrag anzeigen
    Ok das ist jetzt nicht meine Meinung, aber sagen wir mal das löst ehrlich die Probleme so wie du sagst. Wieso treten dann nicht die 7 Millionen Juden den Islam bei ist doch schlauer als wenn 800 Millionen Araber Juden werden oder?

    Das erklärt eig wie sinnlos deine behauptung ist um die Probleme zu lösen muss man sich einfach darauf einigen das Land untereinander zu teilen ohne irgentwelche hintergedanken ect. dann kann auch jeder seine Religion behalten an den Palästinensern sollte es nicht liegen (zumindest war es damals so bevor Israel anfing immer weiter zu expandieren).
    Gibt genug islamische Staaten und islamische Nationen. Wenn man's so sieht gibt's von den alten Semiten nur noch Hebräer und Araber. Die anderen haben ihre Identität verloren.

    Das ein Jude zum Muslim wird ist nach der Torah (sowohl mündlich als auch schriftlich) vollkommen sinnlos.

    Von welchen 800 Millionen Araber sprichst du? Einzig und allein die Palästinensischen zählen und nur da ist auch die Interesse. Was die anderen machen.. puh.. mir egal.

    Der Vorschlag vom konvertieren ist nur eine 'Möglichkeit' und Idee. Ich bin nicht der einzige der behauptet, dass zum Großteil der sogenannten Palästinenser eigentlich Juden sind bzw. waren. Das ist .. Schätzung, Intuition; mehr nicht.

    Aber es würde 'helfen'. Auf einer seeeehr merkwürdigen Weise. Genauso würde es vielleicht helfen das Juden zu Muslime werden.

    Aber aus religiösen Gründen sieht der Jude keinen Grund dazu; vom Prinzip her, von der Mission Israel's die Nationen der Welt zu Noachiden zu 'bekehren'. Im Islam nimmt Israel keine wichtige Stellung mehr ein... Israel gilt als verstoßen.

  5. #25

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    490
    aha, einer der schon 600jahre vor dem entstehen des Islams gelebt hat soll moslem gewesen sein.... alles klar ^^

  6. #26
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Gibt genug islamische Staaten und islamische Nationen. Wenn man's so sieht gibt's von den alten Semiten nur noch Hebräer und Araber. Die anderen haben ihre Identität verloren.

    Das ein Jude zum Muslim wird ist nach der Torah (sowohl mündlich als auch schriftlich) vollkommen sinnlos.

    Von welchen 800 Millionen Araber sprichst du? Einzig und allein die Palästinensischen zählen und nur da ist auch die Interesse. Was die anderen machen.. puh.. mir egal.

    Der Vorschlag vom konvertieren ist nur eine 'Möglichkeit' und Idee. Ich bin nicht der einzige der behauptet, dass zum Großteil der sogenannten Palästinenser eigentlich Juden sind bzw. waren. Das ist .. Schätzung, Intuition; mehr nicht.

    Aber es würde 'helfen'. Auf einer seeeehr merkwürdigen Weise. Genauso würde es vielleicht helfen das Juden zu Muslime werden.

    Aber aus religiösen Gründen sieht der Jude keinen Grund dazu; vom Prinzip her, von der Mission Israel's die Nationen der Welt zu Noachiden zu 'bekehren'. Im Islam nimmt Israel keine wichtige Stellung mehr ein... Israel gilt als verstoßen.
    Naja ich meine 800 Millionen da es mich bei Israel nicht Wundern würde wenn sie erstmal auch Palästina hätten versuchen würden bis nach Mekka zu kommen, sie expandieren nunmal gerne :P.

    Ich bin auch der Meinung das die heutige Palästinenser damals Hebräer (Juden) waren sie nahmen dann den Islam an aus welchen Gründen auch immer darauf will ich nicht eingehen weil es ehe wieder zu einer Meinungsverschiedenheit führt.

    Zu dem mit dem Konventieren finde ich total Sinnlos, da beide Seiten einfach die jeweils andere Religion (sowie es zumindest im Islam verlangt wird kp wie es bei den Juden ist) usw.. respektieren sollen.

    Und nur mal so als Info wollte ich mal sagen. In Israel sind 75% der Bevölkerung Atheisten und 25% Religiös, dassheisst 75% der Bevölkerung gibt einen Schei* drauf was ihnen "versprochen" wurde und da Israel eine Parlamentarische Republik also eine Demokratie für die, die Religion keine Rolle spielt sollten sie nach der Mehrheit gehen (Die 75% der Atheisten) und drauf scheissen was ihnen "versprochen" wurde und sich mit den Palästinenser darauf einigen das Land zu teilen und sich darauf einigen das jeder sich frei bewegen darf und das man lernen sollte sich gegenseitig zu respektieren egal ob Jude, Moslem oder Christ. Das wäre mein Vorschlag zur lösung des Problems

  7. #27
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689
    Zitat Zitat von Aurel Beitrag anzeigen
    aha, einer der schon 600jahre vor dem entstehen des Islams gelebt hat soll moslem gewesen sein.... alles klar ^^
    Arabisch = Deutsche übersetzung
    Islam = Die völlige ergebenheit Gott gegenüber
    Moslem = Gottergebener

    Willst du damit sagen Jesus war kein Gottergebener?

  8. #28
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689
    Wenn Moslems sagen Jesus war Moslem meint man damit nicht das er nicht den Christentum usw.. gebracht hat. Man meint damit einfach das er jemand war der den Islam praktiziert hat so wie er heute gegeben ist und das hat Jesus nunmal gemacht er hat nur diesen einen Gott angebetet ect..

    Hier das ist eine sehr gute Erklärung von einem sehr schlauen man warum wir Moslems sagen Jesus war Moslem.
    Wer Lust hat kann es sich ja angucken.


  9. #29
    ardi-
    Zitat Zitat von Al Shqipo Beitrag anzeigen
    Arabisch = Deutsche übersetzung
    Islam = Die völlige ergebenheit Gott gegenüber
    Moslem = Gottergebener

    Willst du damit sagen Jesus war kein Gottergebener?
    haha lol,
    nein er war kein moslem, den sein gott rief nicht zu kriege auf

  10. #30
    ökörtilos
    Na logo.Jesus wurde in Libyen von Oberst Ghaddafi höchstpersönlich im Nahkampf ausgebildet


Seite 3 von 11 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 14:14
  2. Was sagt ein Moslem...
    Von denki im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 14:46
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 11:21
  4. moslem-verfolgung
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 22:13
  5. 30 Tage Moslem
    Von Magnificient im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2006, 15:23