BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 11 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 102

Jesus war palästinensischer Moslem ?

Erstellt von Styria, 06.02.2010, 17:49 Uhr · 101 Antworten · 6.126 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    haha lol,
    nein er war kein moslem, den sein gott rief nicht zu kriege auf
    Andere Propheten im Christentum haben gekämpft hatten sie einen anderen Gott?

  2. #32
    ardi-
    Zitat Zitat von Al Shqipo Beitrag anzeigen
    Andere Propheten im Christentum haben gekämpft hatten sie einen anderen Gott?
    über was reden wir hier?
    über jesus oder über andere propheten?

    ausserdem, kannst udu mir bitte mal diese kämpferischen propheten nennen und auch gleich welche kriege? und auch ob es ihnen gott gesagt hat,
    habe mich eben nie richtig damit befasst

  3. #33

    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    1.357
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    haha lol,
    nein er war kein moslem, den sein gott rief nicht zu kriege auf
    oh man dümmer gehts echt nicht mehr,
    das beweist das du so ungebildet bist aber hallo ey, hohl einfach!!!
    Was den für krieg?? Wen die Amerikaner angeblich sooooo gläubig sind warum töten sie so viele unschuldige Muslime im Irak und Afghanistan du oing, rede nicht wen du keine Ahnung hast und die dummen Juden wie viele unschuldige Muslime(Zivilisten)nur durch ihre schmutzigen Hände getötet worden sind und das haben deren Soldaten noch zugegeben die sind die Terrorosten und Mörder

  4. #34
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    über was reden wir hier?
    über jesus oder über andere propheten?

    ausserdem, kannst udu mir bitte mal diese kämpferischen propheten nennen und auch gleich welche kriege? und auch ob es ihnen gott gesagt hat,
    habe mich eben nie richtig damit befasst
    Kurz gegoogelt.

    Mit am Anfang der Kriegsbeschreibungen und -verherrlichungen in der Bibel steht die Gefangennahme einiger israelitischer Soldaten und ein Gelübde der Regierenden, für den Fall des militärischen Erfolgs einen Völkermord durchzuführen. Es ist die Zeit um 1250 vor Christus. Israel beginnt nach dem Zeugnis der Bibel damit, von Ägypten kommend gewaltsam nach Palästina einzudringen, und die dort wohnenden Völker nach und nach zu liquidieren. Und als der König von Arad, der Kanaaniter, der im Südland wohnte, hörte, dass Israel herankam auf dem Wege von Atarim, zog er in den Kampf gegen Israel und führte etliche gefangen. Da gelobte Israel dem HERRN ein Gelübde und sprach: "Wenn du [HERR] dies Volk in meine [Israels] Hände gibst, so will ich an ihren Städten den Bann vollstrecken [= alle Bewohner umbringen]." Und der HERR hörte auf die Stimme Israels und gab die Kanaaniter in ihre Hand und sie vollstreckten den Bann an ihnen und ihren Städten. (4. Mose 21, 1-3)


    Bei einer der nächsten Auseinandersetzungen mit der Bewohnern des Landes soll dann der Befehl zur Ausmerzung aller Einwohner direkt von Gott gekommen sein, der angeblich sagte:
    "Fürchte dich nicht vor ihm [Og, dem König von Baschan], denn ich habe ihn in deine Hand gegeben mit Land und Leuten, und du sollst mit ihm tun, wie du mit Sihon, dem König der Amoriter getan hast, der in Heschbon wohnte." Und sie schlugen ihn und seine Söhne und sein ganzes Kriegsvolk, bis keiner mehr übrig blieb, und nahmen das Land ein. (4. Mose 21, 34-35)
    Die Rache für einzelne tatsächliche oder angebliche Vergehen der Nachbarn übersteigt das ursprüngliche "Delikt" manchmal um ein Mehrfaches, wobei auch zahllose Unbeteiligte ermordet werden. Das ist ein massiver Widerspruch zu dem angeblichen göttlichen Zugeständnis, Gleiches mit Gleichem vergelten zu dürfen (siehe hier). Als ein Israelit z. B. mit einer Frau aus dem Nachbarvolk der Midianiter Sex hat, werden beide noch während des Geschlechtsakts (also "in flagranti" = "auf frischer Tat", wie man sagt) von einem israelischen Priestersohn erstochen. Doch es folgt noch weiteres: Der erstochenen Frau mit Namen Kosbi wird unterstellt, den Israeliten absichtlich verführt zu haben, um ihn von seiner Religion abzubringen. Der Gott Israels soll deshalb eine monströse und gigantische Rache am Volk Kosbis gefordert haben. Wörtlich heißt es dazu in der Bibel:
    "Rüstet unter Euch Leute zum Kampf gegen die Midianiter, die die Rache des HERRN an den Midianitern vollstrecken ..." Und sie zogen aus zum Kampf gegen die Midianiter, wie der HERR es Mose geboten hatte, und töteten alles, was männlich war ... Und die Israeliten nahmen gefangen die Frauen der Midianiter und ihre Kinder; all ihr Vieh, alle ihre Habe und alle ihre Güter raubten sie und verbrannten mit Feuer alle ihre Städte, wo sie wohnten, und alle ihre Zeltdörfer ...
    Und Mose wurde zornig über die Hauptleute des Heeres ... und sprach zu ihnen: "Warum habt ihr alle Frauen leben lassen? ... So tötet nun alles, was männlich ist unter den Kindern, und alle Frauen, die nicht mehr Jungfrauen sind; aber alle Mädchen, die unberührt sind, die lasst für euch
    [für Sex bzw. für Sklavendienste] leben." (4. Mose 31, 3.7.9-10.14-15.17-18)



    Hier kannst du noch 10 weitere Gründe nachlesen:





    Bibel, Altes Testament: Krieg und Völkermorde als Befehl von Gott? Altes Testament legitimiert Gewalt, Krieg und Töten und Mord im Krieg

  5. #35

    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    1.357
    In Afghanistan haben die Amerikanische Soldaten Kinder und andere Zivilisten getötet und dann sind die zu den Familien hingegangen und den für getötetes Kind 100 Dollar in die hand gedrückt und angeblich soll alles gut sein, und hier in Europa findest du nicht ein mal ein Schaaf das 100 Dollar kostet und das bedeutet in Amerika Gerechtigkeit ???

  6. #36
    ardi-
    Zitat Zitat von Diefremde Beitrag anzeigen
    oh man dümmer gehts echt nicht mehr,
    das beweist das du so ungebildet bist aber hallo ey, hohl einfach!!!
    Was den für krieg?? Wen die Amerikaner angeblich sooooo gläubig sind warum töten sie so viele unschuldige Muslime im Irak und Afghanistan du oing, rede nicht wen du keine Ahnung hast und die dummen Juden wie viele unschuldige Muslime(Zivilisten)nur durch ihre schmutzigen Hände getötet worden sind und das haben deren Soldaten noch zugegeben die sind die Terrorosten und Mörder

    auch schonmal den unterschied von PROPHET und noirmalen menschen gehört?
    der prophet representiert den glauben, und kein diktator oder kriegsverbrecher selbst wenn du es so gerne hättest

    hofe ich habe dich mit meiner dummheit einbisschen zurecht gewiesen was DEINER dummheit angeht

  7. #37
    Mudzo
    serben sagen das jesus serbe war :eek:

  8. #38

    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    1.402
    Zitat Zitat von Al Shqipo Beitrag anzeigen
    Arabisch = Deutsche übersetzung
    Islam = Die völlige ergebenheit Gott gegenüber
    Moslem = Gottergebener

    Willst du damit sagen Jesus war kein Gottergebener?
    Jesus hat die wahre Gottesbotschaft verbreitet und zwar das Christentum.

    Moslems = Nachmacher ! Und das ist bewiesen also brauchen wir nicht darüber zu reden.

  9. #39
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Al Shqipo Beitrag anzeigen

    Und nur mal so als Info wollte ich mal sagen. In Israel sind 75% der Bevölkerung Atheisten und 25% Religiös, dassheisst 75% der Bevölkerung gibt einen Schei* drauf was ihnen "versprochen" wurde und da Israel eine Parlamentarische Republik also eine Demokratie für die, die Religion keine Rolle spielt sollten sie nach der Mehrheit gehen (Die 75% der Atheisten) und drauf scheissen was ihnen "versprochen" wurde und sich mit den Palästinenser darauf einigen das Land zu teilen und sich darauf einigen das jeder sich frei bewegen darf und das man lernen sollte sich gegenseitig zu respektieren egal ob Jude, Moslem oder Christ. Das wäre mein Vorschlag zur lösung des Problems
    Na klar .. der Jude muss mal wieder herhalten, mit seiner super-genialen Toleranz. Das passiert erst, wenn Mekka und Medina gar Saudi-Arabien Juden bzw. Israelis zu Besuch rein lassen würden. ^^

    Expandieren muss nicht sein; das inoffizielle Israel das man hat reicht jedem; zumindest bis der Messias erscheinen würde.

    Ein's hasse ich; nämlich den Satz der besagt, dass 'der Feind meines Feindes, mein Freund ist' - du schließt dich irgendwelchen Atheisten an, statt selbst mal den Qur'an zu betrachten und selbst darin steht das dieses Land den Hebräern gehört.

    Gut; du und der Rest setzen nun wiederrum an einen anderen Vers und der würde dann besagen, dass es die Hebräer nimmer verdienen weil sie vor Allah augestoßen sind .... wow, was'n Teufelskreis. Was wohl nun stimmt ... :S


    Zitat Zitat von Al Shqipo Beitrag anzeigen
    Wenn Moslems sagen Jesus war Moslem meint man damit nicht das er nicht den Christentum usw.. gebracht hat. Man meint damit einfach das er jemand war der den Islam praktiziert hat so wie er heute gegeben ist und das hat Jesus nunmal gemacht er hat nur diesen einen Gott angebetet ect..

    Hier das ist eine sehr gute Erklärung von einem sehr schlauen man warum wir Moslems sagen Jesus war Moslem.
    Wer Lust hat kann es sich ja angucken.

    Meine Fresse; können die Muslime keinen Juden akzeptieren? Jesus war und wird nie ein Muslim. Er hält und hielt TORAH! Willst mir etwa sagen dass selbst Moses, König David und Salomon Muslime waren und nicht an Torah geglaubt haben? No way. Aber natürlich .. es ist ja verfäääääälscht. Alles Lüge; klar.

    Sorry, dass ich mich kurzfasse: aber Zakir Naik ist das wohl größte heuchlerische Arschloch auf Erden. Oder findest du so 'n Gelaber von dem toll? Schlau ist der nicht ... selbst wenn er weiß das 1+1=2 ist. o.o


  10. #40
    ardi-
    Zitat Zitat von Al Shqipo Beitrag anzeigen
    Kurz gegoogelt.

    Mit am Anfang der Kriegsbeschreibungen und -verherrlichungen in der Bibel steht die Gefangennahme einiger israelitischer Soldaten und ein Gelübde der Regierenden, für den Fall des militärischen Erfolgs einen Völkermord durchzuführen. Es ist die Zeit um 1250 vor Christus. Israel beginnt nach dem Zeugnis der Bibel damit, von Ägypten kommend gewaltsam nach Palästina einzudringen, und die dort wohnenden Völker nach und nach zu liquidieren. Und als der König von Arad, der Kanaaniter, der im Südland wohnte, hörte, dass Israel herankam auf dem Wege von Atarim, zog er in den Kampf gegen Israel und führte etliche gefangen. Da gelobte Israel dem HERRN ein Gelübde und sprach: "Wenn du [HERR] dies Volk in meine [Israels] Hände gibst, so will ich an ihren Städten den Bann vollstrecken [= alle Bewohner umbringen]." Und der HERR hörte auf die Stimme Israels und gab die Kanaaniter in ihre Hand und sie vollstreckten den Bann an ihnen und ihren Städten. (4. Mose 21, 1-3)


    Bei einer der nächsten Auseinandersetzungen mit der Bewohnern des Landes soll dann der Befehl zur Ausmerzung aller Einwohner direkt von Gott gekommen sein, der angeblich sagte:
    "Fürchte dich nicht vor ihm [Og, dem König von Baschan], denn ich habe ihn in deine Hand gegeben mit Land und Leuten, und du sollst mit ihm tun, wie du mit Sihon, dem König der Amoriter getan hast, der in Heschbon wohnte." Und sie schlugen ihn und seine Söhne und sein ganzes Kriegsvolk, bis keiner mehr übrig blieb, und nahmen das Land ein. (4. Mose 21, 34-35)
    Die Rache für einzelne tatsächliche oder angebliche Vergehen der Nachbarn übersteigt das ursprüngliche "Delikt" manchmal um ein Mehrfaches, wobei auch zahllose Unbeteiligte ermordet werden. Das ist ein massiver Widerspruch zu dem angeblichen göttlichen Zugeständnis, Gleiches mit Gleichem vergelten zu dürfen (siehe hier). Als ein Israelit z. B. mit einer Frau aus dem Nachbarvolk der Midianiter Sex hat, werden beide noch während des Geschlechtsakts (also "in flagranti" = "auf frischer Tat", wie man sagt) von einem israelischen Priestersohn erstochen. Doch es folgt noch weiteres: Der erstochenen Frau mit Namen Kosbi wird unterstellt, den Israeliten absichtlich verführt zu haben, um ihn von seiner Religion abzubringen. Der Gott Israels soll deshalb eine monströse und gigantische Rache am Volk Kosbis gefordert haben. Wörtlich heißt es dazu in der Bibel:
    "Rüstet unter Euch Leute zum Kampf gegen die Midianiter, die die Rache des HERRN an den Midianitern vollstrecken ..." Und sie zogen aus zum Kampf gegen die Midianiter, wie der HERR es Mose geboten hatte, und töteten alles, was männlich war ... Und die Israeliten nahmen gefangen die Frauen der Midianiter und ihre Kinder; all ihr Vieh, alle ihre Habe und alle ihre Güter raubten sie und verbrannten mit Feuer alle ihre Städte, wo sie wohnten, und alle ihre Zeltdörfer ...
    Und Mose wurde zornig über die Hauptleute des Heeres ... und sprach zu ihnen: "Warum habt ihr alle Frauen leben lassen? ... So tötet nun alles, was männlich ist unter den Kindern, und alle Frauen, die nicht mehr Jungfrauen sind; aber alle Mädchen, die unberührt sind, die lasst für euch [für Sex bzw. für Sklavendienste] leben." (4. Mose 31, 3.7.9-10.14-15.17-18)



    Hier kannst du noch 10 weitere Gründe nachlesen:





    Bibel, Altes Testament: Krieg und Völkermorde als Befehl von Gott? Altes Testament legitimiert Gewalt, Krieg und Töten und Mord im Krieg
    irgendwie gelangen wir wieder an das thema, dass wir schon hatten.

    erkläre mir halt weshalb dein mohammed getötet hat, und weshalb jesus nicht? wenn sie den gleichen gott hatten/haben?

Seite 4 von 11 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 14:14
  2. Was sagt ein Moslem...
    Von denki im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 14:46
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 11:21
  4. moslem-verfolgung
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 22:13
  5. 30 Tage Moslem
    Von Magnificient im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2006, 15:23