BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 102

Jesus war palästinensischer Moslem ?

Erstellt von Styria, 06.02.2010, 17:49 Uhr · 101 Antworten · 6.108 Aufrufe

  1. #41
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Al Shqipo Beitrag anzeigen
    Naja ich meine 800 Millionen da es mich bei Israel nicht Wundern würde wenn sie erstmal auch Palästina hätten versuchen würden bis nach Mekka zu kommen, sie expandieren nunmal gerne :P.

    Ich bin auch der Meinung das die heutige Palästinenser damals Hebräer (Juden) waren sie nahmen dann den Islam an aus welchen Gründen auch immer darauf will ich nicht eingehen weil es ehe wieder zu einer Meinungsverschiedenheit führt.

    Zu dem mit dem Konventieren finde ich total Sinnlos, da beide Seiten einfach die jeweils andere Religion (sowie es zumindest im Islam verlangt wird kp wie es bei den Juden ist) usw.. respektieren sollen.

    Und nur mal so als Info wollte ich mal sagen. In Israel sind 75% der Bevölkerung Atheisten und 25% Religiös, dassheisst 75% der Bevölkerung gibt einen Schei* drauf was ihnen "versprochen" wurde und da Israel eine Parlamentarische Republik also eine Demokratie für die, die Religion keine Rolle spielt sollten sie nach der Mehrheit gehen (Die 75% der Atheisten) und drauf scheissen was ihnen "versprochen" wurde und sich mit den Palästinenser darauf einigen das Land zu teilen und sich darauf einigen das jeder sich frei bewegen darf und das man lernen sollte sich gegenseitig zu respektieren egal ob Jude, Moslem oder Christ. Das wäre mein Vorschlag zur lösung des Problems
    Abgesehen davon- man stelle sich vor, zig Millionen Konvertiten kehren aus den Flüchtlingslagern zurück- mit osmanischen Dokumenten, Anspruch auf Land und Besitz, Olivenhaine und den gleichen Wasserverbrauch wie die bis dato Israelis- ich glaube, der nächste, Nicht-religiös motivierte Konflikt wäre nur eine Frage der Zeit

  2. #42
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689
    Zitat Zitat von Romania_18m Beitrag anzeigen
    Jesus hat die wahre Gottesbotschaft verbreitet und zwar das Christentum.

    Moslems = Nachmacher ! Und das ist bewiesen also brauchen wir nicht darüber zu reden.
    Aso dann seit ihr ja die Nachmacher der Tora wenn es so ist

  3. #43
    ardi-
    Zitat Zitat von Al Shqipo Beitrag anzeigen
    Aso dann seit ihr ja die Nachmacher der Tora wenn es so ist
    beinahe,
    nur das jesus es VOLLENDETE

    und dein mohammed ist einer der viele falschen propheten
    den der koran ist nicht ein pracht stück was nichts mit tora und bibel zu tun hat

  4. #44

    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    1.357
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    haha lol,
    nein er war kein moslem, den sein gott rief nicht zu kriege auf
    ich hinweise dich an das was du geschrieben hast, schon vergessen?

    Alle Propheten wurden von einem und denselben Gott auserwählt aus denn gleichen Grund!

  5. #45
    ardi-
    Zitat Zitat von Diefremde Beitrag anzeigen
    ich hinweise dich an das was du geschrieben hast, schon vergessen?

    Alle Propheten wurden von einem und denselben Gott auserwählt aus denn gleichen Grund!
    ausser dein mohammed

  6. #46
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689
    [QUOTE=Ilijah;1599372]1. Na klar .. der Jude muss mal wieder herhalten, mit seiner super-genialen Toleranz. Das passiert erst, wenn Mekka und Medina gar Saudi-Arabien Juden bzw. Israelis zu Besuch rein lassen würden. ^^


    2. Ein's hasse ich; nämlich den Satz der besagt, dass 'der Feind meines Feindes, mein Freund ist' - du schließt dich irgendwelchen Atheisten an, statt selbst mal den Qur'an zu betrachten und selbst darin steht das dieses Land den Hebräern gehört.



    3. Meine Fresse; können die Muslime keinen Juden akzeptieren? Jesus war und wird nie ein Muslim. Er hält und hielt TORAH! Willst mir etwa sagen dass selbst Moses, König David und Salomon Muslime waren und nicht an Torah geglaubt haben? No way. Aber natürlich .. es ist ja verfäääääälscht. Alles Lüge; klar.
    [QUOTE]
    1. Der Unterschied ist. Saudi Arabien ist ein Islamischer Staat mit dem der Scharia als verfassung. Israel ein Demokratischer Staat der Religion und Politik voneinander trennt bzw es sollte. Saudi Arabien sagt mit seiner Staatsform ganz klar bei uns geht Poltik nach Religion. In USA ist es dem Staat doch auch egal ob irgentein Christ aus der Ecke ruft wir sollten Unzucht oder sonst was verurteilen. Warum?.....weil USA ein Demokratischer Staat ist und Religion und Politik voneinander trennt. Denk nach bevor du schreibst.

    2. Bring mir den Koranverse wo es heisst den Juden gehört Israel.


    3. Ne sie brachten die Torah und glaubten dran jetzt ist die Frage wie war die Torah als sie unverändert war. Ja sie waren Moslems denn wie gesagt Moslem heisst auf arabisch nichts anderes als Gottergebener, wenn du dich einen Gottergeben nennst, nennst du dich auf Arabisch übersetz Gottergebener das hat nicht mit deiner Religionszugehörigkeit zutun MOSLEM = GOTTERGEBENER und wenn du sagst die Propheten in der Bibel waren keine MOSLEM = GOTTERGEBENE dann streitest du ja alles ab worum es in der Bibel geht.

    Zu dem Video ich bin bereit es erst anzuschauen wenn du meins anschaust, denn nach deinem Komentar merk ich das du es nicht angeguckt hast.

  7. #47

    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    1.357
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    ausser dein mohammed
    bla bla bla

  8. #48
    ardi-
    Zitat Zitat von Diefremde Beitrag anzeigen
    bla bla bla
    schöne arrgumente,

    deine weisheit scheint hervor wie das licht JESU. "fast"

  9. #49
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Al Shqipo Beitrag anzeigen
    Aso dann seit ihr ja die Nachmacher der Tora wenn es so ist
    Aus dem Grund, dass kein Jude zum Islam konvertieren sollte; besagt es allgemein das ein Nicht-Jude sich nicht an die Torah zu halten braucht - zumindest nicht an die Speisegesetze aber an die moralischen.

    (Sollst nicht morden, sollst nicht stehlen, sollst Vater-Mutter ehren, niemanden bestechen; nicht der Masse folgen, nicht 'rumhuren etc.)

    Nicht-jüdische Christen war es damals möglich dem Volk Israel beizutreten; will heißen Torah zu halten. Im rabbinischen Judentum nennt man es die noachidischen Gebote; während im Christentum dies in diesem Sinne reflektiert wird:

    Jakobus zu Paulus - Apostelgeschichte 21:23-25
    Daher tue das, was wir dir sagen: Es sind vier Männer unter uns, die ein Gelübde auf sich genommen haben.
    Diese nimm mit dir, lass dich mit ihnen läutern und trage die Kosten für sie, damit sie sich das Haupt kahlscheren lassen. Dann werden alle erkennen, dass nichts an dem ist, was ihnen über dich berichtet wurde, sondern dass auch du die Grundregeln befolgst und selbst das Gesetz bewahrst.
    Was aber die Gläubigen aus den Nationen betrifft, so hatten wir ihnen in einem Brief von unserer Entscheidung geschrieben, sich vom Götzenopfer wie auch vom Blut, von Ersticktem und von Hurerei zu bewahren.


    Paulus wollte sich nicht mehr an die Torah halten (Speisegesetze aka. Heiligungsgesetze); da Jesus diese erfüllt hat und jeder der Jesus akzeptiert bzw. in ihm 'stirbt und wiederaufersteht' (von Gott entschuldigt wird) nicht mehr halten muss. Es gibt kein Zwang zur Torah bzw. den Heiligungs-Code mehr. Aber es wurde befürwortet und unterstützt; von den pharisäischen Christen die konvertiert sind und den übrigen Zwölfer Aposteln -- außer Paulus.

    Paulus spricht in 2:7-8
    ...sondern im Gegenteil, weil sie einsahen, dass ich mit dem Evangelium der Unbeschnittenheit betraut bin, so wie Petrus mit dem der Beschneidung
    (denn der in Petrus für das Aposteltum der Beschneidung wirkt, der wirkt auch in mir für die Nationen),...

  10. #50
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    beinahe,
    nur das jesus es VOLLENDETE

    und dein mohammed ist einer der viele falschen propheten
    den der koran ist nicht ein pracht stück was nichts mit tora und bibel zu tun hat
    Es ist so.
    Als Jesus die Vollendung brachte wurde er von den Juden gejagt sie wollten die Christen alle killen weg haben.

    Nun hat Mohammad die Religion gebracht wie sie immer war (nur kam Muhammad mit dem Versprechen Gottes sie würde unverändert bleiben bis zum Jüngsten Tag) auch bei Noa und Jesus nur wurden ihre Bücher leider verändert. Und was ist?... Die Christen und Juden haben sich zusammen getan jagen die Moslems wollen sie töten und weg haben. Doch die Wahre Religion setz sich langsam und langsam durch so wie das Christentum damals ihr könnt es nicht ab also macht ihr das:

Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 14:14
  2. Was sagt ein Moslem...
    Von denki im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 14:46
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 11:21
  4. moslem-verfolgung
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 22:13
  5. 30 Tage Moslem
    Von Magnificient im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2006, 15:23