BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 102

Jesus war palästinensischer Moslem ?

Erstellt von Styria, 06.02.2010, 17:49 Uhr · 101 Antworten · 6.109 Aufrufe

  1. #71
    kaurin
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Jesus war Jude,wurde von Juden verraten...es bildeten sich dich Christen oder Jesuiten.
    Jesus bezeichnete sich stets als "König der Juden"...Jeshua


    Wenn man sich wirklich damit befasst,dann wird man bemerken das es die Kirche ist die "Unchristlich" ist.
    Alles was mit Jesus zu tun hat oder hatte ist verschwunden.
    Alles wird in der Bibel falsch dargestellt,
    Judas war keinesfalls der verräter Jesu,sondern der erlöser,man hat schon früher gewusst wie es in die Geschichte eingehen wird "Judas,der Verräter",er war der der es auf sich nahm,das heißt:
    Er liebte Jesus am meisten.
    Vom größten Verräter zum ...Held (wenn man so will)

    Und nicht die Juden haben ihn verraten und gekreuzigt.
    Die Juden haven ihn sogar Akzeptiert und ihm zugehört,er wurde nur eine gefahr für die Römer.
    "An meinen Händen klebt kein Blut"
    Damit hat die Kirche den Start auf Juden Jagd freigegeben.
    Wir kennen es als Judenvertreibung im Mittelalter,die wohl schlimmer war als im 2.Weltkrieg.

    Lest euch das Judas Evangelium.
    Ich werde es euch demnächst Posten.
    Ja und die Quelle dafür ist die Bibel.

    Bei den Muslimen ist es der Koran. Und der sagt was anderes.

  2. #72

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Roberto, das Judas-Evangelium tut dir nicht gut. Glaub mir. Wenn du willst widerleg ich den Bockmist. Hab ich eigentlich schon, muss nur meine älteren Beiträge zusammensuchen.
    Sorry,aber ich bin einer der sich alles ansieht und dann zur mitte kommt.
    Ich bin Jesuit,das heißt nur an Jesus gebunden,an Christus,wird auch immer so bleiben,aber trotzdem will ich die Wahrheit.
    Und ich glaube kaum das die Juden so eine Große macht unter Rom haten um Jesus zu Kreuzigen.
    Das war Rom und nicht die Juden,
    voher der NAME JUDAS????
    Eine Ableitung von Judea,Dem Judentum.
    Das ist der Grund,dannach die Massenvernichtung der Juden.
    Judas=der Verräter
    Juden= die Verräter
    Setzte dich mit dem Christentum in verbindung und forsche beobachte selber.
    Komisch das der Vatikan nichts prüfen lässt,warum?
    Was verbirgt man?
    Fragst du dich das nicht?

    Ich bin ein EHRLICHER Jesuit/Christ der hinterfragt.
    Denn ich bin nur Jesus hörig und nicht dem Vatikan oder einer Kirche.

  3. #73

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Und das Judas Evangelium kling Plausibel,
    Jesus hatte Frau und Kinder.

  4. #74

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681

  5. #75

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Auch Jesuiten wurden vom Vatikan verfolgt und ermordet.
    Evangelisten,
    auch Katholiken manchmal.
    Vatikan hat nichts mit Christentum am Hut.

  6. #76

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Ich verachte den Vatikan.


    Dannach lebe ich.

  7. #77
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Sorry,aber ich bin einer der sich alles ansieht und dann zur mitte kommt.
    Das ist gut, aber wenn du dir das Judas-Evangelium ganz durchgelesen hättest (mit ihren Details!), wüsstest du auch was Gnostizismus ist. Und Gnostizismus ist Bullshit, sagt das Alte Testament. Sage auch ich ... weil es oft mit der Allmacht Gottes kontrahiert.

    Ich bin Jesuit,das heißt nur an Jesus gebunden,an Christus,wird auch immer so bleiben,aber trotzdem will ich die Wahrheit.
    Also.. Jesuit kannst du doch nicht sein. Es sei denn du gehörst plötzlich dem offiziellen Orden an, aber auch das ist eine Strömung innerhalb des Vatikan.

    Jesuiten sind was ganz anderes, so nannte sich damals auch kein Christ, weder jüdisch noch nicht-jüdischer Abstammung. Christianos und Netzrani oder Netzari (Nazaräner) sind die eigentlichen Namen. Letzteres war eigentlich nur der Name von jüdischen Christen.

    Wahrheit ist auch nur eine Ansichtssache; zumindest in einem Glauben. Allerdings kann man den Gnostizismus überhaupt nicht ernst nehmen. Jesus ist/war Jude, klar, den Pharisäern dank dem Glaubensgut am nächsten. Wie man aus der Bibel lesen kann, dass die Pharisäer torah-treu und an die Auferstehung glaubten. Lustigerweise auch an ein mündliches Gesetz, was aber Jesus als einzigstes kritisierte. So zumindest der historische Jesus.

    Und ich glaube kaum das die Juden so eine Große macht unter Rom haten um Jesus zu Kreuzigen.
    Das war Rom und nicht die Juden,
    Hatten sie auch nicht. Deswegen sprachen sie Pilatus darauf an. Schnappten noch zuvor Jesus und lieferten ihn als jüdischen Rebell aus. Für die Juden ein Gotteslästerer für die Römer ein Rebell.

    Johannes 18:28-31
    Dann führte man Jesus von Kaiphas in das Prätorium. Es war früh am Morgen, und die Juden selbst gingen nicht in das Prätorium hinein, um nicht entweiht zu werden, sie wollten doch das Passah essen.
    Daher kam Pilatus zu ihnen heraus und fragte mit Nachdruck: »Welche Anklage bringt ihr gegen diesen Menschen vor?«
    Sie antworteten ihm: »Wenn dieser nichts übles getan hätte, würden wir Ihn dir nicht überantworten!«
    Pilatus erwiderte ihnen nun: »Nehmt ihr Ihn und richtet Ihn nach eurem Gesetz!« Da entgegneten ihm die Juden: »Uns ist es nicht erlaubt, irgend jemand zu töten«,
    damit das Wort Jesu erfüllt werde, das Er gesagt hatte, als Er andeutete, welches Todes Er demnächst sterben würde.

    Hohepriester Kaiaphas befürchtete einen Aufstand und wollte ihn daher zum schweigen bringen -- weil angeblich das gesamte Volk ihm anhing. Doch am Ende eilte ihm keiner zu Hilfe.

    Wiederrum auch hier zu sehen, als ihn die Männer dazu aufstachelten die Frau umbringen zu lassen:
    Johannes 8:3-6
    Da führten die Schriftgelehrten und Pharisäer eine Frau herbei, die man beim Ehebruch ergriffen hatte, stellten sie in die Mitte und sagten zu Ihm:
    »Lehrer, diese Frau ist auf frischer Tat beim Ehebruch ergriffen worden.
    Mose gebietet uns im Gesetz, solche Frauen zu steinigen. Was sagst Du nun dazu?«
    Dies aber sagten sie, Ihn versuchend, damit sie einen Grund hätten, Ihn zu verklagen. Da bückte Jesus Sich nieder und schrieb mit dem Finger auf die Erde.

    Wieder hier, ein Beweis warum er für die Römer ein Rebell war, laut den Judäern:
    Lukas 23:1-5
    Dann stand die gesamte Menge auf, und man führte Ihn zu Pilatus ab.
    Dort begann man Ihn zu verklagen und sagte: »Wir haben befunden, dass dieser unsere Nation abwendig macht und verbietet, dem Kaiser Steuern zu geben, und sagt, Er Selbst sei Christus, ein König.«
    Pilatus fragte Ihn: »Bist Du der König der Juden?« Er antwortete ihm und entgegnete: »Du sagst es!«
    Da rief Pilatus den Hohenpriestern und der Volksmenge zu: »Ich finde keine Schuld an diesem Menschen.«
    Sie aber waren hartnäckig und entgegneten: »Er hetzt das Volk auf, indem Er durch ganz Judäa hin lehrt, angefangen von Galiläa bis hierher.«

    voher der NAME JUDAS????
    Eine Ableitung von Judea,Dem Judentum.
    Das ist der Grund,dannach die Massenvernichtung der Juden.
    Judas=der Verräter
    Juden= die Verräter
    Du fragst als Christ... woher der Name Judas kommt?! Hast du nie den Anfang der Bibel gelesen? Der Name Judas ist die griechische Umschreibung des Namens Yehuda/Yuda. Ein weit verbreiteter Name.

    Kleines Beispiel:
    Johannes 14:22
    Da fragte Ihn Judas (nicht der Iskariot): »Herr, was ist geschehen, dass Du im Begriff bist, Dich uns zu offenbaren und nicht der Welt?«


    Setzte dich mit dem Christentum in verbindung und forsche beobachte selber.
    Habe ich. Deswegen werd ich dir meine älteren Posts zur Verfügung stellen. Was Judas-Evangelium und ähnliches angeht. Heute aber nicht mehr.

    Komisch das der Vatikan nichts prüfen lässt,warum?
    Was verbirgt man?
    Fragst du dich das nicht?
    Der Vatikan und verbergen? Er verbirgt meiner Meinung nach nichts außer weiteres Gnostiker-Gedankengut. Was will man schon damit anfangen?

    Ich bin ein EHRLICHER Jesuit/Christ der hinterfragt.
    Denn ich bin nur Jesus hörig und nicht dem Vatikan oder einer Kirche.
    Ist für mich, jemand der freikirchlich ist, kein Problem.

    *edit* Lass aber bitte wenigstens die doppel-dreifach Posts. Du hast wie ich eine Edit-Funktion ... ^^''

  8. #78

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Du hast das Judas Evangelium nicht gelesen (die Kopie)
    http://bsiebert.bs.ohost.de/Judas/Ge...pelOfJudas.pdf
    Lies das zu ende dann reden wir weiter.

    Für mich heißt "Jesuit" wie erklärt,nicht der Kirche zugehörig sondern nur Jesus.
    Was du mit dein KIFI verein Vatikan machst geht mir am sack vorbei.

    Solltest du ein Christ sein,
    dann merk dir dieses

    "Das Reich kommt nicht so, daß man es an äußeren Zeichen erkennen könnte. Man kann auch nicht sagen: Seht, hier ist es, oder: Dort ist es. Denn: Das Reich Gottes ist schon mitten unter euch.
    Er sagte zu den Jüngern: Es wird eine Zeit kommen, in der ihr auch danach sehnt, auch nur einen von den Tagen des Menschensohnes zu erleben; aber ihr werdet ihn nicht erleben. Und wenn man zu euch sagt: Dort ist er! Hier ist er!, so geht nicht hin und lauft nicht hinterher. Denn wie der Blitz von einem Ende des Himmels bis zum anderen leuchtet, so wird der Menschensohn an seinem Tag erscheinen."
    Lukas 17,20-24

  9. #79

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Pilatus hat das geschrieben was ihm passte,
    warum schrieb er am Kreuz "König der Juden"?
    Das war eine deutliche warnung an die anderen aufständigen.
    Wären es wirklich die Juden gewesen,dann hätte man nie geschrieben "König der Juden"
    das war der FEHLER von Pilatus.
    Nicht mit unblutige Hände,bloß war der Jude der Boxsack.
    Jesus war der erste Märtyrer.

    Was ihr einem dieser meiner geringsten Brüder angetan habt,
    das habt ihr mir getan!

    Matthäus

  10. #80
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen


















    Judas war kein Verräter...
    und JUD...as,
    Jud für Jude.

    Das älteste ist das Judas Evangelium.
    coole doku und intressant

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 14:14
  2. Was sagt ein Moslem...
    Von denki im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 14:46
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 11:21
  4. moslem-verfolgung
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 22:13
  5. 30 Tage Moslem
    Von Magnificient im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2006, 15:23