BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 46 von 46

"Jude" beliebtes Schimpfwort unter Schülern

Erstellt von Rehana, 08.01.2008, 15:20 Uhr · 45 Antworten · 2.674 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Misanthrop

    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    134
    Wie fein ist das denn?

    Seit Generationen wird einem im deutschsprachigen Raum per Propagandainstrumente a là TV die gehörige Portion Schuld für beschissene 12 Jahre ins Hirn gehämmert.

    Ich weiß, dass man solche Ereignisse nicht vergessen sollte, aber ich weiß auch, dass es kaum noch Personen gibt, welche sich an diese Zeit erinnern können. Daher braucht sich keine Seite mehr aufregen, es sei denn, man führt wieder die Erbschuld ein.

    Zahlen und Fakten des Nationalsozialismus seien den meisten Kindern und Jugendlichen präsent, urteilten Geschichtslehrer. Aber sie reichten nicht aus, um eine Vorstellung von dem Geschehenen zu geben. Deshalb suchen Pädagogen wie Historiker nach neuen Wegen.
    Da sieht man es! Nur weil keine Vorstellungen und/oder Emotionen dafür mehr da sind, drehen ein paar Besserwisser am Rad.

    Was als Schipfwort durchgeht und was nicht entscheidet noch immer die Gesellschaft, in der das Wort benutzt wird. Ich wüsste nicht, wie ich sonst zu einen Juden sonst beschreiben sollte als mit "Jude".

    Eigentlich könnte man jedes Wort, welches im entferntesten Sinne als Bezeichnung für eine Gruppe dienen könnte, als Schimpfwort verwenden.

  2. #42

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Es geht nicht darum das man Jude sagt , sondern die Art und weise wie man es sagt.
    Auf eine verächtlich machende Fiese art und weise die man auch raushört.

  3. #43

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Sozial schwach !!!

  4. #44

    Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    44
    Traue keinem Fuchs auf grüner Heid und nicht dem Jud bei seinem Eid!
    Ein kleines Sprichwort, welches charakteristisch besagt, das die Juden gerne Lügen. Auch sagt man ihnen Geiz und Raffgier nach, wie gesagt, das behaupte nicht ich, sondern das stammt von früher. Man hat damals ja viele negative Tugenden mit den Juden asoziiert, untranderem beschimpft man jemanden als Jude wenn er gelogen hat oder andere betrogen hat. Ich enthalte mich jetzt erstmal der Stimme, ob da etwas dran ist oder nicht, ach ja, auch der Verrat an Judas wird ihnen nachgesagt. Ja ja, wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, auch wenn er die Wahrheit spricht.

  5. #45

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Alemane Beitrag anzeigen
    Traue keinem Fuchs auf grüner Heid und nicht dem Jud bei seinem Eid!
    Ein kleines Sprichwort, welches charakteristisch besagt, das die Juden gerne Lügen. Auch sagt man ihnen Geiz und Raffgier nach, wie gesagt, das behaupte nicht ich, sondern das stammt von früher. Man hat damals ja viele negative Tugenden mit den Juden asoziiert, untranderem beschimpft man jemanden als Jude wenn er gelogen hat oder andere betrogen hat. Ich enthalte mich jetzt erstmal der Stimme, ob da etwas dran ist oder nicht, ach ja, auch der Verrat an Judas wird ihnen nachgesagt. Ja ja, wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, auch wenn er die Wahrheit spricht.

    Über jede Volksgruppe lassen sich miese Vorurteile ausgraben.
    Warum man sich immer an Jüdische Vorurteile klammert ist mir ein Rätsel.
    Offensichtlich haben manche einen Antisemistischen Drang danach,
    der ihnen selbst nicht bewußt ist.
    Oder sie sind so Dumm das sie alles aus der Bibel für wahre Münze nehmen.

  6. #46

    Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    44
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Über jede Volksgruppe lassen sich miese Vorurteile ausgraben.
    Warum man sich immer an Jüdische Vorurteile klammert ist mir ein Rätsel.
    Offensichtlich haben manche einen Antisemistischen Drang danach,
    der ihnen selbst nicht bewußt ist.
    Oder sie sind so Dumm das sie alles aus der Bibel für wahre Münze nehmen.
    Ja da ist was dran, das ist aber kurioserweise nicht nur in Deutschland so, andererseits bedient man sich im deutschen Sprachgebrauch ganz unbewusst jjdischen Wörtern wie zb, schlamassel oder ach herjemine usw. Auch das Wort Zins kommt daher, das haben die Juden gar erfunden. Wie auch immer, zum Thema das sich viele Schüler an dem Wort "Jude" als Schimpfwort bedienen denke ich das die meisten gar nicht wissen was sie dort sagen.

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 07:57
  2. Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 10:47
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 20:39
  4. Das Wort "Shiptar" ein Schimpfwort oder nicht?
    Von Duušer im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 03:05
  5. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 20:55