BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 51

Juden und die "Arier"

Erstellt von Pejani1, 20.01.2009, 21:27 Uhr · 50 Antworten · 6.498 Aufrufe

  1. #11
    benutzer1
    Zitat Zitat von PEJANI Beitrag anzeigen

    Wenn man was gegen Juden hat, dann ist man anti-semmitisch. Aber das sind doch einfach Deutsche mit einem anderen Glauben und keine Semiten, wie die Araber und Israelis. Hab ich da was falsch verstanden?
    In dem Sinne eigentlich schon, da der Begriff den Anspruch der Abstammung des Sohn Sem von Noah erhebt. Also sind Semiten Hebäer, Araber, Aramäer...
    Aber heutzutage is' es so, dass der Bergiff Semiten eigentlich nur noch Juden meint.

  2. #12
    Pejani1
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    In dem Sinne eigentlich schon, da der Begriff den Anspruch der Abstammung des Sohn Sem von Noah erhebt. Also sind Semiten Hebäer, Araber, Aramäer...
    Aber heutzutage is' es so, dass der Bergiff Semiten eigentlich nur noch Juden meint.

    Versteh ich immer noch nicht... ^^

  3. #13

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    dadurch dass die Juden "landlos" waren, egal wo sie lebten, haben die Sprache des dortigen Landes, aber sich immer als Juden bezeichnen (sprich die haben nicht unbedingt für das dortige Land gekämpft) sprich die mischen sich mit anderen kaum (oder gar nicht) und in meinen Augen sind auch die größten Nationalisten der heutigen Welt, sehr Unanpassungsfähig

  4. #14
    Kimmerian Viking
    Zitat Zitat von PEJANI Beitrag anzeigen
    Heute haben wir im Fach Musik einen Film, über eine Musikgruppe geschaut, welche zur Hälfe aus Juden und zur anderen Hälfte aus Deutschen bestand. Die Gruppe hatte ihren Aufstieg, gerade jetzt als Hitler an die Macht kam.

    Einer dieser Gruppe, war mit einer Jüdin verheiratet. Später ging die Gruppe nach Amerika, um dort aufzutretten. Dieser Mann, reichte von dort aus die Scheidungspapiere ein. Der Grund war: Unüberbrückliche Unterschiede"... Damit meinte er: "Ich bin Arier und sie ist Jüdin"...

    Nun die Frage, denn eins hab ich NIE kapiert. Waren / sind die Juden, die in Deutschland lebten/ leben, nicht einfach auch Deutsche, mit einer anderen Religion?

    Wenn man was gegen Juden hat, dann ist man anti-semmitisch. Aber das sind doch einfach Deutsche mit einem anderen Glauben und keine Semiten, wie die Araber und Israelis. Hab ich da was falsch verstanden?

    Danke im Voraus. ^^

    Ein gutes aber auch sehr schwieriges Thema Peyani.....hoffe du wirst deine Antworten finden.....


    Nur so nebenbei..die alte Bevölkerung des Gebietes in Israel und Palestina waren die Philister und die Philister waren oder sind die Vorfahren der Palestinänser....daher wäre ich sehr vorsichtig mit der behauptung, dass die Juden die in Israel eingewandert sind auch "echte" Juden sind.....es gibt auch Palestinänsische oder Arabische Juden..und diese sind "wahre" eben semitische Juden. Die meisten Israelis sind ehemals konvertierte und vermischte Deutsche, Polen, Engländer Amis etc... aber die meisten von Ihnen sind Russen bzw. stammen ursprünglich von Russland..soviel von mir...MFG

  5. #15
    GjergjKastrioti
    Waren eigentlich Deutsche die der jüdischen Religion angehörten.

  6. #16
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von PEJANI Beitrag anzeigen
    Heute haben wir im Fach Musik einen Film, über eine Musikgruppe geschaut, welche zur Hälfe aus Juden und zur anderen Hälfte aus Deutschen bestand. Die Gruppe hatte ihren Aufstieg, gerade jetzt als Hitler an die Macht kam.

    Einer dieser Gruppe, war mit einer Jüdin verheiratet. Später ging die Gruppe nach Amerika, um dort aufzutretten. Dieser Mann, reichte von dort aus die Scheidungspapiere ein. Der Grund war: Unüberbrückliche Unterschiede"... Damit meinte er: "Ich bin Arier und sie ist Jüdin"...

    Nun die Frage, denn eins hab ich NIE kapiert. Waren / sind die Juden, die in Deutschland lebten/ leben, nicht einfach auch Deutsche, mit einer anderen Religion?

    Wenn man was gegen Juden hat, dann ist man anti-semmitisch. Aber das sind doch einfach Deutsche mit einem anderen Glauben und keine Semiten, wie die Araber und Israelis. Hab ich da was falsch verstanden?

    Danke im Voraus. ^^
    Eine gute Frage. Ich denk mal es gab solche und solche. Juden die tatsächlich eine erkennbare semitische Abstammung hatten und Juden die keine haben. Bei ersten könnte man Juden auch als Volk zusammefassen (wie man es ja bisweilen macht - siehe israel), bei zweiten wären sie nur eine Religion. Die Erklärung ist wohl das sie das gar nicht so ernst genommen haben die Nazis mit ihrer Unterteilung, war mehr Propaganda als tatsächlich praktiziert "Rassentheorie". Wahrscheinlich war Hitler selbst kein Arier. Bei den Juden ist ausserdem so das man Jude nach der Mutter wird. Also ist deine Mutter Judin, bist du auch Jude.

    Also viele der Juden sind wohl konvertiert oder haben sich so sehr vermischt das man eigentlich schlecht von Semiten mehr reden kann.

  7. #17
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    dadurch dass die Juden "landlos" waren, egal wo sie lebten, haben die Sprache des dortigen Landes, aber sich immer als Juden bezeichnen (sprich die haben nicht unbedingt für das dortige Land gekämpft) sprich die mischen sich mit anderen kaum (oder gar nicht) und in meinen Augen sind auch die größten Nationalisten der heutigen Welt, sehr Unanpassungsfähig


    Mein Gott, bewegst du dich auf dünnem Eis mit solchen Aussagen





















  8. #18
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Eine gute Frage. Ich denk mal es gab solche und solche. Juden die tatsächlich eine erkennbare semitische Abstammung hatten und Juden die keine haben. Bei ersten könnte man Juden auch als Volk zusammefassen (wie man es ja bisweilen macht - siehe israel), bei zweiten wären sie nur eine Religion. Die Erklärung ist wohl das sie das gar nicht so ernst genommen haben die Nazis mit ihrer Unterteilung, war mehr Propaganda als tatsächlich praktiziert "Rassentheorie". Wahrscheinlich war Hitler selbst kein Arier. Bei den Juden ist ausserdem so das man Jude nach der Mutter wird. Also ist deine Mutter Judin, bist du auch Jude.

    Also viele der Juden sind wohl konvertiert oder haben sich so sehr vermischt das man eigentlich schlecht von Semiten mehr reden kann.

    dieser ganze Schwachsinn spielt doch garkeine Rolle, wo die denn ursprünglich hergekommen sind. Sie waren deutsche, zwar Juden aber immernoch Deutsche. Ich bezweifle dass es einen unterschied zwischen einem jüdischen Deutschen und einem christlichen Deutschen gegeben hat, ausser der Religion jetzt, aber das wars auch schon.

  9. #19
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    dieser ganze Schwachsinn spielt doch garkeine Rolle, wo die denn ursprünglich hergekommen sind. Sie waren deutsche, zwar Juden aber immernoch Deutsche. Ich bezweifle dass es einen unterschied zwischen einem jüdischen Deutschen und einem christlichen Deutschen gegeben hat, ausser der Religion jetzt, aber das wars auch schon.
    Nö, nö so einfach ist es nicht. Die Juden sehen sich ja (zumindest teilweise) auch als Volk an. Die sind auch nicht einfach in Deutschland zum Judentum konvertiert wie du es dir vielleicht vorstellst. So einfach ist es nicht.

  10. #20
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Nö, nö so einfach ist es nicht. Die Juden sehen sich ja (zumindest teilweise) auch als Volk an. Die sind auch nicht einfach in Deutschland zum Judentum konvertiert wie du es dir vielleicht vorstellst. So einfach ist es nicht.
    Dass die nicht in Deutschland zum Judentum konvertiert sind ist mir schon klar, aber das waren ja schließlich keine Gastarbeiter dort oder sowas. Es waren Deutsche, die schon seit Generationen dort waren.

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Adolf Hitler kein "reiner Arier"?
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 13:00
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 22:28
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.09.2011, 11:08
  4. Begriff: "Arier"
    Von Theodisk im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 12:50
  5. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 21:42