BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 17 ErsteErste ... 391011121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 161

Judenfeindliche Einstellungen

Erstellt von Marcin, 23.01.2012, 17:03 Uhr · 160 Antworten · 10.024 Aufrufe

  1. #121
    Ya-Smell
    .edit

  2. #122
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    lieber kiko.
    im iran wurde ein "adolf hitler verein" gegründet.
    auf der web seite "hitler.ir" wirst du "im namen gottes" begrüsst.
    die betreiber nennen sich "freunde des dritten reiches".

    das besagte buch können die iraner ganz bequem in ihrer buchhandlung kaufen.
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    was hat denn das mit dem iranischen Presidenten zu tun.
    Übrigens gib es auch Blood & Honor Serbia. Verehren wir jetzt auch Hitler??
    Vollidioten die Hitler verehren hast du auf den ganzen Welt.

  3. #123
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    Zitat Zitat von Hassist Beitrag anzeigen
    was hat denn das mit dem iranischen Presidenten zu tun.
    Übrigens gib es auch Blood & Honor Serbia. Verehren wir jetzt auch Hitler??
    Vollidioten die Hitler verehren hast du auf den ganzen Welt.


    kiko,
    wer glaubt, daß Mahmoud Ahmadinejad, in seinem land etwas duldet, was er nicht selbst als "gut" empfindet, der glaubt auch noch an den weihnachtsmann.

  4. #124

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ziemlich viele sogar.
    Einmal abgesehen von der antideutschen Bewegung auch viele Linke, die sich weder als antideutsch noch als anti-Imp labeln.
    Sieh dir allein schon die Zeitschrift Jungle World an, aus meiner Sicht DAS Aushängeschild des linken Journalismus in Deutschland. Die Autoren vertreten keine homogene Sichtweise, aber viele schreiben eher pro-Israel.
    Die Antideutschen sind in keiner Weise repräsentativ für linkspolitisch eingestellte Menschen, das ist eine relativ unbedeutende Minderheit, die meisten Linken sind Antiimperialisten und damit gegen den Westen, USA, Israel und so weiter.
    Die denken anarchistisch und handeln opportunistisch.

    Ich behaupte sogar in Deutschland sind viele Linksextreme in Wirklichkeit rechtsextrem, das kommt daher weil es gibt in jeder Gesellschaft einen bestimmten Prozentsatz an rechts- und linksextremen bzw. Leute mit dieser Neigung.

    Aufgrund der deutschen Geschichte trauen sich aber viele extreme Leute nicht ihre extremen Neigungen eben bei rechtsextremen Parteien und Vereinigungen auszuleben, weil dann müssten sie sich ja eingestehen dass sie sich mit Verbrechern identifizieren weil durch das 3.Reich hat man ja den Beweis was passiert wenn Rechtsradikale an die Macht kommen und daher werden diese Leute dann halt linksextrem und hetzen dann dort unter der Behauptung man wolle angeblich nur Israel kritisieren gegen Juden und den Westen usw. und leben dort ihre extremen Neigungen aus.

  5. #125
    Avatar von Charlie

    Registriert seit
    09.10.2009
    Beiträge
    2.522
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Zum Iran:
    Der Präsident leugnet den Holocaust, verehrt Hitler usw.
    Der Iran spricht Israel das Existenzrecht ab und droht mit der Auslöschung des Landes. Aber hallo
    Ich weiss nur das Ahmedinedshad mal behauptet hat, das Europa oder Amerika den Juden ein Land schulde, nachdem zweiten Weltkrieg und nicht Palästina. Den die Araber hatten nichts mit der Verfolgung der Juden zu tun.
    Da steckt ein bisschen Wahrheit drin.
    Das der Iran, den Israelis gedroht hat, und ich meine offiziell gedroht, und nicht nach Meldungen von unseriösen Quellen oder Behauptungen von irgendwelchen Amerikanern und Israelis, die meinen bestimmen zu können wer nuklear Waffen auf dieser Welt haben darf oder nicht, habe ich noch nicht gesehen, aber lasse mich gerne eines besseren belehren. Dafür seh ich immer mehr Israelis die dem Iran drohen, auch viele Amis. Würde es z.b. nach Sarah Palin gehen, hätte sie den Iran schon lange zerbombt wie den Irak, und das sagt sie öffentlich. Hätte das Obama über Israel gesagt, würde der jetzt im Himmel mit Kennedy Poker spielen.
    Schicken sie den Irak in die Steinzeit zurück und erfahren das diese doch keine gefährliche Waffen hatten. Die Amis waren nie die guten, also sollten sie sich nicht als solche herausgeben.

    Zitat Zitat von HNA Beitrag anzeigen
    nicht zu danken charlie..

    Sag mal hast du dein Alkoholproblem wieder im griff.? Aus der Serie bist du auch geflogen.
    Nein .

  6. #126
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.798
    Zitat Zitat von LS_89 Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich, ich selbst habe und hatte nie etwas gegen Juden.
    Die israelische Politik bezüglich des Gazastreifens finde ich nur nicht korrekt.
    Geht mir genauso, und das könnte der springende Punkt sein. Ich schätze, allzu oft werden Juden und der Staat Israel gleichgesetzt. Viele sind wohl nicht in der Lage, das Volk der Juden und den Staat Israel getrennt voneinander zu betrachten.

  7. #127
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Die Antideutschen sind in keiner Weise repräsentativ für linkspolitisch eingestellte Menschen, das ist eine relativ unbedeutende Minderheit, die meisten Linken sind Antiimperialisten und damit gegen den Westen, USA, Israel und so weiter.
    Die denken anarchistisch und handeln opportunistisch.


    Ich behaupte sogar in Deutschland sind viele Linksextreme in Wirklichkeit rechtsextrem, das kommt daher weil es gibt in jeder Gesellschaft einen bestimmten Prozentsatz an rechts- und linksextremen bzw. Leute mit dieser Neigung.

    Aufgrund der deutschen Geschichte trauen sich aber viele extreme Leute nicht ihre extremen Neigungen eben bei rechtsextremen Parteien und Vereinigungen auszuleben, weil dann müssten sie sich ja eingestehen dass sie sich mit Verbrechern identifizieren weil durch das 3.Reich hat man ja den Beweis was passiert wenn Rechtsradikale an die Macht kommen und daher werden diese Leute dann halt linksextrem und hetzen dann dort unter der Behauptung man wolle angeblich nur Israel kritisieren gegen Juden und den Westen usw. und leben dort ihre extremen Neigungen aus.
    Selten so einen Scheißdreck gelesen, unglaublich.
    Wenn du keine Ahnung hast, was in 90% aller Fälle das Problem ist, halt einfach die Fresse.

  8. #128
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Die Araber hatten nie was mit Holocaust zu tun? Zwar waren sie nicht direkt am Holocaust beteiligt, aber Hitler wurde in den arabischen Staaten verehrt.

    Und ausserdem sage ich da nur: al-Husseini
    SPIEGEL GESCHICHTE 3/2009 - Hitlers arabischer Freund

  9. #129

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Selten so einen Scheißdreck gelesen, unglaublich.
    Wenn du keine Ahnung hast, was in 90% aller Fälle das Problem ist, halt einfach die Fresse.
    Wieso kommt es dann, dass gerade in Deutschland immer mehr Linksextreme praktisch die selben Positionen wie Rechtsextreme haben in Bezug auf den Westen und ganz besonders Israel und die USA.

    Früher also vor 68 waren die Linken durchaus noch fähig größtenteils klar zu denken und ihren Verstand zu gebrauchen und haben sich für Menschenrechte und Demokratie eingesetzt.

    Doch so ab den 70er Jahren, gab es größtenteils nur noch dumme Ansichten und Forderungen das fällt zufällig genau in die Hippiezeit denn viele davon wurden ja auch Hippies was zu der Zeit Trend war und haben angefangen zu kiffen auf Rockkonzerte zu gehen und sonstige Drogen zu sich zu nehmen und dann begannen sie bescheuert zu werden speziell in ihren Ansichten.

    So von wegen Frauen wie Männer aussehen und kurze Haare tragen und Männer wie Frauen aussehen und lange Haare tragen und so weiter.

    Und heutzutage nachdem der Kommunismus in Form der Sowjetunion gescheitert ist, sind viele darüber traurig und wütend daher geht es den meisten nur noch darum ihren Frust auszulassen und gegen die USA, Israel und den Westen zu demonstrieren und Aktionen zu starten, sieht man an den ganzen linken Politiker in Lateinamerika wie Chavez, Morales und Castro mit wem die alles Allianzen machen.

  10. #130
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Wieso kommt es dann, dass gerade in Deutschland immer mehr Linksextreme praktisch die selben Positionen wie Rechtsextreme haben in Bezug auf den Westen und ganz besonders Israel und die USA.

    Früher also vor 68 waren die Linken durchaus noch fähig größtenteils klar zu denken und ihren Verstand zu gebrauchen und haben sich für Menschenrechte und Demokratie eingesetzt.

    Doch so ab den 70er Jahren, gab es größtenteils nur noch dumme Ansichten und Forderungen das fällt zufällig genau in die Hippiezeit denn viele davon wurden ja auch Hippies was der Zeit Trend war und haben angefangen zu kiffen auf Rockkonzerte zu gehen und sonstige Drogen zu sich zu nehmen und dann begannen sie bescheuert zu werden speziell in ihren Ansichten.

    So von wegen Frauen wie Männer aussehen und kurze Haare tragen und Männer wie Frauen aussehen und lange Haare tragen und so weiter.

    Und heutzutage nachdem der Kommunismus in Form der Sowjetunion gescheitert ist, sind viele darüber traurig und wütend daher geht es den meisten nur noch darum ihren Frust auszulassen und gegen die USA, Israel und den Westen zu demonstrieren und Aktionen zu starten, sieht man an den ganzen linken Politiker in Lateinamerika wie Chavez, Morales und Castro mit wem die alles Allianzen machen.
    Ma so ein Scheiß!!
    Es gibt diese Art von Linken, das sind solche, die auf Free Palestine-Demos sich nicht mal davor scheuen würden, zusammen mit NPDlern und Islamisten zu laufen. Nach allem, was ich bisher aber gesehen und gehört hab, vor allem in autonomen und Jugendzentren bundesweit, ist das eine verdammte MINDERHEIT! Im JUZ in Mannheim und im AZ in Köln zb (nehme ich jetzt als Beispiele, weil erlebt) kriegst du schon Stress, wenn du ein Palituch trägst. Man kann der Szene Spaltung und Uneinigkeit vorwerfen, aber kein "Die Mehrheit hasst den Westen". Im Gegenteil, Judentum ist quasi das goldene Kalb, um es etwas überspitzt auszudrücken. Man kann durchaus über Israel diskutieren, aber vermeintliche Antisemiten machen schneller den Abflug als Satanisten auf der Sonntagsmesse.

Ähnliche Themen

  1. Falsche Einstellungen
    Von Shqiptar90 im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 19:10