BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 15 ErsteErste ... 39101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 145

Jüdische Frauen in Israel tragen eine Burka

Erstellt von Timur, 22.01.2012, 16:16 Uhr · 144 Antworten · 7.766 Aufrufe

  1. #121
    Jewel Paix
    Mashallah!

  2. #122
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    ja sogenannte "Islamic Republic" die mit was über Menschen richten? mit Koran, eben nicht!
    die Hadith-sharia kann man weder als Gerecht, Friedlich, geschweige den als Ordnung&Vernunft bewerten...!

    Frieden
    Hey pass mal auf, an irgendwas muss man einen selbsternannten islamischen Staat messen, und das sind seine Handlungen. Ständig heißt es, Scharia wird nicht konform praktiziert, usw usw. Ja wie soll man denn dann bitte so einen islamischen Staat beurteilen, wenn es ja angeblich niemand korrekt macht bzw überhaupt nie korrekt gemacht hat?

  3. #123

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen


    Mit 25.000 – 28.000 Mitgliedern hat der Iran nach Israel die größte jüdische Gemeinschaft im Nahen und Mittleren Osten.

    da werden sie das nicht bekommen, was sie hier alles bekommen... (dann würde ich als Jude auch auswandern! ganz sicher nach USA oder nach DE ! wo ich als Mensch erster klasse respektiert werde! )

    Frieden

  4. #124
    Avatar von Lumara

    Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    2.908
    "Wenn eine Frau ihre Schönheit ausschliesslich ihrem Mann zeigt, dann weiss der Mann, dass sie ihm gehört. Das stärkt die Beziehung."


  5. #125
    Yunan
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    wahre gläubige juden

    für christen gilt das gleiche, denn in der bibel steht:
    "Eine Frau aber entehrt ihr Haupt, wenn sie betet oder prophetisch redet und dabei ihr Haupt nicht verhüllt. Sie unterscheidet sich dann in keiner Weise von einer Geschorenen."
    Die Gebote stehen im Alten Testament und das gilt für "Christen" wie auch für Juden.

  6. #126

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Shalom Brudar Yunan,

    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Die Gebote stehen im Alten Testament und das gilt für "Christen" wie auch für Juden.
    die Gebote könnten aber Falsch sein? ich sehe zb. Steinigung, Apostasie uvm. im AT als Fälschung, da Jesus zu den Juden gekommen ist, sie von dem falschen zu erlösen... denke ich das er nicht bedeutungslos solche Gebote ablehnte! (wie Ehebrecherin steinigen usw. )

    Shalom
    Frieden
    wa salam

  7. #127

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Lumara Beitrag anzeigen
    "Wenn eine Frau ihre Schönheit ausschliesslich ihrem Mann zeigt, dann weiss der Mann, dass sie ihm gehört. Das stärkt die Beziehung."

    ähnlich Argumentieren die Wahabiten Abspaltung von Sunniten und manche echte Hadith-Sunniten...

    Frieden

  8. #128
    Yunan
    Nein, Gebote sind Gebote. Gebote teilen Rechte und Pflichten zu. Die Gebote sind jedoch nicht die wahre Botschaft und auch nicht, seine zugestandenen Rechte in- und auswendig zu können. Die Botschaft ist, Rechte zu haben und sie zu kennen, aber auf die Anwendung der Regeln zu verzichten, wenn man jemand anderem damit schaden zufügt. Denn über allen Geboten steht die Verzeihung und Liebe.

    Stell dir vor, du hättest nach der Tora das Recht, jemanden zur Vergeltung zu töten aber du verzichtest darauf, weil Gott klargemacht hat, dass Vergebung größer ist als jede andere Tat und ebenfalls gesprochen hat "Die Rache ist mein."
    Das ist für mich die korrekte Auslegung der Gesetze und der Botschaft des Tanach+Evangelien.

    Deswegen glaube ich auch an Yeshua Mashiach, weil er sowohl Juden als auch Heiden die Augen geöffnet hat, wie der Glauben tatsächlich ausgelebt werden soll und nicht etwa so, wie die Heuchler in den Synagogen es vorlebten. Damit sind im Übrigen auch keineswegs Juden allgemein angesprochen worden sondern nur die, die Wasser predigten und Wein tranken.

  9. #129

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Ständig heißt es, Scharia wird nicht konform praktiziert, usw usw. Ja wie soll man denn dann bitte so einen islamischen Staat beurteilen, wenn es ja angeblich niemand korrekt macht bzw überhaupt nie korrekt gemacht hat?
    wozu ist der Koran da?

    Sure 16:116
    "Und sagt nicht hinsichtlich dessen, worüber eure Zunge eine lügnerische Aussage macht, ""dies ist erlaubt, und dies verboten"", um gegen Allah eine Lüge auszuhecken! Denen, die gegen Allah Lügen aushecken, wird es nicht wohl ergehen."

    mit falsche Gebote&Verbote wie zb. Steinigung, Apostasie uvm. und irgendwelche aufgezwungene Pflichte...wird es ihnen nie wohl ergehen! vorallem dann wenn sie Dinge Gott zuschreiben und als "sharia" erklären was auf zweite Quelle basiert, die dem Koran widersprechen... denen wird es nicht wohl ergehen!

    Frieden

  10. #130

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Shalaom Bruder Yunan,

    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Denn über allen Geboten steht die Verzeihung und Liebe.
    mein Bruder! wenn Du das so siehst, dann ist ja alles gut...

    Sure 5:45
    In der Thora haben Wir den Juden vorgeschrieben: Seele um Seele, Auge um Auge, Nase um Nase, Ohr um Ohr, Zahn um Zahn und Wunde um Wunde. Wer auf sein Vergeltungsrecht verzichtet und dem Täter großzügig verzeiht, sühnt damit manches begangene Vergehen. Diejenigen, die nicht nach den von Gott offenbarten Rechtsbestimmungen urteilen, das sind die Ungerechten.
    46
    Auf ihre Propheten ließen Wir Jesus Christus, Marias Sohn, folgen, der die vor ihm offenbarte Thora bestätigte. Ihm gaben Wir das Evangelium, das Rechtleitung und Licht enthält und die Wahrheit der vorhandenen Thora bekräftigt, als Rechtleitung und erbauliche Ermahnung für die Gottesfürchtigen.



    Shalom

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 10:49
  2. Frauen in Israel: Emanzipation an der Waffe
    Von John Wayne im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 23:07
  3. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 22:27
  4. Antworten: 233
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 23:33