BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 61 bis 64 von 64

Jüdische Siedler setzen ein Zeichen der Versöhnung

Erstellt von Veles, 06.10.2010, 08:59 Uhr · 63 Antworten · 2.763 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    @BJ

    was willst Du mir eigentlich damit sagen?

  2. #62
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    ...anders formuliert: wenn du eine Religion "verdrängen" willst- was wird aus ihren Anhängern?
    Mag zum Teil radikal klingen; ist es wohl auch:

    • sie bleiben in Israel/Jerusalem, sollten aber ein Verbot für Missionierung/Werbung erhalten und 'Gotteshäuser' werden weniger (= weniger Einfluss eben);
    • sie werden mit finanzieller Hilfe ausgewiesen (= höchstens die Troublemaker eben);
    • treten aus Überzeugung zum Judentum über
    • oder treten zum Noachidentum über (= multi-ethnische Einheit; keine Probleme mehr und die Menschlein überwinden ihren beschissenen Rassismus & Co.)
    Blablubb und so weiter. Die Hauptsache ist da, dass die Juden endlich mal was in der Welt haben. Endlich mal die Gerechtigkeit bekommen die sie, seit der Zerstörung des zweiten Tempels und den Kreuzzügen wie auch den neuen Kriegen, verdienen.

    Wie willst du es lösen?

    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    ...irgend wann werden wir erkennen das wir alle (Juden, Christen, Muslime) Brüder und Schwester sind/waren. diese ganze Spalterei mit Mekka gehört Islam, Jerusalem gehört den Juden, und Rom/Vatikan gehört den Römische Christentum (gebraucht von Paulus....) etc. zeigt doch deutlich das der Gott von Abraham...Isaak...Jakob... und Muhammad etwas anderes -in den Offenbarungen- lehrt, als das was der heutige (gesplitterte)-Islam, (gesplitterte)-Christentum, (gesplitterte)-Judentum mit Länder und Nationen (eigene Interpretationen... zum eigenem Nutzen...) versucht....!
    Nicht jeder Mensch muss mein Haus betreten haben. Oder besser gesagt: Jeder muss seine Grenzen kennen; so auch was Mekka, Jerusalem und so weiter angeht.



    Noch angemerkt: Für Leuten wie dir ist G-tt einfach nur eine Hure; die tausende, religiöse Sekten geschafft haben soll. Der Gott Abraham, Isaak und Jakobs lehrt eines: seinem Volk das mosaische Gesetz und das Volk selbst daraufhin der ganzen Welt.

    Aber wer will heute schon das mosaische Gesetz akzeptieren? Wohl niemand.

  3. #63
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Mag zum Teil radikal klingen; ist es wohl auch:

    • sie bleiben in Israel/Jerusalem, sollten aber ein Verbot für Missionierung/Werbung erhalten und 'Gotteshäuser' werden weniger (= weniger Einfluss eben);
    • sie werden mit finanzieller Hilfe ausgewiesen (= höchstens die Troublemaker eben);
    • treten aus Überzeugung zum Judentum über
    • oder treten zum Noachidentum über (= multi-ethnische Einheit; keine Probleme mehr und die Menschlein überwinden ihren beschissenen Rassismus & Co.)
    Blablubb und so weiter. Die Hauptsache ist da, dass die Juden endlich mal was in der Welt haben. Endlich mal die Gerechtigkeit bekommen die sie, seit der Zerstörung des zweiten Tempels und den Kreuzzügen wie auch den neuen Kriegen, verdienen.

    Wie willst du es lösen?


    Nicht jeder Mensch muss mein Haus betreten haben. Oder besser gesagt: Jeder muss seine Grenzen kennen; so auch was Mekka, Jerusalem und so weiter angeht.



    Noch angemerkt: Für Leuten wie dir ist G-tt einfach nur eine Hure; die tausende, religiöse Sekten geschafft haben soll. Der Gott Abraham, Isaak und Jakobs lehrt eines: seinem Volk das mosaische Gesetz und das Volk selbst daraufhin der ganzen Welt.

    Aber wer will heute schon das mosaische Gesetz akzeptieren? Wohl niemand.
    Ist dir klar, daß deine Planspielchen faschistoid sind, und weder mit Menschenrechten noch unserem Demokratieverständnis bzw. Verständnis von Glaubensfreiheit zu vereinbaren? Letztendlich propagierst du eine "sanfte" Art der ethnischen Säuberung. Statt "und willst du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schädel ein" ein "...dann kriegst du von mir ein Ticket ins Nirgendwo".

    Wahrscheinlich klingt das für dich, der für sich als alleinheiligmachendes Mittel seine eigene Religion hat, ganz plausibel, mich erinnert es fatal an alle möglichen anderen Menschen, die ihre Überzeugung als alleinheiligmachend empfanden- Menschen wie Pol Pot, Stalin und Tychi.
    Auch sie hatten interressante Ideen zur Überwindung der Unzterschiede zwischen Menschen, und ja, wenn nicht einige so auf ihre Individualität gepocht hätten, wären ihnen auch all die schlimmen Sachen nicht passiert.

  4. #64
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Ist dir klar, daß deine Planspielchen faschistoid sind, und weder mit Menschenrechten noch unserem Demokratieverständnis bzw. Verständnis von Glaubensfreiheit zu vereinbaren? Letztendlich propagierst du eine "sanfte" Art der ethnischen Säuberung. Statt "und willst du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schädel ein" ein "...dann kriegst du von mir ein Ticket ins Nirgendwo".

    Wahrscheinlich klingt das für dich, der für sich als alleinheiligmachendes Mittel seine eigene Religion hat, ganz plausibel, mich erinnert es fatal an alle möglichen anderen Menschen, die ihre Überzeugung als alleinheiligmachend empfanden- Menschen wie Pol Pot, Stalin und Tychi.
    Auch sie hatten interressante Ideen zur Überwindung der Unzterschiede zwischen Menschen, und ja, wenn nicht einige so auf ihre Individualität gepocht hätten, wären ihnen auch all die schlimmen Sachen nicht passiert.
    Dann habe ich und die Mekkaner wohl eines gemeinsam: wir sind faschistoide Deppen. Was soll's.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Ähnliche Themen

  1. Die Zeichen der Endzeit in der Bibel 7 Zeichen der Apokalypse
    Von piran im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 01.10.2015, 21:55
  2. Ein Zeichen der Versöhnung in Srebrenica
    Von snarfkafak im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 13:05
  3. Jüdische Siedler legen Feuer in Moschee
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 22:32
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2006, 06:45
  5. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 23:18