BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Die Jungfrauen Theorie und weiters im Islam?

Erstellt von Dirigent, 02.03.2012, 13:09 Uhr · 39 Antworten · 3.970 Aufrufe

  1. #31
    Shan De Lin
    für alle die es wirklich intressiert und nicht nur auf polemik aus sind.


    Der Ausdruck „Hur“ ist einer der am meisten verzerrten und falsch übersetzten Ausdrücke des Korans und völlig falsch porträtiert in den Zweitquellen des Islams. Diese eingeschränkte Interpretation des Ausdruckes findet keine Unterstützung im koranischen Kontext, es ist eine reine männliche Wunschvorstellung...


    Das Arabische Wort „hur“ ist die Pluralform der beiden Formen: „Ahwar (maskulin) und „Hawra“ (feminin). Es wird literarisch übersetzt mit „weiss-äugig“, oder als Personen mit dem Charakter „Hawar“, um die Intensität des weissen Augenapfels im Gegensatz zur Schwärze der Pupillen zu beschreiben.
    Generell bezeichnet es Weiss-heit, Reinheit oder Reine Dinge. Der Audruck ist Geschlechterneutral. Eine bessere und korrektere Bezeichnung dafür wäre reine Gefährten.




    Weiter: Ha-Waw-Ra (Ha-Alif-Ra) ist: Das weisse rund ums Auge. Intensität der Weissheit des Auges und Intensität der Schwärze ,( verglichen mit den Augen einer Gazelle) welche so nicht gefunden werden kann bei Menschen, aber zum Vergleich herangezogen wird, da ein Vergleich fehlt. Oder es bezieht sich auf jemanden, der gereinigt und frei von jeglichen Fehlern und Mängeln oder Defekten ist. Oder jemand, der nach wiederholten Prüfungen frei von Fehlern und Mängeln oder Defekten befunden wurde.Oder eine reine Sache/Ding. Jemand, der Ratschläge gibt oder handelt in Purheit, Glaube, Wahrheit, Fairness, etc. Ein Freund, Assistent, fair, Mann oder Frau.




    044.054
    So wird es sein. Und wir werden sie mit gerechten mit weissen, lieblichen Augen vermählen. (Arabic: Hur'in)”


    055.70 -72
    Darin wird Fairness herrschen, oder darin wird sein Freunde/ Assistenten, gute und wunderschöne. Welche von den Wohltaten deines Herrn wollt ihr denn leugnen?
    -Freunde/Gefährten zurückgezogen in Pavillons- ...

    Der Stamm Ha-Waw-Ra wurde auch an anderen Orten des Korans benutzt:
    Eine Beschreibung der Kleidung der Gefährten von Jesus- Frieden sei auf ihm:
    Die Definition hier für jemanden, der Kleider weiss macht indem er sie wäscht oder als Beschreibung von jemandem, der frei ist von Falschheit, Fehlern oder Defekten.
    Nochmals , die Bedeutung von Reinheit und Klarheit ist offensichtlich. Dies wird auch bestätigt durch weitere Analysen von Jüdischen Sekten zur Zeit Jesus, welche weisse Kleidung trugen und bekannt waren als jene „Brüder in weissen Kleidern“. Dies war möglicherweise ein Merkmal ihrer Klarheit und Reinheit.
    Eine weiterführende Diskussion über die Essener im Lichte der akademischer Schriften, inklusive der Quumranrollen, welche beim toten Meer gefunden wurden, steht ausserhalb dieses Artikels. Jedoch werden interessierte Leser aufgefordert, diese hochinteressanten Schriften zu studieren


    Merke, dass die wahre Übersetzung von ‘Hawariyun’ (ROOT H-W-R) als ‘weissgekleidete“ sehr oft in Übersetzungen entfernt wurde und ersetzt wurde durch „Anhänger/Gefährten“


    003:052
    Wenn Jesus Unglauben ihrerseits feststellte, sagte er: wer sind meine Helfer in Gott? Die „weissgekleideten/Reinen“ (Arabic: Hawariyuna) sagten: Wir sind Gottes Helfer. Wir glauben an Gott, und so bezeuge, dass wir Muslime sind.

    Der berühmte falschinterpretierte Vers in Sura al Waqia:


    Die Verfälschung und eine nicht Textbezogene Übersetzung wurden leider von beiden, Muslimen, wie Polemiker gemacht. Wenn wir nämlich den Text sorgfältig lesen und studieren, stellen wir fest, dass der Ausdruck „Hur“ in diesem Vers gar nicht auftaucht! Die gesamte Aussage ist an die „gefährten der Rechten“ gerichtet, die das Paradies erben werden, welches Männer und Frauen sein können. (56.27)


    Die Verse informieren den Leser, dass die Leute der Rechten als neue Kreation erschaffen werden (56.35) jungfräulich noch nie berührt (56.36.) und gleichaltrig (56.37). All dies für die Leuter der Rechten.


    056.027-34
    Die Gefährten der Rechten, was werden die Gefährten der Rechten sein? Sie werden unter Lotusbäumen ohne Dornen sein, unter langen Bäumen mit Blumen (oder Früchten), die einen über den anderen gestapelt, in langen Schatten. Bei Wasser, welches immer fliesst und immerwährende Früchte, die nicht Saison limitiert sind, noch verboten, auf erhöhten Sitzen, emporgehoben.


    056.035
    So, wir haben sie in einer neuen Kreation erschaffen.



    • Es gibt keinerlei Hinweise in diesen Versen auf die übliche Übersetzung von Jungfrauen als Frauen für gläubige Männer..
    • Der Vers ist ganz klar in seiner Aussage: Er beschreibt die Gefährten der Rechten und ihre Re-Kreation
      Inna (Und so) Inshanahunna (haben wir sie gemacht) Inshaa (in eine Erschaffung)

    056.036
    Und wir haben sie „Jungfräulich“ gemacht (Arabic: Abkaran - Root BKR)”
    BKR – Eine Jungfrau – etwas Unberührtes, Neues, Frisches


    056.037
    verliebte (Arabic: Uruban) gleichaltrige/ gut gemachte (Arabic: Atraban)


    056.038
    für die Gefährten der Rechten (Arabic: Ashab-ul-ameen)


    Der Vers fährt fort und informiert uns, dass die Rechtschaffenen der Rechten von den Früheren wie den Späteren sein werden. (Von den beiden Geschlechtern)


    056.039
    Eine Kompanie der Früheren (Arabic: Thulathun mina Awaleen)


    056.040
    Und eine Konpanie der Späteren (Arabic: Wa Thulathun minal Akhireen)





    • Der Ausdruck „hur“ ist für alle Gefährten des Paradieses und ist geschlechtsneutral
      .
    • So ist die naheste Übersetzung des Ausdruckes: reine Gefährten, bestätigend auch die Tatsache, dass die Freuden des Paradieses für Männer und Frauen gleichermassen gelten!!





    009:072
    "Gott hat den Gläubigen Männer und Frauen versprochen...(arabisch waalmuminoona waalmuminatu ), Gärten unter denen Gewässer fliessen, wo sie wohnen werden...






    Gott hält die Waage: Hinweise auf weibliche und männliche Gefährten




    weibliche Gefährten


    078.033
    Und „Kawaiba“ gleichaltrig / schön geformt, gemacht.


    Neben dem allgemeinen Verständnis, dass das Wort „Kawaiba“ eine junge Frau bezeichnet, sollten wir wissen, dass die Wurzel – ‘K-AYN-BA’ bedeutet: berühmt, etwas, was physikalisch bekannt ist, etwas Nobles, Gepriesenes oder etwas Erhöhtes. Es bezeichnet also ein viereckiges Zimmer oder Gebäude, oder allgemein etwas Viereckiges. Was vielleicht überraschend für sie ist, dass dieselbe Wurzel benutzt ist im Wort „kaaba“ (die Masjid al Haram, das Heiligtum)
    Trotzdem fahren die Kommentatoren fort, den Ausdruck mit Gefährten zu übersetzen, da das Wort Feminin Plural ist. So könnte das Wort zu etwas Weiblichem hindeuten.


    Nichtsdestotrotz impliziert diese Tatsache in keiner Weis, dass „hurs“ weiblich sein müssen.Es gibt keinen Beweis von anderen Versen, dieses Wort als weiblich zu übersetzen.


    Weiter können wir feststellen, dass es gleichwohl eine Referenz zu männlichen Gefährten gibt:


    männliche Gefährten


    076.019
    Es warten in ihm Jünglinge, wenn du sie siehst, haltest du sie für ausgestreute Perlen”
    Und es werden unter ihnen ewige Jünglinge umhergehen (WaYa Tufo Alayhim Wildanun
    Mukhalladuna) wenn du sie siehst, denkst du, es seien ausgestreute Perlen. (Idha Ra-aytahum Hasib-tahum Lu’lu-an Manthuran)


    So sollte nun klar sein, dass es keinerlei Gründe dafür gibt, „hurs“ als weiblich zu übersetzen in 78.33 oder als männlich in (76.19).


    016:097
    "Für jeden- sei es Mann oder Frau –[Arabic: min thakarin aw ontha) wer gute Taten verübt und er /sie ist ein/e Gläubige /r – werden wir ihm ein gutes Leben ermöglichen, und ganz sicher werden wie jene belohnen für das Beste, was sie jemals getan haben.




    Schlussfolgerungen:



    • Alle Allegorien beschreiben die Belohnung der Gefährten des Paradieses
    • Der Ausdruck ‘HUR’ ist geschlechterneutral und ist in sich selbst ein Plural (von Ahwar männlich und Hawra weiblich), der beide Geschlechter einschliesst. Am besten wiedergegeben mit „reinen Gefährten“
    • ‘Die „Houri“ sind in verschiedenen Stellen des Korans erwähnt, immer im Plural, keine spezifischen Zahlen. Sie sind für alle Muslime egal welchen Geschlechtes
      Unter anderen Versen heben sich die zwei Verse 78.33 und 76.19 ab, die beide Argumente in sich beinhalten.
    • Es gibt keinen einzigen Vers im Koran, wo wir die ausgeschmückten Details des Paradieslebens finden könnten. Diese entnahmen und entnehmen die Korankommentatoren einzig aus den Zweitquellen des Islams. Im Koran gibt es keine Information, wie diese Beziehungen sein werden. Es ist nur klar, dass diese Beziehungen von einer reinen Liebe und Klarheit und Schönheit geprägt sein werden, eine Neuerschaffung, die wir uns nicht vorstellen können.(40.8
    • zusammen mit unseren gläubigen Nachkommen (52.21):
      Und diejenigen, die glauben und ihre Nachkommenschaften, die ihnen folgen im Glauben, wir werden sie und ihre Nachkommenschaften zusammenführen und wir werden ihnen nichts von ihren guten Taten verringern. Jedes Individuum ist ein Pfand für das, was es erworben hat.

  2. #32
    Shan De Lin
    achja hört auf den thread zuzumüllen.

  3. #33
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Ja gut... Männer mit großen Augen und großen Brüsten. Warum nicht, hoffentlich stehen die Frauen im Paradies drauf.

  4. #34
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Ja gut... Männer mit großen Augen und großen Brüsten. Warum nicht, hoffentlich stehen die Frauen im Paradies drauf.
    offensichtlich bist du nicht in der lage beiträge zu verstehen, daher wohl auch das ignorieren meiner bitte, du mögest den thread nicht zumüllen, dann fliegst du halt raus, auch gut.

  5. #35

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    620
    Salam Bruder AlbaMuslims

    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen


    Habe gerade keine Zeit, da ich arbeiten muss.

    Aber hier ein nützliches Video zu diesem Thema:



    mfg
    AlbaMuslims

    ein schönes video aber wissen sie wer hinter der Quelle steckt das sind die Quraniten wie man uns so nennt, deswegen wundert es mich wie das alles eigentlich zusammenpasst auf einer seite haben sie ein Thread eröffnet um uns zu widerlegen und auf andre seite benützen sie unsre videoclips?

    In frieden
    wa salam
    Dhoom

  6. #36

    Registriert seit
    10.07.2011
    Beiträge
    505
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Wie ist das zu verstehe?Islam und Sklaverei

    Und wie ist das Mathematisch möglich?

    mal abgesehen von dem mathematischen, wie ist deine Dummheit medizinisch zu verstehen ? Ist sowas überhaupt möglich ?!




    Arm zu sehen, wie hoffnungslos die Menschheit endet.

  7. #37
    Avatar von Salahaddin

    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    70

  8. #38
    Avatar von Salahaddin

    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    70
    Zitat Zitat von Salahaddin Beitrag anzeigen
    Das video sollte alles klären und um es vorwegzunehmen, ja FRAUEN sind gemeint. wa aleykum asselam

  9. #39

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Salahaddin Beitrag anzeigen
    Das video sollte alles klären und um es vorwegzunehmen, ja FRAUEN sind gemeint. wa aleykum asselam
    As-Selamun Aleykum.

    Danke für das Video Bruder. Allahu alem.

    Wa Salam
    AlbaMuslims

  10. #40

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    @Dhoom

    As-Selamun Aleykum,

    hab mich geirrt, denn das Video bezieht sich nicht auf "huri" - hab's verwechselt.

    W.s
    AlbaMuslims

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 19:38
  2. Kroatien - Arbeitslosenquote fällt weiters...
    Von Gabrijel im Forum Wirtschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 23:36
  3. Jungfrauen, die Männer wurden
    Von John Wayne im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 23:16
  4. Jungfrauen, die Männer wurden
    Von Syndikata im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 17:43