BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 31 ErsteErste ... 713141516171819202127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 304

Die katholische Kirche in Kosova

Erstellt von , 08.01.2007, 10:41 Uhr · 303 Antworten · 40.760 Aufrufe

  1. #161
    El Hefe
    Zitat Zitat von PašAga Beitrag anzeigen
    Ej ich versuche immer Albanisch zu beten aber ich versteh kein Wort davon

    Wieso betest du einen Juden an ?
    Wieso betest du nicht wie es die Illyrer am anfang taten sondern betest so wie es euch die Römer aufgezwungen haben ?

    Soll ich dich Jude, Römer, Semite, wie soll ich dich nennen denn ein Heidnischer Albaner bist du nicht, du Nahöstlischer Semite.
    Naja, mit dem aufgezwungen wüsste ich nicht. Das ist der grosse Trumpf,den viele Christen zu haben glauben...Bei uns waren es bewiesenermassen einfache Leute, Missionare, die den Glauben ursprünglich brachten...Zu hoher Warscheinlichkeit gehören wir zu den ersteren Christen, da Paulus in Dyrachium (Durres) war.
    Was den Islam betrifft, so kannst du nicht verneinen, dass zuerst einmal eine ganze Superarmee einmarschieren und jahrelang das Volk umwühlen musste (!), bis es zum Islam im grösseren Stil kam....Das beweist auch der ruckartige Anstieg der im Ggsatz zu anderen Völkern bei Albanern erst im 16 oder erst 17 Jh kam.
    Fresse halten wenn man keine Ahnung hat.

    Btw... Auch wenn du es in Anlehnung ans übliche ‚ihr seid Türken/Araber weil ihr Moslems seid‘,sagst: Halt jetzt einfach bitte die Fresse mit dem Katholiken oder Mirditas sind Serben...Vorallem als einer aus dem Sangjak ist das peinlich.Nicht nur dein Pass ist serbisch.

  2. #162
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von El Hefe Beitrag anzeigen
    Naja, mit dem aufgezwungen wüsste ich nicht. Das ist der grosse Trumpf,den viele Christen zu haben glauben...Bei uns waren es bewiesenermassen einfache Leute, Missionare, die den Glauben ursprünglich brachten...Zu hoher Warscheinlichkeit gehören wir zu den ersteren Christen, da Paulus in Dyrachium (Durres) war.
    Was den Islam betrifft, so kannst du nicht verneinen, dass zuerst einmal eine ganze Superarmee einmarschieren und jahrelang das Volk umwühlen musste (!), bis es zum Islam im grösseren Stil kam....Das beweist auch der ruckartige Anstieg der im Ggsatz zu anderen Völkern bei Albanern erst im 16 oder erst 17 Jh kam.
    Fresse halten wenn man keine Ahnung hat.

    Btw... Auch wenn du es in Anlehnung ans übliche ‚ihr seid Türken/Araber weil ihr Moslems seid‘,sagst: Halt jetzt einfach bitte die Fresse mit dem Katholiken oder Mirditas sind Serben...Vorallem als einer aus dem Sangjak ist das peinlich.Nicht nur dein Pass ist serbisch.


    Mirdita me flamurtart Kaqinar dhe Kqiraj BESCHTIIIIIIIIIIIII

  3. #163
    El Hefe
    Zitat Zitat von Dhelpër Beitrag anzeigen
    Mirdita me flamurtart Kaqinar dhe Kqiraj BESCHTIIIIIIIIIIIII
    Shuj bre tash ohni Scheiss, ich cha nie ernscht blibe wenn du im Thread bisch

  4. #164
    PašAga
    Zitat Zitat von El Hefe Beitrag anzeigen
    Naja, mit dem aufgezwungen wüsste ich nicht. Das ist der grosse Trumpf,den viele Christen zu haben glauben...Bei uns waren es bewiesenermassen einfache Leute, Missionare, die den Glauben ursprünglich brachten...Zu hoher Warscheinlichkeit gehören wir zu den ersteren Christen, da Paulus in Dyrachium (Durres) war.
    Was den Islam betrifft, so kannst du nicht verneinen, dass zuerst einmal eine ganze Superarmee einmarschieren und jahrelang das Volk umwühlen musste (!), bis es zum Islam im grösseren Stil kam....Das beweist auch der ruckartige Anstieg der im Ggsatz zu anderen Völkern bei Albanern erst im 16 oder erst 17 Jh kam.
    Fresse halten wenn man keine Ahnung hat.

    Btw... Auch wenn du es in Anlehnung ans übliche ‚ihr seid Türken/Araber weil ihr Moslems seid‘,sagst: Halt jetzt einfach bitte die Fresse mit dem Katholiken oder Mirditas sind Serben...Vorallem als einer aus dem Sangjak ist das peinlich.Nicht nur dein Pass ist serbisch.

    Kannst du vielleicht auch mal ohne Beleidigungen diskutieren ?
    Die meisten nahmen den Islam freiwillig an und der Beweiss dafür ist das der Islam 2 Jarhunderte nachdem die Türken alles erobert haben Massenweisse angenommen wurde wieso wurden sie 200 Jahre lang nicht gezwungen, wieso konnten sie so viele Generationen weiter leben, und auch ein Grund war das man durch den übergang zum Islam schutz vor Blutrache suchte.

    Und genau das ist bewiesen, aber Beiweisse für den übertritt der Illyrer gibt es einfach nicht.

    Ausserdem hab ich nen CG Pass.
    Und das mit den Mirditas war nur ein Spass mein kleiner Mirditore reg dich nicht gleich auf

  5. #165
    PašAga
    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen
    Nicht so gläubig und noch immer Moslem? Naja, will dir ja nicht zu nahe treten, aber das ist ein Widerspruch in sich.
    Man muss ja nicht gleich Strenggläubig sein um Moslem zu sein muss ich denn jede Woche in die Moschee gehen um Moslem zu sein, ich bin für mich Moslem und muss es keinem zeigen, beiweissen oder unter die Nase reiben, bin kein schaut her ich bin Moslem mit Ketten etc etc ich glaube halt so für mich wie ich es für richtig halte.

  6. #166
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von El Hefe Beitrag anzeigen
    Shuj bre tash ohni Scheiss, ich cha nie ernscht blibe wenn du im Thread bisch


    Hihihi

  7. #167
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von PašAga Beitrag anzeigen
    Kannst du vielleicht auch mal ohne Beleidigungen diskutieren ?
    Die meisten nahmen den Islam freiwillig an und der Beweiss dafür ist das der Islam 2 Jarhunderte nachdem die Türken alles erobert haben Massenweisse angenommen wurde wieso wurden sie 200 Jahre lang nicht gezwungen, wieso konnten sie so viele Generationen weiter leben, und auch ein Grund war das man durch den übergang zum Islam schutz vor Blutrache suchte.

    Und genau das ist bewiesen, aber Beiweisse für den übertritt der Illyrer gibt es einfach nicht.

    Ausserdem hab ich nen CG Pass.
    Und das mit den Mirditas war nur ein Spass mein kleiner Mirditore reg dich nicht gleich auf
    Wieso nahmen sie den Islam nicht sofort an?
    Wieso haben nordalbanische Muslime heute noch Blutrache?, aber muslimische und christliche Südalbaner nicht?
    Oh doch, gibt es, davon zeugen die ganzen illyrischen Kirchen im Kosovo oder Albanien bis Südmontengro, wie Shast/Sast oder dieser Satz in der Bibel:

    19 durch [die] Kraft von Zeichen und Wundern, durch [die] Kraft des Geistes Gottes. So habe ich von Jerusalem aus und im Bogen bis nach Illyrien hin das Evangelium (des) Christi zur Entfaltung gebracht, 20 wobei es aber [für mich] Ehrensache ist, es nur dort zu verkündigen, wo Christus noch nicht genannt wurde, damit ich nicht auf fremdem Grund baue, 21


  8. #168
    PašAga
    Zitat Zitat von Dhelpër Beitrag anzeigen
    Wieso nahmen sie den Islam nicht sofort an?
    Wieso haben nordalbanische Muslime heute noch Blutrache?, aber muslimische und christliche Südalbaner nicht?
    Oh doch, gibt es, davon zeugen die ganzen illyrischen Kirchen im Kosovo oder Albanien bis Südmontengro, wie Shast/Sast oder dieser Satz in der Bibel:

    19 durch [die] Kraft von Zeichen und Wundern, durch [die] Kraft des Geistes Gottes. So habe ich von Jerusalem aus und im Bogen bis nach Illyrien hin das Evangelium (des) Christi zur Entfaltung gebracht, 20 wobei es aber [für mich] Ehrensache ist, es nur dort zu verkündigen, wo Christus noch nicht genannt wurde, damit ich nicht auf fremdem Grund baue, 21

    Wieso nahmen sie den Islam nicht sofort an ? WEIL SIE NICHT DAZU GEZWUNGEN WURDEN sonst täten sie es sofort.

    Also zeugen all die Moscheen in KS Albanien etc das der Islam freiwillig angenommen wurde ?

    Zeugen auch die Serbischen Kirchen das Kosovo serbisch war ?

    Ja wenn ein Albaner einen andere tötetn wollte, floh er in eine andere Gemeinde und nahm dort den Islam an so zählte er zu dieser neuen Gemeinde und wurde von den Christen beschützt was mitunter ein Grund war den Islam anzunehmen

  9. #169
    El Hefe
    Zitat Zitat von PašAga Beitrag anzeigen
    Kannst du vielleicht auch mal ohne Beleidigungen diskutieren ?
    Die meisten nahmen den Islam freiwillig an und der Beweiss dafür ist das der Islam 2 Jarhunderte nachdem die Türken alles erobert haben Massenweisse angenommen wurde wieso wurden sie 200 Jahre lang nicht gezwungen, wieso konnten sie so viele Generationen weiter leben, und auch ein Grund war das man durch den übergang zum Islam schutz vor Blutrache suchte.

    Und genau das ist bewiesen, aber Beiweisse für den übertritt der Illyrer gibt es einfach nicht.

    Ausserdem hab ich nen CG Pass.
    Und das mit den Mirditas war nur ein Spass mein kleiner Mirditore reg dich nicht gleich auf
    Hey ''ich mache nur Spass''.
    Dazu rege ich mich nicht auf. Du denkst von Anfang an ich könne deine Meinungen nicht akzeptieren (wie am Anfang,dass es keine Gotteshäuser und dafür bessere Infrastruktur geben sollte)...Aber das tu ich nicht.
    Was mich bei dir stört(e), war einfach der Ton und die Intention, in der du das geschrieben hattest. Er war mit Absicht verletztend und provozierend gewählt, und das hab ich dir auch gesagt...Und wenn du ehrlich bist, weisst du das auch.
    Selbst jetzt geht es dir vorrängig wohl weniger um dein Mitteilungsbedürfnis und deinen Diskussionswillen, als einfach nur darum eine Show miterleben und veranstalten zu wollen.

    Zum Thema:
    Beweise von einer bis heute unterentwickelten Region zu sammeln, die bis ins 20te Jahrhundert eine sauhohe Analphabetenraten aufweist, ist immer eine heikle Sache.
    Dann musst du dir auch anschauen, wer in Albanien die Geschichte und die tollen Beweise liefert: Folglicherweise der Unterdrücker, der am Hebel ist und über das geknechtete und bäuerliche Volk herrscht, das ohne politische Freunde und Einfluss dasteht. Beweise lieferten in Albanien bisher immer die Gewinner und ihre gutgesinnten Handlanger in ihren ausführlichen und beschönigenden Protokollen. Neutrale Beweise? Nein,sicher nicht.
    Dann zu den Missionaren:
    Vorallem wieso sollte es 'bessere' Beweise von den Missionaren geben?
    Die hatten auch kein Interesse ihre Handlungen akribisch niederzuschreiben und Erfolge schönzureden...Oder etwas unbedingt schriftlich für die Nachtwelt zu erhalten. Alles was man weiss, ist vom Briefverkehr und zufällig.


    Zu den Konvertierungen:
    Und gerade die '2.Jahrhunderte' sind das,womit du dich ins Fleisch schneidest. Die Schätzungsweise mind. 10 Generationen (!), die es brauchte, bis der Konvertierungsapparat zu laufen begann.
    Jemand der sich berufen fühlt, konvertiert doch sofort oder?...und lässt nicht 200 Jahre lang warten. Die 200 Jahre, diese Anfangszeit bei dem sie Christen waren, ist die Zeit, in der der Widerstand noch einigermassen klappte...
    Würdest du, wenn jemand von heute auf Morgen in dein Land einfallen und dich zur Konversion zwingen würde den Glauben wechseln wollen? Nein sicher nicht!
    Was wirst du wohl höchstwarscheinlich tun wenn du wenigstens ein Funken Herz und Mut hast? Widerstehen.
    Kannst du über deine Lebenszeit hinweg etwas ohne Verluste bewahren, wenn du unterdrückt wirst? Nein kannst du nicht. Mit jeder Generation verliert man ein kleines Stück, mit jeder Generation ändert sich das Umfeld und die Verhältnisse mehr und mehr, mit jeder Generation wird Konvertieren normaler. Mit den Generationen verflacht das Ganze.
    Und sie wurden gezwungen, von Anfang an. Manche mit dem Schwert, manche mit dem Rechts-und Alltagssystem.
    In Albanien wirst du nicht von freiwilligen Massenkonvertierungen vor frisch eingefallenen Osmanen lesen, wie sie in anderen Ländern der Fall sind.
    Hier mehr zu dem (Ich hatte schonmal etwas ähnliches zu dem Thema geschrieben):

  10. #170
    PašAga
    Zitat Zitat von El Hefe Beitrag anzeigen
    Hey ''ich mache nur Spass''.
    Dazu rege ich mich nicht auf. Du denkst von Anfang an ich könne deine Meinungen nicht akzeptieren (wie am Anfang,dass es keine Gotteshäuser und dafür bessere Infrastruktur geben sollte)...Aber das tu ich nicht.
    Was mich bei dir stört(e), war einfach der Ton und die Intention, in der du das geschrieben hattest. Er war mit Absicht verletztend und provozierend gewählt, und das hab ich dir auch gesagt...Und wenn du ehrlich bist, weisst du das auch.
    Selbst jetzt geht es dir vorrängig wohl weniger um dein Mitteilungsbedürfnis und deinen Diskussionswillen, als einfach nur darum eine Show miterleben und veranstalten zu wollen.

    Zum Thema:
    Beweise von einer bis heute unterentwickelten Region zu sammeln, die bis ins 20te Jahrhundert eine sauhohe Analphabetenraten aufweist, ist immer eine heikle Sache.
    Dann musst du dir auch anschauen, wer in Albanien die Geschichte und die tollen Beweise liefert: Folglicherweise der Unterdrücker, der am Hebel ist und über das geknechtete und bäuerliche Volk herrscht, das ohne politische Freunde und Einfluss dasteht. Beweise lieferten in Albanien bisher immer die Gewinner und ihre gutgesinnten Handlanger in ihren ausführlichen und beschönigenden Protokollen. Neutrale Beweise? Nein,sicher nicht.
    Dann zu den Missionaren:
    Vorallem wieso sollte es 'bessere' Beweise von den Missionaren geben?
    Die hatten auch kein Interesse ihre Handlungen akribisch niederzuschreiben und Erfolge schönzureden...Oder etwas unbedingt schriftlich für die Nachtwelt zu erhalten. Alles was man weiss, ist vom Briefverkehr und zufällig.


    Zu den Konvertierungen:
    Und gerade die '2.Jahrhunderte' sind das,womit du dich ins Fleisch schneidest. Die Schätzungsweise mind. 10 Generationen (!), die es brauchte, bis der Konvertierungsapparat zu laufen begann.
    Jemand der sich berufen fühlt, konvertiert doch sofort oder?...und lässt nicht 200 Jahre lang warten. Die 200 Jahre, diese Anfangszeit bei dem sie Christen waren, ist die Zeit, in der der Widerstand noch einigermassen klappte...
    Würdest du, wenn jemand von heute auf Morgen in dein Land einfallen und dich zur Konversion zwingen würde den Glauben wechseln wollen? Nein sicher nicht!
    Was wirst du wohl höchstwarscheinlich tun wenn du wenigstens ein Funken Herz und Mut hast? Widerstehen.
    Kannst du über deine Lebenszeit hinweg etwas ohne Verluste bewahren, wenn du unterdrückt wirst? Nein kannst du nicht. Mit jeder Generation verliert man ein kleines Stück, mit jeder Generation ändert sich das Umfeld und die Verhältnisse mehr und mehr, mit jeder Generation wird Konvertieren normaler. Mit den Generationen verflacht das Ganze.
    Und sie wurden gezwungen, von Anfang an. Manche mit dem Schwert, manche mit dem Rechts-und Alltagssystem.
    In Albanien wirst du nicht von freiwilligen Massenkonvertierungen vor frisch eingefallenen Osmanen lesen, wie sie in anderen Ländern der Fall sind.
    Hier mehr zu dem (Ich hatte schonmal etwas ähnliches zu dem Thema geschrieben):

    Danke für deinen Beitrag, man sieht es geht auch anders.

    Doch trotzdem ist es bewiessen das die Albaner viel später den Islam annahmen so wird bei uns immer gezählt, sie flohen und kamen als Katholiken im Sandzak und nahmen dort den Islam an, also wurden sie zuvor nicht gezwungen, sie nahmen ihn an um sich anzupassen, um zu ihrer neuen Gemeinde zu gehören, aber nicht alle nahmen ihn an zb kamen christliche Kelmendis (glaube ich) im Sandzak und haben viele ihrer christlischen Landsleute wieder nach Albanien gebracht die muslimischen und die die nicht wollten liesen sie dort...

    Jedenfalls haben die meisten den Islam aus eigenen Stücken angenommen und wurden nicht massenweisse durch die Osmanen dazu getrieben, meiner Meinung nach.

Ähnliche Themen

  1. Die katholische Kirche - Papst GmbH
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 17.12.2011, 20:17
  2. Die Römisch-Katholische Kirche auf dem Balkan
    Von Dalmatin0 im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 23:32
  3. Bosnische Kirche vs. katholische
    Von pegasus im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 02.04.2011, 23:08
  4. Katholische Kirche: Schweigegelübde zu Austrittszahlen
    Von wakawaka im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 14:16
  5. Was ist die grösste katholische Kirche der Welt?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.06.2005, 21:03