BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 54

Katholische Kliniken weisen Vergewaltigungsopfer ab

Erstellt von Bambi, 17.01.2013, 17:52 Uhr · 53 Antworten · 2.065 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    bin zwar kein fan von der katholische kirche..aber was haben die nun damit zutun? wenn Ärzte sich da an frauen vergehen?

  2. #32
    Yunan
    Amphion spinnt mal wieder rum, der alte Sektenanhänger.

  3. #33
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.562
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    bin zwar kein fan von der katholische kirche..aber was haben die nun damit zutun? wenn Ärzte sich da an frauen vergehen?
    Was hat dein Kommentar mit diesem Thread zu tun ?

  4. #34
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    bin zwar kein fan von der katholische kirche..aber was haben die nun damit zutun? wenn Ärzte sich da an frauen vergehen?
    hast du irgendeinen mir unbekannten Artikel gelesen?

  5. #35
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    hast du irgendeinen mir unbekannten Artikel gelesen?
    Zitat Zitat von Zeisig Beitrag anzeigen
    Was hat dein Kommentar mit diesem Thread zu tun ?
    ich muss mich im thread vertann haben

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Wir sollten ALLE bedenken, daß der Arzt den Eid des Hippokrates abgelegt hat.
    Er ist somit kraft Eid Hippokrates und über ihn Apollon und Asklepios verpflichtet und nicht irgendeinem Jesus oder Mohamed oder sonstwen.

    Es ist unglaublich, daß über 2400 Jahre nach Hippokrates manche Menschen noch echten Müll im Hirn mit sich rumtragen und aufgrund irgendwelcher menschenverachtender Ideologien einem dringend hilfsbedürftigen Menschen die Hilfe verweigern.

    Das ist hochkriminell, es ist ein Verbrechen, ein weiterer Punkt neben dem kirchlichen Kindesmißbrauch, der von der Justiz des demokratischen Staates umgehend zu zerschlagen ist.

    Wir benötigen keine kirchlichen Krankenhäuser oder Diakonien, die nur 4% Kirchenkapital (der Rest kommt vom Staat) ausweisen, um sich dann wie echte Barbaren zu verhalten, eben kirchlich.
    würde ich morgen zu Arzt gehen, wäre der Arzt eigentlich (laut des Eides) verpflichtet mich zu behandelt. auch wenn ich kein geld hätte. doch das ist von der Realität entfernt.

    der Eid des Hippokrates, wird missbraucht und das Gesetz unterstützt diesen Missbrauch.



    ''Ich schwöre und rufe Apollon, den Arzt, und Asklepios und Hygeia und Panakeia und alle Götter und Göttinnen zu Zeugen an, dass ich diesen Eid und diesen Vertrag nach meiner Fähigkeit und nach meiner Einsicht erfüllen werde.

    Ich werde den, der mich diese Kunst gelehrt hat, gleich meinen Eltern achten, ihn an meinem Unterricht teilnehmen lassen, ihm, wenn er in Not gerät, von dem Meinigen abgeben, seine Nachkommen gleich meinen Brüdern halten und sie diese Kunst lehren, wenn sie sie zu lernen verlangen, ohne Entgelt und Vertrag. Und ich werde an Vorschriften, Vorlesungen und aller übrigen Unterweisung meine Söhne und die meines Lehrers und die vertraglich verpflichteten und nach der ärztlichen Sitte vereidigten Schüler teilnehmen lassen, sonst aber niemanden.

    Ich werde ärztliche Verordnungen treffen zum Nutzen der Kranken nach meiner Fähigkeit und meinem Urteil, hüten aber werde ich mich davor, sie zum Schaden und in unrechter Weise anzuwenden.

    Auch werde ich niemandem ein tödliches Gift geben, auch nicht, wenn ich darum gebeten werde, und ich werde auch niemanden dabei beraten; auch werde ich keiner Frau ein Abtreibungsmittel geben.

    Rein und fromm werde ich mein Leben und meine Kunst bewahren.

    Ich werde nicht schneiden, sogar Steinleidende nicht, sondern werde das den Männern überlassen, die dieses Handwerk ausüben.

    In alle Häuser, in die ich komme, werde ich zum Nutzen der Kranken hineingehen, frei von jedem bewussten Unrecht und jeder Übeltat, besonders von jedem geschlechtlichen Missbrauch an Frauen und Männern, Freien und Sklaven.

    Was ich bei der Behandlung oder auch außerhalb meiner Praxis im Umgange mit Menschen sehe und höre, das man nicht weiterreden darf, werde ich verschweigen und als Geheimnis bewahren.

    Wenn ich diesen Eid erfülle und nicht breche, so sei mir beschieden, in meinem Leben und in meiner Kunst voranzukommen indem ich Ansehen bei allen Menschen für alle Zeit gewinne; wenn ich ihn aber übertrete und breche, so geschehe mir das Gegenteil.“

  6. #36
    Esseker
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    In malpractice case, Catholic hospital argues fetuses aren’t people | The Colorado Independent

    1A Fall. Eine Mutter wird in diese katholische Klinik eingewiesen, sie ist schwanger im siebten Monat mit Zwillingen, es kommt zu Komplikationen, Mutter und ungeborene Kinder sterben. Ein Prozess wegen Ärztepfusch wird angestrebt, die Anwälte DER KATHOLISCHEN KLINIK wehren den Vorwurf ab mit der Begründung, die ungeborenen seien ja "keine Menschen", daher hätten sie gar nicht dieselben Rechte.

    Kann man mittlerweile davon ausgehen, dass in und für katholische Kliniken nur geistig zurückgebliebene und Heuchler arbeiten?
    Es sind also Menschen, wenn es darum geht Abtreibungen durchzuführen und man nur ein Zellhaufen ist, aber es sind keine Menschen, wenn es schon einen Stoffwechsel hat und kurz vor der Geburt steht Das ist die Kirche! Danke für das Paradebeispiel

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    würde ich morgen zu Arzt gehen, wäre der Arzt eigentlich (laut des Eides) verpflichtet mich zu behandelt. auch wenn ich kein geld hätte. doch das ist von der Realität entfernt.

    der Eid des Hippokrates, wird missbraucht und das gesetzt unterstützt diesen Missbrauch.
    Dieser hippokratische Eid zählt nicht mehr bei Ärzten. Die "Medizinethik" ist der neue Kodex für Ärzte.

  7. #37
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Es sind also Menschen, wenn es darum geht Abtreibungen durchzuführen und man nur ein Zellhaufen ist, aber es sind keine Menschen, wenn es schon einen Stoffwechsel hat und kurz vor der Geburt steht Das ist die Kirche! Danke für das Paradebeispiel

    - - - Aktualisiert - - -



    Dieser hippokratische Eid zählt nicht mehr bei Ärzten. Die "Medizinethik" ist der neue Kodex für Ärzte.
    dann sollen sie in nicht mehr anwenden, und weiterhin beschmutzen.

  8. #38
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.503

    Cool

    Das Thema wird nachher bei Monitor behandelt, 21:45, ARD...

  9. #39
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.503

    Cool

    Laut Monitor (ARD) handelte es sich bei der Abweisung des Vergewaltigungsopfers nicht um ein bedauerliches Versehen, sondern um die Umsetzung interner Anweisungen u.a. des Caritas-Verbandes. Dieser meinte in einem internen Schreiben schon vor einem Jahr, dass eine Behandlung dieser Opfer sinnlos sei, weil die "Pille danach" keinesfalls in einem katholischen Krankenhaus gegeben werden dürfe.

    Man muss dabei nun wissen, dass diese Krankenhäuser zwar durch katholische Träger geführt, aber durch öffentliche Mittel finanziert werden (Krankenkassen etc.), und das sie somit einen Versorgungsauftrag haben. In NRW sind ca. 50% der Krankenhäuser in kath. Trägerschaft, d.h. dass z.B. in ländlichen Gegenden diese Frauen nachts oder am Wochenende keine Chance auf medizinische Versorgung haben.

    In der Sendung hat die Gesundheitsministerin von NRW Untersuchungen angekündigt, die bei entsprechenden Ergebnissen auch dazu führen könnten, dass den Trägern die Befähigung zur Führung der Häuser abgesprochen wird.

    Na ja, schaun mer mal...

  10. #40
    Yunan
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Es sind also Menschen, wenn es darum geht Abtreibungen durchzuführen und man nur ein Zellhaufen ist, aber es sind keine Menschen, wenn es schon einen Stoffwechsel hat und kurz vor der Geburt steht Das ist die Kirche! Danke für das Paradebeispiel

    - - - Aktualisiert - - -



    Dieser hippokratische Eid zählt nicht mehr bei Ärzten. Die "Medizinethik" ist der neue Kodex für Ärzte.
    Ach, so ist das also?

    Ich fürchte mich wirklich vor den zukünftigen Ärzten. Sie werden ihren "Kodex" nach belieben ändern und keine einzige Moral anerkennen. Diesen "Kodex" kann man in der Toilette runterspülen. Ihn hat man nur erfunden, um nicht mehr an strenge ethische Regeln gebunden zu sein, die geborenes und ungeborenes Leben beschützen.

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FYROM - Schockierende Zustände in Kliniken
    Von hippokrates im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 226
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 14:00
  2. Ärzte weisen Schwangere ab - Frau stirbt
    Von Bloody im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 21:22
  3. Albaner weisen höchste Geburtenrate in Europa
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 18:35
  4. Vergewaltigungsopfer
    Von absolut-relativ im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.03.2006, 02:10