BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 41 ErsteErste ... 1622232425262728293036 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 408

Kinder erziehen...schlagen oder nicht?

Erstellt von Cobra, 13.12.2012, 19:19 Uhr · 407 Antworten · 15.623 Aufrufe

  1. #251

    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    470
    Wieso klären? Babsilein...Meinte nicht dich, das war allgemein gesagt..wär sie in einer Beziehung, würde sie dem Kind hoffentlich nicht sagen, mit wem sie sich trifft hahaha....ist doch egal was..manche Kinder werden ja zu allem befragt und alles wird mit denen diskutiert.
    Wie sollen sie später als Erwachsene, sich mal zurücknehmen und andere respektieren, wenn die Eltern denen alles Recht machen.

    Paul, was du willst keinen Gemüseauflauf, och macht die Mama dir gleich Nudeln mit Ketchup...
    Was Paul (8 Jahre) du willst nicht an die Nordsee in den Urlaub, ok Schatzi, wir buchen Disneyland in Florida.

    So einen kenne ich, der ist heute 39 und nennt seine Mutter Fratzengesicht und dumme Kuh...dem würd ich gern eine schallern und der Mutter dazu. Hat ihn bedient wie nen Mini-Pascha in den 70ern und wenn er mit dem Finger gewedelt hat (wortlos), ist sie mit dem Tee angerannt gekommen. (Übringes Deutsche...)

  2. #252
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    oooh mannnnnn....am besten ich setze sie auf ignore.

  3. #253

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Zitat Zitat von Sneki_Jugoschwabo Beitrag anzeigen
    Wieso klären? Meinte nicht dich, das war allgemein gesagt Mensch..wär sie in einer Beziehung, würde sie dem Kind hoffentlich nicht sagen, mit wem sie sich trifft hahaha....ist doch egal was..manche Kinder werden ja zu allem befragt und alles wird mit denen diskutiert.
    Wie sollen sie später als Erwachsene, sich mal zurücknehmen und andere respektieren, wenn die Eltern denen alles Recht machen.

    Paul, was du willst keinen Gemüseauflauf, och macht die Mama dir gleich Nudeln mit Ketchup...
    Was Paul (8 Jahre) du willst nicht an die Nordsee in den Urlaub, ok Schatzi, wir buchen Disneyland in Florida.

    So einen kenne ich, der ist heute 39 und nennt seine Mutter Fratzengesicht und dumme Kuh...dem würd ich gern eine schallern und der Mutter dazu. Hat ihn bedient wie nen Mini-Pascha in den 70ern und wenn er mit dem Finger gewedelt hat (wortlos), ist sie mit dem Tee angerannt gekommen. (Übringes Deutsche...)
    Aber jemanden bedienen und n offenes Gespräch führen ist doch nicht das selbe...
    Ich sag meinen Kindern immer wohin ich gehe wenn ich ausgehe, weil sie sich ja auch sorgen...

  4. #254

    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.808
    Zitat Zitat von Sneki_Jugoschwabo Beitrag anzeigen
    Das habe ich auch nicht gesagt, dass man dann automatisch schlecht ist..jeder macht Fehler, aber das zur Gewohnheit werden zu lassen oder es ok zu finden, wenn das Bestandteil der Erziehung ist..finde ich nicht gut.
    Im Grunde ist es doch ganz einfach..was du nicht willst, dass man dir tut....usw..
    Nur weil ein Kind kleiner und schwächer ist und das eigen Fleisch und Blut heißt das noch lange nicht, dass man ihm Kopfnüsse oder Ohrfeigen verpassen kann, wann immer man es für richtig hält.

    Es macht mehr kaputt als dass es nützt und autoritär kann man auch ohne das sein.
    Meine Eltern hatten da so nen Blick und dann wusste man: OK DANGER! und hat sofort aufgehört.

    Eine Tante hat ihre Söhne kurz am Ohr gezogen nicht fest nur so als Erinnerung: Jungchen hör auf damit, sonst gibts Stress...und dann haben die auch aufgehört.
    Kann also funktionieren und funktioniert auch, wenn mans richtig macht.

    Ich würd auch nicht wollen, dass mir mein Cheffe jedes Mal auf den Hinterkopf klopft, wenn er meint, das und dies war nicht ok.
    Besser wärs für ihn, wenn er dann rennt, denn so Stilettos im Auge tun weh...
    Ein Klapps auf den Hintern hat noch niemandem geschadet und etwas kaputtgemacht erst recht nicht.

    Meine Cousine (damals war sie drei, vier Jahre alt) ist ein wahnsinnig unerzogenes Kind... Ihre Eltern lassen ihr ALLES durchgehen, sie macht alles auf, alles kaputt, fasst alles an, schlägt andere Kinder, schimpft, null Respekt und ihre Eltern haben nichts anderes zu sagen als "Lorena, hör auf damit, das macht man nicht". Einmal war sie bei uns, hat unseren halben Tisch demoliert... Da hat mein Vater ihr leicht auf die Hand gehaut und sie hat daraufhin aufgehört, hat sich hingesetzt und Ruhe.

    Hier redet niemand über richtige Prügel, aber eine leichte Ohrfeige oder ein Klapps auf den Hintern, das ist nichts schlimmes und nichts, was bei einem Kind irgendwelche psychischen Schäden verursacht.

  5. #255

    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    470
    Jaja da haste Recht Babsi.
    Klar, das mache ich auch. Ich rede ja auch gar nicht über dich, hab ja keine Ahnung, wie du deine Kinder erziehst.
    Aber man sollte wirklich keine Dinge diskutieren, die den Scheisser nix angehen.
    Ein Vater, den ich gut kenne, erzählte der Tochter immer von seinen finanziellen Sorgen und seinen Frauenproblemen.
    Die Kleine hat sich total Sorgen gemacht dann, dass sie bald keine Wohnung mehr haben und dass der Papa auf ewig alleine bleibt und keine Frau bekommt. Furchtbar. Die war richtig fertig. Von Sozialhilfe und Dispo weiß sie ja nichts.

    @Indulgentia...ja in dem Fall hat das gewirkt.
    Meine Güte nen Klaps auf den Po (leicht) klar bekommt man davon kein Trauma, aber ne Ohrfeige ins Gesicht..naja...
    Solche Eltern wie die von Lorena gehören zur Super-Nanny..wie gesagt..hätten die mal durchgegriffen, wär das Kind ja so nicht.


    Ich will mich keineswegs als Übermama hinstellen und Moralapostel, versteh mich nicht falsch, aber ich war immer streng und heute brauch ich halt keine Schläge, und klar stellt meiner auch genug Scheiss an, aber nichts Schlimmes, was Kinder halt so machen.
    Einmal hat er ne Flasche Oliveöl über den Küchenboden geschüttet und ist dann darin hin und hergerutscht.

    Heute gibts halt Standpauken..und gut isses...er weiß er muss sich benehmen bei anderen und da würde er sich nie trauen, frech zu sein.

    Die Lorena hat halt nie wirklich ne Konsequenz von den Eltern gespürt.

    Als ich jung war sagte meine Mama auch immer. putz hier, mach das.
    Ich habs nicht getan und es gab keine Konsequenz---> Sie hats alleine geputzt.
    Hätt sie mal durchgegriffen, hätt ich das blöde Klo schon geputzt.
    Wir Kinder wussten eben, die Mama meckert und machts ja dann doch.

  6. #256

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Ich seh dich absolut nicht als Übermamma.
    Wie alt ist dein SOhn?

  7. #257

    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    470
    10 ist er jetzt, wird bald 11...

  8. #258

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    prügelt er sich in der schule oder wird er gehaun, so jungssachen halt

  9. #259

    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    470
    Nee grad nicht, aber in der Grundschule haben die sich mal geprügelt bei einer Schneeballschlacht..hör mir auf...haben sich geschubst und Mädchen geärgert..aber jetzt sagt er auch, er will das nicht, denn zum Schluss bekommt immer ER Ärger hahahaha, obwohl er ja NIE angefangen hat..hahahahaha

  10. #260
    Slavo
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    kinder die lebhaft sind werden heutzutage mit medikamenten ruhig gestellt. man diagnostiziert ADHS, und dann bekommt das kind ritalin, in den allermeisten fällen jungs. ein gefügiges kind und schon hat man keinen grund autoritär zu erziehen. ich glaube das ist das größere problem als das "schlagen" von kindern.
    Gib den Jungs Auslauf oder lass sie untereinandern einfach zum Spaß rumraufen so wie's kleine Jungs eben tun, schick sie in einen Fußballverein oder lass sie einfach nur Sport machen, aber nein, mit Medikamenten vollpumpen ist natürlich die richtige Lösung.
    Heute denkt man auch jeden Scheiß mit Medikamenten beseitigen zu können.

Ähnliche Themen

  1. Wie würdet ihr eure Kinder erziehen?
    Von Ramnicu im Forum Rakija
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 01.02.2013, 00:29
  2. Lehrer schlagen Kinder
    Von grabovceva im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 09:20
  3. Dürfen Kinder zurückschlagen wenn ihre Eltern sie schlagen?
    Von Lennonfreak91 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 23:13
  4. JUDEN erziehen ihre Kinder
    Von kiwi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 19.10.2008, 21:53