BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 15 ErsteErste ... 51112131415
Ergebnis 141 bis 145 von 145

Kinderprogramm unter der Hammas-Regierung

Erstellt von Zurich, 15.06.2011, 03:34 Uhr · 144 Antworten · 7.044 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Hat das aber wirklich was mit Shi'a zu tun? Klar wird Ali als Märtyrer bezeichnen. (war's nicht so?) Aber selbst dann .. ? Worauf ist das zurückzuführen? Gibt es etwas niedergeschriebenes der Shi'a? Das hier wo wir uns ja befinden ist die Moderne und alles .. und die Shi'a ist aaaalt.

    Jetzt wunder ich mich garnicht mehr drüber ... die haben ja angefangen für Hizbollah Selbstmordattentäter zu suchen, ganz öffentlich,... zum einschreiben bzw. anmelden. Hab mal ein Video gesehen, wo man für die libanesische Radikale geworben hat, zur Israel-Libanon Kriegszeit. Wurde sogar hier gepostet.


    Ich hab's ja bisher nicht auf die Shi'a zurückgeführt, sondern allgemein dass die Menschheit halt eh 'ne religiöse Macke hat. ;D

  2. #142

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Hat das aber wirklich was mit Shi'a zu tun? Klar wird Ali als Märtyrer bezeichnen. (war's nicht so?) Aber selbst dann .. ? Worauf ist das zurückzuführen? Gibt es etwas niedergeschriebenes der Shi'a? Das hier wo wir uns ja befinden ist die Moderne und alles .. und die Shi'a ist aaaalt.

    Jetzt wunder ich mich garnicht mehr drüber ... die haben ja angefangen für Hizbollah Selbstmordattentäter zu suchen, ganz öffentlich,... zum einschreiben bzw. anmelden. Hab mal ein Video gesehen, wo man für die libanesische Radikale geworben hat, zur Israel-Libanon Kriegszeit. Wurde sogar hier gepostet.


    Ich hab's ja bisher nicht auf die Shi'a zurückgeführt, sondern allgemein dass die Menschheit halt eh 'ne religiöse Macke hat. ;D
    Ich wunder mich garniht mehr,
    Österreich,Schweiz und Deutschland schiebt perfekt Integrierte albaner ab,wo welche nie Straffällig geworden sind und das Gymnasium besuchen.
    Letztens gabs ja die Liste die zeigte wer den Staat ausnutzt,83% der libanesen und genau dieser Prozentsatz zeigt euch die arbeitenden albaner.

    Dann wundert ihr euch noch???
    Wunderst dich über manche die sich alles erlauben können?
    Ihr erlaubt es ihnen doch,oder nicht?
    Ich weiß nicht woher das kommt,aber irgendwie können sich libanesen ziemlich viel erlauben,albaner kamen schon wegen sehr viel weniger in den Knast und wurden abgeschoben.

    Haben die Öl oder liefern die Nutten nach Deutschland?
    Irgendwas muss da sein das die so bevorzugt werden.

    (Ich weiß,off Topovic)

  3. #143
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Ich wunder mich garniht mehr,
    Österreich,Schweiz und Deutschland schiebt perfekt Integrierte albaner ab,wo welche nie Straffällig geworden sind und das Gymnasium besuchen.
    Letztens gabs ja die Liste die zeigte wer den Staat ausnutzt,83% der libanesen und genau dieser Prozentsatz zeigt euch die arbeitenden albaner.

    Dann wundert ihr euch noch???
    Wunderst dich über manche die sich alles erlauben können?
    Ihr erlaubt es ihnen doch,oder nicht?
    Ich weiß nicht woher das kommt,aber irgendwie können sich libanesen ziemlich viel erlauben,albaner kamen schon wegen sehr viel weniger in den Knast und wurden abgeschoben.

    Haben die Öl oder liefern die Nutten nach Deutschland?
    Irgendwas muss da sein das die so bevorzugt werden.

    (Ich weiß,off Topovic)
    Bester Fall: Arigona Zogaj. Sie wurde einfach abgeschoben ... obwohl sie bestens integriert war und viele protestiert haben; Österreicher. Wobei ihre Brüder nicht ganz so unschuldig waren. Die hatten Waffen bei sich ... Schlagringe, Messer ... schon übel, kommen aber wohl nach ihrem Vater, von denen die Frauen/MÄdchen ja auf Distanz gehen wollen, um hier in Österreich zu leben. Oder wie war das noch? Irgendwelche familiären Probleme gab es da schon mit dem Alten.


    Es gibt ja auch Armenier unter den Libanesen und ich glaub die haben es nicht so leicht. Die waren vor den Türken auf der Flucht und nun vor den islamo-Radikalen Leuten und deren ISrael-Problem. (letzter Krieg zB)

    Bildung ist auch so ein Problem. Naja. Es sind ja Asylbewerber, Kriegsflüchtlinge - musst ja verstehen. Die Menschen dort leiden unter den ganzen Fanatikern und wollen raus.

    In Albanien trachtet ja wohl keiner nach dir dich zu töten, wegen Religion, wegen allem .. oder? ^^ (es sei denn man hat Scheisse gebaut, ziemlich große) -- Im Libanon schon.


    (so ganz Offtopic war's eh ned. Hamaz ist doch auch im Libanon präsent, oder ned?)

  4. #144
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Hat das aber wirklich was mit Shi'a zu tun? Klar wird Ali als Märtyrer bezeichnen. (war's nicht so?) Aber selbst dann .. ? Worauf ist das zurückzuführen? Gibt es etwas niedergeschriebenes der Shi'a? Das hier wo wir uns ja befinden ist die Moderne und alles .. und die Shi'a ist aaaalt.

    Jetzt wunder ich mich garnicht mehr drüber ... die haben ja angefangen für Hizbollah Selbstmordattentäter zu suchen, ganz öffentlich,... zum einschreiben bzw. anmelden. Hab mal ein Video gesehen, wo man für die libanesische Radikale geworben hat, zur Israel-Libanon Kriegszeit. Wurde sogar hier gepostet.


    Ich hab's ja bisher nicht auf die Shi'a zurückgeführt, sondern allgemein dass die Menschheit halt eh 'ne religiöse Macke hat. ;D
    Ja, na klar. Wenn eine idee nicht irgendwie religiös fundiert ist, nimmt sie kaum solche Ausmaße an. Es geht nicht in erster Linie um ali, sondern um die Schlacht bei Kerbala als identitätsstiftendes Merkmal der Shiiten. Was sich in weiterer Folge daraus entwickelt hat, ist wieder eine andere Sache- ich weiß nicht, ob der Märtyrerkult als militärische Strategie zuerst von Khomeini eingesetzt wurde- ich vermute es. Von blutige Passionsspielen bis dahin ist ein weiter weg, trotzdem denke ich, daß die Fundierung im religiösen Selbstverständnis ein Rolle spielt.
    Selbstmordanschläge im breiteren Kontext sind ein ziemlich neues Phänomen, in Afghanistan gab es sie meiner Meinung nach bis vor kurzem garnicht. Ich denke, momentan verbreitet sich ein merkwürdiges religiös/politisches Amalgam duch viele in ihren Ursprüngen und zielsetzungen völlig verschiedenen Organisationen, daß jedoch auf "den Islam" zurückzuführen ist völlig falsch- es handelt sich letztendlich um ein Patchwork disparater Ideen- wie gesagt- Shia, Kapitalismuskritik, Antikolonialismus, Marxismus, Nationalismus, Koran... und das ist zutiefst modern. nur weil etwas mittelalterlich ausschaut, heißt es nicht, daß es nicht ein Produkt der Neuzeit ist.

    Deshalb tut sich die Linke momentan oft auh schwer- auf der einen Seite möchte man gerne kuscheln mit dem Antiimperialisten, auf der anderen Seite mag man nicht, das er so dezidiert gegen die Rechte der Frauen ist, und ebenso die radikale Rechte- daß er den Juden und Amerikanern eins auswischt ist super, auf der anderen Seite ist er halt dummerweise Moslem etc.- so kam es zu diesen merkwürdigen Bin Laden T-Shirts der Skin-Szene etc.

    Es gibt keine klare Front, daß ist eine Illusion, die sich darauf stützt, daß dem ganzen die Klammer islam übergestülpt wird.

  5. #145
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Bester Fall: Arigona Zogaj. Sie wurde einfach abgeschoben ... obwohl sie bestens integriert war und viele protestiert haben; Österreicher. Wobei ihre Brüder nicht ganz so unschuldig waren. Die hatten Waffen bei sich ... Schlagringe, Messer ... schon übel, kommen aber wohl nach ihrem Vater, von denen die Frauen/MÄdchen ja auf Distanz gehen wollen, um hier in Österreich zu leben. Oder wie war das noch? Irgendwelche familiären Probleme gab es da schon mit dem Alten.


    Es gibt ja auch Armenier unter den Libanesen und ich glaub die haben es nicht so leicht. Die waren vor den Türken auf der Flucht und nun vor den islamo-Radikalen Leuten und deren ISrael-Problem. (letzter Krieg zB)

    Bildung ist auch so ein Problem. Naja. Es sind ja Asylbewerber, Kriegsflüchtlinge - musst ja verstehen. Die Menschen dort leiden unter den ganzen Fanatikern und wollen raus.

    In Albanien trachtet ja wohl keiner nach dir dich zu töten, wegen Religion, wegen allem .. oder? ^^ (es sei denn man hat Scheisse gebaut, ziemlich große) -- Im Libanon schon.


    (so ganz Offtopic war's eh ned. Hamaz ist doch auch im Libanon präsent, oder ned?)

    Zum Fall Arigona: Abgesehen davon, dass einer der Brüder bereits wegen einer Schlägerei und Bedrohung auffällig wurde....
    Fakt ist: Hätten die Arigonas nicht den Pfarrer, die Grünen und einen angeblich gratis arbeitenden Rechtsanwalt sowie die Presse hinter sich gehabt wären sie, nach unseren Gesetzten zu Recht abgeschoben worden.
    Ich finde es unfair, wenn man Pressekonferenzen gibt, eine Partei und die Medienhype hinter sich hat, dass man es durchbringt in unserem Land zu bleiben. Hunderte in der gleichen Situation, mussten unser Land verlassen, bitte, wo sind wir denn, nur weil wer sich eine Partei und eine linke Zeitung zu nutzen weis darf bleiben? GLEICHES RECHT FÜR MENSCHEN IN DER GLEICHEN SITUATION!

Seite 15 von 15 ErsteErste ... 51112131415

Ähnliche Themen

  1. Die Kosovo-Regierung unter Thaci
    Von VoxPopuli im Forum Kosovo
    Antworten: 536
    Letzter Beitrag: 27.05.2014, 12:13
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 21:20
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 10:31
  4. Die neue Regierung unter Salih Berisha in Albanien
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.07.2005, 22:40