BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 27 ErsteErste ... 16222324252627 LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 266

Kinderschänder - Bestafung zu mild?

Erstellt von Azrak, 03.02.2011, 16:26 Uhr · 265 Antworten · 8.831 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.298
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Sollen sie ja auch nicht! 20 Jahre als Knastschlampe ist auch die angemessenere Bestrafung! Damit die mal sehen wie es ist wehrlos zu sein...
    Es ist ein so schlimmers, furchtbares Thema. Ein bisschen schmunzeln musste ich hier trotzdem schon. Das Problem ist, wenn es tatsächlich eine Neigung/Veranlagung, gestörter Sexualtrieb ist, eigentlich wird das auch womöglich trotzdem nicht so sein, dass sie danach in Freiheit irgendwie ihre "Lektion gelernt" haben. Sie sind krank. Und da muss man schon in erster Linie an den Schutz der Gesellschaft vor ihnen denken. Und in jedem Fall soll und muss das Problem Pädophilie weiter erforschen.

  2. #252
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Meines Wissens nach, die Einzige.
    Offiziell, ja. Gibt aber viele andere Fälle wo man "ander" mit Kinderschändern umgegangen ist...
    So gibt es z.B. einen, der Name fällt mir nicht ein, der bei einer Kastration "versehentlich" ums Leben kam.

    Wir haben in unserer Siedlung einen Kinderschänder gehabt dem danach mit etlichen Knochenbrüchen klar gemacht wurd das er sich nie wieder blicken lassen soll.
    War übrigens, glaube 1 Jahr im Knast und das obwohl er dem Richter ins Gesicht sagte das er den Jungen getötet hätte wenn er gewusst hätte das diese ihn verrät...NAch dem Knast warteten seine Frau und seine minderjährige Tochter auf ihn zuhause...ein wahrer Prachtkerl

  3. #253
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Es ist ein so schlimmers, furchtbares Thema. Ein bisschen schmunzeln musste ich hier trotzdem schon. Das Problem ist, wenn es tatsächlich eine Neigung/Veranlagung, gestörter Sexualtrieb ist, eigentlich wird das auch womöglich trotzdem nicht so sein, dass sie danach in Freiheit irgendwie ihre "Lektion gelernt" haben. Sie sind krank. Und da muss man schon in erster Linie an den Schutz der Gesellschaft vor ihnen denken. Und in jedem Fall soll und muss das Problem Pädophilie weiter erforschen.
    Im Kern sind wir uns ja einig: Weg von der Strasse mit Kinderschändern

    Schlüssel wegschmeissen nicht vergessen

  4. #254
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Offiziell, ja. Gibt aber viele andere Fälle wo man "ander" mit Kinderschändern umgegangen ist...
    So gibt es z.B. einen, der Name fällt mir nicht ein, der bei einer Kastration "versehentlich" ums Leben kam.

    Wir haben in unserer Siedlung einen Kinderschänder gehabt dem danach mit etlichen Knochenbrüchen klar gemacht wurd das er sich nie wieder blicken lassen soll.
    War übrigens, glaube 1 Jahr im Knast und das obwohl er dem Richter ins Gesicht sagte das er den Jungen getötet hätte wenn er gewusst hätte das diese ihn verrät...NAch dem Knast warteten seine Frau und seine minderjährige Tochter auf ihn zuhause...ein wahrer Prachtkerl
    Andere Fälle kenne ich nicht.
    Wenn sich der Typ in eurer Gegend nicht mehr blicken hat lassen, wo treibt er dann sein Unwesen? Man muss verstehen, es ist ein irrer Zwang der diesen Menschen treibt.

  5. #255
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Im Kern sind wir uns ja einig: Weg von der Strasse mit Kinderschändern
    Schlüssel wegschmeissen nicht vergessen
    So ist es.

    Opferschutz statt Täterschutz.

  6. #256
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Andere Fälle kenne ich nicht.
    Wenn sich der Typ in eurer Gegend nicht mehr blicken hat lassen, wo treibt er dann sein Unwesen? Man muss verstehen, es ist ein irrer Zwang der diesen Menschen treibt.
    Er ist in der Stadt geblieben, allerdings hat ihn nie wieder jemand draussen gesehen. Dürfte jetzt 10 Jahre her sein. Seine Frau hat mal in unserer Gegend unter Trämem erzählt das er furchtbare Angst hat rauszugehen (mir kommen die Tränen) weil man ihm damals gedroht hat ihn umzubringen falls man ihn nochmal irgendwo sieht

  7. #257
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Er ist in der Stadt geblieben, allerdings hat ihn nie wieder jemand draussen gesehen. Dürfte jetzt 10 Jahre her sein. Seine Frau hat mal in unserer Gegend unter Trämem erzählt das er furchtbare Angst hat rauszugehen (mir kommen die Tränen) weil man ihm damals gedroht hat ihn umzubringen falls man ihn nochmal irgendwo sieht
    Das ändert aber nichts daran, dass sein Trieb noch immer vorhanden war/ist . Ob er wirklich niemals wieder rausgegangen ist, wer will das schon real beurteilen - öffentlich wird er es wohl nicht gemacht haben.

  8. #258
    Avatar von Grillinger

    Registriert seit
    11.09.2009
    Beiträge
    232
    Mich würde mal interessieren, wie Eurer Meinung nach z.B. in Bosnien, Serbien, Albanien etc., sprich in den Balkanländern mit solchen Typen umgegangen wird. Damit meine ich jetzt nicht, wie man mit denen "auf der Strasse" umgehen würde, sondern was die "Kandidaten" von der Justiz zu erwarten hätten, sprich, wie lange man die in besagten Ländern wegsperren würde...

  9. #259
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Grillinger Beitrag anzeigen
    Mich würde mal interessieren, wie Eurer Meinung nach z.B. in Bosnien, Serbien, Albanien etc., sprich in den Balkanländern mit solchen Typen umgegangen wird. Damit meine ich jetzt nicht, wie man mit denen "auf der Strasse" umgehen würde, sondern was die "Kandidaten" von der Justiz zu erwarten hätten, sprich, wie lange man die in besagten Ländern wegsperren würde...
    Da dürfte kaum ein Unterschied zu Deutschland sein.

  10. #260
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Das ändert aber nichts daran, dass sein Trieb noch immer vorhanden war. Ob er wirklich niemals wieder rausgegangen ist, wer will das schon real beurteilen.
    Der Trieb wird immer bleiben, aber jetzt hat auch er Angst. Ist natürlich keine Garantie das er sich nicht wieder an Kindern vergeht, aber wenn der Staat ihn gerade mal ein Jahr wegsperrt dafür das er einen kleinen Jungen vergewaltigt und Lynchjustiz ja der falsche Weg sein soll, was tun?
    Warten bis zum nächsten Opfer?

Ähnliche Themen

  1. Mohammed ein Kinderschänder?
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 10.10.2016, 23:40
  2. Kinderschänder im TV Teil2
    Von Cobra im Forum Rakija
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.06.2011, 12:43
  3. Kinderschänder im Knast enthauptet
    Von Cobra im Forum Rakija
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 18:54
  4. Kinderschänder im TV
    Von Cobra im Forum Rakija
    Antworten: 262
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 22:34