BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 20 ErsteErste ... 9151617181920 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 193

Wo die Kirche neben der Moschee steht!

Erstellt von DZEKO, 15.02.2010, 15:21 Uhr · 192 Antworten · 12.583 Aufrufe

  1. #181

    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    1.402
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    die karte ist nicht mehr aktuell, allein in deutschland gibt es schon 3,5 millionen muslime frankreich noch mehr.

    Ja stimmt, die Karte ist von der zeit als die Große einwanderungswelle der Muslime war.
    Nachdem diese vorbei war hat sich die Zahl der in Frankreich lebenden Muslime stark reduziert. Es sind offiziel 15.000 Konventierungen Jährlich zum Christentum, die Dunkelziffer natürlich viel höher.

    Muslims converts face ostracism in France

    Jährlich 6 Millionen Offiziele Konventierungen Vom Islam, vorwiegende zum Christentum.

    Ex-Muslims • View topic - 6 Million Muslims LEAVE Islam every year!!!

    Ich bin sehr gespannt und freue mich auf die nächsten Offizielen Zählungen der Religionszugehörigkeiten auf der welt.
    Da kommt nämlich die Propaganda des Islams zum vorschein, das er angeblich so wächst obwohl das gegenteil passiert.

  2. #182
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Hey Esslingen Cool , Da könnt ihr mal sehen, wie Multikulti wir Esslinger sind ^^




    gruß

  3. #183
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.030
    Zitat Zitat von Romania_18m Beitrag anzeigen
    Ja stimmt, die Karte ist von der zeit als die Große einwanderungswelle der Muslime war.
    Nachdem diese vorbei war hat sich die Zahl der in Frankreich lebenden Muslime stark reduziert. Es sind offiziel 15.000 Konventierungen Jährlich zum Christentum, die Dunkelziffer natürlich viel höher.

    Muslims converts face ostracism in France

    Jährlich 6 Millionen Offiziele Konventierungen Vom Islam, vorwiegende zum Christentum.

    Ex-Muslims • View topic - 6 Million Muslims LEAVE Islam every year!!!

    Ich bin sehr gespannt und freue mich auf die nächsten Offizielen Zählungen der Religionszugehörigkeiten auf der welt.
    Da kommt nämlich die Propaganda des Islams zum vorschein, das er angeblich so wächst obwohl das gegenteil passiert.


    der häufigste name von neugeborenen kindern in der westlichen welt wo vergeben wird ist mohammed.


    deswegen machen sich die europäischen saaten und amerika so grosse sorgen weil alle christen werden?

  4. #184
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.030
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    Hey Esslingen Cool , Da könnt ihr mal sehen, wie Multikulti wir Esslinger sind ^^




    gruß


    da du ja auch ein esslinger bist, kannst du uns doch berichten ob es irgendwann mal zwischenfälle gab weil die kirche neben der moschee steht?

    ich hab bis jetzt nichts negatives gehört.

  5. #185

    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    1.402
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    der häufigste name von neugeborenen kindern in der westlichen welt wo vergeben wird ist mohammed.


    deswegen machen sich die europäischen saaten und amerika so grosse sorgen weil alle christen werden?

    Zeig mal westlich ? ^^

    Weltweit , aber nicht westlich

  6. #186
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von Romania_18m Beitrag anzeigen
    Ja stimmt, die Karte ist von der zeit als die Große einwanderungswelle der Muslime war.
    Nachdem diese vorbei war hat sich die Zahl der in Frankreich lebenden Muslime stark reduziert. Es sind offiziel 15.000 Konventierungen Jährlich zum Christentum, die Dunkelziffer natürlich viel höher.

    Muslims converts face ostracism in France

    Jährlich 6 Millionen Offiziele Konventierungen Vom Islam, vorwiegende zum Christentum.

    Ex-Muslims • View topic - 6 Million Muslims LEAVE Islam every year!!!

    Ich bin sehr gespannt und freue mich auf die nächsten Offizielen Zählungen der Religionszugehörigkeiten auf der welt.
    Da kommt nämlich die Propaganda des Islams zum vorschein, das er angeblich so wächst obwohl das gegenteil passiert.

    Nehmen wir an es würde stimmen, was hast du jetzt davon?

  7. #187

    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    1.402
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Nehmen wir an es würde stimmen, was hast du jetzt davon?

    Nichts , ich hatte ja nur auf seinen beitrag geantwortet

  8. #188
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.030
    Zitat Zitat von Romania_18m Beitrag anzeigen
    Zeig mal westlich ? ^^

    Weltweit , aber nicht westlich


    In Grossbritannien hat der Name “Mohammed” den bisher häufigsten Namen Jack abgelöst. Das ist eine Folge der hohen Geburtenrate der Muslime. Muhammed Anwar sagte, dass die Muslime gerne ihre Verbundenheit mit der Religion zeigen. Auch in der Schweiz sind mittlerweile 6 von 10 Kindern Ausländer, oder von Eltern mit Migrationshintergrund


    Mohammed häufigster Vorname | WINKELRIED.INFO



    Mohammed nun offiziell häufigster Vorname männlicher Neugeborener
    Mohamed ist in Lagen im Kreis Offenbach der beliebteste Vorname für Jungen.
    Der Name sei im vergangenen Jahr für Neugeborene am häufigsten vergeben worden, teilte die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am Donnerstag in Wiesbaden unter Berufung auf Daten des örtlichen Standesamtes mit. Auf Platz zwei und drei folgten Noel und Leon.
    Aus Großbritannien kam die Meldung schon Ende des vergangenen Jahres: im ganzen britischen Königreich ist der Name Mohammed der häufigste Vornahem für männliche Neugeborene.
    Und auch in Oslo ist Mohammed der häufigste Vorname für männliche Neugeborene, wenn man alle unterschiedlichen Schreibweisen berücksichtigt, etwa: Mahmoud, Muammar, Muhammad etc. - Mohammed hat den norwegischen Namen Kristian in Oslo bei den Jungen schon vor mehreren Jahren auf Platz Zwei verwiesen, aber zum ersten Mal spricht man das nun offen aus.
    Brüssels beliebtester männlicher Vorname seit 2005: Mohamed ...
    Das gleiche gilt für Rotterdam.
    Dazugekommen sind inzwischen etliche französische Städte, Oslo, Malmö, Amsterdam, Rotterdam und Mailand.
    Wenn man Muhammad-verwandte Namen wie Ahmed und Hamid dazurechnet, werden es noch mehr.
    Die europäische Hauptstadt Brüssel gilt inzwischen als die "Bronx von Europa".
    In keiner anderen europäischen Stadt werden unverschleierte Frauen häufiger von jungen Mitbürgern aus dem islamischen Kulturkreis ganz offen auf der Straße vergewaltigt. In keiner anderen europäischen Stadt wächst der Druck auf alle Frauen, sich öffentlich zu verschleiern. Und in keiner anderen Stadt trauen sich Frauen immer seltener offen auf die Straße. (Quelle: Nieuwsblad 21. Juni 2008)
    http://www.nieuwsblad.be/Article/Detail.aspx?ArticleID=5H1T9KBI

  9. #189
    Emir
    Zitat Zitat von Vasile Beitrag anzeigen
    Islam in Europa:


    Passt Irgendwie .... Doch was ist jetzt der Vorteil daran?

  10. #190

    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    1.402
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    In Grossbritannien hat der Name “Mohammed” den bisher häufigsten Namen Jack abgelöst. Das ist eine Folge der hohen Geburtenrate der Muslime. Muhammed Anwar sagte, dass die Muslime gerne ihre Verbundenheit mit der Religion zeigen. Auch in der Schweiz sind mittlerweile 6 von 10 Kindern Ausländer, oder von Eltern mit Migrationshintergrund


    Mohammed häufigster Vorname | WINKELRIED.INFO



    Mohammed nun offiziell häufigster Vorname männlicher Neugeborener
    Mohamed ist in Lagen im Kreis Offenbach der beliebteste Vorname für Jungen.
    Der Name sei im vergangenen Jahr für Neugeborene am häufigsten vergeben worden, teilte die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am Donnerstag in Wiesbaden unter Berufung auf Daten des örtlichen Standesamtes mit. Auf Platz zwei und drei folgten Noel und Leon.
    Aus Großbritannien kam die Meldung schon Ende des vergangenen Jahres: im ganzen britischen Königreich ist der Name Mohammed der häufigste Vornahem für männliche Neugeborene.
    Und auch in Oslo ist Mohammed der häufigste Vorname für männliche Neugeborene, wenn man alle unterschiedlichen Schreibweisen berücksichtigt, etwa: Mahmoud, Muammar, Muhammad etc. - Mohammed hat den norwegischen Namen Kristian in Oslo bei den Jungen schon vor mehreren Jahren auf Platz Zwei verwiesen, aber zum ersten Mal spricht man das nun offen aus.
    Brüssels beliebtester männlicher Vorname seit 2005: Mohamed ...
    Das gleiche gilt für Rotterdam.
    Dazugekommen sind inzwischen etliche französische Städte, Oslo, Malmö, Amsterdam, Rotterdam und Mailand.
    Wenn man Muhammad-verwandte Namen wie Ahmed und Hamid dazurechnet, werden es noch mehr.
    Die europäische Hauptstadt Brüssel gilt inzwischen als die "Bronx von Europa".
    In keiner anderen europäischen Stadt werden unverschleierte Frauen häufiger von jungen Mitbürgern aus dem islamischen Kulturkreis ganz offen auf der Straße vergewaltigt. In keiner anderen europäischen Stadt wächst der Druck auf alle Frauen, sich öffentlich zu verschleiern. Und in keiner anderen Stadt trauen sich Frauen immer seltener offen auf die Straße. (Quelle: Nieuwsblad 21. Juni 2008)
    http://www.nieuwsblad.be/Article/Detail.aspx?ArticleID=5H1T9KBI

    Sry brate aber das ist nichtmal 1/10 von europa, also nix für ungut

Ähnliche Themen

  1. Hagia Sophia Moschee(ehm.Kirche)
    Von Moschee-Minarett im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 14:21
  2. Geplante Moschee neben Ground Zero sorgt für Diskussion
    Von DZEKO im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 12:20
  3. Moschee und Kirche von Kazan
    Von Zurich im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 21:55
  4. steht die moschee in beograd noch?
    Von Nedd im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 00:00