BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Kirchenbeitrag und Konkordat – Wie viele Privilegien braucht die Kirche?

Erstellt von F21, 28.02.2012, 20:35 Uhr · 9 Antworten · 699 Aufrufe

  1. #1
    F21
    Avatar von F21

    Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    235

    Kirchenbeitrag und Konkordat – Wie viele Privilegien braucht die Kirche?

    Kirchenbeitrag und Konkordat – Wie viele Privilegien braucht die Kirche?

    Es werde Licht | TV - Episode 7


    Bischofskonferenz in Österreich: Die Finanzen der Kirche stehen zunehmend im Fokus der Aufmerksamkeit. Foto: Thomas Beranek

    Finanzen – Die katholische Kirche steht in der Öffentlichkeit oft für Wohltätigkeit und wird für ihr karitatives Engagement geschätzt. Viele meinen daher, dass es ihr zustehe, von staatlicher Seite finanziell unterstützt zu werden. Andere religiöse Organisationen pochen auf Gleichberechtigung und profitieren ebenfalls von Zuschüssen aus den Steuertöpfen.
    Doch was und wie viel bekommt die Kirche eigentlich in Form von Subventionen und steuerlichen Befreiungen bzw. Vergünstigungen von Staatsseite – und somit von allen Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern?
    Was leistet sie im Gegenzug dazu tatsächlich für das Gemeinwohl? Hat die Kirche überhaupt selbst einen Überblick über ihr Vermögen und die Staatsleistungen, die sie kassiert?
    Die Vorrechte der Katholischen Kirche sind vertraglich im Konkordat verankert, das 1933 in Österreich zwischen dem faschistischen Regime unter Engelbert Dollfuß und dem Heiligen Stuhl geschlossen wurde. Ist diese Vereinbarung noch als zeitgemäß zu betrachten und kann sie grundsätzlich aufgelöst werden?
    Ganz allgemein wirft sich die Frage auf, ob die staatliche Anerkennung bzw. Privilegierung bestimmter Religionsgemeinschaften – in Österreich sind es derzeit 14 an der Zahl – nicht automatisch die anderen diskriminiert.
    Welche Sonderstellungen und Vorzüge die Kirche sonst noch genießt, ob man sie rechtfertigen kann und warum eine saubere Trennung von Staat und Kirche zu befürworten ist: Darüber diskutieren Sabina Grömmer und Jorit D. Posset in der neuen Episode mit dem Publizisten und Unternehmer Niko Alm, Mitbegründer der Laizismus-Initiative sowie Mitorganisator und Sprecher des Volksbegehrens gegen Kirchenprivilegien.
    An der Diskussion nimmt außerdem Wolfgang Renzl, Jurist und Rechtsanwalt in eigener Praxis mit den Spezialgebieten Medienrecht und Unternehmensgründung, teil. Er vertrat zahlreiche Mandanten in Rechtsstreitigkeiten mit der katholischen Kirche. Er stellt unter anderem fest: “Wir haben hier Rechtspersönlichkeiten, die nicht rechenschaftspflicht sind. Sie bekommen laufend Geld und wir wissen nicht, was damit passiert.”






    wissenrockt.de » Kirchenbeitrag und Konkordat

  2. #2
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.503
    Die ehrbaren Würdenträger sagen sich: wenn alle aus dem Subventionstrog fressen, warum wir nicht auch? :

  3. #3
    F21
    Avatar von F21

    Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    235
    Oder kostenlos leben in einer Jugendstilvilla mit Leibeigenen.
    Wie im Fall Bischof Mixa.


  4. #4
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.503
    Zitat Zitat von F21 Beitrag anzeigen
    Oder kostenlos leben in einer Jugendstilvilla mit Leibeigenen.
    Wie im Fall Bischof Mixa.
    Bischof Wixa ist schon eine üble Nummer für sich

  5. #5
    -Mačak-
    Neulich flatterte mir Post ins Haus. 160 Euro soll ich zahlen!

  6. #6
    F21
    Avatar von F21

    Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    235

    Kunstaktion "Weg mit dem Konkordat"

    Am Vortag des Papstbesuches in Berlin geben Wolfram P. Kastner (als Papst) und Linus Heilig (als Hitler) eine Kunstaktion "Weg mit dem Konkordat", um gegen das immer noch gültige Reichskonkordat von 1933 ("Hitlerkonkordat") zu protestieren. Schließlich werden sie wegen des "Verdachts auf eine strafbare Handlung" abgeführt, dann aber wieder frei gesetzt und bekommen schließlich einen Platzverweis.



  7. #7
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.503
    Zitat Zitat von -Mačak- Beitrag anzeigen
    Neulich flatterte mir Post ins Haus. 160 Euro soll ich zahlen!
    An Bischof Wixa?

  8. #8
    Avatar von Marcin

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.372
    Zitat Zitat von F21 Beitrag anzeigen
    Am Vortag des Papstbesuches in Berlin geben Wolfram P. Kastner (als Papst) und Linus Heilig (als Hitler) eine Kunstaktion "Weg mit dem Konkordat", um gegen das immer noch gültige Reichskonkordat von 1933 ("Hitlerkonkordat") zu protestieren. Schließlich werden sie wegen des "Verdachts auf eine strafbare Handlung" abgeführt, dann aber wieder frei gesetzt und bekommen schließlich einen Platzverweis.





    Dumme Polizisten

  9. #9

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    2.615
    Katholische und Evangelische Krankenhäuser, Kindergärten, etc, in jeder Stadt.
    Dafür braucht man nunmal Geld.

  10. #10
    Theodisk



Ähnliche Themen

  1. Konkordat mit Montenegro vor dem Abschluss
    Von Max Monte im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.06.2012, 19:33
  2. Die EU braucht die Türkei
    Von TuAF im Forum Wirtschaft
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 14:11
  3. Braucht man Freunde?
    Von Südslawe im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 18:30
  4. Gestohlen, was man für den Bau braucht
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 15:49