BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 26 ErsteErste ... 8141516171819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 251

Kleine Frage an die Christen .

Erstellt von TürkischeJunge, 06.01.2011, 12:00 Uhr · 250 Antworten · 8.149 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    mein Landsmann ist nicht automatisch mein Bruder. Man muss es sich verdienen ein Bruder zu werden. Und da kann es jeder werden egal welche Konfession oder Nationalität.
    haste auch recht aber denoch hast man als serbe keine serben .

    und wenn er als albaner muslime hast dann hast er automatisch die meisten albaner.

  2. #172
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Dardaniensohn Beitrag anzeigen
    haste auch recht aber denoch hast man als serbe keine serben .

    und wenn er als albaner muslime hast dann hast er automatisch die meisten albaner.
    darfst das nicht so eng sehen. Bestimmt meint er nicht dass er sie hasst. Vielleicht kann er sie nicht leiden.

  3. #173
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Dardaniensohn Beitrag anzeigen
    haste auch recht aber denoch hast man als serbe keine serben .
    türlich! Es gibt auch Serben die ich hasse!

  4. #174
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ich tausche mich immer gern aus, halte mich auch für einen neugierigen, wissbegierigen Menschen. Für mich ist es kein Problem, mich über Religion und Religiösität zu unterhalten. Aber ich möchte mich weder vor Andersgläubigen noch Atheisten für meinen Glauben rechtfertigen, mich dafür erklären müssen. Und das gilt auch umgekehrt. Wenn man, vielleicht nicht grundlos, Religionen Missionierungstendenzen vorwirft, sollte man aber auch als jemand, dem dies alles nichts ist, aber auch keinen Tunnelblick an den Tag legen und diese sozusagen abwerten. Jedem sein Glaube oder Nichtglaube.
    das war gedacht als absichtliche Konterprovokation auf Straßenfegers Aussage
    Zitat von Straßenfeger
    Oha, nicht einmal das? Reizt dich nicht die Neugier? Das ist der Anfang jedes (auch wissenschaftlichen) Erkenntnisgewinss: suchen, probieren, forschen. Was hält dich davon ab?
    in der er so tut, als wenn ein wie in der Wissenschaft verwertbarer Erkenntnisgewinn herauskommen könnte. Erkenntnisgewinne in der Wissenschaft sind allgemein gültig und verwertbar, Erkenntnisgewinne auf spiritueller Ebene sind wenn überhaupt nur individuell und uneindeutig verwertbar

    Machen wir uns nichts vor, in den dominierenden Religionen gibts nix zu forschen, es ist alles längst erforscht, interpretiert, festgelegt und reglementiert, also wenn das kein Tunnelblick ist ...

  5. #175

    Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    593
    Zitat Zitat von Straßenfeger Beitrag anzeigen
    ....

    Ich meine sogar, dass der Atheismus von seinen Anhängern den allermeisten Glauben einfordert. Es braucht schon ziemlich viel Überzeugung, um bewusst an einem solchen Weltbild festzuhalten.
    Trifft das nicht auf alle Religionen zu? Ich meine, wieviele haben als Beispiel schon Gott/Allah in Frage gestellt, weil sie Leid erfahren haben?

    Da die Existenz weder wissenschaftlich bewiesen noch widerlegt ist, sage ich mal, nicht mehr oder weniger als eine andere Religion.
    Im Endeffekt ist dann alles ein Glaube, wo jeder für sich selbst die Richtung bestimmt.

  6. #176
    Avatar von Straßenfeger

    Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    669
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    in der er so tut, als wenn ein wie in der Wissenschaft verwertbarer Erkenntnisgewinn herauskommen könnte. ... Erkenntnisgewinne auf spiritueller Ebene sind wenn überhaupt nur individuell und uneindeutig verwertbar.

    ... also wenn das kein Tunnelblick ist ...
    Ich bitte Dich BlackJack. Du bist ein kluger Mensch, aber von diesem Thema hast Du keine Ahnung und redest wie ein Blinder von der Farbe, weil du Gott noch niemals persönlich erlebt hast.
    Gott lässt sich nicht in Deine Logik zwängen, nicht in irgendeine. Wenn ein Gläubiger, sei es Moslem, Jude oder Christ, von sich behauptet, er habe Erkenntnis gewonnen, hast Du als Atheist oder Gnostiker kein Recht und kein Wissen, ihnen das abzusprechen, ja gar zu behaupten, es gäbe keinen Erkenntnisgewinn.
    Aus welcher Erfahrung willst Du denn sprechen?

    Ich frage dich: wie viele Alkoholiker und Kriminelle hat denn der Agnostizismus aus der Gosse geholt? Wie viele sind durch den Atheismus zu besseren Menschen geworden?

    Jetzt können wir uns weiterhin gegenseitig des Tunnelblicks bezichtigen und wieder eine Diskussion führen, die keinem von uns das gewünschte Ergebnis bringt.
    Schreib deine Antwort, und dann lassen wir es. Von meiner Seite war's das.

    Zitat Zitat von Datenbankfehler Beitrag anzeigen
    Trifft das nicht auf alle Religionen zu? Ich meine, wieviele haben als Beispiel schon Gott/Allah in Frage gestellt, weil sie Leid erfahren haben?
    Doch, das tut es. Aber ich halte es immer noch für den größten Glaubensakt, mit Überzeugung an gar nichts zu glauben. ::wink:

  7. #177
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Zitat Zitat von Straßenfeger Beitrag anzeigen
    Ich bitte Dich BlackJack. Du bist ein kluger Mensch, aber von diesem Thema hast Du keine Ahnung und redest wie ein Blinder von der Farbe, weil du Gott noch niemals persönlich erlebt hast.
    Gott lässt sich nicht in Deine Logik zwängen, nicht in irgendeine. Wenn ein Gläubiger, sei es Moslem, Jude oder Christ, von sich behauptet, er habe Erkenntnis gewonnen, hast Du als Atheist oder Gnostiker kein Recht und kein Wissen, ihnen das abzusprechen, ja gar zu behaupten, es gäbe keinen Erkenntnisgewinn.
    klar habe ich das Recht, ihr manipuliert seit Jahrtausenden durch bloße Behauptungen Milliarden Menschen, da kann ich ja wohl darüber urteilen wie ich will

    Ich frage dich: wie viele Alkoholiker und Kriminelle hat denn der Agnostizismus aus der Gosse geholt?
    18

    Wie viele sind durch den Atheismus zu besseren Menschen geworden?
    34 (bei einem ist man sich noch nicht einig)

  8. #178

    Registriert seit
    04.05.2010
    Beiträge
    3.244
    Zitat Zitat von TürkischeJunge Beitrag anzeigen
    Bist du dir wirklich sicher , dass Atatürk ein guter Mann war ???

    Okay... er hat die heutige Türkei gerettet..

    Was ich total gemein finde , früher hatten wir Türken arabische Schrift und Atatürk hat daraus eine Lateinische Schrift gemacht ( wie die Europear).
    Früher war in der Türkei Staatsreligion : Islam .
    Der Atatürk hat sogar Staatsreligion weggemacht ( .

    Wir hatten früher Islamische Fes auf unserem Kopf .
    Atatürk hat das verboten
    Er hat gesagt : "Wir sollen wie die Europear aussehen " .
    mich stört an euch moslems das ihr die scharia befürwortet, wer für die scharia ist, dem ist nicht mehr zum helfen.

    somit auch dir mein freund

  9. #179

    Registriert seit
    04.05.2010
    Beiträge
    3.244
    Zitat Zitat von aylina Beitrag anzeigen
    keine religion ist von sich aus schlimm oder negativ... es ist der fanatismus den manchen gläubige an den tag legen egal welcher religion sie angehören...
    also ist die scharia nicht schlimm, schlaue worte..

    wieso melden sich immer die leute die kein plan haben

  10. #180
    Mulinho
    Zitat Zitat von Dardaniensohn Beitrag anzeigen
    d.h du bist so erzogen worden deine landsleute zu hassen du bist doch albaner?
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    mein Landsmann ist nicht automatisch mein Bruder. Man muss es sich verdienen ein Bruder zu werden. Und da kann es jeder werden egal welche Konfession oder Nationalität.
    Damit kein falsches Bild entsteht: Mein Satz da oben war ironisch gemeint.

    Ich bin kein Christ

Ähnliche Themen

  1. Eine kleine Frage.....
    Von donnie_yen im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 23:30
  2. Eine kleine frage?
    Von einfach² im Forum Rakija
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 19:05
  3. kleine Verkehrstechnische Frage
    Von KraljEvo im Forum Rakija
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 22:44