BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 20 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 200

Können Christen und Juden gemäß dem Koran ins Paradies kommen?

Erstellt von Crane, 28.09.2008, 13:51 Uhr · 199 Antworten · 16.622 Aufrufe

  1. #51
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Das einzige was du dir anschauen solltest war, die Antwort auf unsere Frage, die wir uns gestern gestellt haben.

    Und die war: "Sind Christen und Juden nach dem Islam Ungläubige?"

    Und ich habe Verse gefunden, die ganz klar sagen, dass alle Christen und Juden Ungläubige sind, auch wenn sie an Allah glauben. Sie sind Ungläubige, weil sie nicht alle Gesandten annerkennen!

    Was jetzt deine Meinung sein soll, verstehe ich nicht ganz.

    Du ignorierst einfach diese Verse und behauptest, dass Christen ja doch Gläubige sind. Weil du das eben so empfindest, aber als fromme Muslimin hast du eigentlich eine andere Meinung zu diesem Thema zu haben, ob du willst oder nicht.

    Und wenn du mit dem behindertsten Argument aller Zeiten ankommst, von wegen "Das ist aber nur eine Übersetzung", dann habe ich nur die hier für dich

    Ich habe den Koran nämlich auf Deutsch und Arabisch und Araber in meinem Bekanntenkreis. Arbeitskollegen von mir. Ich habe auch E-mail Kontakt zu einem muslimischen Araber aus Saudi-Arabien. Ich war nämlich schon mal auf einer Dienstreise dort.
    Ich werde ihn fragen ob auch diese Übersetzung korrekt ist. Und bisher war jede Übersetzung korrekt.
    Wieso denn so aggressiv
    Als fromme Muslimin habe ich nicht darüber zu urteilen. Es gibt die Verse von dir die ich akzeptiere und es gibt aber auch verse wie diese hier, die ich ebenfalls akzeptieren muss:

    Siehe, Allah vergibt nicht, dass man Ihm Götter beigesellt, doch verzeiht Er im übrigen, wem Er will. Wer Allah Götter beigesellt, hat eine gewaltige Sünde ersonnen. (Sure 4:48 - an-Nisa)

    „Es gibt keinen Fürsprecher, es sei denn mit
    Seiner Erlaubnis.“ (10,3)

    „Hast du nicht gewußt, daß Allah es ist, Dem
    das Königreich der Himmel und der Erde
    gehört? Er bestraft, wen Er will, und Er
    vergibt, wem Er will.“ (5,40)

    Du siehst also ich kann weder sagen alle kommen in die Hölle noch kann ich das Gegenteil behaupten. Ich maße mir auch nicht an alles zu wissen wie du, deswegen nennt man es auch Glaube, weil man nunmal nicht für alles einen Beweis oder eine Antwort hat. Wenn dir mein Glaube nicht passt, dann ist das dein Problem, akzeptiers einfach sowie ich deine Sichtweise akzeptier wo liegt dein problem?

  2. #52

    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    878
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Wieso denn so aggressiv
    Als fromme Muslimin habe ich nicht darüber zu urteilen. Es gibt die Verse von dir die ich akzeptiere und es gibt aber auch verse wie diese hier, die ich ebenfalls akzeptieren muss:

    Siehe, Allah vergibt nicht, dass man Ihm Götter beigesellt, doch verzeiht Er im übrigen, wem Er will. Wer Allah Götter beigesellt, hat eine gewaltige Sünde ersonnen. (Sure 4:48 - an-Nisa)

    „Es gibt keinen Fürsprecher, es sei denn mit
    Seiner Erlaubnis.“ (10,3)

    „Hast du nicht gewußt, daß Allah es ist, Dem
    das Königreich der Himmel und der Erde
    gehört? Er bestraft, wen Er will, und Er
    vergibt, wem Er will.“ (5,40)

    Du siehst also ich kann weder sagen alle kommen in die Hölle noch kann ich das Gegenteil behaupten. Ich maße mir auch nicht an alles zu wissen wie du, deswegen nennt man es auch Glaube, weil man nunmal nicht für alles einen Beweis oder eine Antwort hat. Wenn dir mein Glaube nicht passt, dann ist das dein Problem, akzeptiers einfach sowie ich deine Sichtweise akzeptier wo liegt dein problem?

    NEIN du maßt dir nur an hier Verwarnungen auszusprechen weil man hier die Wahrheit über deinen Propheten schreibt!! Lern mal lesen und lies Bücher, dann würdest auch die die Wahrheit kennen!

  3. #53
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Hanibal Beitrag anzeigen
    NEIN du maßt dir nur an hier Verwarnungen auszusprechen weil man hier die Wahrheit über deinen Propheten schreibt!! Lern mal lesen und lies Bücher, dann würdest auch die die Wahrheit kennen!
    du kannst deine art von wahrheit hier gerne reinschreiben aber in sachlicher weise. nicht das was du hier gerade abziehst.

  4. #54

    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    878
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    du kannst deine art von wahrheit hier gerne reinschreiben aber in sachlicher weise. nicht das was du hier gerade abziehst.
    Ich schreibe hier nicht meine Wahrheit, sondern nur Tatsachen die in tausenden von Büchern belegt sind!! Wach auf!

  5. #55
    Crane
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Wieso denn so aggressiv
    Als fromme Muslimin habe ich nicht darüber zu urteilen. Es gibt die Verse von dir die ich akzeptiere und es gibt aber auch verse wie diese hier, die ich ebenfalls akzeptieren muss:

    Siehe, Allah vergibt nicht, dass man Ihm Götter beigesellt, doch verzeiht Er im übrigen, wem Er will. Wer Allah Götter beigesellt, hat eine gewaltige Sünde ersonnen. (Sure 4:48 - an-Nisa)

    „Es gibt keinen Fürsprecher, es sei denn mit
    Seiner Erlaubnis.“ (10,3)

    „Hast du nicht gewußt, daß Allah es ist, Dem
    das Königreich der Himmel und der Erde
    gehört? Er bestraft, wen Er will, und Er

    vergibt, wem Er will.“ (5,40)

    Du siehst also ich kann weder sagen alle kommen in die Hölle noch kann ich das Gegenteil behaupten. Ich maße mir auch nicht an alles zu wissen wie du, deswegen nennt man es auch Glaube, weil man nunmal nicht für alles einen Beweis oder eine Antwort hat. Wenn dir mein Glaube nicht passt, dann ist das dein Problem, akzeptiers einfach sowie ich deine Sichtweise akzeptier wo liegt dein problem?
    Gut, ich handle nach dem Prinzip der Logik.

    Nach deiner Vorgehensweise widersprechen sich diese Suren ganz einfach, und das wirst du ja ebenfalls als Muslimin nicht wahrhaben wollen.

    Allah kann nicht Regeln aufstellen und den leuten versprechen, dass wenn sie danach Leben ins Paradies kommen und gleichzeitig behaupten, dass er dies am Ende doch selber entscheidet, und zwar nach völligem Belieben.

    Meine Vorgehensweise ist folgende.

    Spezielle Gesetze überlagen die Allgemeinen.

    Im Koran steht folgendes:

    Man darf nie "bei Allah" schwören.

    Ein ganz einfaches und verständliches Gesetz. Warum es da ist, ist ja jetzt erstmal egal.

    In einer anderen Stelle im Koran steht dann:

    Um an einem fremden Ort sein Testament ablegen zu können (und Muslime waren meistens Analphabeten oder hatten keine Möglichkeit etwas schriftlich zu hinterlassen), sollten sie zwei ehrbare Zeugen holen. Diese Leute sollten den letzten Willen des Sterbenden erfahren und "bei Allah" schwören, dass sie ihn so wiedergeben werden.

    Also.. ist das jetzt ein Widerspruch? Befiehlt Allah im Koran erst das eine, dann das andere? In diesem Fall nicht, denn das spezielle Gesetz überlagert das allgemeine.

    Und wenn im Koran ganz Konkret steht, dass Christen, die Mohammed verleugnen Ungläibige sind, und alle Ungläubige in die Hölle fahren. Dann steht dieses spezielle Gesetz über die allgemeine Formulierung, dass "Leute, die neben Allah noch andere Götter haben, auch Vergebung erfahren können" (mal nebenbei, beten Christen gar keine anderen Götter an und werden von deinem zitierten Vers garnicht berührt!)

    Und wenn da steht, er nimmt mit wen er will. Dann ist das OK!
    Aber wenn da auch steht, dass er Ungläubige ganz sicher nicht mitnimmt, dann ist dieses spezielle Gesetz über dem allgemeinen.

  6. #56
    Crane
    Zitat Zitat von Hanibal Beitrag anzeigen
    NEIN du maßt dir nur an hier Verwarnungen auszusprechen weil man hier die Wahrheit über deinen Propheten schreibt!! Lern mal lesen und lies Bücher, dann würdest auch die die Wahrheit kennen!
    Bleib ruhig ok... deine Ausdruckweise ist unangemessen, genau wie es in den Regeln steht.

    Zumal du deine Aussagen wiederholst und dich abwertend gegenüber alle Muslime äußerst. Wenn du Islamthemen scheiße findest, dann halte dich doch einfach von ihnen fern.

  7. #57
    GjergjKastrioti
    sie sind wiedersprüchlich, deswegen versteh ich ja nicht alles. Aber nur aufgrund dieser Tatsachen brauch ich nicht gleich meinen glauben ablegen. Es ist nicht gleich etwas schlecht oder falsch nur weil man es nicht versteht.

    das les ich mir morgen eventuell alles durch, ich bin jetzt müde

    gute nacht.

  8. #58

    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    878
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Bleib ruhig ok... deine Ausdruckweise ist unangemessen, genau wie es in den Regeln steht.

    Zumal du deine Aussagen wiederholst und dich abwertend gegenüber alle Muslime äußerst. Wenn du Islamthemen scheiße findest, dann halte dich doch einfach von ihnen fern.
    Verdreh meine Worte nicht!

    Ich sagte nie was gegen den Islam im eigentlichen Sinne! Da sind viele gute Ansätze! Das ändert aber nichts an der Tatsache wer oder was Mohammed war, den man nun mal als Propheten sieht!

  9. #59

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zhan Si Min
    Als fromme Muslimin habe ich nicht darüber zu urteilen. Es gibt die Verse von dir die ich akzeptiere und es gibt aber auch verse wie diese hier, die ich ebenfalls akzeptieren muss:

    Siehe, Allah vergibt nicht, dass man Ihm Götter beigesellt, doch verzeiht Er im übrigen, wem Er will. Wer Allah Götter beigesellt, hat eine gewaltige Sünde ersonnen. (Sure 4:48 - an-Nisa)


    „Es gibt keinen Fürsprecher, es sei denn mit
    Seiner Erlaubnis.“ (10,3)


    „Hast du nicht gewußt, daß Allah es ist, Dem
    das Königreich der Himmel und der Erde
    gehört? Er bestraft, wen Er will, und Er
    vergibt, wem Er will.“ (5,40)

    Du siehst also ich kann weder sagen alle kommen in die Hölle noch kann ich das Gegenteil behaupten. Ich maße mir auch nicht an alles zu wissen wie du, deswegen nennt man es auch Glaube, weil man nunmal nicht für alles einen Beweis oder eine Antwort hat. Wenn dir mein Glaube nicht passt, dann ist das dein Problem, akzeptiers einfach sowie ich deine Sichtweise akzeptier wo liegt dein problem?
    Hier blüht wahrlich die Diktatur und Tromokratie auf, genauso schlimm wie beim Christentum, sind ja auch Schwesterreligionen.
    Nur weit weg davon.

  10. #60
    Avatar von Der_Freak

    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    4.351
    Christen denken sie haben die wahre Religion.
    Moslems denken sie haben die wahre Religion.
    Buddhisten denken sie haben die wahre Religion.

    aber wir werden noch Augen machen wenn wir nicht in den Mormonen-Himmel reinkommen. (South Park)

Seite 6 von 20 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Widerlegung der Quraniten - Kommen Juden und Christen in das Paradies?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 09:41
  2. Antworten: 795
    Letzter Beitrag: 12.06.2010, 20:03
  3. Der Koran bezeugt: Israel gehört den Juden
    Von Styria im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 14:39
  4. Der Koran verheisst den Juden das Land Israel
    Von Lucky Luke im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.07.2006, 12:56