BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 83

Die Kopfbedeckung (Christen und Arabische Heiden)

Erstellt von Frieden, 22.03.2011, 14:14 Uhr · 82 Antworten · 5.690 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    ne, bin kein Heide...

    Du bist nen lustiger Typ. Also lustig im negativen Sinne. Du versuchst alles und jeden zu akzeptieren, aber wenn es um die Muslime geht nennst du sie Heiden. Ist aber immer so, der Sheytan redet einem alles schön, nur den wahren Weg den macht er einem schlecht vor Augen. Also fahre fort auf deinem Weg, er wird irgendwann mal enden. Und wunder dich nicht wenn es in einer Sackgasse ist.

  2. #62

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    ich nenne nicht Muslim, die Heiden.... sondern euch mit eure Heidnische Rechtsbestimmungen!


    Muslim ist man vor Gott, und wer das ist, weißt Gott alleine...
    Muslim hat besondere Eigenschaften, wie zb. "Muslim" zwingt niemandem (im Glaube) zu etwas... (sei es auch wenn es um (im Koran nicht existierendes) Kopftuch geht....!)

    und mein Weg im diesseits, endet vor Gott im Jenseits... bis dahin, kann jeder (im diesseits) kommen und mir mal Hadithe Steine auf dem Weg (zu Gott) legen, um es zu stoppen.... einfach mal versuchen! (nur-Koran reicht mir...)

  3. #63
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.415
    wer wäre besser im Armdrücken, Gott oder Sheytan?

  4. #64

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    wer wäre besser im Armdrücken, Gott oder Sheytan?
    Kannst mal versuchen... nimm den-Jesus-ink.Kreuz und hebe/drücke ihm mit einer Hand, nach oben...

  5. #65

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    Liege ich da richtig, das der Koran für jeden MOSLEM das A und O ist..???
    Man muss sich im klaren sein was Tradition ist... und was Glaube ist...
    Der user Friede= Islam ... bringt euch beispiele aus dem Koran und er wird virtuell gesteinigt.. wieso??????
    Manchen Menschen sind hadithe wirklich mehr wert wie die Worte Allahs die im Koran stehen, also man unterzieht sich einer rituellen waschung und fängt langsam an zu lesen, jede Zeile langsam und mit verstand.. also sich fragen was könnte das beudeuten, was meint Allah. dz.s damit.. usw...

  6. #66

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von mujaga Beitrag anzeigen
    Liege ich da richtig, das der Koran für jeden MOSLEM das A und O ist..???
    die ausreden sind bestimmt schon unterwegs; "man kann den Koran anders nicht verstehen... Hadithe sind erklärungen um es zu verstehen...",
    "die Hadithe sind Muhammads leben, damit wir die Verse wo es geschrieben steht "Gehorcht ihm" somit zu gehorchen..." (und der Frieden ist ja natürlich eine "Sekte!" )

    (ist ja klar, Tod ist ja gleich Lebendig (wird man bestimmt im Koran irgendwo finden, die frage ist nur WO??? ) und Bucharie & Co. ist sein LEIB! (und das ist eben ein Widerspruch! den Tod ist nicht gleich Lebendig (und das wird man Garantiert im Koran finden!) ...und Muhammad auch nicht ein besonderer Prophet, sondern alle Propheten sind gleich und ein Muslim macht kein Unterschied zw. Propheten... doch wo sind die andere Hadithe von anderen Propheten (ganz besonders von Abraham, der Gründer des Islam! 16:123) um auch ihnen gehorchen zu können....??? NULL! kommt dann als Argumente....

    Grundlage des Islam

    und (fast) alle Argumente die da aus Haditiische Munde kommen:
    Grundlage des Islam
    sind da beantwortet....

    doch es geht den gar nicht um Islam, die (angesprochene) wollen den eigenen Dickkopf durchsetzen...! (eben, die "Ehre" und der "Stolz".. ist ihnen wichtiger, vor Gott können die sich bestimmt damit Rechtfertigen....!)

    6:112-117 Und so hatten Wir für jeden Propheten Feinde bestimmt: die Satane (aus den Reihen) der Menschen und der Djinn. Sie geben einander prunkende Rede ein, um irrezuführen - und hätte es dein Herr gewollt, hätten sie es nicht getan; so ignoriere sie und ihre Erdichtungen. Und die Herzen derjenigen, die nicht ans Jenseits glauben, sollen daran gefallen finden, in die Irre gehen und sie sollen das tun, was sie in Wirklichkeit tun wollen. . . Soll ich denn einen anderen Gesetzgeber als Gott suchen, wo Er euch doch das Buch detailliert herabgesandt hat? Und jene, denen Wir das Buch gegeben haben, wissen, dass es von deinem Herrn mit der Wahrheit herabgesandt wurde. Gehöre also nicht zu den Zweiflern! Und die Worte deines Herrn sind in Wahrheit und Gerechtigkeit vollendet worden. Keiner vermag Seine Worte zu ändern! Er ist der Allhörende, der Allwissende. Und wenn du den meisten (Menschen) auf der Erde gehorchst, werden sie dich von Gottes Weg irreführen. Sie folgen nur Gerüchten, und mit ihren Ratereien schwafeln sie nur. Dein Herr kennt die am besten, die von Seinem Wege abirren; und Er kennt die Rechtgeleiteten am besten.

    7:1-3 Alif Lam Mim Sad. Dies ist ein zu dir hinabgesandtes Buch; Du sollst seinetwegen nicht bedrückt sein, sondern du sollst damit warnen. Und für die Gläubigen (ist es) eine Ermahnung. Folgt dem (Koran), das zu euch von eurem Herrn herabgesandt wurde, und folgt keinen anderen Beschützern außer Ihm. Wie wenig lasst ihr euch ermahnen!

    17:9 Dieser Koran leitet zum besten Weg und bringt den rechtschaffenen Gläubigen die frohe Botschaft der großen Belohnung.

    5:44-50 Wir hatten die Thora*, in der Führung und Licht war, herabgesandt. Damit haben die ergebenen (muslimischen) Propheten, unter den Juden gerichtet. Ebenso die Rabbiner und die Gelehrten; und sie waren Zeugen darüber. Darum fürchtet nicht die Menschen, sondern fürchtet Mich; und gebt nicht Meine Zeichen um einen geringen Preis hin. Und wer nicht nach dem richtet, was Gott herabgesandt hat - das sind die Ungläubigen. Wir hatten ihnen darin vorgeschrieben: Leben um Leben, Auge um Auge, Nase um Nase, Ohr um Ohr und Zahn um Zahn; und für Verwundungen gerechte Vergeltung. Wer aber darauf verzichtet, dem soll das eine Sühne sein. Wer nicht nach dem richtet, was Gott herabgesandt hat, ist ein Heide. Hierauf ließen Wir ihnen Jesus, den Sohn der Maria, folgen, zur Bestätigung dessen, was vor ihm in der Thora war; und Wir gaben ihm das Evangelium, worin Rechtleitung und Licht war, zur Bestätigung dessen, was vor ihm in der Thora war und als Rechtleitung und Ermahnung für die Rechtschaffenen. Und die Leute des Evangeliums sollen sich nach dem richten, was Gott darin offenbart hat. Wer nicht nach dem richtet, was Gott herabgesandt hat, ist ein Frevler. Und Wir haben das Buch mit der Wahrheit zu dir herabgesandt, das die vorherigen Bücher bestätigt, an ihre Stelle tritt**; Richte also zwischen ihnen nach dem, was Gott herabgesandt hat. Verlasse nicht die zu dir gekommenen Wahrheiten und folge nicht ihren Neigungen. Für jeden von euch haben Wir ein Gesetz und eine Methode bestimmt. Hätte Gott gewollt, hätte Er euch zu einem einzigen Volk gemacht. Er wollte euch aber mit dem euch Gegebenem auf die Probe stellen. Darum sollt ihr in rechtschaffenen Taten wetteifern. Zu Gott werdet ihr allesamt zurückkehren; und dann wird Er euch das kundtun, worüber ihr uneins wart.
    Und du sollst zwischen ihnen nach dem richten, was von Gott herabgesandt wurde; Folge nicht ihren Neigungen und sei vor ihnen auf der Hut, damit sie dich nicht von einem Teil dessen, was Gott zu dir herabgesandt hat, wegtreiben. Wenden sie sich jedoch ab, so wisse, dass Gott sie für einige ihrer Sünden zu bestrafen gedenkt. Wahrlich, viele der Menschen sind vom Weg abgekommen. Wünschen sie etwa die Gesetze der Unwissenheit/Ignoranz? Und wer ist ein besserer Gesetzgeber als Gott für die Besitzer festen Glaubens, der auf Wissen beruht?



    Wasalam!

  7. #67
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von mujaga Beitrag anzeigen
    Liege ich da richtig, das der Koran für jeden MOSLEM das A und O ist..???
    Man muss sich im klaren sein was Tradition ist... und was Glaube ist...
    Der user Friede= Islam ... bringt euch beispiele aus dem Koran und er wird virtuell gesteinigt.. wieso??????
    Manchen Menschen sind hadithe wirklich mehr wert wie die Worte Allahs die im Koran stehen, also man unterzieht sich einer rituellen waschung und fängt langsam an zu lesen, jede Zeile langsam und mit verstand.. also sich fragen was könnte das beudeuten, was meint Allah. dz.s damit.. usw...
    Ganz neutral gesehen, schafft sich Frieden seine eigenen Hadithe. Beispiel: Steinigung. Er ist gegen die Steinigung und behauptet sie hätte nichts im Islam zu suchen. Darüber sagt er zum Beispiel dass die Steinigung seinen Ursprung bei Satan hat. Was im Qur'an aber nicht explizit erwähnt wird sondern es seine kaputte Interpretation ist.

    Es steht lediglich dass Satan, Abraham und sein Vater mehr oder weniger ein Gespräch führen, wo mit der Steinigung angedroht wird. Da sich Abraham enthaltet den Polytheismus einzuhalten.

    Dasselbe geschiet bei ihm mit der Bibel - alle Verse sind gut die ihm helfen, sogar die, worin Gott als Vater betitelt wird - aber die Grundaussage der Bibel und das mosaische Gesetz allerdings 'verfälscht' und pures Menschenwerk. Anders als der Qur'an .. ja, ne ist klar. Wischiwaschi-Hirniwaschi.

    Also .. virtuelle Steinigung hin oder her.

  8. #68

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    3.196
    Zitat Zitat von Masar Beitrag anzeigen
    Du bist nen lustiger Typ. Also lustig im negativen Sinne. Du versuchst alles und jeden zu akzeptieren, aber wenn es um die Muslime geht nennst du sie Heiden. Ist aber immer so, der Sheytan redet einem alles schön, nur den wahren Weg den macht er einem schlecht vor Augen. Also fahre fort auf deinem Weg, er wird irgendwann mal enden. Und wunder dich nicht wenn es in einer Sackgasse ist.
    ah ich bitte euch leute,der und moslem ??
    frieden ist von anderem planeten.

  9. #69

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    ja, ne ist klar. Wischiwaschi-Hirniwaschi.
    ja wir kennen uns ja, Du Evangelikale!

    das Steinigung im Koran nur im Negativen Sinne gebracht (zb. Ungläubige bedrohen die Gläubige) wird, das kannst Du mit dein Evangelikalische-"Wischiwaschi-Hirniwaschi." nicht verdrehen... so das Du es als echt (wahren) Islamischen Gebot erklären könntest... (11:91, 18:20, 19:46, 26:116, 36:18)

    Sure 19
    44 Vater! Bete den Satan nicht an! Satan war es, der sich dem Barmherzigen widersetzte.

    46 Er sprach: "Abraham! Wendest du dich wirklich von meinen Göttern ab? Wenn du nicht damit aufhörst, werde ich dich steinigen. Halte dich lange fern von mir!
    "

    (wendet sich der Hadith-Muslim ab? Apostasie....! Teuflisch ist das! )

    (und Abraham ist nicht irgendjemand (16:123), sondern der Gründer des Islam....)

    also, verzihe dich und erzähle kein Mist hier!

    ich habe das ganze nochmal erklärt, damit man dein Beitrag über mich, im ernst nimmt...(Du lügner!)

    @susu
    (wie immer) NULL Argumente...!

    Wasalam!

  10. #70
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Ach, halt die Schnauze, Frieden und investier deine Zeit endlich mal in einen Deutschkurs statt deiner behinderten Pseudo-Theologie.

    Nirgendwo steht geschrieben, dass die Steinigung verboten oder dergleichen wäre. Fakt. Krieg mal deine Psychosen wieder in den Griff.

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nudelsieb als religiöse Kopfbedeckung in Führerschein genehmigt
    Von Snežana im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 08.08.2015, 16:22
  2. Arabische Hochzeit
    Von AGRON im Forum Rakija
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 14:03
  3. Hilfe ich werde bedroht! (Heiden und Spass)
    Von mann2011 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 09:29
  4. Arabische Rechtssprechung
    Von John Wayne im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 15:03
  5. Wir sind alle Heiden
    Von Arvanitis im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.01.2010, 19:01