BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 15 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 146

Kopftuch-Klage - Ärzte auf Schadenersatz verklagt

Erstellt von Fan Noli, 14.12.2009, 19:58 Uhr · 145 Antworten · 5.677 Aufrufe

  1. #21
    Fan Noli
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Hm, ich überlege gerade ob mich das stören würde, wenn eine bekopftuchte Sprechstundenhilfe den Urinbecher über die Theke reicht. Nee, nicht wirklich.
    Für einen Mann kann da schon eine gewisse Irritation entstehen. Denn in der Schiene des Kopftuches geht einher das sie eigentlich keinen Kontakt zu fremden Männer haben kann, zumindest nicht die Hand geben und so. Da ist natürlich die Frage wie ich mich zu einer Frau verhalten soll, die mir bewusst oder unbewusst suggeriert das sie eigentlich keinen Kontakt zu mir haben will (fremder Mann).

  2. #22
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    Für einen Mann kann da schon eine gewisse Irritation entstehen. Denn in der Schiene des Kopftuches geht einher das sie eigentlich keinen Kontakt zu fremden Männer haben kann, zumindest nicht die Hand geben und so. Da ist natürlich die Frage wie ich mich zu einer Frau verhalten soll, die mir bewusst oder unbewusst suggeriert das sie eigentlich keinen Kontakt zu mir haben will (fremder Mann).
    du verhälst dich ganz normal wie bei anderen nicht-kopftuch-tragenden frauen!
    also nochmal: WO IST EUER PROBLEM?

    habt ihr angst vor nem stück stoff?

  3. #23
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    oh man.. sind echt harte leute hier unterwegs!

    was stört dich denn dran??
    solange sie nicht nackt durchs wartezimmer läuft und sich ein kruzefix zwischen die beine hämmert ist doch alles in ordnung! menschen wie du, lassen sich nur von vorurteilen lenken und genau das stört mich an dem thema!
    Wieso Vorurteile?
    Ich geh zum Arzt (oder zum Bäcker, oder wo auch immer) um einen bestimmten Dienst in Anspruch zu nehmen. Wieso muss ich dabei mit dem Glauben einer seiner Mitarbeiterinnen konfrontiert werden? Was interessiert mich ihr Glaube? Oder ihre Hobbys? Oder ihre sexuelle Ausrichtung??

    Sie ist da um mir verdammt noch mal den Urinbecher rüber zu reichen und mir einen neuen Termin auf den verfluchten Zettel zu schreiben. Und dabei sollte sie aussehen wie eine Sprechstundenhilfe und nicht wie eine Litfasssäule ihrer Seele oder ihres Glaubens.

  4. #24
    Ferdydurke
    Das Mädel arbeitet da seit NEUN Jahren- eigentlich unwahrscheinlich, daß von den Patienten sich da jemand wirklich irritiert oder abgeschreckt fühlt (es sei den, er hat nur Laufkundschaft )

  5. #25
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    was ist denn schon dabei?!?
    auch wenn sie ihre haare wie ein punk stylen würde, letzendlich wird sie nicht für ihr aussehen bezahlt!!!

    ein mensch darf doch wohl noch für sich entscheiden dürfen was er tragen möchte und was nicht!
    Sie wird bezahlt das ist der springende Punkt. Und bezahlt wird sie von dem Geld was das Geschäft erwirtschaftet ("es fällt nicht vom Himmel"). Wenn etwas schädlich für das Geschäft ist, sollte es nicht zu viel verlangt sein wenn jemand der von dem Geld dieses Geschäftes lebt, sich auch für dieses Geschäft insoweit einsetzt. Und ja, die Interessen des Geschäftes überwiegen die Interssen eines einzelnen Mitarbeiters auf kontroverse* relogiöser Darstellung.


    *das Kopftuch ist nunmal kontrovers.

  6. #26
    Sumi
    Oah, wie einige hier die Sache übertreiben...
    Sie verdeckt doch nur ihr Haar.

  7. #27
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    du verhälst dich ganz normal wie bei anderen nicht-kopftuch-tragenden frauen!
    also nochmal: WO IST EUER PROBLEM?
    Aber die will doch mit dem Kopftuch ausdrücken das sie nicht wie alle anderen Frauen ist.

    habt ihr angst vor nem stück stoff?
    Nein, Angst hat der, der sich bedeckt.

  8. #28
    Sumi
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen


    Nein, Angst hat der, der sich bedeckt.

  9. #29
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    Sie wird bezahlt das ist der springende Punkt. Und bezahlt wird sie von dem Geld was das Geschäft veridient ("es fällt nicht von Himmel"). Wenn etwas schädlich für das Geschäft ist, sollte es nicht zu viel verlangt sein wenn jemand der von dem Geld dieses Geschäftes lebt, sich auch für dieses Geschäft insoweit einsetzt. Und ja, die Interessen des Geschäftes überwiegen die Interssen eines einzelnen Mitarbeiters auf kontroverse* relogiöser Darstellung.


    *das Kopftuch ist nunmal kontrovers.
    Also- ich finde das etwas schräg. Erstens- wie ich bereits geschrieben habe, sie arbeitet seit neun Jahren in der gleichen Praxis. Bei einem Internisten gehe ich von einem hohen Prozentsatz von Stammpatienten aus- kaum zu erwarten, daß die wegen einer ihnen bekannten Sprechstundenhilfe den Arzt wechseln. Außerdem- wenn die Frau fachlich gut war, wird der Arzt eher finanzielle Einbußen beim einlernen einer neuen Kraft in Kauf nehmen müssen.

    Und letztendlich- ich kenne Kopftuchträgerinnen, die im medizinischen und im pädagogischen Bereich tätig sind. Keine hat je ein negatives feedback von der "Kundschaft". Ich glaube, im tatsächlichen "Umgang" geht es in erster Linie wirklich um die Leistung, und das Zwischenmenschliche (Freundlichkeit etc.), und das Kopftuch wird ausgeblendet. Die Probleme treten auf, wenn theoretisch ohne Ansehen der Person ein Problem diskutiert wird.

  10. #30
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Sumi0508 Beitrag anzeigen
    Oah, wie einige hier die Sache übertreiben...
    Sie verdeckt doch nur ihr Haar.
    Es geht doch nicht um das Kopftuch, sondern um die Gesellschaftliche Vorstellung die sie damit ausdrückt, die das Geschäft nicht teilen will indem sie diese (in welcher For auch immer) hilft zu produzieren. Und ich als potentieller Kunde würde diese Gesellschaftlichen Vorstellungen auch nicht produzieren wollen und dann eventuell in Zukunft wegbleiben.

Seite 3 von 15 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grieche will wegen Verwechslung mit Türken Schadenersatz
    Von Kelebek im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 06.10.2012, 08:16
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.05.2012, 16:47
  3. Seselj beantragt Schadenersatz
    Von PravoslavacRS im Forum Politik
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 18:46
  4. Radler getötet: Autofahrer fordert Schadenersatz
    Von Grasdackel im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 13:45