BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Der Koran bezeugt: Israel gehört den Juden

Erstellt von Styria, 23.04.2010, 00:42 Uhr · 26 Antworten · 3.803 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Was für ein völlig sinnloser Thread.

    Wen interessiert es in einem Balkanforum, wem Israel gehört? Die Verhältnisse bei uns sind doch schon schwierig genung, da muß man sich doch nicht noch mit fremden problemen belasten, zumal wenn man sie doch icht lösen kann.

    Woher wissen eigentlich die Muslime hier so detailliert, was bei PI steht, gehört das schon zur Pflichtlektüre?

    Ich muß ehrlich sagen, mir wäre meine Zeit zu schade, mich mit solchem Mist herumzuärgern- und deshalb wende ich mich jetzt auch anderen Dingen zu!

    es reicht nur auf die startseite von PI zu gehen, dort werden dir alle themen von styria angezeigt.

  2. #22
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    es reicht nur auf die startseite von PI zu gehen, dort werden dir alle themen von styria angezeigt.
    Selbst das wär mir zu doof. Aber es gibt sicher auch eine oder mehrere Seiten, die in umgekehrter Richtung Propaganda macht?

  3. #23
    Beogradjanin
    Styria ist das wahr? Bist du wirklich ein bekennender PI Leser? Was auch immer das sein soll....

  4. #24
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Selbst das wär mir zu doof. Aber es gibt sicher auch eine oder mehrere Seiten, die in umgekehrter Richtung Propaganda macht?
    ja bestimmt gibt es die, im inet findet man alles.

  5. #25

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Ungeschickt

    News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte – steht über einer viel besuchten Internetseite.
    Und wenn wirklich drin wäre, was drüber steht?
    Gegen den Mainstream. Mainstream, das sind Springer und Spiegel, RTL und Fokus, Tagesspiegel und WAZ, allesamt abstoßend in der Tat.
    Für die Amis. Aber ja: CounterPunch, diese großartige Internetseite; dann die kundigen Znet-Profs von der UCLA oder aus dem angeblich so spießigen Mittleren Westen; Mumia Abu-Jamal, der junge-Welt-Autor, seit 26 Jahren unschuldig im Knast und ungebrochen; Amy Goodman von Democracy Now mit ihren packenden TV-Interviews; und all die freundlichen Amis, die in Chicagoer Kneipen für ein paar Dollar allerbesten Jazz spielen, einen auf dem Camp Ground im Glacier National Park ans Lagerfeuer holen oder auf dem Freeway vor Omaha, Nebraska in glühender Sonne beim Reifenwechsel helfen.
    Auch toll die Israelis: Gideon Levy bei Ha’aretz, wie genau er argumentiert! Ran HaCohen, ein Könner, er schreibt auf antiwar.com; Michel Warschawski, ein kluger Kopf, und warmherzig dazu. Und all die andern, die Einwanderinnen aus Marokko, die man in Route 181 sehen kann, die mutigen Refuseniks, die den Kriegsdienst verweigern und dafür Knast riskieren. Feine Leute, diese Israelis.
    Islamisierung Europas? Find’ ich auch blöd. Bei uns soll jeder nach seiner Fasson selig werden.
    Grundgesetz – voll pro. Artikel 14 und 15, Eigentum verpflichtet, nötigenfalls Enteignung zum Wohle der Allgemeinheit – ich bin dabei.
    Menschenrechte, ohne Frage: kein Guantánamo, nirgends; keine Todesstrafe, nie.
    Doch oh weh, das vielversprechende Banner meint alles ganz anders: Politically Incorrect, so heißt die Seite, versteht unter Mainstream irgendwas Grünes, amerikanisch ist ihnen, was andere Länder überfällt und Hunderttausende umbringt; israelisch der Landraub und das Libanon-Gemetzel; Islamisierung sei’s grad dann, wenn welche, nämlich Muslime, nach eigener Fasson selig werden wollen... Kurz: Politically Incorrect ist rechts wie Spiegel, WAZ und Merkel, kriegsgeil wie Cheney und der israelische Faschist Liberman. Ohne zu lügen, könnte Politically Incorrect als Bannertext wählen: Mainstream knallhart · Ethnisch sauber · Garantiert antikommunistisch ·
    Das wäre einfach, klar und wahr. Aber es wäre ungeschickt. Denn es würde viele abgeschrecken, die sich für links halten, aber als Leserinnen durchaus in Frage kämen. Daher das saubere Mäntelchen über der Hetze gegen Muslime, über den Schmähungen in jedem Beitrag.
    Im betriebseigenen Shop jedoch zieht Politically Incorrect den Mantel aus. Zum Vorschein kommt ein T-Shirt mit dem Piktogramm – der Antifa: Das Männeken an vielen Sweat Shirts mit Kapuze schmeißt ein Hakenkreuz in den Papierkorb.
    Doch bei Politically Incorrect ist es gar kein Hakenkreuz, das im Papierkorb landet: Es ist ein Roter Stern. Es ist der Rote Stern der Sowjetarmee, die Auschwitz befreit hat, Che Guevaras Stern und auch der von manchen Sozis. Und überm Piktogramm auf dem T-Shirt steht: Kampf gegen Links.
    Wie ungeschickt.
    T:I:S, 6. Dezember 2007



    P.S.: Meine Strafanzeige gegen Politically Incorrect vom 30. August 2007 wegen Volksverhetzung hat die Kriminalpolizei Köln bis heute nicht aufgegriffen. Die Internetseite wurde inzwischen ins Ausland verlagert und anonymisiert.
    hier steht vieles über PI:
    Islamophobie


    alles Idioten die Guantanamo Strafe verdienen ...(inkl. USA-Evangelikalen und Zionisten!)

  6. #26
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Silver Beitrag anzeigen
    Ihr seid so lächerlich.....die heutigen Juden"AUSSER DIE ARABISCHEN JUDEN" haben rein gar nichts mit den damaligen Juden zu tun und wenn, dann wären sie schon viel zu vermischt mit Russen, Deutschen, etc..etc.....die EINZIGEN legitimen Nachfahren der damaligen Bevölkerung waren und sind die PALESTINÄNSER und sicherlich nicht irgendwelche eingewanderte Russische Juden und ehemals versklavte Deutsche Juden die man hierzulande ausrotten wollte...
    So 'ne Rassen-Abstammung Scheisse solltest du lieber stecken lassen. Das Volk Israel war schon immer multi-ethnisch. Ruth ist zum damaligen Judentum konvertiert, sie war Moabiterin. Damals kam auch eine Menge Nicht-Juden mit dem Volk Israel mit, dass sind die sogenannten 'Fremdlinge' (hebr. Gerim etc.) Exil ist Exil.

    3. Moses 24:10-11
    Es ging aber aus eines israelitischen Weibes Sohn, der eines ägyptischen Mannes Kind war, unter den Kindern Israel und zankte sich im Lager mit einem israelitischen Mann und lästerte den Namen des HERRN und fluchte.

    Die Palästinenser? Warum? Sprechen sie denn die Sprache des Landes? Der Kananäer? Hebräisch ist die Sprache des Landes, nicht Arabisch. Und tut mir Leid, aber ich muss dich enttäuschen - Philister hatten nicht so viel wie Kananäer zu melden.

    Jesaja 19:18
    Zu der Zeit werden fünf Städte in Ägyptenland reden nach der Sprache Kanaans und schwören bei dem HERRN Zebaoth. Eine wird heißen Ir-Heres.

    Der Philister-Kram ... wenn es eine palästinensische aka. philister Nation gegeben hätte, dann würde man kein Arabisch sprechen. Es passt den Pan-Arabisten nicht dass es hebräisches Land gibt.

    Die Juden machen das Gleiche mit den Palestinänsern wie Ihr Deutschen damals mit ihnen hier gemacht habt.....sie bauen eine Mauer um die Einheimischen, sie beuen illegal auf fremdem Boden!!!!!!!!!!! Jüdische Siedlungen etc.etc......und ihr nehmt sie in Schutz???
    Willst wissen warum? Weil sie sich dauernd in die Luft sprengen und was weiß ich für einen Scheiss machen. Reiner Sicherheitszweck.

    Der Israeli sagt demjenigen wem er in's Gesicht schießt freiheraus und frontal - der Palästinenser ohne Vorwarnung, BAM und weg. Ich weiß - klingt krass, aber so ähnlich ist das. Sowohl Israeli als auch der Palästinenser ist eigentlich 'n Arschloch. *g*

    Ihr habt absolut KEINE Ahnung von der Arabischen Welt.....überhaupt KEINE!!! Und ihr glaubt jeden Scheiss, denn man euch hier in den Medien verzapft....glaubt an was ihr wollt...aber früher oder später wird jeder seine Strafe bekommen....zuallerserst die, die grosse Mauern um kleine unterdrückte,verhungerte und verarmte Völker bauen und sie täglich mit Waffengewalt terrorisieren.....
    Pan-Arabismus sollte dir was sagen, mh? Palästina ist eine römische Erfindung. Bittere Wahrheit. Was will ein Palästina denn besser machen? Shari'a auch noch einführen?! In einem Staat Israel hätten die Christen es wesentlich leichter. Haben sie es auch. Es gibt seltsamerweise... SELTSAMERWEISE arabische Christen IN Israel.

    Wie auch immer, bin ich selbst nicht immer mit der israelischen Politik im Einklang bzw. zufrieden. Aber es ist bestimmt besser als ein Palästina. Parteien wie KACH (Meir Kahana - dieses faschistoide Arschloch aka. jüdischer Nazi) ist echt übel .. einfach übel so 'ne Partei.

    Und warum die meisten Christen ein jüdisches Israel befürworten? Vermutlich weil es in diesem Israel arabische Christen bereits gibt und:
    Römer 11:25-32
    Denn ich will euch, meine Brüder, über dieses Geheimnis nicht in Unkenntnis lassen (damit ihr nicht bei euch selbst als besonnen geltet). Verstockung ist Israel zum Teil widerfahren, bis die Vervollständigung der Nationen eingehe.
    Und sodann wird Israel als Gesamtheit gerettet werden, so wie geschrieben steht: Eintreffen wird der Bergende aus Zion; abwenden wird Er die Unfrömmigkeit von Jakob.
    Und dies ist Mein Bund mit ihnen, wenn ich ihre Sünden wegnehme.


    Nach dem Evangelium sind sie zwar Feinde um euretwillen, nach der Auserwählung aber Geliebte um der Väter willen.
    Denn unbereubar sind die Gnadengaben und die Berufung Gottes.
    Denn ebenso wie ihr einst gegen Gott widerspenstig wart, nun aber bei deren Widerspenstigkeit Erbarmen erlangtet,
    so sind auch diese nun dem euch gewährten Erbarmen gegenüber widerspenstig geworden, damit auch sie von nun an Erbarmen erlangen können.
    Denn Gott schließt alle zusammen in Widerspenstigkeit ein, damit Er sich aller erbarme.

  7. #27

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Hallo Ilijah,
    da Du so viel weißt, frage ich dich:

    Die Palästinenser? Warum? Sprechen sie denn die Sprache des Landes? Der Kananäer? Hebräisch ist die Sprache des Landes, nicht Arabisch.
    seit wann existiert Arabische Sprache?

    LG,
    Frieden

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 03:16
  2. Hollywood gehört den Juden?
    Von triumf im Forum Film
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 10:03
  3. Israel gehört in die EU
    Von Popeye im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 11:54
  4. Der Koran verheisst den Juden das Land Israel
    Von Lucky Luke im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.07.2006, 12:56