BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 64

Der Koran - ein Buch voller Wunder!

Erstellt von AlbaMuslims, 05.02.2012, 01:39 Uhr · 63 Antworten · 5.029 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von hugoto Beitrag anzeigen
    da steht nur dass das universum sehr groß ist
    Es gibt mehrere Übersetzungen auf deutsch.

    Den Himmel haben Wir mit Kraft fest gefügt, und Wir sind wohl imstande ihn zu erweitern. 51:47

  2. #42

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    1.078
    ja eben und irgendwelche zweideutigkeiten machen kein wunder, wenn der vers genausogut vergangenheitsform sein könnte und es auch damals sogar solche angesehen worden ist

  3. #43
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Wäre ja interessant zu hören wie man das vor vlt. 150 Jahren interpretiert hat als man glaubte, das Universum wäre statisch

  4. #44
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    hm weiß ich nicht, wenn man bedenkt, dass es tagelang regnen kann dann müssen es "sehr viele" sein
    Eine Cumulus Wolke soll imstande sein, bis zu 10.000 Liter Wasser zu speichern.

  5. #45
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Eine Cumulus Wolke soll imstande sein, bis zu 10.000 Liter Wasser zu speichern.
    ok, also bringen wir es hinter uns: in welcher Sure wird das vorhergesagt

  6. #46
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    ok, also bringen wir es hinter uns: in welcher Sure wird das vorhergesagt

    Er ist es, Der in Seiner Barmherzigkeit die Winde als frohe Botschaft schickt, bis daß Wir sie, wenn sie eine schwere Wolke tragen, zu einem toten Ort treiben dann lassen Wir Wasser aus ihr herab, mit dem Wir Früchte von jeglicher Art hervorbringen. So bringen Wir auch die Toten hervor, auf daß ihr dessen eingedenk sein möget. (7:57)

  7. #47
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Er ist es, Der in Seiner Barmherzigkeit die Winde als frohe Botschaft schickt, bis daß Wir sie, wenn sie eine schwere Wolke tragen, zu einem toten Ort treiben dann lassen Wir Wasser aus ihr herab, mit dem Wir Früchte von jeglicher Art hervorbringen. So bringen Wir auch die Toten hervor, auf daß ihr dessen eingedenk sein möget. (7:57)
    naja, vermutlich kannte man damals schon den Zusammenhang zwischen Wasser und Pflanzenwachstum

    So bringen Wir auch die Toten hervor, auf daß ihr dessen eingedenk sein möget.
    Aber das verstehe ich nun garnicht, sehe auch keinen Zusammenhang, welche Toten werden hervorgebracht

  8. #48

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    das mit Engel und Licht war eine Theorie:P

    ond wo ist jetzt das wunder? da wurde halt gemessen, wie lange man zu fuß in diese orte brauchte
    stell dir vor, damals solls sogar lanfdkarten gegeben haben
    komm schon, damals gab es Google Earth nicht, wie sollten die eine Luftlinie messen?
    es ist eindeutig ein Wunder.


    etwas anderes, Berg Sinai

    Sure 52 heisst at-Tur - der Berg, gemeint ist der Berg Sinai mit Olivenbäumen, und alle Berge die Bäume besitzen.

    In Sure 52:10 wird auf die Positionen der Berge aufmerksam gemacht

    52:10
    .
    Und (wenn) die Berge sich vom Platz bewegen.

    genau so wie in Sure 88:19.
    88.19. und zu den Bergen, wie sie aufgerichtet worden sind?

    im Quran kommt das Wort at-Tur 10 mal vor.

    wenn man die Zahl 52 mit 10 addiert bekommt man 62.

    Sure 62. heisst al-Dschumu'a - das Versammeln oder der Freitag.

    nach einem Hadith wird der Tag der Stunde ein Freitag sein. (Hadith überliefert von Ahmed und Tirmidhi).

    und genau davon ist die Rede in Sure 52:10 .
    "
    Und (wenn) die Berge sich vom Platz bewegen."

    Anhang 11468

    Koordinaten von Sinai:
    28° 32′ 21″ N, 33° 58′ 29″ O

    wenn man diese addiert 28° 32′ 21″ N + 33° 58′ 29″ O = 61° 90′ 50″, korrigiert: volle 62° 60′ 80″.

    nicht umsonst schwört Allah auf Berg Sinai.

    52:1 Bei dem Berg!

    interessant finde ich auch dass Sure 28 die Geschichte (von Moses) heisst.

  9. #49
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    naja, vermutlich kannte man damals schon den Zusammenhang zwischen Wasser und Pflanzenwachstum


    Aber das verstehe ich nun garnicht, sehe auch keinen Zusammenhang, welche Toten werden hervorgebracht
    Bin mir auch nicht sicher, ob Gott jetzt die Menschen am Jüngsten tag meint, oder Menschen die schon Tot waren, aber dann wieder ins Leben zurück sind, Nahtoderfahrungen vielleicht.

  10. #50

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    1.078
    Zitat Zitat von iloveyouvirus Beitrag anzeigen
    das mit Engel und Licht war eine Theorie:P


    komm schon, damals gab es Google Earth nicht, wie sollten die eine Luftlinie messen?
    es ist eindeutig ein Wunder.


    etwas anderes, Berg Sinai

    Sure 52 heisst at-Tur - der Berg, gemeint ist der Berg Sinai mit Olivenbäumen, und alle Berge die Bäume besitzen.

    In Sure 52:10 wird auf die Positionen der Berge aufmerksam gemacht

    52:10
    .
    Und (wenn) die Berge sich vom Platz bewegen.

    genau so wie in Sure 88:19.
    88.19. und zu den Bergen, wie sie aufgerichtet worden sind?

    im Quran kommt das Wort at-Tur 10 mal vor.

    wenn man die Zahl 52 mit 10 addiert bekommt man 62.

    Sure 62. heisst al-Dschumu'a - das Versammeln oder der Freitag.

    nach einem Hadith wird der Tag der Stunde ein Freitag sein. (Hadith überliefert von Ahmed und Tirmidhi).

    und genau davon ist die Rede in Sure 52:10 .
    "
    Und (wenn) die Berge sich vom Platz bewegen."

    Anhang 11468

    Koordinaten von Sinai:
    28° 32′ 21″ N, 33° 58′ 29″ O

    wenn man diese addiert 28° 32′ 21″ N + 33° 58′ 29″ O = 61° 90′ 50″, korrigiert: volle 62° 60′ 80″.

    nicht umsonst schwört Allah auf Berg Sinai.

    52:1 Bei dem Berg!

    interessant finde ich auch dass Sure 28 die Geschichte (von Moses) heisst.
    dann stellst du seeeeehr geringe ansprüche an ein wunder
    zahlenspielerein halt, Cornelis de Jager

Ähnliche Themen

  1. Wunder um ägyptischen Pharao Ramses II im Koran
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 15.05.2012, 14:09
  2. Qur'an und heutige Wissenschaft - Wunder im Koran
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 21:35
  3. Keine Wunder im Koran
    Von Fan Noli im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 15:30
  4. Keine Wunder im Koran
    Von Lucky Luke im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.07.2008, 01:09
  5. Der Koran - Das mächtigste Buch der Welt
    Von Popeye im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.12.2007, 01:14