BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 13 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 127

Der Koran für Dummies...

Erstellt von -Troy-, 04.02.2012, 19:01 Uhr · 126 Antworten · 6.505 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von HNA Beitrag anzeigen
    Noch ein Zeichen dafür das du keine Ehre und Stolz hast..

    Echte ehrenhafte stolze Männer haben keine Gedichtsbücher..

    Hast du auch Rosa Röckchen getragen Troy?
    Bei diesen traurigen Antworten wünsche ich mir ja fast schon Fetti zurück...

  2. #52
    HNA

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.662
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Bei diesen traurigen Antworten wünsche ich mir ja fast schon Fetti zurück...
    aha ich verstehe..

    Pahahahaha

  3. #53

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Es steht da "Rechtsschulen" und nicht unterschiedliche Sekten, das ist ganz wichtig, wenn man weiß was die Rechtsschulen sind!
    Du kannst darunter verstehen was Du willst...
    laut Inhalt des Koran, bilden solche Spaltung des Islam... was Gott ihnen bereits während der Offenbarung nicht geboten hat sich zu zersplittern, sondern davor ermahnt es nicht zu tun...

    Die Hadithe sind erst 200 Jahre nach Mohammeds Tod kanonisiert worden, d. h. strukturiert, systematisiert und vereinheitlicht. Sie existierten bereits zu Mohammeds Lebzeiten und wurden mündlich überliefert genau wie der Koran, da 99 % der Araber zu dieser Zeit Analphabeten waren.
    sorry, falls dich meine Frage angreift, dennoch: gabs Zeugen für Überlieferte Hadithe? hat Gott eine andere Quelle versprochen, außer dem Koran vor der Offenbarung? die Gott auch vor "Falschheiten" beschützen wird?

    sammele alle Erzählungen (zb.) über Albert Einstein (oder anderen Berühmten Menschen...) und nenne es "Buchari&Co." Vers 2.0 wie viele Widersprüche findet man dann von Albert Lebenszeit bis jetzt? genau so ist das mit Muhammad und gesammelte widersprüchliche Hadithe mit dem Inhalt die sich selbst als Hadithe verurteilen.... !
    Ahadith verurteilt durch Ahadith

    Widersprche zwischen Ahadith und dem Koran

    Widersprchliche Ahadith

    Erweiterungen durch Ahadith

    Die Einstellung der Vier Kalifen

    Natürlich gab es die. Mohammed selbst und die wechselnden Verhaltensvorschriften im Koran sind ein Beweis dafür. Die Hadithe, die du nicht akzeptierst deuten auch darauf hin, dass Mohammed seine Anhänger mehrmals ermahnen musste sich anders zu verhalten.
    ich muss Hadithe als Muslim nicht Akzeptieren... ich sehe da gar keine Verbindung mit dem Koran, den Gott für "Muslim" vollständig (als eine Quelle) Offenbart hat..

    Es ist doch klar, dass die Anhänger Mohammed ihn nicht 23 Jahre lang begleitet haben, sondern immer welche dazukamen und sich auch andere wieder abwanden. Zu Lebzeiten Mohammeds war nur ein kleiner Teil des Korans schriftlich fixiert, der Rest musste mündlich überliefert werden.
    wer sagt das? der Analphabet in Hadithe?

    Der Fehler in deiner Argumentation ist, dass du die mündliche Überliefung des Korans akzeptierst, aber meinst bei den Hadithen wäre soetwas unmöglich gewesen.
    ich sehe es als Überflüssig, für mich... ich sage nicht das es für jeden Muslim überflüssig ist...
    Dieser Textabschnitt ist totaler Quatsch. Da kann mich gleich selbst zitieren um einen Beweis zu liefern, dass das was ich sahe auch wirklich stimmt.
    willst DU sagen das das nicht stimmt, was (zb.) in Sure 46:9 steht ? oder willst Du es auf Grund deiner Überzeugung von zweiter Quelle einfach ignorieren und deine Argumente weiterhin unterstützen?
    "Sprich: ""Ich bin kein neuer Erfinder unter den Gesandten, und ich weiß nicht, was mit mir oder mit euch geschehen wird. Ich folge nur dem, was mir offenbart wird; und ich bin nur ein deutlicher Warner."""

    Wenn du oder ihr nicht nach irgend einer Mehrheit strebt, was soll dann die ganze Propaganda? Das ist doch unerträglich.
    was für Propaganda? ist zb. Sure 46:9 unerträglich&Propaganda? oder ein Hinweis, das deine Vermutung über nur-Koraner nichts weiter ist als Sunnitische dir weitergegebene/so verbreitete...ist ?
    Wie auch immer, ihr steht mit eurer Meinung ziemlich alleine da im Verhältnis zu Muslimen, die die Hadithe akzeptieren
    folgt ein(e) Muslim(a) .im Glaube an Gott und seinem Wort" die Mehrheit? oder dem was von Gott Offenbart ist(Koran)?

    suche mal im Koran nach; "die meisten" und lass Gott dir beantworten....!

    Frieden

  4. #54
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Du kannst darunter verstehen was Du willst...
    laut Inhalt des Koran, bilden solche Spaltung des Islam... was Gott ihnen bereits während der Offenbarung nicht geboten hat sich zu zersplittern, sondern davor ermahnt es nicht zu tun...
    Da der Koran nicht alles bis ins letzte Detail regelt sind Spaltungen innerhalb des Islams vollkommen legitimierbar auch unter dem Koran.

    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    sorry, falls dich meine Frage angreift, dennoch: gabs Zeugen für Überlieferte Hadithe? hat Gott eine andere Quelle versprochen, außer dem Koran vor der Offenbarung? die Gott auch vor "Falschheiten" beschützen wird?

    sammele alle Erzählungen (zb.) über Albert Einstein, und nenne es "Buchari&Co." Vers 2.0 wie viele Widerpsrüche findet man von Albert Lebenszeit bis Jetzt? genau so ist das mit Muhammad und gesammelte widersprüchliche, Hadithe mit dem Inhalt dies sich selbst als Hadithe verurteilen....
    Gibt es Zeugen dafür, dass der Koran nicht verfälscht wurde?

    Beide Texte, Koran und Hadith wurden mündlich überliefert. Nur weil im Koran steht, der Text ist nicht verfälscht worden muss das nicht stimmen. Leuchtet dir das nicht ein? Woher ist der Koran denn richtig, weil im Koran selber steht, dass er richtig sein muss? Tut dir da nicht der Kopf weh, wenn du das so begründest?

    Entweder du glaubst an die Echtheit des Korans und den Hadithen oder du glaubst nicht daran, es gibt keine Beweise für ihre Echtheit.

    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    ich muss Hadithe als Muslim nicht Akzeptieren... ich sehe da gar keine Verbindung mit dem Koran, den Gott für "Muslim" vollständig (als eine Quelle) Offenbart hat..
    Der Koran ist in vielerlei Hinsicht nicht vollständig. Allein die abgekürzten Geschichten aus der Bibel sind in der Koranfassung oft nicht gut genug zu verstehen, da sie nur abgekürzt erzählt werden.
    Die Gebetsrituale usw. werden auch nicht eindeutig geklärt, sowie viele Strafen für Sünden oder ob es überhaupt eine Strafe für eine Sünde geben muss.

    Diese Dinge müssen außerhalb des Korans geklärt werden. Und im Koran steht zudem hundert mal drin, dass Mohammed der beste Muslim ist und man seinem Beispiel folgen soll. Deshalb wurden die Hadithe gesammelt und haben einen so hohen Stellenwert im Islam. Dort steht nämlich wie Mohammed gehandelt hat und dies ist gemäß Koran eine verbinliche Vorgabe.

    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    wer sagt das? der Analphabet in Hadithe?

    ich sehe es als Überflüssig, für mich... ich sage nicht das es für jeden Muslim überflüssig ist...
    willst DU sagen das das nicht stimmt, was in Sure 46:9 steht ? oder willst Du es auf Grund deiner Überzeugung von zweiter Quelle einfach ignorieren und deine Argumente unterstützen?


    Es ist bloß deine Interpretation von Sure 46, 9. Die jedem Gesamtkontext entbehrt.

    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    was für Propaganda? ist Sure 46:9 Propagander oder ein Hinweis?
    folgst ein(e) Muslim(a) die Mehrheit, oder dem was von Gott Offenbart ist(Koran)?

    suche mal im Koran nach; "die meisten" und lass Gott dir beantworten....!

    Frieden
    Propaganda, die du betreibst in dem du andere Muslime ständig angreifst und davon überzeugen willst, dass ihr Glaube der falsche ist, sogar teuflisch...

  5. #55

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Da der Koran nicht alles bis ins letzte Detail regelt sind Spaltungen innerhalb des Islams vollkommen legitimierbar auch unter dem Koran.
    nein! darum geht es nicht...! was ich unter Islam verstehe ist Frieden, Ordnung&Vernunft...

    Gibt es Zeugen dafür, dass der Koran nicht verfälscht wurde?
    die frage ist eher: glaubst Du an Gott und seinem Wort? oder willst Du mit deine Frage die Fälschung der widersprüchliche Überlieferungen(hadithe) etwa mit nicht-verfälschten Koran rechtfertigen...?
    Beide Texte, Koran und Hadith wurden mündlich überliefert.
    die frage war, ob es Zeugen gab, und ob Gott vor der Offenbarung des Koran! eine andere Quelle(hadithe) außerhalb des Koran in seinem Plan erwähnt hat...?

    wenn Du zb. Sure 46:9 liest(das ist nur eine Vers von viele, wo das gleiche/ähnliche steht!) steht da irgend wo etwas mit "und" oder steht da "nur"? nur das was Gott Muhammad gab, ist Abrahamische Religion = Sure 16:123 ! wenn Islam Abrahamische Religion ist, wo sind dann Abrahamische Hadithe, damit wie Abrahamische Sunnah folgen, die Muhammad selbst folgte? (46:9)

    Nur weil im Koran steht, der Text ist nicht verfälscht worden muss das nicht stimmen.
    also, stimmt nicht was Gott im Koran sagt? aha, dann muss ich mich mit dir nicht weiter darüber Unterhalten...

    Sure 16:123
    Wir gaben dir(Muhammad) dann ein: "Folge der Lehre Abrahams, der sich jeglicher Irrlehre fernhielt und nicht zu den Götzendienern gehörte, die Gott Gefährten beigesellen.

    Frieden

  6. #56
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    also, stimmt nicht was Gott im Koran sagt?

    dann muss ich mich mit dir nicht weiter Unterhalten...
    Ganz genau... du kannst doch nicht ernsthaft behaupten, der Koran ist deshalb richtig, weil dort steht dass er richtig ist?

    Würdest du Mein Kampf für richtig halten, wenn es darin stehen würde, dass es so ist?

    Das ist doch hirnrissig und hat nichts mit Verstand zu tun. Sag doch einfach, dass du bloß glaubst der Koran wäre wirklich von Gott und mehr nicht.

    Und deine eigene ganz private Deutung eines Verses interessiert auch niemanden. Es gibt im Koran genug Erklärungen weshalb die Hadithe wichtig sind und deshalb wurden sie auch über all die Jahre gesammelt.

  7. #57
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Ihr wisst aber schon, dass ich da war und der feige Chechen seinen kleinen Cousin am nächsten Tag dahin geschickt hat um dieses Video zu drehen.

    Aber so sind eure Helden nun mal... billige Fakes.
    habe niemals behauptet er sei mein held -und was ihr hattet oder immer noch habt, geht mir so ziemlich am arsch vorbei. das ändert alles nichts an der tatsache, dass du ein dreister spinner bist.
    man kann kritisch sein, hab ich kein problem mit, aber wenn es jemand so drauf anlegt und ständig mit islam-bashing ankommt, geht es mir (und wahrscheinlich auch vielen anderen) einfach nur noch auf´n sack..
    68.000 menschen konvertieren täglich zum islam, also kann der koran ja nicht so schlecht und fehlerhaft sein, wie du versuchst ihn darzustellen. die zahlen sprechen für sich.
    mohammed (a.s.) hat über 1,3 mrd. anhänger.. wieviele hast du ?
    sprichst du arabisch? ich denke nicht, sonst wüsstest du vielleicht, dass der koran druchgehend gereimt ist.. man versteht ihn in arabischer sprache besser und lernt ihn leichter auswendig. kein arabischer poet war jemals in der lage etwas ähnliches zu schreiben.. erzähl hier also bitte kein unsinniges zeug..
    das wort "tag" kommt im koran 365 mal vor! das wort "monat" kommt im koran 12 vor. das wort "see", bzw "meer" kommt 32 mal vor und das wort "land" 13 mal... die relation von 32 zu 13 ist genau 71,11 % zu 28,88 %. das ist auch die relation, die wasser und land auf diesem planeten haben.

  8. #58

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Ganz genau... du kannst doch nicht ernsthaft behaupten, der Koran ist deshalb richtig, weil dort steht dass er richtig ist?
    als Gläubiger sage ich das es für meine Glaube richtig ist....

    Würdest du Mein Kampf für richtig halten, wenn es darin stehen würde, dass es so ist?
    ich finde dein Vergleich als abscheulicher Vergleich, eines Unwissenden Idioten der nicht mal die Geschichte im Koran verstanden hat... geschweige den einer der anderem sagen will, wie Koran zu verstehen ist...!

    Sag doch einfach, dass du bloß glaubst der Koran wäre wirklich von Gott und mehr nicht.
    ja, ist von Gott für mich und andere Menschen die das selbe darin sehen... und mehr nicht...

    Und deine eigene ganz private Deutung eines Verses interessiert auch niemanden.
    wir haben doch darüber Diskutiert, ob einer das auch so sieht, ist überflüssig/bedeutungslos, für das was in Koran steht.... so steht da "nur", das ist "eindeutig"; "nur" und nicht "und" ... da kann man nicht eigenes deuten, schon aus dem Grund weil es auch an anderen stellen im Koran das selbe steht...

    Es gibt im Koran genug Erklärungen weshalb die Hadithe wichtig sind und deshalb wurden sie auch über all die Jahre gesammelt.
    paar Erklärung kann ich dir anbieten, weil man mit dem Menschen der dem "gesandten" in Hadithe Gehorcht, dann vieles machen kann... zb. Nachbarländer Erobern wie diejenigen nach Muhammad Tod...

    aber auch weil der sogenannte Islamkritiker heute den Islam nur so schlecht gegen Friedliche Muslime anwenden kann...

    ( Sure 3:7 )

    Frieden

  9. #59
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    wir haben doch darüber Diskutiert, ob einer das auch so sieht, ist überflüssig/bedeutungslos, für das was in Koran steht.... so steht da "nur", das ist "eindeutig"; "nur" und nicht "und" ... da kann man nicht eigenes deuten, schon aus dem Grund weil es auch an anderen stellen im Koran das selbe steht...
    Es ist überhaupt nicht eindeutig, sonst wären sich doch alle Muslime einig. Und zudem gibt es wie gesagt hundert Stellen im Koran, die die Hadithe legitimieren. Weil da steht, dass man tun soll was Mohammed sagt und man Mohammeds Vorbild folgen soll.

    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    paar Erklärung kann ich dir anbieten, weil man mit dem Menschen der dem "gesandten" in Hadithe Gehorcht, dann vieles machen kann... zb. Nachbarländer Erobern wie diejenigen nach Muhammad Tod...

    aber auch weil der sogenannte Islamkritiker heute den Islam nur so schlecht gegen Friedliche Muslime anwenden kann...

    ( Sure 3:7 )

    Frieden
    Das ist totaler Quatsch. Der Koran ist nicht harmloser oder brutaler als die Hadithe. Es gibt Hadithe, die friedlich wirken und von Islamapologeten verwendet werden und es gibt Hadithe, die besonders grausam wirken und deshalb von Islamfeinden verwendet werden. Genauso mit Koranversen...

  10. #60
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    habe niemals behauptet er sei mein held -und was ihr hattet oder immer noch habt, geht mir so ziemlich am arsch vorbei. das ändert alles nichts an der tatsache, dass du ein dreister spinner bist.
    man kann kritisch sein, hab ich kein problem mit, aber wenn es jemand so drauf anlegt und ständig mit islam-bashing ankommt, geht es mir (und wahrscheinlich auch vielen anderen) einfach nur noch auf´n sack..
    68.000 menschen konvertieren täglich zum islam, also kann der koran ja nicht so schlecht und fehlerhaft sein, wie du versuchst ihn darzustellen. die zahlen sprechen für sich.
    mohammed (a.s.) hat über 1,3 mrd. anhänger.. wieviele hast du ?
    sprichst du arabisch? ich denke nicht, sonst wüsstest du vielleicht, dass der koran druchgehend gereimt ist.. man versteht ihn in arabischer sprache besser und lernt ihn leichter auswendig. kein arabischer poet war jemals in der lage etwas ähnliches zu schreiben.. erzähl hier also bitte kein unsinniges zeug..
    das wort "tag" kommt im koran 365 mal vor! das wort "monat" kommt im koran 12 vor. das wort "see", bzw "meer" kommt 32 mal vor und das wort "land" 13 mal... die relation von 32 zu 13 ist genau 71,11 % zu 28,88 %. das ist auch die relation, die wasser und land auf diesem planeten haben.

    Ach du Scheiße... dachte bloß du hättest nur nen schlechten Tag, aber du bist ja voll das Islampropaganda-Wunder-im-Koran Opfah.

    In meinem Text ist noch nicht mal Islambeshing vorhanden, all die Infos kannst du bei jeder gut organisierten Moschee kriegen.

Seite 6 von 13 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wallstreetproteste for Dummies
    Von hamza m3 g-power im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 14:31
  2. Ancient Greeks for Dummies
    Von Cyprus im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 12.02.2011, 22:41
  3. Belgrade for Dummies!
    Von Dado-NS im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 15:03
  4. Kochen für Dummies
    Von KraljEvo im Forum Rakija
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 20.02.2009, 15:54
  5. Die 2. Sure des Koran
    Von Crane im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 167
    Letzter Beitrag: 26.07.2008, 17:55