BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 24 ErsteErste ... 9151617181920212223 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 231

Kreuz im Klassenzimmer verboten

Erstellt von Lopov, 05.11.2009, 11:18 Uhr · 230 Antworten · 9.929 Aufrufe

  1. #181
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Gibt es denn keine guten, privaten Islamischen Schulen in Deutschland?
    Bei uns kann man ja Islamwissenschaften sogar an der Uni hier in Zürich studieren...
    Ein Studium der Islamwisenschaften bildet nicht zum Imam aus- daß ist ja eher der Blick "von außen"- ohne Seelsorge, Pädagogik etc. Die Imame, die in Deutschland arbeiten, werden im Ausland ausgebildet.

    Bei den muslimischen Schulen besteht wiederum das Problem der Finanzierung- wer finanziert, bestimmt die Inhalte.

  2. #182
    Kelebek
    Sogar in einem Christenthread wird über den Islam diskutiert.

    Sagt mal, wie paranoid seid ihr?????

  3. #183

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von corvus Beitrag anzeigen
    Bleibt als Argument nichts übrig, als mit dem nackten Finger auf Andere zu deuten?
    Ist es denn für einen Menschen, der sich innerhalb einer Gesellschaft bewegt nicht Pflicht und Prämisse, die Eigene voranzubringen und sich für die ureigensten Belange zu interessieren?
    komm, das denken der Moslems ist mir aus nächster Nähe bekannt, deshalb bitte ich, soweit du möchtest, um Antwort.

  4. #184
    Mulinho
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    komm, das denken der Moslems ist mir aus nächster Nähe bekannt, deshalb bitte ich, soweit du möchtest, um Antwort.
    Wird konkret!

    komm, das denken der Moslems ist mir aus nächster Nähe bekannt, deshalb bitte ich, soweit du möchtest, um Antwort.
    Denken der Moslems ist nicht das Gleiche wie der islamische Gedanke!
    Ein Muslim ist einer, der den islamischen Gedanken lebt und nicht einer, der sich den Gedanken zurechtbastelt.

    mit "denken der Moslems" meinst du diejenigen, die den falschen Gedanken leben.

  5. #185

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Eine Antwort auf was?


    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Ggib mir bitte mal ein gelebtes Beispiel aus einem islamischen Staat,
    vielleicht eignet sich der laizistische Staat Türkei hierfür, vielleicht als Vorbild für die sog. christlichen westlichen Staaten, wie man mit anderen Religionen umgehen sollte, sie auf unter 1% runterzudrücken.
    Prüfe das mal nach bitte, ob sich die Türkei als islamischer Staat hierfür eignen würde.
    Das mit deine Aussage hier widersprüchlich erscheint?

    Das es sich ebenso widerspricht, wenn bei Staaten ein religiöses Präfix vorhanden ist?

    Das ich keinen freiheitlich-demokratischen Staat im nahen Osten kenne (Libanon einmal ausgenommen, wobei dort andere Mächte einen zu großen Einfluss ausüben)?

    Ungeachtet dessen ist die Entwicklung eines Staates hin zu einer freiheitlichen Demokratie nichts, was ad hoc geschehen kann, sondern ist ein Generationenprozess - Marokko ist hier als Beispiel zu nennen für einen Staat, dem ich das in nächster Zukunft am ehesten zutraue - aber wie ich sagte: soetwas ist ein Prozess im werden.
    Sowas sollte von den Staaten unterstützt werden, die selbst darauf Wert legenn - eine Abpauschalisierung nach bekanntem Muster ist da wenig hilfreich.

    my 2 cents

  6. #186

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von muli Beitrag anzeigen
    Wird konkret!



    Denken der Moslems ist nicht das Gleiche wie der islamische Gedanke!
    Ein Muslim ist einer, der den islamischen Gedanken lebt und nicht einer, der sich den Gedanken zurechtbastelt.

    mit "denken der Moslems" meinst du diejenigen, die den falschen Gedanken leben.
    so so, der islamische Gedanke, den es nicht gibt.
    Was wird uns hier seit Monaten / Jahren vorgelegt, von islamischer Seite?

    Das: "Den Koran kann keiner verstehen, und wenn es einer behaupten sollte, so lügt dieser"
    -
    Tja, und wenn das so ist, dann weiß ich, wie ich damit umgehen.
    Thema für mich zu Ende, ich drehe mich nicht gerne im Kreis der Unwahrheiten.

  7. #187

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    komm, das denken der Moslems ist mir aus nächster Nähe bekannt, deshalb bitte ich, soweit du möchtest, um Antwort.

    by the way: wer ist denn der Moslem...oder sind die Moslems?

    Ist eine derartige Didaktik nicht ...gelindegesagt antiquiert und grundsätzlich falsch?

    So wie:

    der Jude
    der Afrikaner
    der Deutsche?

  8. #188

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von corvus Beitrag anzeigen
    Eine Antwort auf was?




    Das mit deine Aussage hier widersprüchlich erscheint?

    Das es sich ebenso widerspricht, wenn bei Staaten ein religiöses Präfix vorhanden ist?

    Das ich keinen freiheitlich-demokratischen Staat im nahen Osten kenne (Libanon einmal ausgenommen, wobei dort andere Mächte einen zu großen Einfluss ausüben)?

    Ungeachtet dessen ist die Entwicklung eines Staates hin zu einer freiheitlichen Demokratie nichts, was ad hoc geschehen kann, sondern ist ein Generationenprozess - Marokko ist hier als Beispiel zu nennen für einen Staat, dem ich das in nächster Zukunft am ehesten zutraue - aber wie ich sagte: soetwas ist ein Prozess im werden.
    Sowas sollte von den Staaten unterstützt werden, die selbst darauf Wert legenn - eine Abpauschalisierung nach bekanntem Muster ist da wenig hilfreich.

    my 2 cents
    mit mir darfst du auch mal einfacher reden.
    Deine Inhalte vereinfacht, damit es jeder verstehen kann:

    Der Islam hat aus eigener Kraft bisher keine Demokratie anbieten können, eher das Gegenteil, jeder demokratische Ansatz wird zerschlagen.

  9. #189
    Mulinho
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    so so, der islamische Gedanke, den es nicht gibt.
    Was wird uns hier seit Monaten / Jahren vorgelegt, von islamischer Seite?

    Das: "Den Koran kann keiner verstehen, und wenn es einer behaupten sollte, so lügt dieser"
    -
    Tja, und wenn das so ist, dann weiß ich, wie ich damit umgehen.
    Thema für mich zu Ende, ich drehe mich nicht gerne im Kreis der Unwahrheiten.
    Das: "Den Koran kann keiner verstehen, und wenn es einer behaupten sollte, so lügt dieser"
    Woher zitierst du?

  10. #190

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    mit mir darfst du auch mal einfacher reden.
    Deine Inhalte vereinfacht, damit es jeder verstehen kann:

    Der Islam hat aus eigener Kraft bisher keine Demokratie anbieten können, eher das Gegenteil, jeder demokratische Ansatz wird zerschlagen.
    D'Accord (rote Aussage)

    Nun sollte aber genauer analysiert werden, wieso?

    Du unterstellst ausschließlich einen religiösen Hintergrund - das ist mir zu eindimensional.
    Meine Gedanken zu dieser Frage gehen allerdings weiter...

Ähnliche Themen

  1. Krieg im Klassenzimmer
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 18:11
  2. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 20:31
  3. Doku: Kampf im Klassenzimmer.
    Von La Coka Nostra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 16:11