BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 71

Kreuze in Kosovo verboten.

Erstellt von Shan De Lin, 09.10.2010, 22:09 Uhr · 70 Antworten · 3.989 Aufrufe

  1. #31
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Also ich kenne genug Leute die ein sichtbares Kreuz tragen. Ob ein Kreuz groß oder klein ist, spielt keine Rolle, es ist vielmehr die Tatsache dass ein Christ offensichtlich seine Religion frei ausdrücken kann, und ein kreuz um den hals ist ausdruck eines glaubens, eine kopftuchträgerin aber nicht. Es geht ums prinzip und dass christliche schüler in ihrem glauben nicht gehindert werden und musliminnen aber schon indem man verhindert dass sie ihre religion praktizieren, und sie zwingt zwischen ihrem glauben und der schulausbildung zu entscheiden.

    Ich finde das diskriminierend und heuchlerisch, entweder man macht es wie in frankreich und erlaubt nichtmal kreuzketten oder erlaubt alles.
    Burkas gehören an schulen verboten keine frage, da sich dort ja sonst alle möglichen leute als lehrer, schüler usw. ausgeben können, somit ein sicherheitsrisiko, und eine Burka steht hier auch nicht zur Disskussion sondern das kopftuch.

    Du kannst hier nicht einfach das eine verbieten und das andre erlauben nur weil das ein größer ist und das andre kleiner.
    Warum muss ein Kind ein Kopftuch tragen ? Wird es Allah bevorzugen, wenn es von klein auf getrimmt wird sie ist eine Frau und muss das Haupt bedecken ?

    Bei uns in Serbien ist es so, dass man Ketten mit einem Kreuzanhänger oft geschenkt bekommt von den Großeltern oder anderen wenn man klein ist, Ketten und Armbänder ja, gibt es auch bei euch.

    Aber warum um Himmelswillen einem Kind den Kopf bedecken ?

    Ich verstehe es einfach nicht, das ist keine Doppelmoral. Es muss eine Grenze geben auch in der Schule. Und ein Kopftuch ist doch sehr aggressiv im Vergleich zu einem Ketterl. Von der Optik her.

    Alles im Rahmen.

    Egal, ich klinke mich aus dem Thema raus...

  2. #32
    Mulinho
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Also ich kenne genug Leute die ein sichtbares Kreuz tragen. Ob ein Kreuz groß oder klein ist, spielt keine Rolle, es ist vielmehr die Tatsache dass ein Christ offensichtlich seine Religion frei ausdrücken kann, und ein kreuz um den hals ist ausdruck eines glaubens, eine kopftuchträgerin aber nicht. Es geht ums prinzip und dass christliche schüler in ihrem glauben nicht gehindert werden und musliminnen aber schon indem man verhindert dass sie ihre religion praktizieren, und sie zwingt zwischen ihrem glauben und der schulausbildung zu entscheiden.

    Ich finde das diskriminierend und heuchlerisch, entweder man macht es wie in frankreich und erlaubt nichtmal kreuzketten oder erlaubt alles. Und ich will eben wissen, ob das auch so gehandhabt wird, und man auch zu christlichen schülern sagt wenn sie ein kreuz tragen, die sollen das wegmachen.
    Burkas gehören an schulen verboten keine frage, da sich dort ja sonst alle möglichen leute als lehrer, schüler usw. ausgeben können, somit ein sicherheitsrisiko, und eine Burka steht hier auch nicht zur Disskussion sondern das kopftuch.

    Du kannst hier nicht einfach das eine verbieten und das andre erlauben nur weil das ein größer ist und das andre kleiner.
    Dass das Forum voll von Doppelmoralisten ist, weisst du ja selbst schon längst.

  3. #33
    Avatar von Albion

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    4.614
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Mich würde intressieren, ob christliche symbole an schulen in kosovo verboten sind, und einem christlichen schüler z.b. verboten wird ein kreuz zu tragen.

    weiss jemand genaueres darüber, danke schonmal für die info
    shan de lin was soll das überhaupt nur weil jetzt koptuch verbot ist


    jetzt auch krueze naja

    kopftuch ist was anders

  4. #34
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Beogradjanin Beitrag anzeigen
    Warum muss ein Kind ein Kopftuch tragen ? Wird es Allah bevorzugen, wenn es von klein auf getrimmt wird sie ist eine Frau und muss das Haupt bedecken ?

    Bei uns in Serbien ist es so, dass man Ketten mit einem Kreuzanhänger oft geschenkt bekommt von den Großeltern oder anderen wenn man klein ist, Ketten und Armbänder ja, gibt es auch bei euch.

    Aber warum um Himmelswillen einem Kind den Kopf bedecken ?

    Ich verstehe es einfach nicht, das ist keine Doppelmoral. Es muss eine Grenze geben auch in der Schule. Und ein Kopftuch ist doch sehr aggressiv im Vergleich zu einem Ketterl. Von der Optik her.

    Alles im Rahmen.

    Egal, ich klinke mich aus dem Thema raus...
    In österreich bist du laut gesetz in der lage mit 14 deine religion zu wählen, d.h. du kannst entscheiden ob du in die kirche gehst oder in die moschee, bei welchen ritualen du teilnimmst bei welchen nicht usw. usf. wieso sollte das eine muslimin nicht dürfen und ein kopftuch aufsetzen wenn sie es will und für richtig hält.

    Keiner verlangt dass du das verstehst, so wie ich deine religion nicht versteh und gewisse sachen nicht nachvollziehen kann musst du auch nicht alles verstehen und in allem einen sinn sehen was den islam betrifft.

    aber es ist intressant wieviele hier gegen christliche symbole absolut nix haben und gegen islamische aber schon. Doppelmoral eben.

  5. #35
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Albion Beitrag anzeigen
    shan de lin was soll das überhaupt nur weil jetzt koptuch verbot ist


    jetzt auch krueze naja

    kopftuch ist was anders
    kreuze tragen christen
    kopftücher musliminnen,
    sikhs tragen lange haare,
    juden tragen ihre löckchen

    es ist für euch nur was andres weil ihr intolerante heuchler seid.

  6. #36
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    In österreich bist du laut gesetz in der lage mit 14 deine religion zu wählen, wieso sollte das eine muslimin nicht dürfen und ein kopftuch aufsetzen wenn sie es will.

    Keiner verlangt dass du das verstehst, so wie ich deine religion nicht versteh und gewisse sachen nicht nachvollziehen kann musst du auch nicht alles verstehen und in allem einen sinn sehen was den islam betrifft.

    aber es ist intressant wieviele hier gegen christliche symbole absolut nix haben und gegen islamische aber schon. Doppelmoral eben.
    Ein Kopftuch ist kein islamisches Symbol als erstes...

    Es enstammt der Bibel die von Juden geschrieben wurden lange vor unserer christlichen und islamischen Offenbarung.

    Für dich Doppelmoral, für mich keine.

    Das sind Kinder, mir geht es nicht um über 14 jährige. Du hast geschrieben Schulen, das bedeutet für mich die ersten 8 Pflichtschuljahre.

    Shan du verrennst dich ein Thema und prangerst etwas an, dass einfach nicht so ist. Ihr werdet nicht diskreminiert.

    Trägst du ein Kopftuch ? Wohl kaum, aber bei fremden Kindern bist du dahinter und schreibst böse böse Doppelmoral.

    Wer ist davon behaftet? Gegner von Kopftüchern bei Kindern an Schulen oder leidenschaftliche Befürworter und Quasi Gerechtigkeitsfanatiker die aber selbst davon nichts halten.

    Das ist Doppelmoral, gehe mit gutem Beispiel voran , trage eine Burka in der Uni oder Kopftuch , dann melde dich liebes

    Nerv nicht mit Bezichtigungen

    In fast jeder Schule der westlichen Welt sind Kopfbedeckungen verboten seit Jahrhunderten, das hat nichts mit der Religion zu tun. Deine Gebetsketten kannst du ja tragen.

  7. #37
    Avatar von icious

    Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    43
    würde mal gerne was wissen, und das frag ich jetzt nicht, um zu provozieren, sondern weil ichs einfach nicht weiß und es mich grad interessieren würde:
    sind kopftücher von der islamischen religion vorgegeben und gibts da irgendwelche regeln, oder ist das einfach was, was die leute machen, aber nichts mit der religion zu tun hat. also steht das explizit irgendwo, dass man als muslimin kopftücher tragen sollte oder so?

  8. #38
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Beogradjanin Beitrag anzeigen
    Ein Kopftuch ist kein islamisches Symbol als erstes...

    Es enstammt der Bibel die von Juden geschrieben wurden lange vor unserer christlichen und islamischen Offenbarung.

    Für dich Doppelmoral, für mich keine.

    Das sind Kinder, mir geht es nicht um über 14 jährige. Du hast geschrieben Schulen, das bedeutet für mich die ersten 8 Pflichtschuljahre.

    Shan du verrennst dich ein Thema und prangerst etwas an, dass einfach nicht so ist. Ihr werdet nicht diskreminiert.

    Trägst du ein Kopftuch ? Wohl kaum, aber bei fremden Kindern bist du dahinter und schreibst böse böse Doppelmoral.

    Wer ist davon behaftet? Gegner von Kopftüchern bei Kindern an Schulen oder leidenschaftliche Befürworter und Quasi Gerechtigkeitsfanatiker die aber selbst davon nichts halten.

    Das ist Doppelmoral, gehe mit gutem Beispiel voran , trage eine Burka in der Uni oder Kopftuch , dann melde dich liebes

    Nerv nicht mit Bezichtigungen

    In fast jeder Schule der westlichen Welt sind Kopfbedeckungen verboten seit Jahrhunderten, das hat nichts mit der Religion zu tun. Deine Gebetsketten kannst du ja tragen.
    also ich würde hier gern aufgezeigt kriegen wo ich geschrieben hab dass man kinder in kopftücher stecken soll, ich rede hier von höheren schulstufen, so ab 14, 15 jahren wo die kinder wie gesagt in der lage sind sich für eine glaubensrichtung zu entscheiden. Kinder müssen im islam keine kopftücher tragen, daher ist es auch lächerlich darüber zu diskutieren ob man in der grundschule ein kopftuch erlaubt, und du kannst mir bitte nicht erzählen dass in kosovo irgendwer seine achtjährige tochter in ein kopftuch zwängt, das hast du in afghanistan aber sicher nicht bei uns.

    da hast du recht es ist keine islamische erfindung, aber es wird oft als islamisches symbol angesehen, das meinte ich damit.

    ob ich kopftuch trage oder nicht tut nichts zur sache, du trägst auch keins und diskutierst hier drüber dann darf ich das wohl auch
    Woher willst du überhaupt wissen wie ich dazu stehe und ob ich nicht auch vorhabe ein kopftuch aufzusetzen.

  9. #39
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von icious Beitrag anzeigen
    würde mal gerne was wissen, und das frag ich jetzt nicht, um zu provozieren, sondern weil ichs einfach nicht weiß und es mich grad interessieren würde:
    sind kopftücher von der islamischen religion vorgegeben und gibts da irgendwelche regeln, oder ist das einfach was, was die leute machen, aber nichts mit der religion zu tun hat. also steht das explizit irgendwo, dass man als muslimin kopftücher tragen sollte oder so?
    ja ist vorgeschrieben, ab dem erwachsenenalter.

  10. #40
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    also ich würde hier gern aufgezeigt kriegen wo ich geschrieben hab dass man kinder in kopftücher stecken soll, ich rede hier von höheren schulstufen, so ab 14, 15 jahren wo die kinder wie gesagt in der lage sind sich für eine glaubensrichtung zu entscheiden. Kinder müssen im islam keine kopftücher tragen, daher ist es auch lächerlich darüber zu diskutieren ob man in der grundschule ein kopftuch erlaubt, und du kannst mir bitte nicht erzählen dass in kosovo irgendwer seine achtjährige tochter in ein kopftuch zwängt, das hast du in afghanistan aber sicher nicht bei uns.

    da hast du recht es ist keine islamische erfindung, aber es wird oft als islamisches symbol angesehen, das meinte ich damit.

    ob ich kopftuch trage oder nicht tut nichts zur sache, du trägst auch keins und diskutierst hier drüber dann darf ich das wohl auch
    Woher willst du überhaupt wissen wie ich dazu stehe und ob ich nicht auch vorhabe ein kopftuch aufzusetzen.
    Du bist eine Albanerin, somit eine schöne Frau, die ihr Haar, welches Männer in Staunen versetzt nicht in ein Kopftuch eingräbt...

    Ich weiß es einfach, tu nicht so, du trägst bestimmt keines

    Wenn du ab 16 meinst, ist es okay. Sollte erlaubt sein.

    Ich war nie ein Feind der religiösen Freiheit auch an Schulen. Habe nur ein Problem damit wenn man Kinder zu so etwas zwingt, da sie nicht selbst eintscheiden können.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 00:24
  2. Streit um Kreuze im öffentlichen Raum
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 01:46
  3. Kreuze in Schulen erlaubt
    Von Darijo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 344
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 20:13
  4. Betteln verboten...
    Von Laleh im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 17:07
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.2005, 22:44