BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 39 ErsteErste ... 814151617181920212228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 384

Die Kreuzigung Jesu aus Islamischer Sicht

Erstellt von Al Shqipo, 30.01.2010, 16:59 Uhr · 383 Antworten · 13.765 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    ich finde die 10 gebote sind wahrhaftig von gott, jesus hat diese gebote eingehalten,
    mohammed jedoch nicht er hat getötet und hatte auch mehrere frauen,
    desshalb ist in meinen augen jeusus das wahre und mohammed der falsche
    Es ist ja nicht nur das, aber es wäre eines der Beispiele. Der Islam ist in seinem Verständnis und Weltbild völlig anders als unserem Glauben.

    Muhammad's Lehre ist im 'totalen' Widerspruch zur Bibel. Selbst die 'harmlosen' Dinge erlaubt er nicht. Mein bestes und einfachstes Beispiel bisher ist das Speisegesetz (Verbot von Schweinefleisch, Alkohol) - die Speisegesetze galten nur dem Volk Israel bzw. den Juden weil sie 'heilig' sein sollen. Nach einer Meinung ist sogar Musik (Instrumente) verboten .... was wird bitte da aus David der eine Lyre/Harfe spielen konnte???

    Heilig, abgesondert, 'anders' als andere Völker weil sie Sklaven Gottes sind und seinen Willen ausführen 'müssen'. Das war niemals für Nicht-Juden vorgesehen (siehe Noah, er trank Alkohol und aß alles)

    By the Way: Töten ist erlaubt; morden nicht. Töten heißt nach der Torah im Falle eines Krieges kämpfen (Verteidigung) dies ist erlaubt. Oder käme zB ein Räuber und du musst dich verteidigen wäre dies auch erlaubt.

    Mehrere Frauen waren eigentlich erlaubt (siehe Jesus mit den Zehn Jungfrauen-Vergleich); aber nur wenn die erste Frau damit einverstanden wäre - sag ich mal so. Weil die erste Frau würde dann als eine Art 'Nebenfrau' oder fast einer Hure gleichen ... was schlimm ist. Eifersucht ist nicht toll. Viele waren auch der Meinung dass nur Könige mehrere Frauen haben sollten.


    Gott schütze dich - Gruß.

  2. #172
    ardi-
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Es ist ja nicht nur das, aber es wäre eines der Beispiele. Der Islam ist in seinem Verständnis und Weltbild völlig anders als unserem Glauben.

    Muhammad's Lehre ist im 'totalen' Widerspruch zur Bibel. Selbst die 'harmlosen' Dinge erlaubt er nicht. Mein bestes und einfachstes Beispiel bisher ist das Speisegesetz (Verbot von Schweinefleisch, Alkohol) - die Speisegesetze galten nur dem Volk Israel bzw. den Juden weil sie 'heilig' sein sollen. Nach einer Meinung ist sogar Musik (Instrumente) verboten .... was wird bitte da aus David der eine Lyre/Harfe spielen konnte???

    Heilig, abgesondert, 'anders' als andere Völker weil sie Sklaven Gottes sind und seinen Willen ausführen 'müssen'. Das war niemals für Nicht-Juden vorgesehen (siehe Noah, er trank Alkohol und aß alles)

    By the Way: Töten ist erlaubt; morden nicht. Töten heißt nach der Torah im Falle eines Krieges kämpfen (Verteidigung) dies ist erlaubt. Oder käme zB ein Räuber und du musst dich verteidigen wäre dies auch erlaubt.

    Mehrere Frauen waren eigentlich erlaubt (siehe Jesus mit den Zehn Jungfrauen-Vergleich); aber nur wenn die erste Frau damit einverstanden wäre - sag ich mal so. Weil die erste Frau würde dann als eine Art 'Nebenfrau' oder fast einer Hure gleichen ... was schlimm ist. Eifersucht ist nicht toll. Viele waren auch der Meinung dass nur Könige mehrere Frauen haben sollten.


    Gott schütze dich - Gruß.


    erkläre das den moslems hier
    eigentlich sollten wir uns nicht um die moslems kümmern sie sollten selber wissen was besser ist,
    und das licht müssen sie auch selber finden,

    denn die moslems (so kommt es mir vor) wollen angst schüren, damit die menschheit gott fürchtet,
    in meinen augen ist das falsch, ich sehe gott als das licht und die liebe der erde, desshalb braucht man keine angst vor gott zu haben (ist natürlich meine meinung)

    danke, gott beschützte auch dich

  3. #173
    Avatar von Clint

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    3.112
    ardi
    wie man aus der bibel usw. lesen kann, ist und war jesus barmherzig, ich denke gott und jesus

    Ab wann "wußte" Jesus eigentlich , daß er Gottes Sohn ist??

  4. #174
    Avatar von Lido

    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    3.058
    Jesus und Mohammed, das ist wie Ghandi und Meinhof

  5. #175
    ardi-
    Zitat Zitat von Clint Beitrag anzeigen
    Ab wann "wußte" Jesus eigentlich , daß er Gottes Sohn ist??
    schon vor seiner geburt wusste es seine mutter,
    weil ihr der engel erschienen ist,

    sonst hast du keine arrgumente um deinen mohammed besser zu stellen?

  6. #176
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    schon vor seiner geburt wusste es seine mutter,
    weil ihr der engel erschienen ist,

    sonst hast du keine arrgumente um deinen mohammed besser zu stellen?

    ja hat seine mutter im erzählt das er gottes sohn ist oder wusste er es selber später?

  7. #177

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Was der Islam dazu sagt interessiert nicht. Was zählt ist die Bibel!
    Aber was der maximal Pigmentierte meint schon ?

  8. #178
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Apophis Beitrag anzeigen
    Aber was der maximal Pigmentierte meint schon ?
    nein

  9. #179
    Avatar von Clint

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    3.112
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    schon vor seiner geburt wusste es seine mutter,
    weil ihr der engel erschienen ist,

    sonst hast du keine arrgumente um deinen mohammed besser zu stellen?
    ne ne ne Niemand ist so beliebt wie Jesus, auch nicht Mohammed.

    denn der Jusi machte aus wasser Wein, wer will da nicht sein kumpel sein..

  10. #180
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    ja hat seine mutter im erzählt das er gottes sohn ist oder wusste er es selber später?
    Laut Überlieferung wussten nur Salome (war bei seiner wunderlichen Geburt dabei - vermutlich die auch an seinem Kreuz dabei war - kA), die Mutter von Johannes dem Täufer, Johannes selbst, Maria (seine 'Mutter') und der alte Joseph (sein 'Ziehvater') darüber Bescheid wer Jesus wirklich ist.

    Proto-Evangelium des Jakobus oder so; soll diese Informationen enthalten.

    Es gibt keine Informationen ob Maria Jesus irgendwas erzählt hätte; sie selbst aber 'fügte' sich den Familienmitgliedern; was Jesus selbst kritisierte. Wahrscheinlicher ist es, dass Maria Jesus nix erzählt hätte. Vermutlich weil sie nicht mehr glauben konnte, was da damals geschehen ist.

Ähnliche Themen

  1. Überlebte Jesus die Kreuzigung? - Das wahre Leben nach dem Tod
    Von FloKrass im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 07.04.2012, 22:43
  2. Warum ist für euch Kreuzigung wichtiger als Auferstehung?
    Von fremder im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 20:35
  3. Islamischer Rap
    Von Rahoveci im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 18:49
  4. Kreuzigung in Südkorea
    Von ALB-EAGLE im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 19:39
  5. Kreuzigung und Sünden
    Von GjergjKastrioti im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 234
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 16:24