BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 28 von 39 ErsteErste ... 1824252627282930313238 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 384

Die Kreuzigung Jesu aus Islamischer Sicht

Erstellt von Al Shqipo, 30.01.2010, 16:59 Uhr · 383 Antworten · 13.753 Aufrufe

  1. #271

    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    1.703
    Zitat Zitat von Born_in_Yugoslavia Beitrag anzeigen
    Also ich glaube eher die haben Menschen geschrieben, von einander abgeschrieben natürlich, anders wäre es nach meinem Glauben nicht möglich, nur eben das sie noch ergänzt wurden je nach dem was man oder wer halt damit erreichen wollte.
    Wir glauben nicht das es die Wörter der Menschen sind. Wir wissen das es Gottes Wörter sind, und wer das nicht glaubt ist ein Kafir(Ungläubiger) und fertig aus. In mienen Augen ist jemand ein Muslim der sagen würde, der Kuran ist nicht von Gott kein Muslim.

  2. #272

    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    951
    Zitat Zitat von Ar-Rumi Beitrag anzeigen
    Wir glauben nicht das es die Wörter der Menschen sind. Wir wissen das es Gottes Wörter sind, und wer das nicht glaubt ist ein Kafir(Ungläubiger) und fertig aus. In mienen Augen ist jemand ein Muslim der sagen würde, der Kuran ist nicht von Gott kein Muslim.
    Hmmm, Glauben != Wissen, deswegen heisst es auch "Glauben" und nicht "Wissen".

    Wenn du deinen Glauben als den einzigen und wahren ansiehst und alle die die nicht an das glauben was du glaubst als Ungläubige ansiehst ist es aber auch ganz schön, ich sags mal vorsichtig, glaubensrassistisch oder wie immer man das auch nennen mag.

    Sehr gefährlich so eine Ausschliesslichkeit.

  3. #273
    ardi-
    Zitat Zitat von Al Shqipo Beitrag anzeigen
    Dazu fällt mir das Beispiel ein..
    Was machten die Juden mit den Christen bzw. Jesus als der Christentum als neue wahre Religion gesand wurde? (wisst ihr bestimmt alle)

    Das selbe machen heute Juden und Christen mit den Moslems und dem Islam...

    Allein an diesem Beispiel sieht man wie oft sich alles wiederholt und das der Islam die letzte wahre Religion ist.
    junge, du stellst mohammed als einen normalen menschen dar,

    ein normaler mensch verteidigt sich, ist klar, doch ein priophet vertritt das denken gottes!!! er darf nicht kämpfen
    du vergleichst einen propheten mit einem normalen menschen

  4. #274
    ardi-
    Zitat Zitat von Al Shqipo Beitrag anzeigen
    Jesus ist auch unser Messias
    ncnc
    jesus sagte nicht kämpfen desshalb starb er am kreuz,

    mohammed sagte kämpfen desshalb brachte er selbst frauen um

  5. #275
    ardi-
    Zitat Zitat von dzeko Beitrag anzeigen
    wenn jesus doch so lieb ist, wieso habt ihr dann mit dem schwert gezwungen zu konvertieren und diese menschen haben eure religion dann gewaltig verändert.
    das war nicht jesus der gezwungen hat!!!!


    Aber euer mohammed hat ebenfals gezwungen, fast wie die kreuzritter

  6. #276
    ardi-
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    ihr wollt was von logik erzählen?


    wenn du angegriffen wirst und deine religion dann sollst du kämpfen.
    kastrioti ist ein niemand im gegensatz zu unserem propheten.
    wesshalb? kastrioti war um ein vielfaches besser und stärker als dein mohammed

    ein prophet kennt andere wege als den krieg, geht das nicht in dein schädel? desshalb ist er ja prophet!!!

  7. #277
    ardi-
    Zitat Zitat von Diefremde Beitrag anzeigen
    du verstehst immer noch nicht am ende wird es die Abrechnung geben es wird mit allem abgerechnet, alle gläubige werden von dieser Welt verschwinden sie werden es nicht einmal mitkriegen und alles was an schlechtem ist und Unglaube wird hier bleiben, somit auch dieser "Djal" ein Riese der ein Auge auf der Stirn hat (so ist er beschrieben).
    Mit ihm wird Isah(Jesus) kämpfen das wird seine Aufgabe sein.


    zu dem zweiten punkt: als Muslime glauben wir an alle Propheten d.h nicht nur an einen an alle von ersten bis zu dem letzten und den besten, der es geschafft hat den ganzen Islam wie Allah (swt) es ihm befohlen hat an die Menschen zu bringen.
    das ist euer fehler,

    jesus wird nicht kämpfen, er ist dem kampf immer aus dem weg!!
    und bei der abrechnung wir dnicht nach religion geabrechnet sondern nach mensch

  8. #278
    ardi-
    Zitat Zitat von Ar-Rumi Beitrag anzeigen
    Gabriel hat Mohammed Gottes Worte übermittelt! Alles OK?
    nein nichts ok,

    ich dachte bei euch gibt es keine trinität

    mit messias,gott und heiligen geist

  9. #279
    ardi-
    Zitat Zitat von Ar-Rumi Beitrag anzeigen
    Wir glauben nicht das es die Wörter der Menschen sind. Wir wissen das es Gottes Wörter sind, und wer das nicht glaubt ist ein Kafir(Ungläubiger) und fertig aus. In mienen Augen ist jemand ein Muslim der sagen würde, der Kuran ist nicht von Gott kein Muslim.
    das bedeutet das die bücher allesamt gleich sind,

    nur das sich die "propheten" geändert haben

    und anscheinend haben wir christen da einen grossen vorsprung, da unser messias die liebe gottes auf erden vertretten hat

  10. #280
    Kelebek
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    genau so wie euer prophet,

    der unterschied ist nur das es unser prophet nicht tat
    Von wegen Jesus war ein friedvoller Mensch...Such keine Ausreden, hier steht alles 1 zu 1 in der Bibel, ließ es nach.

    Die Bibel sagt: Mordet im Namen des Herren!
    :rockedover:
    "[Jesus] aber sprach zu ihnen: [...] wer kein Schwert hat, verkaufe seinen Mantel und kaufe eines."
    (Lk 22:36)
    Das Evangelium nach Lukas, Kapitel 22 - Universität Innsbruck
    "Glaubet nicht, ich sei gekommen, Frieden auf die Erde zu bringen. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert. Denn ich bin gekommen, den Menschen zu entzweien mit seinem Vater und die Tochter mit der Mutter und die Schwiegertochter mit ihrer Schwiegermutter." (Mt 10:34-35)
    Bibel-Online.NET - - Lutherbibel 1912

    Was für ein friedvoller Prophet euer Jesus - kennst deine eigene Bibel nicht und unterstellst unseren Propheten, dass er ein Krieger war. Gegen Frieden, für Krieg! Mehr brauch man zu den beiden Versen nicht sagen.

    Gleich kommen sie mit Ausreden und ich würde es falsch interpretieren. Da gibt es nichts zu interpretieren, da steht alles schwarz auf weiß.

Ähnliche Themen

  1. Überlebte Jesus die Kreuzigung? - Das wahre Leben nach dem Tod
    Von FloKrass im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 07.04.2012, 22:43
  2. Warum ist für euch Kreuzigung wichtiger als Auferstehung?
    Von fremder im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 20:35
  3. Islamischer Rap
    Von Rahoveci im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 18:49
  4. Kreuzigung in Südkorea
    Von ALB-EAGLE im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 19:39
  5. Kreuzigung und Sünden
    Von GjergjKastrioti im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 234
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 16:24