BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 24 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 235

Kreuzigung und Sünden

Erstellt von GjergjKastrioti, 14.10.2008, 01:03 Uhr · 234 Antworten · 6.497 Aufrufe

  1. #111
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Vlad_Tepe Beitrag anzeigen
    Wo hab ich geschrieben, dass es keine Sünden gibt? Das war glaube ich jemand anderes. Sünden in der Form, dass es NUR Taten sind, also das Handeln... dem habe ich widersprochen.

    Nein Kiwi, eben genau das nicht. Du darfst eben NICHT Vielgötterei betreiben. Der Weg zu Gott führt nur über seinen Sohn nicht über den Papst, nicht über den Metzger um die Ecke und schon gar nicht über Vishnu
    naja aber es kommt aufs selbe hinaus (ich nenne es sünden du nennst es anders)...
    Du hast gesagt man kann sich mit guten taten nicht freikaufen, gleichzeitig sagst du aber man kann nicht auferstehen wenn man schlechte taten vollbringt und nicht bereut, also muss man im grunde doch gute taten vollbringen damit man von gott angenommen wird. Und dazu kommt noch dass du an Gott glauben musst, weil wenn du nicht glaubst, dann hast du keine Beziehung zu ihm und somit findest du auch keine Erlösung. Und wenn Jesus für alle menschen gestorben ist, dann müssen auch alle Menschen ihn als Erlöser anerkennen um wiederaufzuerstehen was wiederum keinen sinn ergibt in der aussage dass Gott die Menschen so sehr liebt dass er seinen sohn opfert. Einerseits liebt er die Menschen so sehr dass er Jesus sterben lässt und andrerseits liebt er aber alle nicht die nicht an ihn glauben und wendet sich von denen ab indem er sie nicht wiederauferstehen lässt, ist doch wiedersprüchlich.

  2. #112
    Avatar von Der_Freak

    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    4.351
    Zitat Zitat von Vlad_Tepe Beitrag anzeigen
    Hast du ein Schreibverbot vom Admi?
    Nun, die Tempelstürme gegen hellenistische Tempel (wobei man ja zugeben muss, dass die römischen Staatskulte ebenso wenig wirklich hellenistisch waren, wie die diversen Kulte, die von jenseits des Orontes über Europa reinschwappten und die vielen Philosophenschulen wiederum sehr entgegengesetzte Lebensanschauungen hatten).
    Ich selbst für meinen Teil bedauer das zutiefst, dass die griechische Philosophie so lange Zeit unterdrückt wurde, aber die Auseinandersetzung mit ihr hat wiederum das Christentum auch im ehtischen Sinne reifen lassen.
    Und Politik der Kirchen (katholisch wie auch orthodox) und die Theologie als solche sind ja, so schlimm das ist, zwei Paar Schuhe.
    Die Institutionalisierung des Christentums ist einer seiner grössten Fehler und war zu seinen Anfängen durchaus nicht gewünscht. Letztlich haben die römischen Kaiser das Christentum korrumpiert.
    Ach lass dich nicht darauf ein.
    Die Tut nur so als könnte sie nichts verstehen um das Christentum in Frage zu stellen. Einfach nicht Reagieren und die Ruhe behalten, und erklär es denen, die auch wirklich was lernen wollen anstatt sich doof zu stellen.

  3. #113
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    ja aber ist doch irgendwie wiedersprüchlich, gott ist so gütig und dann lässt er es aber zu dass jesus gequält wird, auferstanden ja alles klar, an schneewittchen glaubst du wohl auch noch

    Gerade du streng gläubige Moslemtante unterstellst einem anderen User Naivität und rollst die Augen, weil er an das glaubt, was ihm gepredigt wird?

  4. #114
    Avatar von Vlad_Tepe

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    201
    Ja, so langsam habe ich auch den Eindruck. Noch ein letztes Argument dazu an das kleine Mandelauge: Jeder Mensch, der die Chance hat, das Evangelium zu hören und nimmt es nicht an, oder hört es und nimmt es nicht an, hat halt seine Chance verpasst.

  5. #115
    Avatar von Der_Freak

    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    4.351
    Zitat Zitat von Vlad_Tepe Beitrag anzeigen
    Ja, so langsam habe ich auch den Eindruck. Noch ein letztes Argument dazu an das kleine Mandelauge: Jeder Mensch, der die Chance hat, das Evangelium zu hören und nimmt es nicht an, oder hört es und nimmt es nicht an, hat halt seine Chance verpasst.
    Ich hatte dich mal vor ca. 40 Beiträgen gefragt wie es kommt das du dich zur Evangelischen Religion bekennst, in einem Balkanforum..???
    Misch-Ehe?

  6. #116
    Lance Uppercut
    Im übrigen find ich diese ganze Aktion hier von dir sehr peinlich.
    Wie ein kleines Kind.
    Wenn Troy und Lucky sowas mit meinem Glauben machen können, dann kann ich das auch mal mit dem Christentum versuchen.
    Aber hauptsache dauernd Predigten über Tolleranz schwingen und fordern, dass der Glaube eines jeden Menschen zu respektieren ist.

  7. #117
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Im übrigen find ich diese ganze Aktion hier von dir sehr peinlich.
    Wie ein kleines Kind.
    Wenn Troy und Lucky sowas mit meinem Glauben machen können, dann kann ich das auch mal mit dem Christentum versuchen.
    Aber hauptsache dauernd Predigten über Tolleranz schwingen und fordern, dass der Glaube eines jeden Menschen zu respektieren ist.
    Wieso soll ich tolerant sein wenn die andren nicht tolerant sind und dem Islam auch alles möglich unterstellen. Und im Gegensatz zu Troy oder Lucky ist das Thema hier weder Hetzt noch sonstwas, ich schreibe hier weder wie blutrünstig die Bibel ist (und glaub mir ich könnte genug stellen zitieren :wink noch wie scheisse das Christentum ist. Ich stelle hier lediglich Fragen. Wenn du dich auf den Schlips getreten fühlst ist das nicht mein Problem, aber witzig dass du dich hier meldest vonwegen hetze und Toleranz und in den zahlreichen islamischen Threads hast du noch nie einspruch erhoben so wie viele andre auch, aber da gefallen euch ja die Themen, heuchelei pur :wink:

  8. #118
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Vlad_Tepe Beitrag anzeigen
    Ja, so langsam habe ich auch den Eindruck. Noch ein letztes Argument dazu an das kleine Mandelauge: Jeder Mensch, der die Chance hat, das Evangelium zu hören und nimmt es nicht an, oder hört es und nimmt es nicht an, hat halt seine Chance verpasst.
    Dann ist also Jesus nur für seine Anhänger gestorben und nicht für alle Menschen. Also liebt gott nicht alle Menschen, sondern nur die die an ihn glauben. Hab ich das so richtig verstanden?

  9. #119
    Avatar von Vlad_Tepe

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    201
    Naja, ich weiss nicht recht warum es so wichtig ist, weshalb ich evangelisch bin. Zumal es eine Konfession ist und nicht "evangelische Religion"

  10. #120
    Avatar von Vlad_Tepe

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    201
    Nein Mandelauge, du scheinst uns absichtlich falsch zu verstehen, lies einfach nochmal nach, ich habs weiter oben geschrieben. Wenn du das absichtlich überlesen hast oder einfach nicht verstehst ist das so langsam nicht mehr meine Sorge

Ähnliche Themen

  1. Sünden im Islam
    Von Kosova-Republic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 19.07.2016, 23:14
  2. Überlebte Jesus die Kreuzigung? - Das wahre Leben nach dem Tod
    Von FloKrass im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 07.04.2012, 22:43
  3. Warum ist für euch Kreuzigung wichtiger als Auferstehung?
    Von fremder im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 20:35
  4. Kreuzigung in Südkorea
    Von ALB-EAGLE im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 19:39
  5. Die Kreuzigung Jesu aus Islamischer Sicht
    Von Al Shqipo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 383
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 23:01