BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 24 ErsteErste ... 4101112131415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 235

Kreuzigung und Sünden

Erstellt von GjergjKastrioti, 14.10.2008, 01:03 Uhr · 234 Antworten · 6.514 Aufrufe

  1. #131
    Crane
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Ne hab ich nicht gewusst, da ich den Koran nur in 3 Stunden gelesen habe und da hab ich eben mehr übersehen als du, du dagegen hast 18 stunden gebraucht also hast du es nicht übersehen
    Tja... mich würde interessieren wie lange du brauchst um den Koran zu lesen... aber du kannst es ja nicht wissen... scheinst ja noch nicht mal bei Sure 3 angekommen zu sein... Geschweige denn Sure 9

  2. #132
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Tja... mich würde interessieren wie lange du brauchst um den Koran zu lesen... aber du kannst es ja nicht wissen... scheinst ja noch nicht mal bei Sure 3 angekommen zu sein... Geschweige denn Sure 9
    Sure drei haus imran kenn ich deswegen weiss ich auch das maria jungfrau war :wink:
    kA hab so ein jahr gebraucht oder sowas...jetzt bei der albanischen version brauch ich noch länger weil da mehr erläuterungen stehen und sprachlich bin ich in deutsch besser.

  3. #133

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    Das Christentum hat eben auch eine Wahrheit die teilweise jenseits des Verstandes liegt ::wink:
    vielgötterei kann ich auch nicht verstehen


  4. #134
    Opala
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Vlad, lieber Freund, ohne wenn und aber stimme ich deiner Ausführung zu. Weiterhin bin ich wieder einmal beindruckt, daß du schon zu unserem ersten Austausch klar Stellung beziehst, frei der Polemik, sachlich. Dieses Verhalten, diese Haltung habe ich ganz selten bei meinen griechischen orthodoxen Landsleuten kennengelernt (ich bin ein Ex-Orthodoxer, ein für allemal) und erfahren dürfen. Sie sind für mich grds. des Themas undiskutabel, und werden es en gros auch bleiben. Das ist meine Feststellung einer Diskussion, die nun seit ca. 4 Jahre angedauert hat. Sie ist zu Ende, meine Antworten habe ich.


    Zum Schreibverbot:
    Ich weiß nicht, ob es ein Schreibverbot ist. Fakt ist jedoch, daß ich zu bestimmten Threads keinen Zugang mehr habe, ein sehr intensiver Austausch innerhalb dieses Themas mit meinen Landsleuten wurde ja auch in den Mülleimer verschoben.

    Für mich sind das ausschließlich Zeichen der Hilflosigkeit und bewußter orthodoxer naiver Gewaltanwendung.

    Ich danke dir nochmal für deine Offenheit, solche Inhalte bringen Menschen nach vorne, nicht solche etwaiger Mitläufer. Ich vermute, du kommst aus Rumänien, oder? Habe einen sehr guten Freund aus diesem Land, ein self-made-mann, der innerhalb von ca. 15 Jahren sich quasi vom Tellerwäscher so aufgebaut hat, daß er aus eigener Kraft inzwischen Filialen seines Betriebes in BRD, verschiedenen Ländern Europas, auch USA und China unterhält. Kann durchaus als Vorbild gelten.

    Wahrlich Balkanmensch ich bewundere deinen Mut wie du deine Nichtexistens im Universum nach dem leben auf der Erde,durch dein Verhalten gegenüber des Christentums akzeptierst.

    In größter Annerkennung,Opala.

  5. #135
    Avatar von Vlad_Tepe

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    201
    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    vielgötterei kann ich auch nicht verstehen

    Jojo, das alte Klischee aus der Wüste Arabiens. Nur schade, dass der Islam es nicht geschafft hat sich mal von seinen Erfahrungen mit ein paar paar nestorianischen Mönchen im siebten Jahrhundert zu lösen. Das lustige ist ja, dass jene christliche Strömung welche Mohammed kannte heute nicht mehr wirklich existiert und ihre Auslegungen der Schrift haben nicht viel mit der Auslegung der heutigen christlichen Vereinigungen zu tun.
    Übrigens, das werden viele Muslime nicht wissen, in der Bibel wird auf das Kommen Mohammeds u.a. hingewiesen... es wird von vielen falschen Propheten die kommen werden die Rede sein

    P.S. Falls du mit Vielgötterei die Dreieinigkeit meinst, das sei dir verziehen, die versteht ein Muselmann eben nicht so einfach, ist selbst für die meisten Christen schwer verständlich

    @ Balkanfreund: Siebenbürgen, aber nicht selbst dort aufgewachsen.

  6. #136

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    Die Kräuzigung war eine Illusion und Täuschung weil sie Scheingläubige waren.

    Wir Muslime lehnen die Kreuzigung Jesus (as) ab.

    Die Gründe dafür nenne ich euch jetzt einfachmal:
    1. Grund: Es steht im Koran! Und da es die wahren Worte Gottes sind, haben wir nicht den geringsten Zweifel.
    2. Grund: Sogar in der Bibel wird darauf gedeutet!

    Matthäus 26 Vers 31
    Da sprach Jesus zu ihnen: In dieser Nacht werdet ihr alle an mir irregehen.

    Jesus räumt schon selber ein, das sie die Ereignisse der heutigen Nacht nicht verstehen werden. Wie alles mit der Kreuzigung ablief, ist ein Geheimnis, das Gott uns im Qur‘an mitteilt. "Es schien ihnen aber so, als ob sie ihn kreuzigten."

    3. Grund: Wir haben vollen Respekt vor Jesus (as) da er WIE Mohammed (sav) ein Prophet ist und ihm mit SO einem Tod zu verbinden, ist respektlosigkeit³.

    4. Gott liefert seine Propheten nicht ans Kreuz!

    5. Mose 21,23 "Verflucht ist jeder der am Holze (Kreuz) hängt." ... Wie wiedersprüchlich das doch ist! Die Christen glauben an die Kreuzigung Jesus und auf einmal steht da dieser Vers...Hat sich etwa Gott selbst verflucht? ESTAGFURULLAH! So ein Schwachsinn!

    6. Gott (Allah) war immer mit Jesus und all seinen anderen Propheten...Die Kafirs (sollen sie in der Hölle schmoren) wollten Jesus töten, in dem sie ein plan schmieden und ihm dann ans Kreuz liefern. Doch Allah, der Allmächtige hat Jesus ein Tag vor der angeblichen Kreuzigung" am Nacht zu sich genommen und hat an seiner Stelle eine andere Person geschickt, die genau so aussah wie Jesus (a.s).

    PS: Jesus (a.s) hat auch den Propheten Mohammed (sav) angekündigt, den letzten gesandten Allahs.

    Bitte durchlesen und mit verstand denken:
    Jesus a.s. kam nur für die Juden, Muhammed a.s. kam für alle und ist der letzte Prophet.
    Ob ich die Wahrheit sage? Sehen wir nach was die Bibel sagt.

    Diese Zwölf sandte Jesus aus und gebot ihnen: Geht nicht zu den Heiden und betretet keine Stadt der Samariter,
    sondern geht zu den verlorenen Schafen des Hauses Israel." (Matt 10:5-6)

  7. #137
    Avatar von Vlad_Tepe

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    201
    Na dann lies mal schön weiter. In der Apostelgeschichte wirst du erkennen, dass die Apostel dann schliesslich doch unter den Heiden predigten.

    Auf die Aussagen aus dem Koran gehe ich nicht ein, da ich ihn nicht als göttliche Botschaft anerkenne, weder den Koran, noch seinen angeblichen Propheten.

  8. #138

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    Zitat Zitat von Vlad_Tepe Beitrag anzeigen
    Na dann lies mal schön weiter. In der Apostelgeschichte wirst du erkennen, dass die Apostel dann schliesslich doch unter den Heiden predigten.

    Auf die Aussagen aus dem Koran gehe ich nicht ein, da ich ihn nicht als göttliche Botschaft anerkenne, weder den Koran, noch seinen angeblichen Propheten.
    Ja und was haben sie dort gelehrt?

    Matth us 15: 9 vergeblich dienen sie mir, weil sie lehren solche Lehren, die nichts als Menschengebote sind

    Matthäus 15:24 „Ich bin nicht gesandt denn nur zu den verlorenen Schafen von dem Hause Israel.“


    Tut mir leid für dich mein Freund. Ich brauche kein Qoran um dir zu beweissen dass du falsch leigst.

    Jesus betete: Darin besteht das ewige Leben: Die Menschen erkennen dich als den einzigen wahren Gott, und sie erkennen den, den du gesandt hast, Jesus Christus. (Johannes 17,3)

    Wo steht in der Bibel, Jesus ist Gott, Dreifälltigkeit, Jesus ist der letzte Prophet, Kreuz, Christentum usw? NIERGENDS!
    Sohn Gottes ist für mich (spirituel gesehen) nichts anders als Diener Gottes, wenn man es wortwörtlich nimmt ist das rational nicht zu verstehen. Ok träum jetzt weiter.

  9. #139
    Avatar von Vlad_Tepe

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    201
    Tja und wo bitte steht in der Bibel, dass Gott nochmal einen Engel schicken müsste um die Botschaft zu verkünden? Die gesammte Lehre des Korans ist nichts als Menschenwerk und das wird in jeder Pore dieser "Religion" deutlich. Allein schon das Verbot von Schweinefleisch zeigt es doch deutlich

    Wie erklärst du dir denn Jesu Auferstehung und sein Betreten des Zimmers wo sich seine Jünger versammelten obgleich die Tür verschlossen war, wenn er kein Geistwesen war? Übrigens wird seine Erscheinung in Koine auch mit dem Wort benutzt das immer nur bei Erscheinungen göttlicher Wesen benutzt wurde. Ich habe über ähnliche Themen schon vor Jahren mit einem Professor gestritten, ich kann dir nicht im einzelnen seine Argumente wiedergeben, aber sie waren sehr schlüssig.

  10. #140
    Avatar von Der_Freak

    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    4.351
    Menschen die keine Theologie studiert haben sollen nicht denken sie könnten in einem Internetforum über die philosophischen Ansichten der Bibel diskutieren, geschweige denn auch nur alles verstehen.

Ähnliche Themen

  1. Sünden im Islam
    Von Kosova-Republic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 19.07.2016, 23:14
  2. Überlebte Jesus die Kreuzigung? - Das wahre Leben nach dem Tod
    Von FloKrass im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 07.04.2012, 22:43
  3. Warum ist für euch Kreuzigung wichtiger als Auferstehung?
    Von fremder im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 20:35
  4. Kreuzigung in Südkorea
    Von ALB-EAGLE im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 19:39
  5. Die Kreuzigung Jesu aus Islamischer Sicht
    Von Al Shqipo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 383
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 23:01