BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 14 ErsteErste ... 2891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 132

Ein Krieg zwischen Naturwissenschaft und Religion ?

Erstellt von AlbaMuslims, 26.01.2012, 14:36 Uhr · 131 Antworten · 5.741 Aufrufe

  1. #111

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Komponist
    joooj sta mi radis svasta ti u mozgu Dragane

    Frieden

  2. #112

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    er ist kein sunnite, sondern ein kuranit oder kuranist.. keine ahnung wie die sich genau nennen.
    siehe, damit Du etwas mehr "Ahnung" hast:
    Sure 46:9
    "Sprich: ""Ich(Muhammad) bin kein neuer Erfinder unter den Gesandten, und ich(Muhammad) weiß nicht, was mit mir oder mit euch geschehen wird. Ich(Muhammad) folge nur dem, was mir offenbart wird; und ich bin nur ein deutlicher Warner."""

    Sure 16:123
    "Alsdann haben Wir dir(Muhammad) offenbart: ""Folge dem Weg Abrahams, des Lauteren im Glauben, der nicht zu den Götzendienern gehörte."""

    wo sind Abrahams Hadithe damit wir seine Sunnah folgen, die Muhammad mit der Offenbarung selbst folgte...zu finden?(16:116-123) richtig nur in Gottes Offenbarung(en)... und nicht in irgendwelche andere Quellen... die Gott nirgends in die (vollständige) Offenbarung (Koran) bestätigt! sondern, vor Falschheiten Ermahnt... siehe auch:
    Muhammad befahl(Im Namen Gottes) den Juden sich an "Thora" zu halten! mit der Thora über Menschen zu richten! so auch den Christen sich an Evangelium zu halten...! und wenn Muhammad heute noch leben würde, was würde Muhammad euch/uns Antworten?
    nun hast Du jetzt Ahnung, Warum Nur Koran? (falls etwas nicht stimmt, dann bitte auch im Thread Warum Nur Koran? antworten...)

    "Muslim(a)" hat mit; "wir","ihr" im Islam nichts zu tun....sie sind wie Brüdern&Schwestern, wie die Nächstenliebe "Im Namen Gottes" der stets in der Nähe des Menschen ist...und uns mit unsere eigene Absichten versucht: siehe dazu; Freier Wille ? (daher nutzt dem Mensch auch keine Wissenschaftliche Wunder, wenn der Mensch den Weg Gottes (Sunnatullah) mit der Absicht (eigene Neigung zu folgen) ablehnt... den wenn Gott nicht will, dann kann der Mensch auch nicht wollen...(siehe auch Sure 5:48 ...es ist Nutzlos gegen seine Wille zu handeln und nach "Konvertierung" zu fordern, wie die Wahabiten es zb. tun... was sowieso unmöglich ist, weil es Gottes Wille ist, das die Welt Verschiedenheit enthält, wie die Farben, Sprachen, Nationen, Kulturen...so auch verschiedene Glaubensrichtungen...alles nur seine Wille! womit wir versucht werden...) es ist also, nicht unsere Absicht so was wie eine Partei/Gruppe/Sekte "nur-Koraner" zu werden... es sind nur Menschen die Koran studieren und das selbe wie der andere der den Koran auch intensiv studiert... erkannt haben, und sich so im Netz oder wo auch immer sich gefunden haben.... alrahman.de ist nur ein Hinweis, das -ein Islam mit andere Quell- sich mit Koran(Islam) widerspricht...(als Beleg hat jeder von uns, nur-Koran ! nur-Koraner sind sich auch nicht alle einig mit manche Versen & Meinung... nur-Koraner bedeutet nicht das sie alle Rashad Khalifa Anhänger sind, das stimmt nicht, wird jedoch so von Sunniten verbreitet...ich (zb.) und Bruder Dhoom glauben nicht das Zwei Versen nicht dazu gehören ( wie der Rashad Khalifa der mit dem Code 19 sagte, das zwei Versen nicht dazu gehören...) wir "glauben" das der Koran vollständig Offenbart ist... )

    Frieden

  3. #113
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Ein Gott oder ähnliches ist nicht greifbar und somit nicht angehbar für die Wissenschaft ( 1 Semester eines jeden Studiums in der Naturwissenschaft.
    Blödsinn.

  4. #114
    Esseker
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Blödsinn.
    .... im nüchternen Zustand...

  5. #115
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Blödsinn.
    Ok ! Du hast mich überzeugt

  6. #116
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    .... im nüchternen Zustand...
    Und wo ist das Problem? An was ich glaube, ist letztendlich meine Sache und lächerlich machen dafür brauchst du mich nicht danke.

    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Ok ! Du hast mich überzeugt
    Das war auch nicht mein Ziel, denn ich akzeptiere auch andere Meinungen.

  7. #117
    Esseker
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Und wo ist das Problem? An was ich glaube, ist letztendlich meine Sache und lächerlich machen dafür brauchst du mich nicht danke.
    Ja, aber das angreifen, das empirische... um das gehts.

  8. #118
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.425
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Und wo ist das Problem? An was ich glaube, ist letztendlich meine Sache und lächerlich machen dafür brauchst du mich nicht danke.
    Er macht sich nicht lustig über deinen Glauben sondern darüber, dass du offenbar davon ausgehst, Gott wäre was "Greifbares" im Sinne von "messbar bzw. mit bekannten Sinne wahrnehmbar"

    EDIT
    zu spät

  9. #119

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Insdarwina

  10. #120

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Der wichtigste Unterschied ist aus meiner Sicht die Ergebnisoffenheit in den Wissenschaften: eine Theorie gilt, solange sie nicht irgendjemand widerlegt. Ist das der Fall, muss sie verworfen oder korrigiert werden - nicht mal King Newton wurde verschont. Religionen sind dogmatisch und lassen keinen Freiraum für Entwicklung oder gar Korrektur, ja nicht mal Diskussion oder gar Kritik ist erwünscht (bzw. war/ist lebensgefährlich).

    Der zweitwichtigste Unterschied ist für mich, dass Naturwissenschaften i.d.R. konkrete Vorhersagen machen, die i.d.R. über mitgelieferte Methoden (Formeln/Modelle) jederzeit falsifiziert werden können. Religionen machen zahllose Vorhersagen, liefern aber Null Beiwerk, wie das konkret und messbar überprüft werden könnte.

    naja, die Quintessenz daraus ist für mich:
    Die Wissenschaften wollten und wollen sich mit dem Glauben nicht messen bzw. vergleichen weil die zugrundeliegenden Konzepte und Methoden völlig inkompatibel sind.
    Das müssen die "Religionen" bzw. die Gläubigen selber entscheiden. So ist s eben einfach nicht... z.B. besonders nicht bei den Protestanten.

    Du kannst nicht einfach eine so strenge Definition darlegen und jemanden dann wegen deiner Definition sie dann verurteilen.

    .. so machen das die meisten eher radikalen Ideologien mit ihren "Gegnern" ...

Ähnliche Themen

  1. Der Widerspruch zwischen Religion und Wissenschaft
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 12:25
  2. Krieg zwischen Iran und NATO-Staaten
    Von timoeyr im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 14:03
  3. Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 17:54
  4. kooperation im bih krieg zwischen kroaten und serben
    Von mile1977 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 12:09
  5. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 22:37