BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

Die Kurden und das Geburtenproblem in der Türkei

Erstellt von John Wayne, 08.11.2012, 20:53 Uhr · 41 Antworten · 5.485 Aufrufe

  1. #21
    Kejo
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Ach komm, als ob Erdogan daran liegen würde, dass er lediglich die durchschnittliche Geburtenrate auf 3 hoch schrauben will und das landesweit. IHm geht es einfach darum, dass die ethnischen Turks in ein paar Jahrzehnten nicht von den Kurden dominiert werden, was irgendwie ja auch verständlich und völlig natürlich ist.
    Kurden wählen mehrheitlich die AKP. Der Gewinner dieser demografischen Änderung wäre seine Partei. Er will, dass vor allem die religiösen Teile des Landes weiterhin die Bevölkerungszahl wachsen lassen. Diese Debatte in der Türkei wird mittlerweile seit Jahren geführt.

    Erdogan will ganz generell, dass die Einwohnerzahl der Türkei wächst und das begründet er damit, dass alle mächtigen Staaten wie die USA, Russland, China, Indien, Brasilien, Japan usw. ebenfalls eine größere Bevölkerung haben.

  2. #22
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Du Idiot, das ist ein Artikel, der um die Jahrtausendwende verfasst wurde.
    viel hat sich da bis heute nicht getan.

  3. #23
    Mulinho
    Zitat Zitat von Katana Beitrag anzeigen
    H3llas bleib beim Thema. Du versuchst gerade eine Schwanzvergleich Welle loszutreten. Mich würde ja mal interessieren wieviele Mio. Türken, Albaner, Pomaken Makedonier, Roma etc. in Griechenland leben. Kann es sein dass es diesbezüglich keine ernstzunehmenden Statistiken existiert weil sich Griechenland diesbezüglich weigert?


    Wenn ich mich nicht täusche werden Türken erst garnicht als solche erfasst und von den 11 Mio. Griechen sollen mind. 1 Mio. Menschen Albaner sein. Ist da was drann?
    Sind ca 500'000 aber viele davon zählen nicht zur ständigen Wohnbevölkerung. Ansonsten ja, GR hats nicht so mit Einwohnerlisten.

  4. #24

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Er will einen landesweiten Durchschnitt von 3 Kindern pro Familie, durchgehend, von West nach Ost, von Nord nach Süd. Das schafft selbst der ärmere, geburtenstarke Osten alleine nicht.
    wow, beeindruckend. der letzte durchgeknallte von dem ich weiß das er seine bevölkerung pushen wollte war ceausescu. die folge war das es tausend verwaiste strassenkinder in rumänien gab.

  5. #25
    Kejo
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    natürlich hat eine richtige volkszählung was mit dem thema zutun..

    und griechenland ist hier nicht das thema, ich habe nur Harput hingewiesen das es keine richtige Wahlen in der Türkei geben kann, anhang das die wahlberechtigten teilweise nicht mal im system reg. sind..mehr muss man dazu nicht sagen...es ist bis heute unbekannt wieviele einwohner die türkei genau hat...und wieviele davon Kurdischen oder Türkische abstammung haben...
    Hellas, Abflug, bitte. Dein Artikel ist fast 13 Jahre alt. Ich schaue für meine Eltern immer im Wählerregister nach vor den Wahlen - online, von Deutschland aus. Dort steht, wann und wo sie wählen können. In den USA müssen sich die Leute vorher auch anmelden. Das ist weder antidemokratisch noch eine Besonderheit der Türkei.

  6. #26
    Kejo
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    wow, beeindruckend. der letzte durchgeknallte von dem ich weiß das er seine bevölkerung pushen wollte war ceausescu. die folge war das es tausend verwaiste strassenkinder in rumänien gab.
    Ich bin auch kein Freund von Kommunisten, aber dieser Vergleich ist etwas zu weit hergeholt.

  7. #27
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Hellas, Abflug, bitte. Dein Artikel ist fast 13 Jahre alt. Ich schaue für meine Eltern immer im Wählerregister nach vor den Wahlen - online, von Deutschland aus. Dort steht, wann und wo sie wählen können. In den USA müssen sich die Leute vorher auch anmelden. Das ist weder antidemokratisch noch eine Besonderheit der Türkei.

    du brauchst mir keine persönlich Erlebnisse von dir berichten, darum habe ich dich nicht gebeten...ich kann nirgends lesen das ich irgendwo behauptet habe das in der türkei keiner reg. ist?. ich habe dich nur korrigiert.. da du geschrieben hast, das die Kurden nur 6% die Kurdische partei wählen...natürlich wählen nur 6% die anderen haben ja keine möglichkeit zu wählen, wenn man Analphabet und unreg. ist...das es einige kurden gibt die nicht diese partei wählen ist genau so selbstverständlich..es gibt viele die sich wie türken fühlen.

    was die diaspora nun damit zutun haben ist mir ein rätsel..

    falls du mich belehren willst, kannst du mir ein artikel zeigen wo bestätigt das in der türkei 100% alle menschen Gesetzlich reg. sind..und genau wissen wieviele Kurden im Osten des landes leben...sogar die 20% ist eine schätzung.

    ich hoffe du schafs diesmal eine antwort, ohne beleidigung...werde mir evtl morgen deine antwort durchlesen..bin etwas müde grad.

  8. #28
    Kejo



    Vergleiche doch einmal dieser Karte mit jener hier:



    Nur in den blauen Provinzen hat die Kurdenpartei die Mehrheit erhalten, teilweise aber mit einer AKP-Opposition, die 40% der restlichen Stimmen geholt hat. Gelb sind die Provinzen, wo Erdogan die Mehrheit geholt hat. Boris liebt es zu überteiben. Das ist sein Job.

  9. #29
    Kejo
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    du brauchst mir keine persönlich Erlebnisse von dir berichten, darum habe ich dich nicht gebeten...ich kann nirgends lesen das ich irgendwo behauptet habe das in der türkei keiner reg. ist?. ich habe dich nur korrigiert.. da du geschrieben hast, das die Kurden nur 6% die Kurdische partei wählen...natürlich wählen nur 6% die anderen haben ja keine möglichkeit zu wählen, wenn man Analphabet und unreg. ist...das es einige kurden gibt die nicht diese partei wählen ist genau so selbstverständlich..es gibt viele die sich wie türken fühlen.

    was die diaspora nun damit zutun haben ist mir ein rätsel..

    falls du mich belehren willst, kannst du mir ein artikel zeigen wo bestätigt das in der türkei 100% alle menschen Gesetzlich reg. sind..und genau wissen wieviele Kurden im Osten des landes leben...sogar die 20% ist eine schätzung.

    ich hoffe du schafs diesmal eine antwort, ohne beleidigung
    Die Wahlbeteiligung in der Türkei ist traditionell hoch. Etliche Türken unterbrechen den Urlaub, fahren oder fliegen extra zurück in die Türkei. An den Grenzübergängen kann man schon einige Wochen vor dem offiziellen Wahldatum wählen, wenn man ausreist. Auf dem Wahlzettel wird neben dem Namen auch das Logo der Partei deutlich und groß gedruckt, damit eben auch alle Menschen wählen können. Alle Parteien versuchen ihre Anhänger, vor allem und natürlicherweise die Kurdenpartei, an die Urne zu bringen. Teils mit gemieteten Bussen, Feiern usw.

    Die Wahlbeteiligung lag 2011 in der Türkei bei über 86%. Fast 9 von 10 Wahlberechtigen gehen an die Urne. Das sind Werte, die man selbst in Westeuropa nicht kennt, sofern keine Pflicht herrscht. Hohe Wahlbeteiligung in der Türkei - International - Tagesschau - Schweizer Fernsehen

  10. #30

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    schöne karte... und was hat die jetzt mit der geburtenrate zu tun?

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Türkei verfolgt Kurden bis in den Irak
    Von Melvin Gibsons im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 13:42
  2. Kurden schockieren die Türkei
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 757
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 13:03
  3. Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 16:33
  4. In der Türkei gibt es 6,5 Mio Kurden
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 21:15
  5. Kurden in der Türkei
    Von Crane im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 21:01