BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789
Ergebnis 81 bis 87 von 87

la i laha illa Allah

Erstellt von Muslim, 22.01.2010, 09:54 Uhr · 86 Antworten · 5.256 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Muslim

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.176
    Wa selamu alejkum wa rahmetullah wa barakatehu meine Brüder und Schwestern im Islam!

    Ich fahre fort mit einem weiteren Block zum Thema „Tauhid“ (Einheit Gottes)! Es gibt einfach immer noch gewisse die Dinge, die wir genauer unter die Lupe nehmen müssen. Damit unser „möchtegern- Freidenkender – und logischer“, aber ziemlich fauler Verstand es erfassen kann. Wir müssen uns endlich klar machen, was drunter zu verstehen ist und wie wichtig es für uns ist. Es ist das absolute Fundament für uns. Könnt ihr euch noch erinnern: Zwischen „KEINEM“ und „AUSSER“ liegt der ganze Glaube!

    Seit dem Propheten Adem as. sind alle Propheten, tausende von Propheten, bis zum Muhammed saws, dem Siegel aller Propheten, immer mit derselben Message gekommen, und zwar: Es gibt nur einen Gott! ( „la ilaha illa Allah“)!

    Dann müssen wir uns doch die Frage stellen, wieso ist das so wichtig? Um dies zu verstehen, (muss) man erst die Bedeutung kennen.

    Also werde ich mit einer weiteren Erklärung vom Prof. Mahmout Moustafa beginnen,
    bismillahi rahmani rahim:

    Im Islam ist alles verboten, was dich süchtig machen kann! Das Bewusstsein, vollkommene Kontrolle über Körper und Verstand ist für einem Muslimen notwendig, um das Bekenntnis, die Shahada auszuleben, mit Hand und Fuss, nicht nur mit der Zunge!

    Durch die Geschichte her gab es viele Epochen, wo die Menschheit immer wieder durch Gesandte zu Recht gewissen werden musste. So ein Wahnsinniger hier im Forum versucht uns die ganze Zeit weiss zu machen, der Urheber der Monotheistischen Religion sei Echnaton. Das stimmt nicht, denn auch er versagte! Echnaton, der den Höhepunkt des Monotheismus erreichte, machte aus sich wiederum einen Sohn dieses Gottes und sagte in seiner Hymne Gott anredend: „Du bist in meinem Herzen. Niemand kennt Dich ausser dein leiblicher Sohn, der König Ober- unter Unterägyptens, der im Recht lebt, der Herr der zwei Länder.“

    Trotz seiner transparenten Einsicht fiel er in diese alte Lüge und hielt sich für Gottes leiblichen Sohn.

    Die Tradition der Pharaonen im Alten Ägypten lebte lange, aber was ist aus Ägypten heute? Ein Islamisches Zentrum!
    Aus diesem aggressiven Volk, aus diesen Götzendiener, die so sehr gegen Allah`t gekämpft haben (wir kennen es auch von Yusuf as. und zu letzt vom Musa as.), sind heute fromme Muslime geworden, alhamdulilah! Für uns Muslime ist das Zeichen genug!

    Nur so nebenbei, was sagte Imam Al-Shafi über die Ägyptische Muslima: „Wer nicht eine Ägypterin als Frau hatte, der war nie verheiratet…hehehehe

    In Persien stellten sich die Gottesanbeter zwei Götter vor: Hermes und Ahriman. Ein Gott für das Gute und der andere für das Böse. In Indien glaubte man an eine Dreifaltigkeit Gottes: Brahma, Wischnu und Schiwa. Dieser Dreifaltigkeit ordneten sie eine Menge von kleinen Göttern unter, die bis zu 330 Millionen Götter reichte, analog der Anzahl der Tiere und Lebewesen, die sich vorstellte und in denen die Seele dieser Götter sich verankert. Zeus (alb. Zëri – Stimme), Athina (alb. E-thenia), Hera (alb. Era), alles pelasgische Götter wurde im alten Griechenland angebetet. Wieder dieses Schema von Drei! Die Stimme (Zeus-Zëri), das Gesagte (Athina- E-thenia) und der Wind (Hera-Era). Wir wissen wo sich das Orakel befand und zwar in Dodona und dort war nichts als ein alter Baum, und die Stimme (Zeus), das Gesagte (Athina) und der (Wind bzw. das Übertragende, was weiss ich). Ist übrigens alles unwichtig, jedenfalls wenn du willst Hippo- (vom alb. Hyp- auf, oben, ober) –krates, kannst auch die alle behalten…hehehe! Schliesslich wurden Zeus eine Bande von kleineren Göttern zugeordnet, in der Anzahl der „Naturkräfte“, die sie sich denken konnten.

    Ich danke auch daher sagen wir Albaner heute zu Gott auf Albanisch Zot (Zeri-Zeus), ich hingegen versuche nur All-llah`t zusagen, so gibt es keine Missverständnisse! Habt ihr gewusst: für das Wort Allah`t gibt es in Arabisch keine Pluralform, für Gott aber schon (Götter). Daher noch ein Grund für uns Muslime, Allah`t, Allah`t zu nennen.

    Die Juden hingegen verehrten Jahwe als einzigen Gott. Dann ernannten einige den Propheten Esra als Sohn Gottes. Sie verstiessen damit gegen die Lehre Musa as. über die Einheit des Schöpfers. Dann offenbarte auch Isa as. den Monotheismus. Seine Nachfolger fielen in Streit und machten aus Isa as. den Sohn Gottes. Sie machten aus der wahren Einheit Gottes eine Dreifaltigkeit.

    Schliesslich fällte der Islam das letzte Wort zum Monotheismus. Allah`t ist der Eine, der Immerwährende. Er hat keine Gefährtin und keinen Sohn. Niemand ist ihm ebenbürtig oder entgegengesetzt, gleich oder ähnlich. Er wird nicht von einem Raum begrenzt und von einer Zeit bedingt. Er ist durch keine Menge bestimmbar oder messbar. Er ist nicht in einem Rahmen begrenzt oder von einem Zaun umzingelt. In keiner Gestalt ist Er verkörpert. Er ist nicht von dieser Welt, sondern über ihr und ist über sie erhaben. Er ist absolut und diese Welt ist begrenzt. Er ist mit einem Wort: einzig….einzig. Nichts ist Ihm gleich.

    Die Muslime glauben an diesen Monotheismus aufgrund des Bekenntnisses, das sie fünfmal täglich zu jedem Gebetsruf zugeben: Es gibt keinen Gott ausser Allah`t und Er ist überhaupt grösser als alles andere.

    Doch die„überwiegende“ Masse verfiel wiederum in neue Formen einer verdeckten Vielgötterei. Der Shaitan fand „neue“ Wege die Menschen irrezuleiten. Was versprach der Dajjal dem Propheten as. als er ihn fragte, was wirst du mit der Ummah von Muhammed saws. machen: „Ich werde sie dazu bringen die Dunja (Welt) mehr zu verehren, als Allah`t!“ Und genau das passiert heute, meine Brüder und Schwester. Wir müssen nur genauer hinkucken.

    Aus dem Monotheismus der Muslime wurde eine mündliche Aussage, dass Gott der grösste ist, obwohl die Handlung dieser Menge und ihre Gefühle aussagen, dass die Welt grösser, dass Geld zu gewinnen, Schlösser und Schmuck zu besitzen, die Zuneigung einer Frau zu erlangen, sich den Machthabern anzunähern und sich selbst zu lieben grösser ist. Die „meisten“ behaupten, sie beten nur Allah`t an und sie fürchten nur Allah`t, aber ihr Verhalten spricht ne andere Sprache, es zeigt, dass sie den Tod, die Armut, die Krankheit, die Mikroben, die Viren und das Alter mehr fürchten.
    Als ob diese Dinge eine innerliche Macht hätten schädlich zu sein. Viele verlangen Heilung von der Hand des Arztes und suchen sie in Medikamenten. Man wird von Hoffnungslosigkeit befallen, wenn man die importieren Spritzen oder das Antibiotikum nicht gefunden hat. Es wird vergessen, dass Allah`t hinter den Gründen steckt, und das Er die Eigenschaft der Heilung in dieses Antibiotikum oder in diese Spritze hineingelegt oder das Er eine Heilung über die Hand eines Chirurgen bestimmte. Er vergisst, dass Allah`t die Viren, die Mikroben und die Bakterien erschuf, dass Er sie verbreitete, dass Er die Immunität in unseren Körper setzte, dass Er, wenn Er will, diese Immunität ruiniert und, wenn Er will, unterstützt. Er schöpfte die Hitze und die Kälte. Er ist es, der die Eigenschaft der Ernährung in die Nahrungsmittel, die Eigenschaft des Durststillens ins Wasser, die Eigenschaft der Vergiftung in das Gift und die Eigenschaft der Nutzbarkeit in das Gegengift legte. Nicht hat die Macht selbstständig schädlich zu sein. Aber nur Allah`t kann schaden und nutzen. Ansonsten sind es nur Gründe, die Allah`t errichtete, damit sie nach Seinem Willen handeln. Der wahre Monotheismus ist, dass wir Ihn fürchten, denn nichts kann uns ohne Seinen Willen schaden, dass wir nur Ihn begehren, denn nichts kann uns ohne Seine Erlaubnis nutzen. Er allein arbeitet die ganze Zeit, trotz der vielen Hände, die im Bild anscheinend zu sehen sind.

    Er hat diese Welt erschaffen, damit wir mit dem Händen und Füssen (Verhalten) das Aussagen, was mit dem Herzen versuchen geheim zu halten!

    ……das Thema ist noch nicht vorbei, werde fortfahren, inshaAll-llah….

    wa-salam

  2. #82
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von th pelasgian Beitrag anzeigen
    Ist übrigens alles unwichtig, jedenfalls wenn du willst Hippo- (vom alb. Hyp- auf, oben, ober) –krates, kannst auch die alle behalten…hehehe!

    Hippo- hat nichts mit Hypo- zu tun; es sind zwei verschiedene Wörter.

    Schlag mal diese beiden griechischen Wörter nach, so dass du sie in Zukunft nicht durcheinander bringst.



    Hippokrates

  3. #83
    Avatar von Kumi_Girl

    Registriert seit
    24.01.2010
    Beiträge
    80
    Elhamdulilah stolz eine Muslimin zu sein

  4. #84
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Stolz ein Christ zu sein und keine Angst zu haben vor meinem Gott

  5. #85
    Avatar von Muslim

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.176
    Die Treppen zu den oberen Etagen sind die ganze Zeit da, aber niemand macht sie die Mühe die Treppen hinaufzusteigen und die meisten leben und streben im Keller. Obwohl jede einzelne Treppe höher als der Keller ist!

    Würde sich jemand die Mühe geben und hin aufsteigen, die Anstrengung des Aufstiegs aushalten und den Anblick von oben betrachten, er würde vor Reue weinen über die Lebzeiten, die er im Keller verbracht hat zwischen Genüssen, die nichts wert waren. Aber es ist die Schwäche, die den Körper zerfrisst. Die Menschheit wandelt sich vom Schwachen zum Schwächeren und die junge Generation sind noch schwächer und noch wilder auf die schnellen vergehenden.

    Allah`t nennt uns Menschen im Qu`ran mit dem Namen "Insan", Insan ist arabisch und bedeutet: vergesslich. Zu Recht nennt Er uns so, denn der Mensch vergisst schnell und deshalb müssen wir Allah`t die ganze Zeit über immer wieder erwähnen. Damit wir Ihn nicht vergessen. Alle vergessen vielleicht, aber eins müsst ihr wissen meine Brüder und Schwester, Allah`t vergisst NIE, Kurrë, hiq!

    Allahs Friede sei mit euch......

  6. #86
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    Zitat Zitat von th pelasgian Beitrag anzeigen
    Die Treppen zu den oberen Etagen sind die ganze Zeit da, aber niemand macht sie die Mühe die Treppen hinaufzusteigen und die meisten leben und streben im Keller. Obwohl jede einzelne Treppe höher als der Keller ist!

    Würde sich jemand die Mühe geben und hin aufsteigen, die Anstrengung des Aufstiegs aushalten und den Anblick von oben betrachten, er würde vor Reue weinen über die Lebzeiten, die er im Keller verbracht hat zwischen Genüssen, die nichts wert waren. Aber es ist die Schwäche, die den Körper zerfrisst. Die Menschheit wandelt sich vom Schwachen zum Schwächeren und die junge Generation sind noch schwächer und noch wilder auf die schnellen vergehenden.

    Allah`t nennt uns Menschen im Qu`ran mit dem Namen "Insan", Insan ist arabisch und bedeutet: vergesslich. Zu Recht nennt Er uns so, denn der Mensch vergisst schnell und deshalb müssen wir Allah`t die ganze Zeit über immer wieder erwähnen. Damit wir Ihn nicht vergessen. Alle vergessen vielleicht, aber eins müsst ihr wissen meine Brüder und Schwester, Allah`t vergisst NIE, Kurrë, hiq!

    Allahs Friede sei mit euch......
    salam bruder ,

    dürfte ich wissen woher du diese zeilen her hast ? welche seiten besuchst du ? danke

    asalam

  7. #87
    Avatar von Muslim

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.176
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    salam bruder ,

    dürfte ich wissen woher du diese zeilen her hast ? welche seiten besuchst du ? danke

    asalam
    alejkum selam akhi,

    es sind keine Seiten, sondern Bücher, wie die von Amr Khalid, Mahmout Moustafa usw...

    wa-salam

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789

Ähnliche Themen

  1. Wo ist Allah (Gott)?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 273
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 21:14
  2. Allah
    Von Krešimir im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 12:42
  3. Allah sprach..
    Von phαηtom im Forum Politik
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 06:46
  4. la ilaha ila allah
    Von Mustaffa Murat im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 12:34