BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 61 bis 66 von 66

Lange hier und doch nicht da

Erstellt von Styria, 09.04.2010, 14:05 Uhr · 65 Antworten · 4.049 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Das ist ja keine Begründung. Was ist mit den 100 tausenden Thais, Chinesen, Philippinen etc.
    das sind zu 99,9% frauen 50% sind mit einem deutschen mann verheiratet..
    und der rest arbeitet im Rotlicht millieu...

  2. #62
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen


    Respekt an deine Mutter. Könntest du das den Jugos erzählen? Die sind nämlich schon mit 30 zu alt, um eine Sprache zu lernen.
    ja ey das geht mir sowas von auf die nerven. da fragt man manche wieso sie kein deutsch können und die fangen an aj ich bin ja schon 30

    ich hab auch mal so zwei frauen getroffen die meinten sie müssten kein deutsch lernen weil der staat es nicht verlangt hat, denn der mann hat ja eh ösi-staatsbürgerschaft und sie mit 28 das ja eh schon nicht mehr lernen braucht

  3. #63
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Also erstmal müsste klar definiert sein, was mit Integration gemeint ist. Wenn man 10 Deutsche dazu fragt bekommt man 11 Antworten, es kann also nicht darum gehen, jedem einzelnen Deutschen seine "Integrationsvorstellung" zu erfüllen.
    Vor einigen Jahren gab es in D eine Diskussion um die sog. "deutsche Leitkultur", die grandios gescheitert ist, gescheitert u.a. deshalb, weil man schnell einsehen musste, dass keine homogene Vorstellung einer Leitkultur in einem Land existiert.

    Dann gibt es die "Jugendkriminalität", die offenbar in den letzten Jahren leider zugenommen hat. Es ist sicher richtig, dass man in gewissen Gegenden nachts lieber nicht spazieren gehen sollte, aber das gilt in Ostdeutschland genauso, wird man vlt. in Berlin von Arabergangs verprügelt, musst du in Magdeburg vor deutschen Skinheads um dein Leben rennen.
    Der Staat hat ausreichend Mittel dagegen, Gesetze, Polizei und Gefängnisse, er muss sie vlt. nur konsequenter nutzen.

    Was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann sind Vorwürfe wie "Wirtschaftsflüchtling". Ob man sie nun annimmt oder nicht, aber wer um Himmels willen würde nicht lieber in einem sicheren europäsichen Land leben statt in Afrika oder sonstwo wo nicht mal ein absolutes Lebensminimum gerantiert wird?
    Im Schnitt arbeitet auch jeder Ausländer lieber für mehr Geld als von Sozialhilfe zu leben, das beweisen z.B. hunderttausende Baustellen in ganz D, Erntehilfe usw. Es gibt nicht den geringsten Beweis dafür, dass Ausländer fauler wären als Deutsche. Aussagen wie "die wollen doch nur die Stütze kassieren" sind reine BILD-Parolen und genau so viel wert. Wer würde nicht lieber etwas mehr Geld für seine Familie verdienen wenn er die Chance hätte??

  4. #64
    kaurin
    Warum ist euch so ein Schicksal erspart geblieben?

    Hmm... bin hier nicht geboren... sondern wir kamen her weil wir uns ein besseres Leben erhofften. Daher ist glaub bei mir zumindest automatische eine andere Einstellung entstanden.

    Auch kann ich sagen, wie es auch klingen mag, dass ich erst im Gym mich wirklich voll integriert habe.

    Ein anderer Punkt ist die eigne Einstellung bzw. Weltanschaung. Kann man sich mit den "westlichen" Werten identifizieren oder nicht etc.

    Ich kann es absolut. Viele Ausländer, vor allem eben aus bestimmten Kulturkreisen empfinden aber die Freiheiten hier bzw. Umgang mit bestimmten Themen (Homosexualität, allg. Sexualität etc.) als bedrohlich. Daher wird praktisch von Haus aus die Integration verweigert. Und dies wird an die Kinder weitergegeben.

    Komplexes Thema. Allterding auch ein Missverständis bei den westlichen Ländern.

    Die meisten dachten es würde sich von alleine erledigen bzw. vor allem früher dachte man in Deutschland wie wahrscheinlich viele Ausländer selber: Man ist ja nur zu Gast hier. Paar Jahre hier Arbeiten unten in der Heiimat was aufbauen und dann gehts zürück..... na ja ein Irrtum mit teils fatalen Folgen....

  5. #65
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    das sind zu 99,9% frauen 50% sind mit einem deutschen mann verheiratet..
    und der rest arbeitet im Rotlicht millieu...
    Also das ist ein Frechheit von dir, einen Teil dieser Leute mit Rotlichtmilieu zu pauschalieren.

    Ich sehe genügend Krankenschwestern, Ärzte etc. Gerade aus diesen Länder haben Jugendliche eine Abiturquote von 70-80%. Mehr als Deutsche oder Österreicher. Informiere dich mal.

  6. #66
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.136
    wieso?

    tja, weil wir keine hinterweltler sind, sondern anständige normale jugos, die deutsch gleich erlernen wollten, damit wir es leichter haben hier in unserem gastland...

    die respektlosen abkassierer (sozialamt) und kinderzeugungsmaschinen, die hier nur vorteile ziehen und nichts geben, können sich gleich wieder in ihr land verpissen solche arschgeburten brauchen wir hier nicht...

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 01:28
  2. Noch lange nicht gehfähig
    Von TigerS im Forum Kosovo
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 23:26
  3. War lange nicht da....
    Von Dalbana im Forum Rakija
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 18:26
  4. Wir sollten hier doch alle zusammenleben
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.06.2005, 22:03