BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 64

Leben nach dem Tod?

Erstellt von DerBossHier, 09.10.2014, 01:39 Uhr · 63 Antworten · 3.187 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von bahro

    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Ihr solltet die Doku anschauen von Rivalle. Der 2-3 Beitrag .
    Leben nach dem Tod?

  2. #32
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.443
    Zitat Zitat von Lijepa_Tajna Beitrag anzeigen
    Ja ne eben nicht. Sage ja, dass kann doch niemand wissen, ob das Bewusstsein ausgeschaltet wird..
    Man wird während der OP auch gefesselt, keine Ahnung ob bei jeder, aber eben deswegen, weil manche sich bewegen und halt trotzdem noch "reagieren". Könnte ja sein, dass sie ansonsten vom OP-Tisch fallen.

    Wenn du verstehst, was ich damit andeuten will...
    Wie eben nicht? Eigentlich schon…

    So eine Vollnarkose wird übrigens auch der kleine Tod genannt.

    Die für den Bewusstseinsverlust verantwortlichen Schlafmittel wirken an jenem Rezeptor im Thalamus, der auch für die Einleitung und Aufrechterhaltung des natürlichen Schlafs verantwortlich ist. Schmerzen werden dabei nicht unterbunden.
    Dafür sind die Analgetika verantwortlich, die an den verschiedenen Opioid-Rezeptoren wirken, wo sie wie Morphin die Weiterleitung des Schmerzes verhindern. Sie sind auch für die geringe Merkfähigkeit, also die bereits besprochene Amnesie verantwortlich.
    Die Muskelrelaxanzien wirken hemmend an den Synapsen der Muskelzellen und dämpfen die Erregung der Zellen und sorgen somit für eine vorübergehende Lähmung der Muskulatur. Das erleichtert den Ärzten den Umgang mit dem Patienten und ermöglich tiefe Eingriffe in den Körper. Gleichzeitig lähmt es aber auch die Muskulatur, die zum Beispiel für die Atmung wichtig ist und ermöglicht gleichzeitig eine risikoarme künstliche Beatmung. Problematisch wäre diese Wirkung ohne die beiden anderen Narkosekomponenten, denn Muskelrelaxanzien schalten weder das Bewusstsein noch den Schmerz aus.

  3. #33
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.443
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen


    Ich bin auch "Realist"

    Bis vor ca. 5 Jahren war ich ein Ungläubiger, ein Gesetzloser und Krimineller.

    Eines Tages hab ich dann eine interessante Doku über zahlreiche erfüllte Prophezeiungen gesehen und hab dann die Prophezeiungen mit den Ereignissen verglichen. Auch wissenschaftliche Aussagen der Heiligen Schrift konnten mittlerweile durch die moderne Wissenschaft bestätigt werden.

    Als "Realist" musste ich mir irgendwann selber eingestehen, dass es sich dabei nicht um Zufälle handeln konnte.

    Heute bin ich froh dass ich den Pfad des Abgrundes erkannt habe, auf welchem ich wandelte.
    Leeres Gesülze… Sorry

  4. #34
    Avatar von Lijepa_Tajna

    Registriert seit
    19.09.2014
    Beiträge
    344
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wie eben nicht? Eigentlich schon…

    So eine Vollnarkose wird übrigens auch der kleine Tod genannt.

    Die für den Bewusstseinsverlust verantwortlichen Schlafmittel wirken an jenem Rezeptor im Thalamus, der auch für die Einleitung und Aufrechterhaltung des natürlichen Schlafs verantwortlich ist. Schmerzen werden dabei nicht unterbunden.
    Dafür sind die Analgetika verantwortlich, die an den verschiedenen Opioid-Rezeptoren wirken, wo sie wie Morphin die Weiterleitung des Schmerzes verhindern. Sie sind auch für die geringe Merkfähigkeit, also die bereits besprochene Amnesie verantwortlich.
    Die Muskelrelaxanzien wirken hemmend an den Synapsen der Muskelzellen und dämpfen die Erregung der Zellen und sorgen somit für eine vorübergehende Lähmung der Muskulatur. Das erleichtert den Ärzten den Umgang mit dem Patienten und ermöglich tiefe Eingriffe in den Körper. Gleichzeitig lähmt es aber auch die Muskulatur, die zum Beispiel für die Atmung wichtig ist und ermöglicht gleichzeitig eine risikoarme künstliche Beatmung. Problematisch wäre diese Wirkung ohne die beiden anderen Narkosekomponenten, denn Muskelrelaxanzien schalten weder das Bewusstsein noch den Schmerz aus.

    Jaja ich verstehe was Du meinst. Nur sage ich, dass es eigentlich Schwachsinn ist, sowas zu vergleichen, da ja niemand von uns weiß, ob es wirklich so ist.
    Es sind ja nur wissenschaftliche Erklärungen.

    Man sagt zum Beispiel auch, der Schlaf ist der kleine Bruder des Todes. Das sind entweder Sprüche aus dem Volksmund oder eben versuchte wissenschaftliche Erklärungen. Doch auch die Wissenschaft kann nicht alles erklären. Die versuchen ja auch zu beweisen, dass es keinen Gott gibt. Zeitverschwendung. Aber das ist ein anderes Thema.

    Außerdem glauben die Menschen ja sowieso alles, wenn man sagt: Wissenschaftler haben herausgefunden...

    Ich sage, dass ist halt etwas, das kein Wissenschaftler dieser Welt raus finden kann.

  5. #35
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    6.129
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Leeres Gesülze… Sorry
    Zischelte die Schlange

  6. #36
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.443
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Zischelte die Schlange
    und ob ich schon wandelte im finstrem Tal, der Herr ist mein Hirte…
    Schon klar

  7. #37
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.210
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen


    Ich bin auch "Realist"

    Bis vor ca. 5 Jahren war ich ein Ungläubiger, ein Gesetzloser und Krimineller.

    Eines Tages hab ich dann eine interessante Doku über zahlreiche erfüllte Prophezeiungen gesehen und hab dann die Prophezeiungen mit den Ereignissen verglichen. Auch wissenschaftliche Aussagen der Heiligen Schrift konnten mittlerweile durch die moderne Wissenschaft bestätigt werden.

    Als "Realist" musste ich mir irgendwann selber eingestehen, dass es sich dabei nicht um Zufälle handeln konnte.

    Heute bin ich froh dass ich den Pfad des Abgrundes erkannt habe, auf welchem ich wandelte.
    Na Toll jetzt gehst du uns mit deinen Weisheiten voll auf den Sack.
    Wäre für uns hier im Forum besser gewesen wenn du Heute immernoch ein ungläubiger gesetzloser Krimineller wärst.

  8. #38
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen


    Ich bin auch "Realist"

    Bis vor ca. 5 Jahren war ich ein Ungläubiger, ein Gesetzloser und Krimineller.

    Eines Tages hab ich dann eine interessante Doku über zahlreiche erfüllte Prophezeiungen gesehen und hab dann die Prophezeiungen mit den Ereignissen verglichen. Auch wissenschaftliche Aussagen der Heiligen Schrift konnten mittlerweile durch die moderne Wissenschaft bestätigt werden.

    Als "Realist" musste ich mir irgendwann selber eingestehen, dass es sich dabei nicht um Zufälle handeln konnte.

    Heute bin ich froh dass ich den Pfad des Abgrundes erkannt habe, auf welchem ich wandelte.

    Ich will dich wirklich nicht enttaeuschen, aber JEDE Prophezeiung wird irgendwann "irgendwie" wahr, wenn sie sich auf einen grossen Schauplatz und kein konkretes Datum bezieht.

    Da wir eh nichts dran aendern koennen, brauchen wir die im Grunde genommen auch nicht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Das Bewusstsein wird ausgeschaltet, das Schmerzempfinden unterbunden und die Muskulatur wird gelähmt. Todähnlicher geht wohl kaum. Würde man uns nicht künstlich am leben halten wären wir tot.

    Der sog. Hirntod (falls es um den geht) ist eine Erfindung der Aerzte um an Spenderorgane zu kommen.
    Nuechtern betrachtet ist ein "Hirntoter" - selbst wenn er im Ist-Zustand KOMPLETT tot sein sollte (was nicht der Fall ist), ein potentiell lebender Mensch (aufgrund der gegebenen Wahrscheinlichkeit des Wiedererwachens).
    Also sowas wie ein Lottoschein zum Leben. Das unterscheidet ihn deutlich vom doch recht endgueltig toten Toten.

  9. #39
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.443
    Zitat Zitat von Lijepa_Tajna Beitrag anzeigen
    Jaja ich verstehe was Du meinst. Nur sage ich, dass es eigentlich Schwachsinn ist, sowas zu vergleichen, da ja niemand von uns weiß, ob es wirklich so ist.
    Es sind ja nur wissenschaftliche Erklärungen.

    Man sagt zum Beispiel auch, der Schlaf ist der kleine Bruder des Todes. Das sind entweder Sprüche aus dem Volksmund oder eben versuchte wissenschaftliche Erklärungen. Doch auch die Wissenschaft kann nicht alles erklären. Die versuchen ja auch zu beweisen, dass es keinen Gott gibt. Zeitverschwendung. Aber das ist ein anderes Thema.

    Außerdem glauben die Menschen ja sowieso alles, wenn man sagt: Wissenschaftler haben herausgefunden...

    Ich sage, dass ist halt etwas, das kein Wissenschaftler dieser Welt raus finden kann.
    Na ja, der Schlaf ist nnicht mit abgeschaltetem Bewusstsein...das ist ja immer noch vorhanden, im Gegensatz zur Vollnarkose wo es abgeschaltet wird, es sei denn die Narkose wirkt nicht richtig. Wenn du mal eine "komplette" Vollnarkose hast wirst du wissen was ich meine.

    Du hast natürlich recht, schlussendlich werden wir nie erfahren was Sache ist.

  10. #40
    Avatar von Lijepa_Tajna

    Registriert seit
    19.09.2014
    Beiträge
    344
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Na ja, der Schlaf ist nnicht mit abgeschaltetem Bewusstsein...das ist ja immer noch vorhanden, im Gegensatz zur Vollnarkose wo es abgeschaltet wird, es sei denn die Narkose wirkt nicht richtig. Wenn du mal eine "komplette" Vollnarkose hast wirst du wissen was ich meine.

    Du hast natürlich recht, schlussendlich werden wir nie erfahren was Sache ist.

    ich hatte mal eine und weiß natürlich was Du meinst.. sonst hätte ich Dir das ja mit dem fesseln, bzw. festbinden nicht sagen können..

Ähnliche Themen

  1. Leben nach dem Tod?
    Von Krešimir im Forum Esoterik und Spiritualität
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 17:18
  2. Leben nach dem Tod
    Von AkzepTolera im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 04:38
  3. Ein Leben nach dem Tod?
    Von Letzter-echter-Tuerke im Forum Esoterik und Spiritualität
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 00:47
  4. Glaubt ihr an Gott/ Leben nach dem Tod etc
    Von USER01 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.02.2006, 15:29