BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 94

Lebenswelten junger Muslime in Deutschland

Erstellt von Cobra, 05.03.2012, 09:36 Uhr · 93 Antworten · 4.617 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Das ist nicht richtig, in den USA z.B. ist es umgekehrt- eher massenhafte arme christliche Migration besonders aus Südamerika, und eher Akademiker aus muslimischen Ländern.
    das schon, aber hier migrieren ja auch christen in ein christliches land, nicht in ein muslimisches.

    Vorhin gings ja noch um den gegensatz christliche auswanderung in muslimische Länder und umgekehrt.

    Er schaut ja nur auf die Gastarbeiter zur NS-Zeit, wahrscheinlich zählt er die ganzen Kriegsflüchtlinge auch noch mit.
    Gastarbeiter zur NS Zeit?
    Kanns sein dass du da was verwechselst??

  2. #62

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    1.027
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Das ist nicht richtig, in den USA z.B. ist es umgekehrt- eher massenhafte arme christliche Migration besonders aus Südamerika, und eher Akademiker aus muslimischen Ländern.

    usa steht gegenüber einer vielzahl von ländern in europa gegenüber. davon abgesehen

    nord, sued und mittelamerika ist komplett christlich. musimisches gebiet liegt nicht mal ansatzweise in der nähe der usa.... europa hat nun mal nordafrika vor die tuer. und um das ganze abzuzurunden der hinweis, dass sich die usa aussucht wer kommt und wer nicht. in dem fall die gebildeteten..

  3. #63
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    das schon, aber hier migrieren ja auch christen in ein christliches land, nicht in ein muslimisches.

    Vorhin gings ja noch um den gegensatz christliche auswanderung in muslimische Länder und umgekehrt.
    Naja- und die Golf-Staaten? Da migrieren massenhaft hochqualifizierte Europäer hin... Ich denke, jede Art von Pauschalisierung ist gefährlich.

  4. #64
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Naja- und die Golf-Staaten? Da migrieren massenhaft hochqualifizierte Europäer hin... Ich denke, jede Art von Pauschalisierung ist gefährlich.
    Nichts anderes hab ich ja behauptet?

    Meine Aussage war: Wenn ein christ in ein muslimisches Land migriert ist er meist recht gebildet, während aus muslimischen ländern häufig weniger gebildete Menschen in christliche Länder einwandern.

  5. #65

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    1.027
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Naja- und die Golf-Staaten? Da migrieren massenhaft hochqualifizierte Europäer hin... Ich denke, jede Art von Pauschalisierung ist gefährlich.


    eure vergleiche sind immer der knaller.

  6. #66
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Marijanna_HR Beitrag anzeigen
    usa steht gegenüber einer vielzahl von ländern in europa gegenüber. davon abgesehen

    nord, sued und mittelamerika ist komplett christlich. musimisches gebiet liegt nicht mal ansatzweise in der nähe der usa.... europa hat nun mal nordafrika vor die tuer. und um das ganze abzuzurunden der hinweis, dass sich die usa aussucht wer kommt und wer nicht. in dem fall die gebildeteten..
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Nichts anderes hab ich ja behauptet?

    Meine Aussage war: Wenn ein christ in ein muslimisches Land migriert ist er meist recht gebildet, während aus muslimischen ländern häufig weniger gebildete Menschen in christliche Länder einwandern.
    Zitat Zitat von Marijanna_HR Beitrag anzeigen
    eure vergleiche sind immer der knaller.
    Ist es so schwer zu akzeptieren, dass die Welt bunt und komplex ist? Und es sehr sehr viele verschiedene Aspekte gibt, die einem entgehen, wenn man so auf seinem Tunnelblick beharrt?

    Migration ist ein Phänomen mit vielen Facetten.
    Übrigens behaupt ich, dass die meisten Migranten weltweit arm und ungebildet sind, unabhängig von der Religion, und die Migration von Akademikern eine Ausnahmeerscheinung ist.

  7. #67

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    1.027
    was fuer aspekte ?? europäische top leute werden in den emiraten zb angeworben. sprich gerufen. genau so persische mediziner von den usa gerufen werden..

    in den emiraten, saudia arabien läuft der hase so, dass normale gatsarbeiter gehen muessen, wenn sie arbeitslos sind.

    würden in deutschland nur ausländer und deren nachkommen rumlaufen, die gerufen würden, gäbe es keine integrationsdebatte

  8. #68

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Ich habe nicht gegen Muslime, ich habe voll viele als Freunde...ABER....

  9. #69
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Ist es so schwer zu akzeptieren, dass die Welt bunt und komplex ist? Und es sehr sehr viele verschiedene Aspekte gibt, die einem entgehen, wenn man so auf seinem Tunnelblick beharrt?
    Ist ja ein schönes Sätzchen, ändert aber trotzdem nix daran dass die Migration aus muslimischen Ländern zu einem nicht unerheblichen Teil aus den niedrigeren Bildungsschichten besteht.

    das ist ja nicht negativ und hat auch seine Gründe (Krieg, armut, wirtschaft...)

    Es gibt dazu auch fundierter Zahlen für z.b. Deutschland:
    http://www.bmi.bund.de/cae/servlet/c...utschland_.pdf

    S211, Tabelle 32

    Man sieht hier z.b. den hohen Akademikeranteil der schiiten sehr gut

    Das bedeutet, unter den Zuwanderern aus muslimischen
    Herkunftsländern sind die Angehörigen anderer Religionen in
    der Regel höher gebildet als die Muslime.
    Unter den muslimischen Gruppen sind die in der Regel aus der Türkei stammenden Aleviten niedriger gebildet als der Durchschnitt der Muslime, die aus dem Iran stammenden Schiiten sind am höchsten
    gebildet. Diese Unterschiede im Bildungsniveau zwischen den
    Konfessionen hängen eng mit dem Herkunftsland und den damit verbundenen Einwanderungsgründen zusammen, wie sich
    im Folgenden zeigt.

  10. #70
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Ist ja ein schönes Sätzchen, ändert aber trotzdem nix daran dass die Migration aus muslimischen Ländern zu einem nicht unerheblichen Teil aus den niedrigeren Bildungsschichten besteht.

    das ist ja nicht negativ und hat auch seine Gründe (Krieg, armut, wirtschaft...)

    Es gibt dazu auch fundierter Zahlen für z.b. Deutschland:
    http://www.bmi.bund.de/cae/servlet/c...utschland_.pdf

    S211, Tabelle 32

    Man sieht hier z.b. den hohen Akademikeranteil der schiiten sehr gut
    Du hängst gedanklich, weil die Migration aus Europa vergleichst mit Migration aus Nordafrika, den arabischen Ländern etc. Es hat überhaupt nichts mit der Religion zu tun, ob Migranten gebildet sind oder nicht, einfach Null.

    Also, entweder gehts um die Migration nach Europa, da trifft das zu. Aber das ganze auf die Migration weltweit zu übertragen ist schlicht und ergreifend Blödsinn, ich denke, das müssen wir auch garnicht ausführen wieso. Also, genausogut könnte man sagen, die Migration aus christlichen Länder besteht überwiegend aus niedrigen Bildungsschichten, wenn man christliche Länder nicht gleich setzt mit Industrienationen.

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ausstellung: Lebenswelten einer frühgriechischen Kultur
    Von liberitas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.12.2011, 17:22
  2. Bosniens vielfältige muslimische Lebenswelten
    Von Krešimir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 15:02
  3. Erziehung junger Türken
    Von phαηtom im Forum Politik
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 20:49
  4. Größte Moschee bosnischer Muslime in Deutschland
    Von Popeye im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 23:01