BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Lehrerin wegen Weihnachtsmann gefeuert

Erstellt von Grasdackel, 22.12.2006, 13:19 Uhr · 21 Antworten · 1.311 Aufrufe

  1. #11
    The Rock
    Zitat Zitat von AK47
    Zitat Zitat von Azteke

    Ich weiß ich mach doch nur Spaß er ist zwar in der heutigen Türkei geboren aber war Katholik oder doch Evangele.

    Damals gab es diese Unterscheidung nicht.
    Früher war alles noch besser, da gab es nichtmal den Weihnachtsmann. :?

  2. #12

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    LoL Englanf ist schin bisschen komisch wenn 9 jährige erst von der lehrerin aufgeklärt werden müssen über den weinachtsmann^^
    Aber die Lehrerin sollte ruhig weitermachen mi der aufklärung oder jemand sollte sie villeicht aufklären das jesus garnicht am 24 des geboren ist und das weinachten nirgendswo in der bibel erwähnt wird und das es heidnischen ursprungs ist

  3. #13
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von Azteke
    Ich weiß ich mach doch nur Spaß er ist zwar in der heutigen Türkei geboren aber war Katholik oder doch Evangele.
    Wieder falsch kumpel

    Er war kein Türke...er wurde damals von Rom in die Türkei "verschoben" um den dortigen "Heiden" die "lehre des Christus" beizubringen!!!

    Ich glaub der war Italiener oder Spanier oder sowas...das weiß ich jetzt nicht so genau.

    Und er war CHRIST...damals gab es noch keine unterscheidung zwischen Evangelisch/Katholisch/Orthodox :wink:

  4. #14
    Zitat Zitat von Gugica
    Zitat Zitat von Azteke
    Ich weiß ich mach doch nur Spaß er ist zwar in der heutigen Türkei geboren aber war Katholik oder doch Evangele.
    Wieder falsch kumpel

    Er war kein Türke...er wurde damals von Rom in die Türkei "verschoben" um den dortigen "Heiden" die "lehre des Christus" beizubringen!!!

    Ich glaub der war Italiener oder Spanier oder sowas...das weiß ich jetzt nicht so genau.

    Und er war CHRIST...damals gab es noch keine unterscheidung zwischen Evangelisch/Katholisch/Orthodox :wink:
    Du liegst auch nicht (ganz) richtig:

    Der heilige Nikolaus von Myra (* zwischen 270 und 286 in Patara; † 6. Dezember 326, 345 oder 351), in der katholischen Kirche auch Nikolaus von Bari, in der orthodoxen Kirche Nikolaus der Wundertäter genannt, wirkte in der ersten Hälfte des 4. Jahrhunderts als Bischof von Myra in Kleinasien (heute Türkei).

    n vielen anderen Ländern ist Nikolaus auch unter folgenden Namen bekannt: Klass, Sint Nicolaas, Sveti Nikola (Serbien), Sinterklaas (Niederlande), Święty Mikołaj (Polen), Nikolo (Österreich), Samichlaus (Schweiz) oder Kleeschen (Luxemburg). Father Christmas (Irland und England), Saint Nicolas (Frankreich), Noel Baba (Türkei), Santa Claus (Nord-Amerika), Papai Noel (Brasilien) Sinta haben ihren Ursprung im heiligen Nikolaus, werden aber zu Weihnachten gefeiert.

    Oft in der Form des lateinischen Genitivs Nicolai ist Nikolaus einer der häufigsten Kirchenpatrone vor allem in Norddeutschland. Durch sein Patronat der Seefahrer und Händler wurde er von der Deutschen Hanse und vielen darin organisierten Städten als Schutzheiliger gewählt. Der soziale Status und politische Rang der handelnden Seefahrer und ihre vorreformatorischen Stiftungen in die Nicolaikirchen sowie die Angliederung ihrer Bruderschaften und caritativen Hospitäler an diese haben dazu geführt, dass diese Kirchen oft zu bürgerlichen Hauptkirchen der Städte wurden und auch in den Ländern der Reformation dann den Heiligentitulus behielten.

    Über das Leben des historischen Nikolaus gibt es nur wenige historisch belegte Tatsachen. Myra in Lykien, heute Kocademre, ist ein kleiner Ort ca. 100 km südwestlich von Antalya in der heutigen Türkei. Im 4. Jahrhundert war es ein Bischofssitz.

    Quellen über Nikolaus' Leben stammen z. B. von Andreas von Kreta (um 700) und von einem Mönch Johannes aus dem Studitenkloster (gegründet im 5. Jahrhundert) in Konstantinopel.

    Nach verschiedenen Überlieferungen ist Nikolaus zwischen 270 und 286 in Patara geboren, einer Stadt in Lykien in Kleinasien. Er sei mit 19 Jahren von seinem Onkel, ebenfalls mit Namen Nikolaus und ebenfalls Bischof von Myra, zum Priester geweiht worden und dann Abt des Klosters Sion in der Nähe von Myra gewesen. In der Christenverfolgung 310 soll er gefangen genommen und gefoltert worden sein.

    Als Sohn reicher Eltern soll er sein ererbtes Vermögen unter die Armen verteilt haben (was auch von den besser bezeugten Bischöfen des 4. Jahrhunderts Ambrosius von Mailand und Basilius von Caesarea berichtet wird und dort als historische Tatsache gilt). Im Fall von Nikolaus ranken sich darum verschiedene Legenden.

    Andreas von Kreta und Mönch Johannes vom Studitenkloster berichten, Nikolaus habe am Konzil von Nizäa teilgenommen und dort seinen Widersacher Arius geohrfeigt. Deshalb sei er zuerst verhaftet, gegen Ende des Konzils aber rehabilitiert worden. Nikolaus steht nicht in der Unterzeichner-Liste von Nizäa, die allerdings unvollständig überliefert ist. Andererseits gehört Bischof Theognis von Nizäa, den Nikolaus laut Andreas beim Konzil von der katholischen Sichtweise überzeugt haben soll, zu den historisch belegten Unterzeichnern.

    1087 raubten italienische Piraten oder Kaufleute Nikolaus' Gebeine und brachten sie als Reliquien nach Bari, wo sein Fest am Tag der Ankunft ihrer Schiffe, dem 9. Mai, gefeiert wird. Von Bari fordert sie die türkische Nikolaus-Stiftung bis heute zurück.

  5. #15
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Oh...dann war er ja doch ein Türk...hopsalasatala

  6. #16
    Zitat Zitat von Gugica
    Oh...dann war er ja doch ein Türk...hopsalasatala
    Türken gab es damals nicht. Mann kann ja auch nicht sagen Mayas waren mexikanische Mestizen, Mulaten, Spanier. Die Türken kamen erst später.

  7. #17
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von SPQR
    Zitat Zitat von Gugica
    Oh...dann war er ja doch ein Türk...hopsalasatala
    Türken gab es damals nicht. Mann kann ja auch nicht sagen Mayas waren mexikanische Mestizen, Mulaten, Spanier. Die Türken kamen erst später.
    Naja...da hast auch wieder recht.

    Egal...er hat gelebt und hat uns nen verdammt coolen tag hinterlassen...haufenweise schoko und bonbons...mehr juckt mich eh nicht :wink:

  8. #18
    Zitat Zitat von Gugica
    Zitat Zitat von SPQR
    Zitat Zitat von Gugica
    Oh...dann war er ja doch ein Türk...hopsalasatala
    Türken gab es damals nicht. Mann kann ja auch nicht sagen Mayas waren mexikanische Mestizen, Mulaten, Spanier. Die Türken kamen erst später.
    Naja...da hast auch wieder recht.

    Egal...er hat gelebt und hat uns nen verdammt coolen tag hinterlassen...haufenweise schoko und bonbons...mehr juckt mich eh nicht :wink:
    Als Kind ist der immer eine faszinierende Person, vorallem je mehr er bringt desto besser

  9. #19
    Avatar von shpirt81

    Registriert seit
    20.07.2006
    Beiträge
    1.562

  10. #20
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von SPQR
    Zitat Zitat von Gugica
    Naja...da hast auch wieder recht.

    Egal...er hat gelebt und hat uns nen verdammt coolen tag hinterlassen...haufenweise schoko und bonbons...mehr juckt mich eh nicht :wink:
    Als Kind ist der immer eine faszinierende Person, vorallem je mehr er bringt desto besser
    Pah...von wegen!!!

    Meine mum hat mir erzählt das ich im KiGa mal nem Typen, der als Nicolaus verkleidet war, in die *gebömmel* geschlagen hab weil ich soviel schiss vor dem hatte und er meinte mich unbedingt auf den schoß nehmen zu müssen

    Voll in die mitte---und danach AB durch die mitte

    Ich war als kind schon ein REBELL 8)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alice-Werbemodel gefeuert, wegen Gadaffi Affäre.
    Von BRZO im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 12:08
  2. Antworten: 242
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 08:01